Antworten

SkyQ Receiver erhalten ohne Bestellung

Highlighted
Geräuschemacher
Posts: 1
Post 1 von 15
663 Ansichten

SkyQ Receiver erhalten ohne Bestellung

Hallo zusammen,

Hallo Sky Team,

 

ich bin sehr enttäuscht und finde die Vorgehensweise von Sky mittlerweile sehr frech. Ich hatte vor wenigen Tagen einen Anruf erhalten von einem Sky Mitarbeiter, der mich über SkyQ etc. informiert hat. Ich habe am Telefon erwähnt, das ich NICHT auf SkyQ umsteigen will, weil ich meinen Vertrag nicht ändern will und auf alle Fälle auch nicht mehr monatlich zahlen will wie im Moment.

Dann erhalte ich wenige Stunden darauf eine Bestellbestätigung über den SykQ Receiver und einer Vertragsverlängerung. Diese nahm ich und sendete umgehend eine Mail an service@sky.de mit der Bitte dies zu ändern bzw. das ich das nicht haben will und auch niemals bestellt habe --> Keinerlei Reaktion. 

Einige Tage darauf erhalten ich das Paket mit dem neuen Receiver --> hab ich nun zurück geschickt.

 

Seit der Vertragsänderung kann ich diverse Funktionen meiner jetzigen Smartcard / meines Receivers nicht mehr nutzen und diverse Aufnahmen nicht mehr speichern.

 

Leider ist dies nicht nur bei mir der Fall, sondern auch bei zwei meiner Bekannten, hier wurde das Identische vollzogen.

 

Gibt es noch weitere Betroffene in der Community - vielleicht ist auch ein Sky Mitarbeiter so nett und kontaktiert mich - das würde wenigstens wieder ein paar Pluspunkte geben.

 

Viele Grüße

 

Alle Antworten
Antworten
Highlighted
Regie
Posts: 6,120
Post 2 von 15
651 Ansichten

Betreff: SkyQ Receiver erhalten ohne Bestellung

@Rosl1984  das ist in der letzten Zeit schon mehrmals passiert, klar kann ein Mod. es wieder ändern, aber da solche Sachen und andere Beschwerden in letzter Zeit immer mehr werden, haben die Mods viel zu tun, und dauert ca. 4 - 8 Tage, bis sich ein Mod. hier meldet...

morgen die Hotline anrufen....089 99 72 79 00 (Technisches Problem)

Highlighted
Regie
Posts: 5,547
Post 3 von 15
642 Ansichten

Betreff: SkyQ Receiver erhalten ohne Bestellung

Sicherheitshalber sollte ein fristgerechter Widerspruch rausgeschickt werden.

Highlighted
Regie
Posts: 6,120
Post 4 von 15
632 Ansichten

Betreff: SkyQ Receiver erhalten ohne Bestellung

@Rosl1984 

durch Rücksendung des Q-Receiver ist zwar schon der Widerruf, aber kannst noch Sicherheitshalber auch noch hier Widerrufen....hat @onzlaught  schon Recht...bei Sky sollte man es besser machen....

-Widerruf -> https://www.sky.de/hilfecenter/mein-sky-app/widerrufs-und-rueckgaberecht-1000121

Highlighted
Schnitt
Posts: 1,578
Post 5 von 15
601 Ansichten

Betreff: SkyQ Receiver erhalten ohne Bestellung

@onzlaught 

 

Warum sollte ein Verbraucher diesen Praktiken widersprechen müssen? Soweit kommt es noch. Die Beweislast liegt in solchen Fällen immer beim Verkäufer. 

Im Falle eines (Rechts-)Streits um die verein­barten Vertrags­in­halte, ist Sky in der Beweislast. Zudem dürfen das sog. Belauschen von Kollegen und die unerlaubte Aufzeichnung nicht als Beweismittel vor einem ordentlichen deutschen Gericht anerkannt werden. Der Verbraucher muss zuvor sein Einverständnis geben. Gesetz dem Fall es sollte Aussage gegen Aussage stehen und es keinerlei Beweise für das Zustandekommen des Vertrags geben, so hat Sky gute Chancen die Klage mit Pauken und Trompeten zu verlieren. Insbesondere nicht genehmigte Mitschnitte oder eine fehlende Widerrufsbelehrung, die die Vertragsinhalte zusammenfassen, sind hier zu nennen. Fazit: Die Aufzeichnung bei solchen Gesprächen verweigern.  Bei solchen Anrufen, liegt die Beweislast bei Sky. 

 

Highlighted
Regie
Posts: 7,857
Post 6 von 15
596 Ansichten

Betreff: SkyQ Receiver erhalten ohne Bestellung


@vertreterschrec  schrieb:

@onzlaught 

Warum sollte ein Verbraucher diesen Praktiken widersprechen müssen


Ganz einfach,

 

um so etwas zu vermeiden und es sich einfacher zu machen.


@vertreterschrec  schrieb:

@onzlaught 

Im Falle eines (Rechts-)Streits 


Und von widersprechen "müssen" hat doch keiner was geschrieben.

Wenn einfach den langen Weg gehen, nicht den einfachen.

Highlighted
Moderator
Posts: 2,128
Post 7 von 15
522 Ansichten

SkyQ Receiver erhalten ohne Bestellung

Hallo Rosl1984,

es tut mir leid, dass die Lieferung ohne deine Zustimmung erfolgte und heute erst die Rückmeldung stattfindet. Sende mir bitte, zur weiteren Klärung, deine Kundennummer per Privatnachricht. Teile mir des Weiteren auch deine vorhandene Hardware, also die Seriennummern, und nenne mir dein Geburtsdatum und den Namen der hinterlegten Bank.

So erreichst du mich -> gehe auf mein Profil und klicke auf "Nachricht".

Viele Grüße,
Nadine
Highlighted
Schnitt
Posts: 1,578
Post 8 von 15
512 Ansichten

Betreff: SkyQ Receiver erhalten ohne Bestellung

@herbi100,

 

du solltest dich mal intensiv mit dem BGB sowie Kaufverträgen auseinander setzen.

Als Blaupause für zukünftige Diskussionen wie  folgt: Ein Vertrag bezeichnet ein zweiseitiges Rechtsgeschäft und kommt durch zwei übereinstimmende Willenserklärungen zustande. Nach dem Gesetz kommt der Vertrag durch Annahme eines Angebot zustande (§ 145 BGB). Der Vertrag kommt nicht dadurch zustande, dass ein Mitarbeiter eigenmächtig eine Annahme eines Angebots ableitet. Deshalb muss ein Kunde nicht widerrufen, sofern er ein telefonisches Angebot nicht stattgegeben bzw. angenommen hat.

 

Regie
Posts: 7,857
Post 9 von 15
502 Ansichten

Betreff: SkyQ Receiver erhalten ohne Bestellung


@vertreterschrec  schrieb:

@herbi100,

 

du solltest dich mal intensiv mit dem BGB sowie Kaufverträgen auseinander setzen.

Als Blaupause für zukünftige Diskussionen wie  folgt: Ein Vertrag bezeichnet ein zweiseitiges Rechtsgeschäft und kommt durch zwei übereinstimmende Willenserklärungen zustande. Nach dem Gesetz kommt der Vertrag durch Annahme eines Angebot zustande (§ 145 BGB). Der Vertrag kommt nicht dadurch zustande, dass ein Mitarbeiter eigenmächtig eine Annahme eines Angebots ableitet. Deshalb muss ein Kunde nicht widerrufen, sofern er ein telefonisches Angebot nicht stattgegeben bzw. angenommen hat.


Hier im Thread hat doch kein User etwas von widerrufen "müssen" geschrieben.

Du antwortest als auf etwas was nirgends geschrieben wurde, nennt man rege Fantasie😃

kannst Du natürlich machen, aber dann lass meinen Namen aus dem Spiel,

sondern antworte Dir selbst.

 

Darum als Blaupause für zukünftige Antworten auf solche nie geschriebenen Beiträge ein

Zitat von Dir.

@vertreterschrec

"Ich frage mich immer, wer ermächtigt diese Leute dazu? Welches Recht nehmen diese Leute in Anspruch, um so neunmalklug zu agieren?"

 

Highlighted
Tiertrainer
Posts: 16
Post 10 von 15
471 Ansichten

Betreff: SkyQ Receiver erhalten ohne Bestellung

Willkommen im Klub! Sky Q-Receiver zugesendet bekommen! Vertrag startet neu, 24 Monate!

Die Restlaufzeit des alten Vertrages zum Vorzugspreis, dann volle Kanne!

Kam dann noch per Brief! 

Widerrufen, danach ging mein sky nicht mehr. Den alten Zustand wieder herzustellen kostete Mühe und Nerven!

Für die "Einrichtung Ihrer neuen Vorteilskonditionen" fallen dann noch 29 Euro einmalig an!

Logistikpauschale 12,90 Euro!

Das für etwas, was ich nie bestellt habe!

Noch Fragen?

 

Update: Hatte heute einen Sky-Mitarbeiter am Telefon, der mein Anliegen verstanden hat und alles zum Guten gewendet hat! Ja, das gibt es! Bei mir jetzt (hoffentlich) alles ok!!!!

Highlighted
Schnitt
Posts: 1,578
Post 11 von 15
462 Ansichten

Betreff: SkyQ Receiver erhalten ohne Bestellung

@herbi100 

Eine Benchmark zur professionellen Zitierweise wie folgt:

https://www.scribbr.de/category/richtig-zitieren/

 

Highlighted
Special Effects
Posts: 10
Post 12 von 15
451 Ansichten

Betreff: SkyQ Receiver erhalten ohne Bestellung

@herbi100 

Weil das Zitat so passend ist...

"Ich frage mich immer, wer ermächtigt diese Leute dazu? Welches Recht nehmen diese Leute in Anspruch, um so neunmalklug zu agieren?"

Hast du schon mal gehört was "Fair Play" bedeutet?
Fragen wir doch mal das Internet (zum Beispiel Wikipedia.org) was es zu einer unbestellten Lieferung sagt:
"Eine unbestellte Lieferung liegt vor, wenn ein Unternehmer einem Verbraucher Waren zusendet oder sonstige Leistungen anbietet, die dieser nicht bestellt hat, ihm also ohne zurechenbare Aufforderung zugehen.
...
Im Januar 2002 ist der Gesetzgeber dieser Fehlentwicklung mit § 241a BGB begegnet. Seither ist rechtlich die unaufgeforderte Zusendung von Waren an den Verbraucher bedeutungslos. Von dieser Regelung sind nur Verbraucher begünstigt; die allgemeinen Grundsätze des Vertragsrechts und die Sonderregelungen für Kaufleute im Rahmen des Handelsverkehrs (§ 362 HGB) bleiben hiervon unberührt. Das Zusenden unbestellter Waren oder das Erbringen unbestellter Dienstleistungen gilt im deutschen Recht als Antrag.[1]
....
Sind die Voraussetzungen erfüllt, erwirbt nach § 241a Abs. 1 BGB der Unternehmer keine Ansprüche gegen den Verbraucher. Umgekehrt entstehen gegenüber dem Unternehmer für den Verbraucher keinerlei Verpflichtungen; insbesondere unterliegt er keiner Rücksendungspflicht. Er muss auch nicht auf die Lieferung reagieren, sondern er kann schweigen. Das gilt selbst dann, wenn der Unternehmer erklärt, dass der Kaufvertrag bei Nichtablehnung oder Nichtrücksendung der Waren als geschlossen gelte oder der Verbraucher Aneignungs- oder Verbrauchshandlungen vornimmt (diese gelten – abweichend von der allgemeinen Regelung in § 151 BGB – nicht als Annahme). ...
Der Verbraucher ist bei der Lieferung unbestellter Waren zu nichts verpflichtet, er kann sie behalten oder entsorgen. Zahlt hingegen der Verbraucher die unbestellte Leistung, wird dies in der Regel als Annahme des Vertrages gewertet. Sendet er die unbestellte Ware zurück, muss der Lieferant die dadurch entstandenen Kosten ersetzen. "                     Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Unbestellte_Lieferung_(Deutschland)

Ups! Das klingt doch so, als unterstützt die Quelle die Aussage von @vertreterschrec oder? 😋
Trotzdem toll, dass du hier "sachliche" Hilfe leistest! 🤗

@Rosl1984ich hoffe Dein Anliegen wird schnell bearbeitet! Solche Methoden häufen sich leider.
Ich persönlich hätte das Paket auch zurück geschickt. Wobei du wohl auf der sicheren Seite bist solange du für die unbestellte Leistung nicht zahlst (siehe Quelle Wikipedia) Ich hoffe, das hilft dir erstmal weiter bis du die Möglichkeit hast es mit einem Mod zu klären.
Zur Not würde ich eine Rechtsberatung hinzuziehen. Der Hinweis mit der Verbraucherzentrale war gut.
Hier noch der Link wo du die passende Beratungsstelle findest: https://www.verbraucherzentrale.de/beratung 😊

Highlighted
Regie
Posts: 7,857
Post 13 von 15
409 Ansichten

Betreff: SkyQ Receiver erhalten ohne Bestellung


@Hailey  schrieb:

Fragen wir doch mal das Internet (zum Beispiel Wikipedia.org) was es zu einer unbestellten Lieferung sagt:

Warum sollen wir da Wikipedia befragen,

nochmal, hier im Thread hat keiner in Frage gestellt, dass ein Kunde nicht bestellte Ware oder Verträge

annehmen oder widerrufen muss.

Auch kann man natürlich Wikipedia lesen,

dass sollte einem aber nicht an logischem, zielführenden handeln hindern .😁

 


@Hailey  schrieb:

@herbi100 
Hast du schon mal gehört was "Fair Play" bedeutet?

Ja, habe ich, ist zB: wenn man anderen nicht ständig irgendwas unterschwellig in den Mund legt😘

 

 

Und was Du vergisst, hier ist ein Forum, wo sich User über Ihre Erfahrungen austauschen

und dazu gehört es auch, dass man "altagstaugliche" Tipps gibt.

Und nicht nur Wikipedia zitiert😎


@Hailey  schrieb:

Zur Not würde ich eine Rechtsberatung hinzuziehen. 

Und genau, dass wollen manche User nicht,

warum auch, mit einem freiwilligen Widerruf ist alles schnell und sicher geklärt.

 

Also sei mir nicht böse, wenn ich den Hilfesuchenden weiterhin alltagstaugliche schnelle

Lösungen vorschlage.

Schlag Du den Usern einfach Dein Lösungen vor,

dann kann er selbst entscheiden wie er vorgehen will.

 

Trotzdem toll, dass Du hier "sachliche" Hilfe leistest.🤗

 

Highlighted
Regie
Posts: 7,857
Post 14 von 15
405 Ansichten

Betreff: SkyQ Receiver erhalten ohne Bestellung


@vertreterschrec  schrieb:

@herbi100 

Eine Benchmark zur professionellen Zitierweise wie folgt:

https://www.scribbr.de/category/richtig-zitieren/


Ja, aber wir sind hier in einem Forum und erstellen keine wissenschaftlichen Arbeiten.😎

Highlighted
Special Effects
Posts: 3
Post 15 von 15
147 Ansichten

Betreff: SkyQ Receiver erhalten ohne Bestellung

Hi,

ich könnte jetzt die Nachricht von Rosl89 kopieren. Bei mir war genau das Gleiche , so dass ich jetzt auch nicht mehr Bundesliga schauen kann :-(( aber trotzdem schön meinen Beitrag jeden Monat zahle.

 

Sky kurbelt so den Vertrieb und Umsatz an. Ein bestimmter Prozentsatz akzeptiert es direkt oder gibt beim Versuch sich durch Hotlines und Mails zu kämpfen einfach auf.

Dieser Prozentsatz ist strategisch kalkuliert und ich finde das BESCHÄMEND!!!

Ich würde mich schämen in so einem Unternehmen zu arbeiten und sofort kündigen.

Antworten