Antworten

Sky funktioniert mit CI-Modul nicht mehr

Antworten
bastel90
Synchronsprecher
Posts: 899
Post 21 von 113
1.812 Ansichten

Betreff: Sky funktioniert mit CI-Modul nicht mehr

@kathi1991 @Nadine 

 

Soweit ich weiß funktionierte die Entschlüsselung bei Vodafone in alternativen Modulen was Sky jetzt verhindert hatte.

 

Via Satellit hat ja Sky ein eigenes Modul (was nicht mehr ausgegeben wird), da konnte Sky zumindest das Pairing aktivieren.

 

Wie lange man da noch das Sky Modul nutzen kann ist offen.

 

Was mit diesem Modul nicht geht sind die UHD Sender.

 

Vielleicht ist da bei einer Programmierung etwas schief gelaufen und es wurde der Sender ausversehen für Modulnutzer blockiert (wie die UHD Sender).

Nadine
Moderator
Posts: 5,621
Post 22 von 113
1.809 Ansichten

Re: Betreff: Sky funktioniert mit CI-Modul nicht mehr

Hallo @kathi1991

 

dass du dich als Kunde benachteiligt fühlst, ist schade und dies wollen wir auf keinen Fall. 

 

Jedoch haben wir uns dazu entschieden, die Verbreitung von dem Gerät einzustellen, sodass die Nutzung nur noch für Satellitenempfang und bei privaten Anbietern möglich ist. Es handelt sich zunächst um die alten CI-Module von Kabelanbietern, welche eine Verschlüsselung nutzen, die nicht auf den neusten Stand ist. Um den Schutz unseres Contents und dem unserer Lizenzgeben gerecht zu werden musste die Abschaltung dieser alten Verschlüsselungstechnik umgesetzt werden.

 

Damit aber jeder Kunde seine Programme schauen kann, bieten wir den Sky Q Receiver an. Mit dieser Hardware können auch Aufnahmen sowie Pausierungen von Inhalten durchgeführt werden und der Zugriff auf On Demand ist möglich. 

 

Viele Grüße,

Nadine 

peter65
Filmmusik
Posts: 3,856
Post 23 von 113
1.724 Ansichten

Re: Betreff: Sky funktioniert mit CI-Modul nicht mehr


@Nadine  schrieb:

Jedoch haben wir uns dazu entschieden, die Verbreitung von dem Gerät einzustellen, sodass die Nutzung nur noch für Satellitenempfang und bei privaten Anbietern möglich ist. Es handelt sich zunächst um die alten CI-Module von Kabelanbietern, welche eine Verschlüsselung nutzen, die nicht auf den neusten Stand ist. Um den Schutz unseres Contents und dem unserer Lizenzgeben gerecht zu werden musste die Abschaltung dieser alten Verschlüsselungstechnik umgesetzt werden.


Oh, die neue Verschlüsselungstechnik ist eine andere wie die alte Verschlüsselungstechnik?

Der wirkliche Unterschied, Sky pairt (verheiratet) Smartcard und Receiver jetzt auch bei Vodafone..Nur dadurch versucht Sky zu verhindern das eine Vodafone Smardcard mit Sky Freischaltung in einem CI+Modul bzw. freien Rreceiver genutzt werden kann.

Ob das nun den erwähnten Schutz des Contents von Sky und der Lizenzgeber gerecht wird ne ganz andere Geschichte, bisher hat das Sky ja jahrelang wenig interessiert.


@Nadine  schrieb:

Damit aber jeder Kunde seine Programme schauen kann, bieten wir den Sky Q Receiver an. Mit dieser Hardware können auch Aufnahmen sowie Pausierungen von Inhalten durchgeführt werden und der Zugriff auf On Demand ist möglich. 


Sicher, einen Sky Q.

Aber, wer weder aufnehmen möchte, noch pausieren möchte, Sky On Demand nicht nutzen möchte, was soll derjenige mit einem Sky Q anfangen wollen? Da war oder ist das CI+Modul genau das Gerät was dem Kundenwunsch entsprach (entspricht). Das trifft wohl nicht nur für die Sky Vodafone Kunden zu, sondern auch für viele Sky Sat Kunden welche ein CI+Modul für das sehen der Sky Sender reichen würde. Zumal im Sky im Sat Bereich da selber ein CI+Modul im Angebot hatte.

Ich weiß nicht so recht, aber mir kommt da der Gedanke auf das Sky versucht da den Sky Q an die Frau, den Mann zu bringen, egal ob man da alles was Sky so bietet nutzen möchte oder nicht? 

berlin69er
Schnitt
Posts: 1,117
Post 24 von 113
1.709 Ansichten

Re: Betreff: Sky funktioniert mit CI-Modul nicht mehr

@Nadine  @bastel90  Was ihr vorbringt, trifft für Sat doch genauso zu!
Die Sky CI+ Module sind ebenfalls nicht "auf dem neusten Stand", sprich man konnte und kann sie weiterhin in alternativer Hardware nutzen.

"Gleichberechtigt" wäre es also gewesen, die Sky Karten im VF Kabel ebenfalls mit den vorhandenen Modulen zu verheiraten und nur bei Neukunden nur noch den SkyQ zuzulassen.

Cardsharing ist mit Modul so oder so nicht möglich, sprich man hätte dem Kunden allenfalls ein paar Zugeständnisse bei den Aufnahmebeschränkungen gemacht. So, wie man es bei Sat ja weiterhin macht.

sonic28
Regie
Posts: 8,456
Post 25 von 113
1.683 Ansichten

Re: Betreff: Sky funktioniert mit CI-Modul nicht mehr


@peter65  schrieb:
Ich weiß nicht so recht, aber mir kommt da der Gedanke auf das Sky versucht da den Sky Q an die Frau, den Mann zu bringen, egal ob man da alles was Sky so bietet nutzen möchte oder nicht? 

Den Eindruck hab ich auch. Dabei ist es Sky egal, ob der Sky Q Receiver auf dem neusten Stand der Technik, was heutzutage ein Sat-Receiver bzw. ein Kabel-Receiver kann, ist (oder nicht). Würde Sky den Sky Q Receiver (oder besser gesagt die darauf befindliche SkyQ Gerätesoftware) so verbessern, sodass der Sky Q Receiver dem heutigen Stand der Technik entspricht (sofern das beim Sky Q Receiver überhaupt noch möglich ist), dann wären ich und auch die vielen anderen Sky Kunden mehr zufrieden und die, die den Sky Q Receiver nicht wollen, würden ihn dann sicherlich auch gerne nehmen. Aber nicht so, wie er aktuell immer noch ist.

 

Da es beim Sat-Empfang keine Alternative in Sachen Sky Emfang gibt, muss man den Sky Q Sat-Receiver nehmen. Egal, ob man als Sky Kunde mit dem Gerät (oder besser gesagt mit der darauf befindlichen SkyQ Gerätesoftware) zufrieden ist (oder nicht). Sky scheint es egal zu sein, wenn der Sky Kunde damit nicht zufrieden ist.

 

Besser, wäre, dass Sky endlich mal eine Hardware in Sachen Sky Receiver herausbringt, die dem heutigen Stand der Technik entspricht, was ein Sat-Receiver bzw. ein Kabel-Receiver kann. Dabei kann man auch den Contentschutz, der hier immer wieder von den Sky Moderatoren / Sky Moderatorinnen erwähnt wird,  berücksichtigen. Aber dazu hat Sky keinen Bock. Lieber die "veraltete" Technik, d. h. den Sky Q Receiver wie er jetzt ist, an den Mann bzw. die Frau bringen, als das ganze so zu verbessern, wie es eigentlich zu sein hat.

 

Gruß, Sonic28

matzemueller
Kulissenbauer
Posts: 45
Post 26 von 113
1.679 Ansichten

Betreff: Sky funktioniert mit CI-Modul nicht mehr

Leider entwickelt sich Sky zu einem Unternehmen, was die Kundenzufriedenheit, Kundenwünsche, Kundeninteressen nicht wirklich unterstützt. Ich war 20 Jahre dabei und immer voll zufrieden mit Empfang  VF-Kabel-Ci-Modul.  Mit Cardsharing hab ich nichts am Hut, aufnehmen nutze ich nicht, all dieses kein Thema, ja solche Nutzer gibt es. Eine Empfangsbox muss auch immer an Strom, HDMI-Kabe dazu und so weiter. Für mich völlig unsinnig, CI-Modul ist die einfachste Möglichkeit und funktioniert tadellos. Leider musste ich Sky deshalb kündigen, unverständlich solch einen einfachen funktionieren Empfangsweg zu kappen. 

matzemueller
Kulissenbauer
Posts: 45
Post 27 von 113
1.658 Ansichten

Betreff: Sky funktioniert mit CI-Modul nicht mehr

Hallo Sky-Service, sollte es wieder möglich sein über Vodafone-Kabel Ci+Modul zu schauen, gebe ich Ihnen gerne meine Smartcard-Nummer und sie können alles freischalten.  

miika
Regie
Posts: 24,071
Post 28 von 113
1.630 Ansichten

Re: Betreff: Sky funktioniert mit CI-Modul nicht mehr

Zeitgemäß ist der Q Receiver nicht,  technisch auf neuestem Stand schon gar nicht.

 

Zeitgemäß ist: gerätesparend. Mini-PC hinter den TV-Bildschirm. Oder TV über einen PC-Bildschirm.

Streaming wie es die TV-Anbieter ermöglichen.

Eine große dunkle Kiste ist altbacksch, wahrscheinlich muss eine Halde dieser Geräte abgebaut werden.

Und dannn .... vielleicht .... wirds gut.      Hoffnung eben 😂

 

Wegen des fehlenden On-Demands bei WOW habe ich mich schon öfter über Sky-Angebote informiert. Es ist der Q, der abhält, die technischen Macken von sky go sowie die unverhältnismäßige Werbeflut.

seifuser
Kulissenbauer
Posts: 77
Post 29 von 113
1.618 Ansichten

Re: Betreff: Sky funktioniert mit CI-Modul nicht mehr


@miika  schrieb:

Wegen des fehlenden On-Demands bei WOW habe ich mich schon öfter über Sky-Angebote informiert. Es ist der Q, der abhält, die technischen Macken von sky go sowie die unverhältnismäßige Werbeflut.


Was bei WOW kann man keine Filme und Serien abrufen? Das habe ich ja noch nie gehört.

Und beim Q lässt sich die Werbung wegdrücken. 👍

cabanossi51
Castingleiter
Posts: 2,553
Post 30 von 113
1.589 Ansichten

Betreff: Sky funktioniert mit CI-Modul nicht mehr

WOW ist der Nachfolger von Sky Ticket. Selbstverständlich kannst du Serien und Filme abrufen aus dem vorhandenen Angebot und dir auch eine entsprechende Merkliste erstellen.

Diese Streams sind dann sogar ohne die übliche Werbung. Jedenfalls habe ich noch keine gesehen.

Bei WOW hast du auch die Auswahl, das Live Programm von Sky zu sehen. Dann allerdings läuft auch die Werbung mit.

miika
Regie
Posts: 24,071
Post 31 von 113
1.570 Ansichten

Re: Betreff: Sky funktioniert mit CI-Modul nicht mehr

  Streame über WOW nur Sport. Für das andere gibts dauernd Angebote, letzthin fast geschenkt. Null Interesse.

 

Das mit der Eigenwerbung nimmt überhand. Letzthin gabs die ab und an, wenn eine Programmkachel im Live-Sport angeklickt wird. Dann schalt ich sofort ab. Auch bei youtube. Auswahlwerbung ist/wäre eine akzeptable Form von Werbung.

matzemueller
Kulissenbauer
Posts: 45
Post 32 von 113
1.539 Ansichten

Betreff: Sky funktioniert mit CI-Modul nicht mehr

Das mit den Sky-Q-Receiver, oder der Sky-Internetbox und der WOW-App ist schön, wer es nutzen möchte. Nur im Vodafone-Kabelnetz sind nun mal die Sky-Sender drin. Fernseher an, Sender suchen und gucken, also komfortabler geht es doch nun wirklich nicht.  Es gibt eben noch viele Kunden, die so Fernsehen, ich zähle dazu.  Einfach, unkompliziert, komfortable und keine zusätzlichen Stromfresser.  Wenn alles nur noch per Stream gehen soll, dann kann doch Sky die Sender aus dem Kanelnetz entfernen, spart bestimmt eine menge Geld. 

SharkAttaxx
Special Effects
Posts: 7
Post 33 von 113
1.512 Ansichten

Betreff: Sky funktioniert mit CI-Modul nicht mehr

Was Sat Empfang angeht kommen noch ein paar Vorteile des CI+ Moduls dazu, da Sat Empfang an sehr viel mehr Stellen im privaten Bereich zum tragen kommt, Kabel haste in der Regel nur zu Hause.

Ein Beispiel: Wir haben zu fünft nen Angelteich gepachtet, liegt recht weit im Aussenbereich, ca. 3km. Strom ist da (Insel PV-Anlage, Speicher mit ausreichend Kapazität) aber so gut wie kein Internet, also fällt Streaming schonmal komplett aus. Sat-Schüssel haben wir dort auch. Drei der fünf Personen haben ein sky Abo und wir schauen dort öfters Bundesliga Fussball. Nur ich habe ein CI+ Modul, das stecke ich locker in die Jackentasche und fahre mit dem Fahrrad zum Teich.

Sollte sky mir mein CI+ Modul wegnehmen muss einer der beiden Kollegen mit Q-Receiver diesen jedesmal mitschleppen, denn mein sky Abo werde ich dann definitiv beenden. Der o. g. ist im Fall der Fälle nur ein Teil der Gründe für die Kündigung.

Achja, wirklich zufrieden sind die Kollegen mit dem Q Teil nicht, sie nehmen es halt hin, da sie nie ein CI+ Modul hatten und sky ja der Meinung ist, dass so Dinge wie 5.1 Ton oder UHD dem Q Receiver vorbehalten sind und in der Q-App nicht verfügbar sind.

Q-App, genau, die gibt es ja auch noch... zumindest auf einer Hand voll Geräten. Warum um Himmels Willen ist die Q-App a) nicht auf allen möglichen Geräten verfügbar (kriegen andere doch auch hin)? und b) technisch dermaßen beschnitten (kein UHD, kein 5.1 Ton)?

miika
Regie
Posts: 24,071
Post 34 von 113
1.490 Ansichten

Betreff: Sky funktioniert mit CI-Modul nicht mehr

Warum nicht die App? Ganz einfach - der Q ist die Krönung 👑

😁

bastel90
Synchronsprecher
Posts: 899
Post 35 von 113
1.472 Ansichten

Betreff: Sky funktioniert mit CI-Modul nicht mehr

Bei der Sky Q App auf Smart TVs lässt Sky Potenzial liegen. 

 

Theoretisch könnte die Sky Q App das Sat Signal und auch die Sky Sender im Vodafone Kabel entschlüsseln wenn man dort die entsprechenden CAIDs aufschaltet. 

 

Natürlich müsste die Sky Q Operator App auch Zugriff auf den Modulschacht der Fernseher haben, damit die Module von Vodafone für deren Pakete normal genutzt werden können. (Ähnlich wie es ja HD+ via Satellit macht)

 

Somit könnte man da schon einmal UHD usw. ermöglichen, aber auch die UHD Sender im Streaming Bereich sollten bald mal kommen. 

 

 

Markus_79
Drehbuchautor
Posts: 1,628
Post 36 von 113
1.455 Ansichten

Betreff: Sky funktioniert mit CI-Modul nicht mehr


@matzemueller  schrieb:

 

Fernseher an, Sender suchen und gucken, also komfortabler geht es doch nun wirklich nicht.  Es gibt eben noch viele Kunden, die so Fernsehen, ich zähle dazu.  

Sorry, wie kann man sowas schreiben und noch behaupten es wäre ja so einfach was absolut so nicht stimmt.

 

Du hast zwar nicht direkt geschrieben das wer einen Q Receiver, Q IPTV oder die WOW App nutzt, hier ja der "Doofe" ist,  aber man kann es aus dem Satz rauslesen.

matzemueller
Kulissenbauer
Posts: 45
Post 37 von 113
1.437 Ansichten

Betreff: Sky funktioniert mit CI-Modul nicht mehr

Interpretiere nicht was hinein, was nicht ist. Für mich ist der Empfang über Kabel-Ci-Modul das Einfachste. Wer es anders mag, liebend gerne. 
Also überleg vorher, was du schreibst. 

Markus_79
Drehbuchautor
Posts: 1,628
Post 38 von 113
1.403 Ansichten

Betreff: Sky funktioniert mit CI-Modul nicht mehr

@matzemueller 

 

Dann schaust du bzw. ist nur ein einziger Sky Sender (Sky One) freigeschaltet wenn zum Entschlüsseln der Sender nämlich das Modul genutzt wird. Alle anderen Sky Sender die im Kabelnetz verfügbar sind können nur noch über eine bestimmte Hardware Empfangen und gesehen werden. 

matzemueller
Kulissenbauer
Posts: 45
Post 39 von 113
1.371 Ansichten

Betreff: Sky funktioniert mit CI-Modul nicht mehr

Ganz genau, da Sky-One auch über Vodafone angeboten u. entschlüsselt wird. Außerdem sind noch die Vodafone-Pay-TV Sender freigeschaltet, die man ja buchen kann. Allerdings Sky geht eben nicht mehr. 

Markus_79
Drehbuchautor
Posts: 1,628
Post 40 von 113
1.342 Ansichten

Betreff: Sky funktioniert mit CI-Modul nicht mehr

@matzemueller 

 

Die Kombi (BasicTV + Modul  + VF Premium  + VF Premium Plus) habe  ich "auch" im Schlafzimmer von Vodafone "West"  um die gleichen Sender sehen zu können wie im Wohnzimmer wo die gleiche Kombi ist, wo ich aber mtl. weniger für zahle.

 

Kleiner Tip noch: Gib mal bei der manuellen Suche im TV folgende Daten ein.

 

Frequenz 386 MHz oder 386000 KHz ( vor der Frequenzumstellung 354 MHz oder 354000 KHz)

Modulation 256 QAM

Symbolrate 6900KS/s

 

Auf der Frequenz sind 13 Sender verfügbar. Bei 12 davon bekommst du eine Fehlermeldung angezeigt und bei einem Sender "auf jeden fall" keine. Einfach mal ausprobieren.

Antworten