Antworten

Geräte zum Archivieren / Streamen / Schauen von eigenen Camcorder-Aufnahmen

borussiabvb2020
Castingleiter
Posts: 2,270
Post 1 von 5
450 Ansichten

Geräte zum Archivieren / Streamen / Schauen von eigenen Camcorder-Aufnahmen

Hallo,

 

ich wende mich mal an euch.

 

Mein Anliegen:

Alte / Neue Urlaubsvideos digitalisieren und auf Geräten abspielen können.

Gerne auch Ideen zur Sicherung / Digitalisierung.

 

Habe alte Hi-8-Kassetten bereits über DVD-Recorder digitalisiert. Probleme machen aber die "neuen" Videos von einem Panasonic 1080p-Camcorder, weil ich teilweise schon ältere Hardware, wie BD-Recorder habe (2010).

 

Geräte:

Kameras: Sony Digital 8-Kamera, Sony MiniDV-Kamera, Panasonic HC-W580 Full HD Progressive 1080p Camcorder

Aufnahme- / Abspielgeräte: Sony BDP-S370 BluRay-Player (von 2010), Panasonic DMR-BS785 BluRay-Recorder von 2010 (kann Aufnahmen von Panasonic HC-W580 Camcorder nur in 1080p auf HDD im Gerät speichern, aber nicht auf BluRay brennen (weil Bitrate höher als 18 Mbps).

 

Fragen an euch: 😎

Hab alles schon mit Umwandeln hin und her probiert. Zudem sind die AVCHD-Dateien alles einzelne Videoschnipsel auf den SD-Karten.#

 

- Gibts Programme, mit denen man aus vielen Dateien EINE Videodatei verlustfrei machen kann?

 

- Was empfehlt ihr, um diese für mich wertvollen Videos zu sichern und immer griffbereit zum Abspielen zu haben (über TV)?

 

- Gibt es Mediaplayer (außer die im TV integrierten), die das ermöglichen? Apple TV 4K?

 

Das Digitalisieren und Brennen der alten Hi-8-Videos funktioniert hingegegen auf DVD-Rohlinge gut.

 

Eigentlich suche ich die eierlegende Wollmilchsau! 🙂 Grund: Ich möchte nicht noch zig Geräte kaufen müssen, sondern suche (möglichst) eine Allzwecklösung für meine Zwecke.

 

Danke für eure Tipps. VIelleicht findet sich ja etwas unter euren Vorschlägen, die mir das Sichern / Archivieren und den Umgang mit meinen wertvollen Filmen so einfach wie möglich machen.

 

 

 

 

 

Alle Antworten
Antworten
digo
Regie
Posts: 10,518
Post 2 von 5
434 Ansichten

Betreff: Geräte zum Archivieren / Streamen / Schauen von eigenen Camcorder-Aufnahmen

Ich habe es sehr umfangreich ausprobiert.

Und ich habe schon Technik...

Verschiedene Formate, auch Kassetten (1994-96) V8 Sony Metal HG 90 z.B., verschiedene Hardware.

Ohne Qualitätsverlust ist sehr schwierig. Gering war immer.

Also von einer Kassette auf DVD.

 

Hast du etwas digital auf dem Computer werden aber auch immer Verluste auftreten.

Kaum ein Programm macht exakte 1:1 Kopien. 

Da kommen meist Komprimierer zum Einsatz. Mal mehr und mal weniger.

Und wenn du bearbeitest erst recht...

 

Windows Movie Maker (WIN 7 ) hat 1:1 geschnitten!

 

Leider hatte ich IMMER mal kleine Störstreifen im Bild. Kassette auf DVD

Dann nachgelesen (es ist ein Problem.) und mich einem Internetservice anvertraut. (Leipzig)

Kassette eingeschickt!

Prima DVD Abbilder erhalten, ohne Störstreifen.

 

Sonst verwende ich Nero allg. und verschiedene Spezialsoftware für Unterwasser und SKI Videos (Nachbearbeitung).

 

 

 

Schnippelmann
Drehbuchautor
Posts: 1,733
Post 3 von 5
370 Ansichten

Betreff: Geräte zum Archivieren / Streamen / Schauen von eigenen Camcorder-Aufnahmen

Als Videoschnitt-Programm zur Bearbeitung und Produktion von Videos benutze ich Sony Vegas Pro. 
 
Als Media Player, ein Dune HD.
Der fast alle gängigen Video-Formate unterstützt bzw. abspielt. Habe mal rein aus Bequemlichkeit, alle meine BD's in ISO's (with FULL MENÜ) auf NAS archiviert - das erspart mir das "Rauskramen" und ich habe eine Übersicht über alle Filme... jetzt liegen ISO`s von den Video-BD`s vor (jetzt mal egal, wie die entstanden sind)... Darum geht`s... 😜
borussiabvb2020
Castingleiter
Posts: 2,270
Post 4 von 5
320 Ansichten

Betreff: Geräte zum Archivieren / Streamen / Schauen von eigenen Camcorder-Aufnahmen

Danke für eure Tipps! Wo sollte ich eurer Meinung nach meine aufgenommenen Videos noch einmal sichern?

Habe sie bisher nur auf den SD-Karten aus der Kamera und auf einer externen HDD von Toshiba, die mehr und mehr streikt.

 

Vielleicht kennt sich hier ja jemand außerhalb der vielen Berichte, die man sonst auch im Internet findet, mit Datensicherungen aus und hat wertvolle Tipps.

digo
Regie
Posts: 10,518
Post 5 von 5
301 Ansichten

Betreff: Geräte zum Archivieren / Streamen / Schauen von eigenen Camcorder-Aufnahmen

Ich habe in meinen PC's (zwei Desktop Medion)einen Schacht für 

eine zus. Festplatte!

Bei dir ist es halt extern.

Die nutze ich für tägliche Sicherungen über Nero z.B..

SSD

Da kannst du auch deine Videos noch zusätzlich packen,

Also Neto Backup + Extrapaket!

Doppelsicherung

 

 

Antworten