Antworten

Meine Situation

Highlighted
Anonym
Nicht anwendbar
Posts: 31,144
Post 1 von 49
720 Ansichten

Meine Situation

Liebe Leute,

 

da ich ja schon in einigen Threads meine Probleme bezüglich meines „Fernsehgenusses mit Sky“ in diversen Threads beschrieben habe, wollte ich eigentlich keinen extra Thread aufmachen.

 

Da es sich aber heraus gestellt hat, dass meine Probleme sich doch von denen der anderen User unterscheiden, mache ich dies nun trotzdem.

 

Ich bin nun seit etwas über 1 Jahr Sky-Kunde. Ich habe damals einen SkyQ-Kabel-Receiver (Einschübe für SC & Festplatte seitlich) und eine Unitymedia V23-Smartcard bekommen.

 

Der Receiver ist direkt an der TV-Dose angeschlossen und zeigt folgende Signalwerte an: Signalstärke 58 / Signalqualität 90.

 

Schon seit dem 1. Tag habe ich während des Schauens starke Artefakte und Klötzchenbildungen im Laufe der Filme/Serien/Sportsendungen wahr genommen.

 

Dies trat sowohl bei Sky, als auch anderen Sendern, auf.

 

Daher habe ich ein zweites Antennenkabel von dem SkyQ-Receiver an den TV gesteckt. Der TV zeigt mir beide Werte mit 100 an und es gibt keinerlei Störungen.

 

Daher schaue ich nur die Sky-Sender über den SkyQ und alle anderen freien Sender über den TV, so entgehe ich den Störungen bei den frei empfangbaren Sendern.

 

Nun hat sich ja im Laufe der Zeit gezeigt, dass wenn ich die Festplatte aus dem SkyQ-Receiver nehme, keine Störungen mehr auftreten. Ein Festplattenaustausch von Sky hat leider keine Besserung gebracht.

 

Nun sieht mein „Fernseherlebnis“ so aus: Frei empfangbare Sender über den TV.

Sky-Sender über SkyQ-Receiver ohne Festplatte. On-Demand-Inhalte mit Festplatte.

Ich denke, dass einzusehen ist, dass dies nicht gerade viel Spaß macht, vor allem, wenn man dafür noch monatliche Gebühren zahlen muss.

 

Doch damit nicht genug. Ich habe am Anfang auch den On-Demand-Fehler 16120 gehabt. Diesen konnte ich jedoch lösen, in dem ich an meiner FritzBox 6490 dem SkyQ-Receiver eine feste IP vergeben habe.

 

Seit dem letzten Update ist dieser Fehler jedoch mit den damit verbundenen Abbrüchen wieder da. Nun ist es aber so, dass dies nicht, wie bei vielen anderen Usern dann passiert, wenn ich mit dem 5GHz-Netz verbunden bin, sondern mit dem 2,4GHz-Netz.

 

Damit noch zum letzten Thema. Wie gesagt bin ich Kunde bei Vodafone/Unitymedia.

Hiermit zitiere ich mich selbst: „Wie schon mehrmals  erwähnt, war ein Techniker von Vodafone vor wenigen Wochen im Haus. Es wurde davor das Signal bis zum Haus gemessen. Laut VF alles in Ordnung. Der Verstärker im Haus wurde getauscht, obwohl noch intakt, aber schon älter. Laut VF-Techniker zeigte sein Messgerät danach auch hier sehr gute Werte. Ebenso wurde in neue, teure Kabel und einen neuen TV investestiert.“

 

So, nun habe ich meine Situation dargelegt und hoffe auf Hilfe! 😉 Ich will nicht noch 1 Jahr so TV schauen...😭 Bitte!

Alle Antworten
Antworten
Highlighted
Synchronsprecher
Posts: 993
Post 2 von 49
703 Ansichten

Betreff: Meine Situation

Da bisher nur die Festplatte getauscht wurde, solltest du über einen Receivertausch nachdenken .!

Hier auf einen Mod warten oder im Servicebereich selbst anstoßen! 

Highlighted
Anonym
Nicht anwendbar
Posts: 31,144
Post 3 von 49
687 Ansichten

Betreff: Meine Situation


@puhbert  schrieb:

Da bisher nur die Festplatte getauscht wurde, solltest du über einen Receivertausch nachdenken .!

Hier auf einen Mod warten oder im Servicebereich selbst anstoßen! 


Hi...mit diversen Mods war ich schon im Austausch. Natürlich auch mit einigen Usern. Da gab es bezüglich eines Receiver-Austausches diverse Bedenken, ob das eine Besserung bringt. Okay, versuchen kann man es natürlich.

 

Ich bin jetzt mal so frei und denke, dass es ein Kompatibiltätsproblem mit der V23-Card und der Festplatte gibt.

Wenn ich alles herunter breche, so kommt mir der Gedanke, dass sich die beiden Dinge, welche ja schießlich in meinem Modell auch noch nebeneinander befinden, irgendwie stören....🤔

Highlighted
Regie
Posts: 6,825
Post 4 von 49
679 Ansichten

Betreff: Meine Situation


@Anonym  schrieb:
....Ich bin jetzt mal so frei und denke, dass es ein Kompatibiltätsproblem mit der V23-Card und der Festplatte gibt...

Betreff der Artefakte tippe ich eher auf die Empfangsanlage, ein Messprotokoll könnte Gewissheit bringen. Ein Receivertausch könnte man natürlich auch einfach über die Hilfeseiten anstoßen.

Highlighted
Schnitt
Posts: 1,297
Post 5 von 49
675 Ansichten

Betreff: Meine Situation


@Anonym  schrieb:

Ich bin jetzt mal so frei und denke, dass es ein Kompatibiltätsproblem mit der V23-Card und der Festplatte gibt.

Eher nicht, das ist ja bei allen Sky Q so, HDD oben, Smartcard unten drunter.

Die Smartcard ist nur fürs entschlüsssseln zuständig, Karte ziehen nur frei Sender sehen, die Probleme dürften bleiben.

Festplatte, du scheibst ohne jene haste die Probleme nicht, das läßt viel Platz für ich sag mal Spekulationen.

 

Aber gut, wenn Sky den Q tauscht, es nicht zu versuchen macht auch wenig Sinn, auch wenn ich diesbezüglich etwas anderer Meinung bin, ich irre mich da gerne.

 

Noch Frage dazu, Aufnahmen, auch da die gleichen Probleme wie beim live sehen?

Highlighted
Anonym
Nicht anwendbar
Posts: 31,144
Post 6 von 49
645 Ansichten

Betreff: Meine Situation

Okay, danke euch schon mal.

 

@onzlaught Wie komme ich an das Messprotokoll? Wahrscheinlich nur wieder mit einem Vodafone-Techniker, oder?

Das wird er wohl nicht kostenlos machen...und ein SkyQ-Receiver-Tausch über die Hilfe-Seite kostet 39,90 € falls der Tausch nichts bringt. 

 

@peter65 Ich habe ehrlich gesagt, noch nie etwas aufgenommen. Da greife ich immer auf On-Demand zurück...

Aber ich werde wohl morgen irgendwas aufnehmen und dann mal schauen, wie es aussieht...

 

Highlighted
Regie
Posts: 6,825
Post 7 von 49
618 Ansichten

Betreff: Meine Situation

Messprotokoll gibts vom Sky Vor Ort Service, einem VF Techniker oder fast jedem Fernsehtechniker auf dem Dorf. Als Mieter würde ich den Vermieter fragen wer der Haus und Hof Techniker ist. Einfach anrufen und nach einem Festpreis fragen. Dann hat man schwarz auf weiß ob die Anlage nicht richtig liefert oder der Q ne Macke hat.

Highlighted
Anonym
Nicht anwendbar
Posts: 31,144
Post 8 von 49
592 Ansichten

Betreff: Meine Situation


@peter65  schrieb:

Noch Frage dazu, Aufnahmen, auch da die gleichen Probleme wie beim live sehen?


Ich habe nun mal einen Film von Sky Cinema Premieren HD aufgenommen und während dem Abspielen der Aufnahme keine Störung gehabt.

 

Am liebsten würde ich ja gerne mal einen Receiver-Austausch anleiern, aber nochmals 39,90 € (falls die Störung weiterhin besteht) hält mich ein bißchen davon ab...mit Vodafone habe ich heute nochmals telefoniert.

 

Ich habe die Sachlage erkärt und dort wurde mich ziemlich klar gemacht, wenn die Störungen nur über den SkyQ-Receiver auftreten, ich das mit Sky klären müsse. Das kannn dann nicht mehr ein Problem von Vodafone sein, nachdem erst vor kurzem der Verstärker neu installiert und alles geprüft wurde.

Highlighted
Schnitt
Posts: 1,297
Post 9 von 49
573 Ansichten

Betreff: Meine Situation


@Anonym  schrieb:

Ich habe nun mal einen Film von Sky Cinema Premieren HD aufgenommen und während dem Abspielen der Aufnahme keine Störung gehabt.


Oha interessant, hast du während dessen über den Sky Q TV gesehen? Wenn ja, waren da Störungen vorhanden?

Normalerweise wird so aufgenommen wie der Stream ankommt, also wenn da Störungen ankommen dann werden die auch mit aufgenommen.

Allerdings Störungen die nur wenn Live TV gesehen wird auftreten, aber nicht bei Aufnahmen, da könnte also ne ganz andere Ursache anliegen als vermutet.

Wenn du möchtest, das wiederholen auch bei z.B. nicht Sky Sendern, oder aber eine Sendung sehen, diese parallel aufnehmen, dann mit der Aufnahme vergleichen.

 

Insofern, ändere ich da meine Meinung zum Gerätetausch, könnte in dem Fall doch Sinn machen.

Was Vodafone angeht, sobald da ein Sky Gerät ins Spiel kommt wird auf Sky verwiesen, macht Sky ja andersrum auch nicht anders. 

Highlighted
Anonym
Nicht anwendbar
Posts: 31,144
Post 10 von 49
570 Ansichten

Betreff: Meine Situation


@peter65  schrieb:

@Anonym  schrieb:

Ich habe nun mal einen Film von Sky Cinema Premieren HD aufgenommen und während dem Abspielen der Aufnahme keine Störung gehabt.


Oha interessant, hast du während dessen über den Sky Q TV gesehen? Wenn ja, waren da Störungen vorhanden?

Normalerweise wird so aufgenommen wie der Stream ankommt, also wenn da Störungen ankommen dann werden die auch mit aufgenommen.

Allerdings Störungen die nur wenn Live TV gesehen wird auftreten, aber nicht bei Aufnahmen, da könnte also ne ganz andere Ursache anliegen als vermutet.

Wenn du möchtest, das wiederholen auch bei z.B. nicht Sky Sendern, oder aber eine Sendung sehen, diese parallel aufnehmen, dann mit der Aufnahme vergleichen.

 

Insofern, ändere ich da meine Meinung zum Gerätetausch, könnte in dem Fall doch Sinn machen.

Was Vodafone angeht, sobald da ein Sky Gerät ins Spiel kommt wird auf Sky verwiesen, macht Sky ja andersrum auch nicht anders. 


Okay, werde ich wohl auch mal so machen, mit dem parallel schauen und aufnehmen.

 

Zu der Sache mit der FritzBox 6490, welche du mal angesprochen hattest:

Ich habe eine geliehene FritzBox von (damals noch) Unitymedia und da ist, wie so manche andere Funktion, die DVB-C-Funktion leider auch gesperrt. Es gibt zwar Möglichkeiten, dies zu umgehen, dies ist aber relativ aufwendig und bei manchen wohl mit starken Nebenwirkungen verbunden.

 

Ansonsten schlafe ich mal noch eine Nacht über den Receiver-Tausch und nehme die evtl. Kosten dafür in Kauf.

Highlighted
Schnitt
Posts: 1,297
Post 11 von 49
565 Ansichten

Betreff: Meine Situation

@Anonym: Jupp, mach das bitte und berichte.

 

Was die 6490 angeht, Schade, das dachte ich mir, aber deswegen an dem Mietgerät "basteln" das ist den Aufwand nicht wert

Highlighted
Regie
Posts: 6,825
Post 12 von 49
549 Ansichten

Betreff: Meine Situation


d@Anonym  schrieb:
.....Ich habe die Sachlage erkärt und dort wurde mich ziemlich klar gemacht, wenn die Störungen nur über den SkyQ-Receiver auftreten, ich das mit Sky klären müsse....

 

Was auch kein sicheres Zeichen dafür ist das die Empfangsanlage normgerecht an den Receiver liefert. Ist das Signal knapp zu gering kann der Fernseher durchaus noch fehlerfrei arbeiten während der Q (zurecht) Störungen aufzeigt. 
Über die Sky Hilfeseiten kann man auch einen kostenlosen Defekttausch einleiten, ist nur leicht fersteckt neben dem kostenpflichtigen für 40€.

Highlighted
Anonym
Nicht anwendbar
Posts: 31,144
Post 13 von 49
476 Ansichten

Betreff: Meine Situation

So, Kommando zurück!

Die Störungen werden leider doch mit aufgenommen.

Was mir aber heute aufgefallen ist, ist das der Wert für die Signalstärke auf 49/50 gefallen ist...

P.S. Bei der Werten der TVs hat sich nichts geändert/verschlechtert.

 

@onzlaught Leider finde ich den Link zum kostenlosen Receivertausch nicht...🤔

Highlighted
Schnitt
Posts: 1,297
Post 14 von 49
462 Ansichten

Betreff: Meine Situation


@Anonym  schrieb:

Die Störungen werden leider doch mit aufgenommen.

Danke für die Info.

 


@Anonym  schrieb:

Was mir aber heute aufgefallen ist, ist das der Wert für die Signalstärke auf 49/50 gefallen ist...

P.S. Bei der Werten der TVs hat sich nichts geändert/verschlechtert.


Was der Sky Q anzeigt ist die eine Sache, was der TV anzeigt die andere, beide geben nur 08/15 Angaben für die Signalstärke an. Hilft nicht wirklich.

Dich zu fragen was die 6490 für's Internet als Pegel angibt hilft nur bedingt, die Internet-Kanäle sind bei exUM oberhalb der TV Frequenzen.

 

Nur so ein Gedanke, vergleich doch mal Sky Sport News (HD) über beide Geräte.

Dazu den TV direkt an die Antennendose anschließen!

Highlighted
Anonym
Nicht anwendbar
Posts: 31,144
Post 15 von 49
437 Ansichten

Betreff: Meine Situation


@peter65  schrieb:

Nur so ein Gedanke, vergleich doch mal Sky Sport News (HD) über beide Geräte.

Dazu den TV direkt an die Antennendose anschließen!


Das habe nun mal eine Stunde lang gemacht und bei beiden Geräten keine Störung gehabt.

Ich schaue schaue jetzt mal morgen das CL-Finale abwechselnd über den SkyQ auf Sky & ZDF.

Mal sehen, ob es überhaupt noch Störungen bei Free-TV-Sendern gibt.

Anfangs war es ja so. Nun habe ich schon ewig keine Free-TV-Sender mehr über den SkyQ gesehen.

Highlighted
Schnitt
Posts: 1,297
Post 16 von 49
423 Ansichten

Betreff: Meine Situation


@Anonym  schrieb:

@peter65  schrieb:

Nur so ein Gedanke, vergleich doch mal Sky Sport News (HD) über beide Geräte.

Dazu den TV direkt an die Antennendose anschließen!


Das habe nun mal eine Stunde lang gemacht und bei beiden Geräten keine Störung gehabt.

 


Hm, hatte ja Sky Sport News bewußt ausgewählt, weil die unverschlüsselt sind.

 


@Anonym  schrieb:

Ich schaue schaue jetzt mal morgen das CL-Finale abwechselnd über den SkyQ auf Sky & ZDF.

Mal sehen, ob es überhaupt noch Störungen bei Free-TV-Sendern gibt.


Jupp, mach das mal, mal sehen was bei rauskommt.

Highlighted
Anonym
Nicht anwendbar
Posts: 31,144
Post 17 von 49
413 Ansichten

Betreff: Meine Situation


@peter65  schrieb:

@Anonym  schrieb:

@peter65  schrieb:

Nur so ein Gedanke, vergleich doch mal Sky Sport News (HD) über beide Geräte.

Dazu den TV direkt an die Antennendose anschließen!


Das habe nun mal eine Stunde lang gemacht und bei beiden Geräten keine Störung gehabt.

 


Hm, hatte ja Sky Sport News bewußt ausgewählt, weil die unverschlüsselt sind.

 


@Anonym  schrieb:

Ich schaue schaue jetzt mal morgen das CL-Finale abwechselnd über den SkyQ auf Sky & ZDF.

Mal sehen, ob es überhaupt noch Störungen bei Free-TV-Sendern gibt.


Jupp, mach das mal, mal sehen was bei rauskommt.


Jedenfalls mache ich drei Kreuze, wenn diese Tortur mal vorbei sein sollte.

Je nachdem werde ich dann am Montag den Defekttausch mal vornehmen.

Dann ist das Ding aber für mich auch durch. Ich habe so langsam eine SkyQ-Allergie...

Wenn das alles nichts bringt, lasse ich es dann so wie es ist und hoffe auf ein Sky/Vodafone/Sonstiges-Wunder 😉

Highlighted
Beleuchter
Posts: 95
Post 18 von 49
405 Ansichten

Betreff: Meine Situation

bezüglich der Signalstärke und Signalqualität. Dieses Thema hatten wir ja schon in anderen threads in diesem Zusammenhang. Auch bei mir beim  Kabelempfang direkt am TV über Unity/Vodafone 100 % Qualität und Stärke schwankend zwischen 78-82% . Beim Sky Q Receiver mit dem gleichen Antennenkabel aber nur  90% / 51% ....d.h. es kann (auch nach Aussage der Hotline von Vodafone, wo ich angerufen habe) nicht sein, das dann die Empfangsqualität seitens des Kabelanbieters die Ursache ist und bei mir auch nicht  die Kabel. Weil ich ja auch diesen Verdacht hatte, das könnte an der Empfangsqualität des Kabelanbieters liegen. Die definitiv schlechteren Werte können nur am Sky Q Receiver liegen. Sei es am Gerät selbst, oder der Software und / oder im Zusammenhang mit der V23 SC von Sky. 

Highlighted
Anonym
Nicht anwendbar
Posts: 31,144
Post 19 von 49
395 Ansichten

Betreff: Meine Situation


@Manny0205  schrieb:

bezüglich der Signalstärke und Signalqualität. Dieses Thema hatten wir ja schon in anderen threads in diesem Zusammenhang. Auch bei mir beim  Kabelempfang direkt am TV über Unity/Vodafone 100 % Qualität und Stärke schwankend zwischen 78-82% . Beim Sky Q Receiver mit dem gleichen Antennenkabel aber nur  90% / 51% ....d.h. es kann (auch nach Aussage der Hotline von Vodafone, wo ich angerufen habe) nicht sein, das dann die Empfangsqualität seitens des Kabelanbieters die Ursache ist und bei mir auch nicht  die Kabel. Weil ich ja auch diesen Verdacht hatte, das könnte an der Empfangsqualität des Kabelanbieters liegen. Die definitiv schlechteren Werte können nur am Sky Q Receiver liegen. Sei es am Gerät selbst, oder der Software und / oder im Zusammenhang mit der V23 SC von Sky. 


Ja, als Kunde hast du ja nur bestimmte Möglichkeiten. Du fragst beim Kabelanbieter an. Wenn der dir sagt, das Signal ist sowohl bis zum Haus, als auch im Haus sehr gut/gut, dann musst du das ja glauben. Vor allem, wenn der Techniker ja da war und eigentlich mehr zur Sicherheit noch einen neuen Hausverstärker installiert und einstellt. Dann bleiben noch Kabel/TV-Gerät. Die wurden (bei mir) mit hochwertigen neuen Kabeln ersetzt. Selbst der TV ist neu....okay, den wollte ich eh wechseln. Der zeigt nun, wie alle anderen Fernsehgeräte überall 90-100% an.

 

Also sieht man ja auch, wenn der SkyQ nicht dazwischen ist, dass sowohl die Signalwerte sehr gut sind und ich keine Störung habe. Sobald aber der SkyQ ins Spiel kommt, gibt es Probleme. Nun ist die Frage, warum? Liegt es an einem defekt an der Hardware/Software selbst, an der "Sensibilität" mit dem Signal oder der nicht vorhandenen Kombatibilität mit der SmartCard? Das ist für mich, als zahlender Kunde, jedoch dann Thema eines Fachmannes und gehört kostenlos und schnellstens gelöst.

Highlighted
Anonym
Nicht anwendbar
Posts: 31,144
Post 20 von 49
382 Ansichten

Betreff: Meine Situation

Nur damit wir uns richtig verstehen, ich merke selbst, dass das was ich im vorherigen Thread geschrieben habe, schon mehrmals so ausgefürt habe. Das zeigt nur um so mehr, dass endlich mal Zeit wird, das jemand von Sky sich äussert. In dem anderen Thread über die Klötzchenbildung ist auch schon einige Zeit vergangen, seit dem dort ein Sky-Mitarbeiter geschrieben hat. Diese Zeit kostet dem Kunden Geld. Da kommt man Tag für Tag mehr und mehr die zu der Ansicht, dass das eine Zumutung ist, wenn man sich jeden Tag nur mit dem Receiver beschäftigen muss und sich z.B. kaum einen Film anschauen kann, weil es dauernd Artefakte, usw. gibt.

Antworten