12 Antworten Neueste Antwort am 02.02.2016 17:14 von -pad- RSS

    Beträge seit August falsch berechnet, keinerlei Reaktion

    mardin47

      Hallo zusammen

       

      da man von Sky keinerlei Antworten bekommt bzw. im besten Fall hingehalten wird, suche ich hier nach Antworten und/oder Leidensgenossen.

       

      Zu meinem Problem: ich kündigte im Frühjahr 2015 mein Sky Film Abo. Worauf ich Anrufe mit neuen Angeboten bekam und verlängerte schließlich zum 01.08.15. Seit diesem Tag wurden aber weiterhin die alten Gebühren eingezogen. 3 Monate lang rief ich nach jedem Abbuchungslauf an und bat um Klärung. Ich bekam jedes Mal die selbe Antwort " Ihr Fall liegt zur Klärung bei der Fachabteilung", von denen habe ich aber bis heute nix gehört. 3 Monate lang schluckte ich die Pille. Nachdem sich im November die zu viel gezahlten Beiträge mittlerweile auf über einen Monatsbeitrag summierten, habe ich eine LastschriftRückgabe veranlasst. Und tadaaa: zum 1. mal bekomme ich Post von Sky    Natürlich nur die Mahnung mit vertragsstrafe etc. Daraufhin tätigte ich wieder meinen monatlichen Anruf, der Herr in der Leitung bat mich eindringlich den fälligen Betrag zu überweisen und auf die Gutschrift zu warten. Ich entgegnete nur "nein, das Geld gehöre schließlich mir und nicht ihnen".

       

      Nun wurde mir pünktlich zum Dezember der Zugang gesperrt und ich soll doch tatsächlich dafür noch zahlen. Nach 2 Einschreiben und 2 Mails habe ich bis heute keinerlei reaktion erhalten. Ich finde das schon sehr frech.

       

       

      geht man so mit Kunden um bzw. ist das ein bedauerlicher Einzelfall????

       

       

      liebe Grüße, Nina