Antworten

Multiscreen Geräte außerhalb des Haushalts

Dieser Beitrag wurde beantwortet
Zur richtigen Antwort
Antworten
AnsgarAgentor
Special Effects
Posts: 5
Post 601 von 1.050
2.461 Ansichten

Re: Betreff: Multiscreen Geräte außerhalb des Haushalts

@Sanny_G  Ich kann Dir leider keine Nachrichten schicken, klicke ich auf den Link erscheint eine Fehlermeldung:

Zugriff verweigert

Du bist für diese Funktion nicht freigeschaltet.

Sanny_G
Moderator
Posts: 9,534
Post 602 von 1.050
2.452 Ansichten

Re: Betreff: Multiscreen Geräte außerhalb des Haushalts

@Butzp82: Eine genaue Auskunft dazu ist nicht möglich. Es ist somit wichtig: 

 

1. Die Geräteliste zu prüfen, ob sich darauf Geräte befinden, die nicht zum Haushalt gehören. In diesem Fall ist es nötig, sich von den haushaltsfremden Geräten auszuloggen und im Anschluss die Sky PIN zu ändern. 

 

2. Wie ihr nun auch schon mehrfach geschrieben wurde, kommt es zu dem Brief, weil nach einer Prüfung festgestellt wurde, dass u. a. die IP-Adresse bei der Sky Q Hardware und dem Endgerät für die Sky Q App unterschiedlich sind. Es wird also geraten, alle im gleichen Heimnetz zu verwenden. 

 

Mehr Informationen können wir zu dem Thema nicht geben, bitte habe Verständnis dafür. 

grauerwolf
Regie
Posts: 4,230
Post 603 von 1.050
2.449 Ansichten

Re: Betreff: Multiscreen Geräte außerhalb des Haushalts

Hallo @AnsgarAgentor !

 

Du hast in deinem Profil PN blockiert! Da steht nur "blockieren".

 

Das must du also selber über deine Einstellungen freigeben.

 

Viele Grüße

grauerwolf

Sanny_G
Moderator
Posts: 9,534
Post 604 von 1.050
2.448 Ansichten

Re: Betreff: Multiscreen Geräte außerhalb des Haushalts

@AnsgarAgentor: Bitte gehe mal in deine Einstellungen auf Nachrichten und und aktiviere dort "Nachrichten aktivieren". Bitte das Speichern dort dann nicht vergessen. 

Butzp82
Beleuchter
Posts: 74
Post 605 von 1.050
2.436 Ansichten

Re: Betreff: Multiscreen Geräte außerhalb des Haushalts

@Sanny_G 

Bitte? Bei allem Respekt ... ist das ernst gemeint?

 

Sky hat eine Funktion mit der "irgendetwas" überprüft wird und danach dem Kunden gedroht wird und es ist nicht möglich dem Kunden genau diesen angeblichen Verstoß dann zu beweisen anhand von Logs?

Das würde bedeuten das selbst wenn Sky 15€ mehr berechnet es dann heißen würde:"Sorry die Daten können wir Ihnen nicht geben?"

Sorry da bin ich raus, da alleine das nicht rechtlich statthaft ist. 
Dann freu ich mich schon auf den nächsten Brief der dann direkt weitergegeben wird. 
Ich bin gerade echt sprachlos 😵💫

aw0815
Beleuchter
Posts: 91
Post 606 von 1.050
2.430 Ansichten

Re: Betreff: Multiscreen Geräte außerhalb des Haushalts

sanny schrieb:

2. Wie ihr nun auch schon mehrfach geschrieben wurde, kommt es zu dem Brief, weil nach einer Prüfung festgestellt wurde, dass u. a. die IP-Adresse bei der Sky Q Hardware und dem Endgerät für die Sky Q App unterschiedlich sind. Es wird also geraten, alle im gleichen Heimnetz zu verwenden

 

Ja und genau das mit den unterschiedlichen IP Adressen kann nicht sein, 

das möchte ich gerne durch Logdateien bewiesen haben. 
nur Ich alleine nutze Sky in meinem Haushalt evtl. zusätzlich das IPad mit Sky Go als Second Screen.

 

Wenn bei Benutzen von Multiscreen zwingend der SkyQ Receiver am Netz sein muss, das muss das auch über die AGB seitens Sky kommuniziert werden. Dann kann man sich danach richten oder Multiscreen nicht nutzen.

Aber ich kann momentan in den AGB diesen Passus nicht finden.

 

 

 

Butzp82
Beleuchter
Posts: 74
Post 607 von 1.050
2.427 Ansichten

Betreff: Multiscreen Geräte außerhalb des Haushalts

Da kann der Kunde prüfen und machen was er will wenn Sky dann trotzdem kommt und sagt: doch ist so aber beweisen tun/wollen/können wir nicht. 

Sanny_G
Moderator
Posts: 9,534
Post 608 von 1.050
2.417 Ansichten

Re: Betreff: Multiscreen Geräte außerhalb des Haushalts

@Butzp82: Sorry, aber wenn du mit diesen Infos nicht zufrieden bist, kannst du dich gern per Post an Sky wenden. Anbei die Anschriftdaten: Sky Deutschland in 22033 Hamburg (Eine Straße muss hier nicht vermerkt werden.)

Butzp82
Beleuchter
Posts: 74
Post 609 von 1.050
2.404 Ansichten

Re: Betreff: Multiscreen Geräte außerhalb des Haushalts

Wie kann da irgendein Kunde zufrieden sein? Bitte jetzt ernsthaft. 
Es werden tausende Kunden angeschrieben ohne jeglichen Beweis den man auch nicht bekommen soll?

Ich hab jetzt Geräteliste gelöscht und bin auf den nächsten Brief gespannt. 
Aber danke für die Info das diese Logdaten nicht herausgegeben werden. Hätte ich gestern schon können gebrauchen aber so eine Info kann man ja nachreichen an die Verbraucherzentrale. 

aw0815
Beleuchter
Posts: 91
Post 610 von 1.050
2.302 Ansichten

Betreff: Multiscreen Geräte außerhalb des Haushalts

Jetzt gab es einen Nachtrag den viele übersehen werden.

Dieser erklärt bei mir das Problem.

 

 Sanny schrieb:

 

Anbei noch ein Nachtrag: Der Sky Q Receiver bzw. wenn man 2 hat beide sollten angeschlossen und mit dem Internet verbunden sein, damit ein korrekter Abgleich erfolgen kann. 

 

Da das ja nirgendwo kommuniziert wird muss Sky die AGB anpassen 

Das erspart sicherlich viel Zeit Stress und Ärger!

 

Butzp82
Beleuchter
Posts: 74
Post 611 von 1.050
2.248 Ansichten

Betreff: Multiscreen Geräte außerhalb des Haushalts

@aw0815 

dann muss man aber auch hoffen, dass der zweite Receiver nicht mal wieder rumspinnt und sich mal wieder aufhängt und nur ein Reset hilft. 
Aber auch das ist für mich nur ein Ratschlag bzw. Vermutung. 
Sky muss, wenn sie solche Briefe schon verschickt, auch darlegen was genau das Problem ist/war und wann dies aufgetreten ist. 

bastel90
Synchronsprecher
Posts: 1,057
Post 612 von 1.050
2.230 Ansichten

Betreff: Multiscreen Geräte außerhalb des Haushalts

@aw0815

 

Als damals der Sky Q Service startete hieß es mal dass der Receiver online sein muss damit die Sky Q App überhaupt funktioniert, mit der Zeit stellte sich heraus dass es auch ohne das der Sky Q Receiver online ist funktioniert.

 

 

KarlRasur
Kulissenbauer
Posts: 58
Post 613 von 1.050
2.211 Ansichten

Betreff: Multiscreen Geräte außerhalb des Haushalts

Sanny, ich weiß, du stehst auf der Payroll bei Sky und kannst entsprechend nur das sagen, was von der Obrigkeit erwartet wird. No worries.

 

Was bei der ganzen Diskussion vergessen wird:

Der IP Check ist äußerst wackelig. Warum? Nun, es gibt viele Anschlüsse (u.a. bei Vodafone), die haben DS Lite Anschlüsse. Heißt: Eine IP Adresse teilen sich ggf. mehrere 100 oder 1000 User.

Quizfrage: Wie stellt das SKY nun fest, wer was wie nutzt?

 

Außerdem bin ich voll bei @Butzp82  : Wenn Sky etwas einem unterstellt, dann bitte auch Tacheles. Wann wurde was wie verwendet. Sich einfach nur raus reden mit "Geräteliste löschen und Pin zurücksetzen" ist zu kurz gegriffen.

 

Ich verstehe, dass Sky und alle anderen Anbieter ihren Content irgendwie schützen wollen. Der beste Schutz ist allerdings nicht, ehrliche Nutzer zu drangsalieren und Behauptungen aufzustellen, die nicht den Tatsachen entsprechen.

 

Einfach ausgedrückt:

Derjenige, der es wirklich drauf ankommen lässt, wird es auch weiterhin tun. Es gibt dazu Möglichkeiten, wie SKY nicht drauf kommt.

Diejenigen, die ehrlich sind, haben das auch vorher schon nicht getan.

 

Genau solche Spielchen von Sky sind es, die mich dazu bewogen haben, Goodbye zu sagen.

 

Ich werde in Zukunft WOW nutzen. Günstiger, keine Restriktionen und auf Magenta gibt es die linearen Sender ebenfalls.

 

aw0815
Beleuchter
Posts: 91
Post 614 von 1.050
2.203 Ansichten

Betreff: Multiscreen Geräte außerhalb des Haushalts

Aber kein Dolby Atmos und kein UHD mit WOW.

onzlaught
Regie
Posts: 10,384
Post 615 von 1.050
2.200 Ansichten

Re: Betreff: Multiscreen Geräte außerhalb des Haushalts


@Butzp82  schrieb:

...Meine direkte Frage wie bekomme ich die Logs auf denen sich der Brief zugänglich gemacht....


Meine Prophezeiung:

 

Garnicht

 

Wenn Sky denkt Du verstößt gegen die AGB kriegst Du die Vorwarnung und dann wird einfach abgebucht.

 

Und dann liegt der Ball bei Dir.
Rücklastschrift endet in Mahnungen, außerordentlicher Kündigung und ggf. Schadensersatzklage durch Sky.

Diskussionen mit dem Support sind eh nahezu sinnfrei, das Thema übersteigt schlicht deren Befugnisse.

Und so lange Sky exklusive Fussballrechte hat gibts auch keine relevante Kündigungswelle.

 

aw0815
Beleuchter
Posts: 91
Post 616 von 1.050
2.194 Ansichten

Betreff: Multiscreen Geräte außerhalb des Haushalts

Als Multiscreen damals startete, war von einer ständigen Onlinepräsenz des SKY Q Receivers keine Rede.

 

(nicht der SkyQ Service)

 

garfunkel74
Tiertrainer
Posts: 50
Post 617 von 1.050
2.193 Ansichten

Betreff: Multiscreen Geräte außerhalb des Haushalts

also Sky verhält sich hier sehr unproffessionell und amateurhaft. 

 

Wie gesagt: wir haben EINEN Router im Haus und hier sind per LAN 2 x mit Apple Geräten verbunden und 1 x mit dem LG TV. Alles definitiv in einem Haushalt!

 

Wenn Sky mir nun mit diesem Schreiben vorwirft, ich nutze Geräte außerhalb meines Haushalts, dann möchte ich den NACHWEIS von Sky WANN und WO und mit WELCHEM Gerät ich eingeloggt war. Werde am Telefon, noch hier von den Mods kann diese Auskunft gegeben werden. Das ist schwach und daher nicht nachvollziehbar und daher unverschämt! 

 

Wenn dazu hier erwähnt wird, dass ein IP Wechsel reicht (welcher vom Anbieter oft automatisch generiert wird und dieser Umstand NICHT geändert werden kann / oder nach einem Stromausfall sich verändert) dann gute Nacht Sky.

Dann fragt wirklich mal bei den anderen Anbietern wie Netflix wie das geht.

 

aw0815
Beleuchter
Posts: 91
Post 618 von 1.050
2.186 Ansichten

Betreff: Multiscreen Geräte außerhalb des Haushalts

Nutzt du den SkyQ Receiver nicht?

Musst du aber laut Sky Aussage von heute

Butzp82
Beleuchter
Posts: 74
Post 619 von 1.050
2.173 Ansichten

Re: Betreff: Multiscreen Geräte außerhalb des Haushalts

@onzlaught 

da gehöre ich wohl zu der Minderheit 🤣 Ich habe alles bei Sky außer Fußball da es mich einfach nicht interessiert. 
Ja ich denke auch das es hier keine Lösung geben wird, da es jetzt ja auch offiziell hieß das der Kunde die Daten nicht zugänglich gemacht werden. 
Da bewegt sich jetzt Sky in einem Rahmen wo eine höhere Distanz einen Riegel davor schieben muss. 
Kann deshalb nur jedem raten einfach seinen Fall der zuständigen Verbraucherschutzzentrale zu melden da hier, meines Erachtens, gegen gültiges Recht verstoßen wird. Thema Herausgabe persönlicher Datenaufzeichnungen gerade im Zusammenhang mit einer angedrohten Strafe

KarlRasur
Kulissenbauer
Posts: 58
Post 620 von 1.050
2.152 Ansichten

Betreff: Multiscreen Geräte außerhalb des Haushalts

@aw0815 

Das nehme ich gerne in Kauf, wenn ich dafür nicht von Sky drangsaliert werde.

Antworten