Antworten

Falsche Mahnung

Saria
Special Effects
Posts: 3
Post 1 von 8
606 Ansichten

Falsche Mahnung

Hey, diese Woche habe ich eine Mahnung für das Sky-Ticket erhalten obwohl ich dieses seit Jahren nicht gebucht habe. Jemanden telefonisch oder per Chat zu erreichen ist ein Ding der Unmöglichkeit, da der Telefonbot die Kundennummer auf dem Dokument nicht erkennt und ich mich beim Chatbot auch nicht einloggen kann und ich auch keine Mails zur Passwortänderung zugestellt bekomme. Also hoffe ich hierdurch irgendeine Art der Kontaktmöglichkeit zu finden. Und vielleicht kann mir ja jemand dabei helfen, denn ich bin mitlerweile recht verzweifelt 😄

Schonmal Danke im vorraus. 

Alle Antworten
Antworten
grauerwolf
Regie
Posts: 4,096
Post 2 von 8
587 Ansichten

Betreff: Falsche Mahnung

Hallo @Saria !

 

Die Sky-Mods dürfen dir leider nicht helfen. Beachte dazu bitte auch den Hinweis auf der Startseite mit Verlinkung zu den WOW-Hilfeseiten.

 

Du kannst dir diesen Thread noch durchlesen: https://community.sky.de/t5/Off-Topic/Fehlermeldung-quot-Leider-konnten-wir-deinen-Kauf-nicht/m-p/73...

 

Einige User hatten dort Tipps wegen dem Chat gegeben. Möglicherweise klappt es dann doch noch mit Hilfe über den Chat.

 

Viele Grüße

grauerwolf

 

 

Saria
Special Effects
Posts: 3
Post 3 von 8
551 Ansichten

Betreff: Falsche Mahnung

Hallöchen, an den WOW-Support hatte ich mich schon gewendet. Und die sagten zu der Kundennummer haben sie keinen Account und mich dann an Sky verwiesen. Deshalb ja mein Dilemma 😅 Und ich bekomme einfach niemanden an die Strippe. 

Pfefferdrachen
Maskenbildner
Posts: 371
Post 4 von 8
510 Ansichten

Betreff: Falsche Mahnung

Hallo Saria,

auf welchen Weg hast Du denn die Mahnung bekommen, per Post oder per Mail? Bist Du mit vollständigen Namen angeschrieben worden? Wie hoch ist der Betrag?

cabanossi51
Kamera
Posts: 2,818
Post 5 von 8
493 Ansichten

Betreff: Falsche Mahnung

Du solltest auf jeden Fall der Mahnung schriftlich widersprechen.

Du kannst ja erwähnen, daß du bereits Kontakt mit den Leuten von WOW hattest und unter der Kundennummer kein aktives Konto existiert.

Außerdem kannst du anführen, daß du bei Sky Ticket seit Jahren keine Buchung hattest.

Ein schriftlicher Widerspruch ist bei einer Mahnung immer angebracht, damit du beweisen kannst, daß du tätig geworden bist.

Pfefferdrachen
Maskenbildner
Posts: 371
Post 6 von 8
485 Ansichten

Betreff: Falsche Mahnung

@cabanossi51 

Es sei denn, es ist nur eine Spammail. Ohne genauere Angaben ist es müßig über die Vorgehensweise zu spekulieren.

 

cabanossi51
Kamera
Posts: 2,818
Post 7 von 8
477 Ansichten

Betreff: Falsche Mahnung

Würde ich von einer Spam Mail ausgehen, so würde ich natürlich auch nicht reagieren.

Scheint mir die Mahnung aber "echt" zu sein, so würde ich auf jeden Fall reagieren, um bei weiteren Mahnungen entsprechend argumentieren zu können.

Saria
Special Effects
Posts: 3
Post 8 von 8
452 Ansichten

Betreff: Falsche Mahnung

@Pfefferdrachen @cabanossi51 

 

Danke für eure Hinweise. Ja, Mail ging auf meinen richtigen Namen, meine alte Adresse von damals und die angegebene Bankverbindung war auch die von Sky. Deshalb bin ich erstmal nicht von Spam ausgegangen. Betrag beläuft sich auf 32€. Hab gestern Nachmittag aber noch jemanden erreicht der mir eine Mail-Adresse geben konnte an die ich mich erstmal gewandt habe. Sollte das aber nichts bringen werde ich wohl Widerspruch einlegen. 

Antworten