Antworten

Das leidige Eco plus

Dieser Beitrag wurde beantwortet
Zur richtigen Antwort
LZ52
Tiertrainer
Posts: 11
Post 1 von 21
1.162 Ansichten

Das leidige Eco plus

Servus,

bin seit Febr. Sky Nutzer (nur F1) und komme mit dem Receiver ned so recht klar. Abgesehen davon, dass die Bedienung bissl unübersichtlich ist, nervt mich das Energiemanagement.

Lässt man das Teil im Eco-Modus, zieht das Gerät permanent rd. 12 Watt und wird handwarm. Überschlägig sind das im Monat ca. 8,5 Kwh. Bei den Strompreisen wenig akzeptabel ...

 

Habe also den Eco-plus Modus aktiviert und auf "sofort ausschalten" geklickt. Fährt auch runter aber das blaue Q bleibt und die Wärme auch. Selbst nach Stunden ist das noch so. Es ist ein Tauschgerät aber der Vorgänger hatte das gleiche Problem. Mittlerweile trenne ich die Stromversorgung aber das kanns ja eigentlich ned sein.

 

Gibts da noch ne andere Lösung oder bleibt nur der Interruptus?

Answer

Beste Antworten
Richtige Antwort
sonic28
Regie
Posts: 8,152
Post 18 von 21
668 Ansichten

Betreff: Das leidige Eco plus


@puhbert  schrieb:

Aber das ist natürlich auch Ansichtssache. Natürlich wäre es sicherlich machbar sofort TV Empfang zu haben und der Receiver läd im Hintergrund seine Aktualisierungen 


Das gab es auf dem Sky Q Receiver, als vom Herbst 2016 bis zum 01. Mai 2018 die vorherige Sky+ Pro Gerätesoftware drauf war und sich der UHD Receiver in dieser Zeit der Sky+ Pro Receiver nannte. Da hat das hochfahren im Deep Standby nach dem einschalten ganze 60 Sekunden gedauert. Hat man, warum auch immer, die Festplatte aus dem Sky+ Pro Receiver entfernt, dann dauerte das ganze nur 45 Sekunden.

 

Die jetzige SkyQ Gerätesoftware ist die Gerätesoftware, wie es sie auf den Sky Q Receivern gibt, die in England bei Sky UK verwendet werden, d. h. die SkyQ Gerätesoftware ist für die britischen Sky Q Receivern programmiert und abgestimmt, aber nicht auf die UHD Receiver, die es in Deutschland / Österreich gibt.

 

Sky UK wollte im Jahre 2018, dass deren SkyQ Gerätesoftware in Deutschland / Österreich auf die UHD Receiver kommt, wo bis dahin die vorherige Sky+ Pro Gerätesoftware drauf war. Das ist ab dem 02. Mai 2018 passiert. Ob der deutsche / österreichsche Sky Kunde die SkyQ Gerätesoftware haben wollte (oder nicht) wurde dabei nicht gefragt. Jeder Sky Kunde in Deutschland / Österreich, der bis dahin den Sky+ Pro Receiver hatte, hat diese vollautomatisch von selber aufgespielt bekommen. Seitdem nennt sich dieser UHD Receiver in Deutschland / Österreich der Sky Q Receiver.

 

Sky UK stand damals, als die SkyQ Gerätesoftware ab dem 02. Mai 2018 in Deutschland / Österreich auf die Sky+ Pro Receiver aufgespielt wurde, auf dem Standpunkt, das man erst einmal die SkyQ Gerätesoftwware aufspielen musste. Ob das gut geht und wie toll das dann ist, wurde dabei nicht gefragt. Hauptsache das ganze läuft. Sky UK meinte damals, das man eventuelle Fehler und Macken bzw. Probleme, die es mit der SkyQ Gerätesoftware in Deutschland / Österreich gibt, im nachhinein immer noch reparieren und "ausbügeln" kann. Was daraus geworden ist, sieht man ja jetzt.

 

Als die jetztige SkyQ Gerätesoftware jedem Sky Kunden aufgespielt wurde, der bis dahin den UHD Receiver mit der Sky+ Pro Gerätesoftware hatte, da gab es bei der jetzigen SkyQ Gerätesoftware den Deep Standby, der sich jetzt Eco Plus nennt, noch nicht. Da hatten einige Sky Kunden festgestellt, dass im aus geschalteten Zustand nur der HDMI Anschluss und der optische Tonausgang abgeschaltet sind, aber alles andere (auch die Festplatte) waren im Standby weiterhin eingeschaltet. Hatte den Vorteil, dass man nach dem einschalten vom Sky Q Receiver sofort oben war und fernsehen konnte. Dann haben einige Sky Kunden beim Sky Q Receiver den Stromverbrauch, z. B. beim Energiesparmodus Eco, nachgemessen und kamen zum Ergebnis, dass der Sky Q Receiver im ausgeschalteten Zustand fast soviel Strom verbraucht, als wäre der Sky Q Receiver die ganze Zeit eingeschaltet. Das waren damals nicht die Stromwerte, die ein Sat-Receiver bzw. ein Kabel-Receiver laut der EU im (Deep) Standby nur haben darf. Daraufhin haben sich einige Sky Kunden (auch meine Wenigkeit) bei diversen Behörden in Deutschland / Österreich deswegen beschwert. Daraufhin hat Sky im März 2019 beim Sky Q Receiver den Energisparmodus Eco Plus mittels eines Updates der SkyQ Gerätesoftware eingeführt.

 

Ich glaube, das Sky auf Grund der Beschwerde der Sky Kunden bei den zuständigen Behörden, dazu verdonnert wurde den Deep Standby, der sich jetzt Eco Plus nennt, beim Sky Q Receiver einzuführen. Hätten sich die Sky Kunden nicht beschwert und Sky wäre demzufolge nicht verpflichtet worden beim Sky Q Receiver den Deep Standby, der sich jetzt Eco Plus nennt, einzuführen, dann hätte Sky das glaube ich bis zum heutigen Tag nicht eingeführt.

 

Wer die vorherige Sky+ Pro Gerätesoftware nicht kennt bzw. noch nie gesehen hat, dem sei folgendes gesagt: Die vorherige Sky+ Pro Gerätesoftware war genau die gleiche Gerätesoftware, wie es sie auf dem altbewährten Sky+ Receiver (Gerät ohne UHD mit externer Festplatte) gibt. Nur um Dinge, wie UHD erweitert. Deswegen auch das Pro hinter dem Sky+ im Namen. Da war alles gleich. Auch die ganzen Menüpunkte und Eistellungsmöglichkeiten und die Menüführung. Das hatte Sky extra so gemacht, damit der einfache Sky Kunde, wenn er vom altbewährten Sky+ Receiver (Gerät ohne UHD mit externer Festplatte) auf den Sky+ Pro Receiver umgestiegen war, sich nicht umgewöhnen musste, weil ja alles gleich war, bis auf die Sache mit dem UHD.

 

Gruß, Sonic28

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Alle Antworten
Antworten
sois
Maskenbildner
Posts: 359
Post 2 von 21
1.155 Ansichten

Betreff: Das leidige Eco plus

Dann kündige das Abo, stelle auf WOW um, und du  brauchst keinen Receiver, sondern schaust über die WOW-App. Also weniger Strom Kosten...da du ja nur F1 schaust.

LZ52
Tiertrainer
Posts: 11
Post 3 von 21
1.151 Ansichten

Betreff: Das leidige Eco plus

Hm ... wenn ich allein bin, schaue ich eh über die Sky Go App auf dem Tablet, das funktioniert recht gut. Wenn aber jemand zum F1 schauen kommt, hätte ich schon ganz gern den grossen TV in Betrieb. Der Interruptus löst ja das Energieproblem aber das kanns ja im Zeitalter von KI wirklich ned sein 😇

borussiabvb2020
Drehbuchautor
Posts: 1,756
Post 4 von 21
1.126 Ansichten

Betreff: Das leidige Eco plus

@LZ52 ich meine mich erinnern zu können, dass man durch das Klicken auf "Sofort ausschalten " nur genau für diesen Moment dem Receiver signalisiert,  dass er in den Standby geht.

Wenn du allerdings den Eco-Plus-Modus wählst und danach das Menü verlässt und schließlich irgendwann den Receiver per Fernbedienung ausschaltest, fährt er in den Stabdby. Da bleibt das Q für 4 Minuten und dann schaltet er sich in den "Deep-Standby" ("Eco-Plus"-Modus).

 

Dieser Link hilft dir:

 

https://www.sky.de/hilfe/s/article/der-startvorgang-des-sky-q-receivers-dauert-lange#:~:text=Um%20di....

 

Dort findest du die einzelnen Modi genau erklärt.

 

Viel Erfolg beim Testen und frag ruhig, wenn noch etwas unklar ist. 

Gute Nacht 🙂

pulla2908
Tontechniker
Posts: 294
Post 5 von 21
1.088 Ansichten

Betreff: Das leidige Eco plus

Soweit ich mich erinnere unterstützt wow den Google Chromecast. Somit könntest weiterhin über den TV schauen. Wow bietet aber kein UHD an.

sonic28
Regie
Posts: 8,152
Post 6 von 21
1.084 Ansichten

Betreff: Das leidige Eco plus


@pulla2908  schrieb:

Soweit ich mich erinnere unterstützt wow den Google Chromecast. Somit könntest weiterhin über den TV schauen.


Warum so umständlich? WOW (ehemals SkyTicket) gibt es auch als App für den Fernseher. Hat mein LG Fernseher OLED77C18LA direkt eingebaut.

 

 


@pulla2908  schrieb:

Wow bietet aber kein UHD an.


Bis jetzt nicht. Da hast du recht. Und wenn es so weiter geht, wie es aktuell aussieht, dann glaube ich nicht daran, das UHD jemals bei WOW (ehemals Sky Ticket) erscheint.

 

Gruß, Sonic28

borussiabvb2020
Drehbuchautor
Posts: 1,756
Post 7 von 21
1.076 Ansichten

Betreff: Das leidige Eco plus

Hallo @sonic28 ,

was meinst du mit "wenn es so weitergeht, wie es aktuell aussieht"?

sonic28
Regie
Posts: 8,152
Post 8 von 21
1.062 Ansichten

Betreff: Das leidige Eco plus


@borussiabvb2020  schrieb:

Hallo @sonic28 ,

was meinst du mit "wenn es so weitergeht, wie es aktuell aussieht"?


Bis jetzt gibt es kein UHD bei WOW (ehemals Sky Ticket). Soweit ich weiß, hat Sky bis jetzt nicht verkündet, das es UHD für WOW (ehemals Sky Ticket) geben soll. Und wenn doch, dann hat Sky nicht gesagt, ab wann. Und wenn es so weitergeht, dann wird es wohl dabei bleiben, dass es kein UHD bei WOW (ehemals Sky Ticket) gibt.

 

Gruß, Sonic28

tom75
Castingleiter
Posts: 2,383
Post 9 von 21
1.041 Ansichten

Betreff: Das leidige Eco plus


@LZ52  schrieb:

Hm ... wenn ich allein bin, schaue ich eh über die Sky Go App auf dem Tablet, das funktioniert recht gut. Wenn aber jemand zum F1 schauen kommt, hätte ich schon ganz gern den grossen TV in Betrieb. Der Interruptus löst ja das Energieproblem aber das kanns ja im Zeitalter von KI wirklich ned sein 😇


Wenn jemand zum F1 schauen kommt, dann würdest du in dem Fall einfach die WOW-TV App an deinem TV nutzen und nicht das Tablet .... 😉

LZ52
Tiertrainer
Posts: 11
Post 10 von 21
990 Ansichten

Betreff: Das leidige Eco plus

Danke erstmal für die rege Diskussion 👍

Das Thema WOW kenne ich nicht aber ich versuche mal, mich da bissl zu informieren. Mein TV ist ein vier Jahre alter Samsung. Als Smart TV hab ich den noch nie genutzt - bin da halt bissl old school. Eigentlich traurig, dass es die einfachste und beste Lösung nicht mehr gibt - ein Modul mit SmartCard. In meiner Kanalliste sind gefühlte 500 Sky Kanäle, leider nicht nutzbar.

 

Gruss  Fredl

LZ52
Tiertrainer
Posts: 11
Post 11 von 21
1.007 Ansichten

Betreff: Das leidige Eco plus

@borussiabvb2020 

Danke für den Link - da war ich schon 😊 Wobei die Infos nicht das Problem lösen, dass das Gerät eben nicht in den Tiefschlaf fällt. Das man dann lange auf das Wiederaufwachen warten müsste - geschenkt. Wie gesagt, bei mir wird Sky ausschliesslich für die F1 genutzt.

borussiabvb2020
Drehbuchautor
Posts: 1,756
Post 12 von 21
1.000 Ansichten

Betreff: Das leidige Eco plus

@LZ52 Das wundert mich extrem. Normalerweise müsste der Receiver, wenn er auf Eco Plus steht, nach dem normalen Ausschalten nach ca. 5 min in den Tiefschlaf fallen. Festplatte dreht dabei nicht. Bei meinem älteren Sky Q Sat mit blauer LED (Kreis und kein "Q-förmiger Kreis") leuchtet dann nur eine blaue LED, genau wie die rote Aufnahme LED, halt nur in der Farbe blau. Tiefschlaf macht er natürlich nur, wenn innerhalb der 5 min keine Aufnahmen programmiert sind.

Eventuell nochmals reklamieren? Was meinst du?

LZ52
Tiertrainer
Posts: 11
Post 13 von 21
975 Ansichten

Betreff: Das leidige Eco plus

Nochmal reklamieren? Nee, das scheint auch keinen Erfolg zu versprechen. Es ist halt, wie es ist. Nicht optimal aber ich werde damit leben. Hab die Box ja nur relativ selten in Betrieb, da reicht der Interruptus. Werde nach Ablauf des Jahres eh wieder kündigen, zumal der Preis von 20 auf 28 € steigen soll. Armer Rentner ... 😓

schütz
Regie
Posts: 14,822
Post 14 von 21
967 Ansichten

Betreff: Das leidige Eco plus

@borussiabvb2020 

Nicht ganz korrekt...🖐

Wenn keine Aufnahme in der folgenden Stunde geplant ist.😁

hilfe/s/article/stand-by-modus-nutzen-sky-q-receiver 

 

borussiabvb2020
Drehbuchautor
Posts: 1,756
Post 15 von 21
910 Ansichten

Betreff: Das leidige Eco plus

@LZ52 

Wenn du es nur für die Formel 1 nutzt, ist das wirklich zu verkraften.

Ja, so ist das leider.

Deutschland hat Geld für Gott und die Welt und wir werden geschöpft. 😕

Alles schön und gut, aber Deutschland vergisst sich leider selbst. 😕

Dir ein schönes erholsames Wochenende! 🙂

LZ52
Tiertrainer
Posts: 11
Post 16 von 21
710 Ansichten

Betreff: Das leidige Eco plus

Ich muss das Thema nochmal hoch holen ...

 

Nachdem mein Receiver getauscht wurde, ist nix besser geworden. Nach der Einrichtung (mehr oder weniger problemlos) wurde der Netzstecker gezogen und heute zum F1 Rennen wieder eingesteckt. Das Gerät kam nicht in die Gänge. Ewig lang ein Bluescreen, Netzstecker wieder gezogen, 20 sec gewartet und wieder eingesteckt. Dann kam: Hallo, gleich geht es los oder so ähnlich - und das wars dann. Bildschirm schwarz, Home Taste gedrückt und alles fing wieder von vorne an. Irgendwann suchte das Gerät dann endlos nach irgendwelchen Infos und nach etwa 15 min war der Empfang tatsächlich möglich.

Nach dem Rennen ausgeschaltet (steht im Menü auf EcoPlus) aber nach mehr als zwei Stunden leuchtet immer noch das blaue Q.

Wieder eingeschaltet und mit dem Menüpunkt "sofort ausschalten" versucht, die Kiste zum Ableben zu motivieren. Nach über einer Stunde leuchtet immer noch das blaue Q und die Kiste ist handwarm.

 

Ich muss es leider mal ganz deutlich sagen:

DER RECEIVER IST EIN BESCHISSENER DRECKSKASTEN!

Sorry aber sowas finde absolut nicht zumutbar. Mir würden noch andere Beschreibungen einfallen aber ich hab noch einen Rest von Erziehung.

Werde wohl die Restlaufzeit mit der SkyGo App auf Tablet und/oder PC nutzen aber das wars dann auch. Es gibt ja auch noch VPN ...

puhbert
Regie
Posts: 4,139
Post 17 von 21
683 Ansichten

Betreff: Das leidige Eco plus

Wenn du den Netzstecker immer ziehst ,dann kannst du tauschen bis zum Sank Nimmerleinstag,die Ehrfahrung mit der Hochfahrzeit ist dann immer da.

Der Receiver braucht  halt seine Zeit dann um Updates oder sonstwas zuladen und das hat scheinbar Vorrang vor allem. 

Ich betreibe den mit EcoPlus immer und habe damit überhaupt keine Probleme. Ladezeit zum TV schauen ca 3 Minuten. Festplatte nicht hörbar an beiden Geräten. 

Aber das ist natürlich auch Ansichtssache. Natürlich wäre es sicherlich machbar sofort TV Empfang zu haben und der Receiver läd im Hintergrund seine Aktualisierungen 

Richtige Antwort
sonic28
Regie
Posts: 8,152
Post 18 von 21
669 Ansichten

Betreff: Das leidige Eco plus


@puhbert  schrieb:

Aber das ist natürlich auch Ansichtssache. Natürlich wäre es sicherlich machbar sofort TV Empfang zu haben und der Receiver läd im Hintergrund seine Aktualisierungen 


Das gab es auf dem Sky Q Receiver, als vom Herbst 2016 bis zum 01. Mai 2018 die vorherige Sky+ Pro Gerätesoftware drauf war und sich der UHD Receiver in dieser Zeit der Sky+ Pro Receiver nannte. Da hat das hochfahren im Deep Standby nach dem einschalten ganze 60 Sekunden gedauert. Hat man, warum auch immer, die Festplatte aus dem Sky+ Pro Receiver entfernt, dann dauerte das ganze nur 45 Sekunden.

 

Die jetzige SkyQ Gerätesoftware ist die Gerätesoftware, wie es sie auf den Sky Q Receivern gibt, die in England bei Sky UK verwendet werden, d. h. die SkyQ Gerätesoftware ist für die britischen Sky Q Receivern programmiert und abgestimmt, aber nicht auf die UHD Receiver, die es in Deutschland / Österreich gibt.

 

Sky UK wollte im Jahre 2018, dass deren SkyQ Gerätesoftware in Deutschland / Österreich auf die UHD Receiver kommt, wo bis dahin die vorherige Sky+ Pro Gerätesoftware drauf war. Das ist ab dem 02. Mai 2018 passiert. Ob der deutsche / österreichsche Sky Kunde die SkyQ Gerätesoftware haben wollte (oder nicht) wurde dabei nicht gefragt. Jeder Sky Kunde in Deutschland / Österreich, der bis dahin den Sky+ Pro Receiver hatte, hat diese vollautomatisch von selber aufgespielt bekommen. Seitdem nennt sich dieser UHD Receiver in Deutschland / Österreich der Sky Q Receiver.

 

Sky UK stand damals, als die SkyQ Gerätesoftware ab dem 02. Mai 2018 in Deutschland / Österreich auf die Sky+ Pro Receiver aufgespielt wurde, auf dem Standpunkt, das man erst einmal die SkyQ Gerätesoftwware aufspielen musste. Ob das gut geht und wie toll das dann ist, wurde dabei nicht gefragt. Hauptsache das ganze läuft. Sky UK meinte damals, das man eventuelle Fehler und Macken bzw. Probleme, die es mit der SkyQ Gerätesoftware in Deutschland / Österreich gibt, im nachhinein immer noch reparieren und "ausbügeln" kann. Was daraus geworden ist, sieht man ja jetzt.

 

Als die jetztige SkyQ Gerätesoftware jedem Sky Kunden aufgespielt wurde, der bis dahin den UHD Receiver mit der Sky+ Pro Gerätesoftware hatte, da gab es bei der jetzigen SkyQ Gerätesoftware den Deep Standby, der sich jetzt Eco Plus nennt, noch nicht. Da hatten einige Sky Kunden festgestellt, dass im aus geschalteten Zustand nur der HDMI Anschluss und der optische Tonausgang abgeschaltet sind, aber alles andere (auch die Festplatte) waren im Standby weiterhin eingeschaltet. Hatte den Vorteil, dass man nach dem einschalten vom Sky Q Receiver sofort oben war und fernsehen konnte. Dann haben einige Sky Kunden beim Sky Q Receiver den Stromverbrauch, z. B. beim Energiesparmodus Eco, nachgemessen und kamen zum Ergebnis, dass der Sky Q Receiver im ausgeschalteten Zustand fast soviel Strom verbraucht, als wäre der Sky Q Receiver die ganze Zeit eingeschaltet. Das waren damals nicht die Stromwerte, die ein Sat-Receiver bzw. ein Kabel-Receiver laut der EU im (Deep) Standby nur haben darf. Daraufhin haben sich einige Sky Kunden (auch meine Wenigkeit) bei diversen Behörden in Deutschland / Österreich deswegen beschwert. Daraufhin hat Sky im März 2019 beim Sky Q Receiver den Energisparmodus Eco Plus mittels eines Updates der SkyQ Gerätesoftware eingeführt.

 

Ich glaube, das Sky auf Grund der Beschwerde der Sky Kunden bei den zuständigen Behörden, dazu verdonnert wurde den Deep Standby, der sich jetzt Eco Plus nennt, beim Sky Q Receiver einzuführen. Hätten sich die Sky Kunden nicht beschwert und Sky wäre demzufolge nicht verpflichtet worden beim Sky Q Receiver den Deep Standby, der sich jetzt Eco Plus nennt, einzuführen, dann hätte Sky das glaube ich bis zum heutigen Tag nicht eingeführt.

 

Wer die vorherige Sky+ Pro Gerätesoftware nicht kennt bzw. noch nie gesehen hat, dem sei folgendes gesagt: Die vorherige Sky+ Pro Gerätesoftware war genau die gleiche Gerätesoftware, wie es sie auf dem altbewährten Sky+ Receiver (Gerät ohne UHD mit externer Festplatte) gibt. Nur um Dinge, wie UHD erweitert. Deswegen auch das Pro hinter dem Sky+ im Namen. Da war alles gleich. Auch die ganzen Menüpunkte und Eistellungsmöglichkeiten und die Menüführung. Das hatte Sky extra so gemacht, damit der einfache Sky Kunde, wenn er vom altbewährten Sky+ Receiver (Gerät ohne UHD mit externer Festplatte) auf den Sky+ Pro Receiver umgestiegen war, sich nicht umgewöhnen musste, weil ja alles gleich war, bis auf die Sache mit dem UHD.

 

Gruß, Sonic28

LZ52
Tiertrainer
Posts: 11
Post 19 von 21
643 Ansichten

Betreff: Das leidige Eco plus


@puhbert  schrieb:

Natürlich wäre es sicherlich machbar sofort TV Empfang zu haben und der Receiver läd im Hintergrund seine Aktualisierungen 


Mir gehts je nicht um die Zeit die er braucht, um hochzufahren, die hätte ich ja, bin doch Rentner 😀 Gestern kam er ja nicht mal aus dem Quark, hat mehrere Versuche mit Neustarts gebraucht. Und ich glaube nicht, dass ein BlueScreen zum Hochfahren gehört. Es geht mir primär um diese EcoPlus Funktion, die nicht mal ansatzweise funktioniert - trotz Einstellung.Und wenn im Menü steht: Jetzt ausschalten, dann hätte ich das auch gerne.

LZ52
Tiertrainer
Posts: 11
Post 20 von 21
639 Ansichten

Betreff: Das leidige Eco plus

@sonic28 

 

Interessante Infos, danke dafür. Aber muss ich mich als zahlender DAU mit solchen Themen beschäftigen? Ich denke nicht ... Aber das Thema Sky und F1 ist für mich eh gegessen ...

Antworten