Antworten

Soundbar wie anschließen?

fburger
Special Effects
Posts: 11
Post 1 von 6
1.139 Ansichten

Soundbar wie anschließen?

Hallo 

Zuerst, es geht nicht um die sky soundbox. Meine Frage passt aber hier am ehesten. 

 

Ich habe einen sky q receiver am meinen Samsung Fernseher abgeschlossen. Gerade bei Filmen ist mir die Sprache zu leise und die Geräusche zu laut. Ich habe jedoch noch eine Samsung Soundbar mit subwoover und extra Lautsprecher zu Hause.

 

Diese hat einen hdmi Eingang und einen optischen Eingang? 

Was wäre zu bevorzugen bzw an welchen Gerät? 

 

Über hdmi direkt aus dem sky q receiver? Oder über den hdmi Ausgang am Fernseher oder den optischen am Fernseher? 

Was geht am unkompliziertesten? 

Danke für eure Ratschläge? 

Alle Antworten
Antworten
kleines23
Produzent
Posts: 3,464
Post 2 von 6
1.085 Ansichten

Betreff: Soundbar wie anschließen?

@fburger  Also, ich hab eine Samsung Sound Anlage ohne HDMI und nutze immer den Optischen Ausgang vom TV , und da kommt dann der Ton von allen angeschlossenen Geräten zur Anlage, willst Du Atmos nutzen ,wie ich gelesen hab geht das nur über HDMI, tippe das deine Anlage auch kein Atmos unterstützt. Und wurde auch oft geschrieben das es oft Bildprobleme gibt bei anschluss über HDMI , muss nicht sein kann aber. Einfach Probieren.

xyz2
Tiertrainer
Posts: 32
Post 3 von 6
1.064 Ansichten

Betreff: Soundbar wie anschließen?

Wenn dein Fernseher ARC/eARC unterstützt, kannst du die Soundbar einfach per HDMI mit dem eARC Ausgang deines Fernsehers anschließen. 

schütz
Regie
Posts: 14,265
Post 4 von 6
1.051 Ansichten

Betreff: Soundbar wie anschließen?

@fburger 


Ich habe einen sky q receiver am meinen Samsung Fernseher abgeschlossen.

Gerade bei Filmen ist mir die Sprache zu leise und die Geräusche zu laut.


Beim opt Anschluss sind nicht alle Tonformte übertragbar. (7.1 geht da zB nicht.)

Beim HDMI kommt es darauf an wie die Geräte sich handshaken. (furchtbares Wort)

Da kann es mal zum Problem kommen.

Dann muss man das ganze HDMI CEC mal abschalten. (Im Receiver und am TV am besten.)

 

Übrigens, auch ich habe meine Soundbar nur opt angeschlossen (7.1 kann sie eh nicht)  das reicht zum TVen locker aus. Dazu einfach den opt TV Ausgang abgreifen.

 

 

Hier wird das ganze schön erklärt.

hifi.de/ratgeber/optisch-koaxial-spdif-hdmi-kabel 

 

 

Zu deinem Tonproblem...Tonschwankungen-Sky-Cinema 

oder gleich...Filmton 

 

 

 

 

fburger
Special Effects
Posts: 11
Post 5 von 6
1.034 Ansichten

Betreff: Soundbar wie anschließen?

Danke für die bisherigen Antworten

Atmos nutze ich nicht und ist eine 5.1 Anlage mit Dolby digital, digital+, Dolby true, DTS etc.

Einerseits habe ich schon öfters über evt. Verzögerungen im Tonbereich gelesen, wenn man es erst über den Fernseher an die Anlage gibt. Bzw. habe ich das Menü für die Einstellung beim Sky Q sogar schon gesehen. Das würde für mich direkt über die Einspeisung über den Sky Q Receiver sprechen.

 

Andererseits wäre ein Samsung TV mit Samsung Anlage sicher problemloser einzurichten und evt. die Fernbedienung des Fernsehers auch für die Anlage nutzbar.. 🙄

Ich denke, ich werde beides mal probieren.

 

@schütz 

Danke für deine Links. Die stimmen mich aber nicht wirklich positiv, dass ich die Situation mit der Anlage lösen könnte. Wenn es wirklich an Sky liegt, bleibt das Ungleichgewicht zwischen Sprache und Musik/Geräuschen ja trotzdem vorhanden ?? 😔

Das ist echt mies.. Sprache versteht man nicht, dreht lauter, kurz danach gibt es eine Schiesserei, bei der die Nachbarn munter werden 😄😄

 

schütz
Regie
Posts: 14,265
Post 6 von 6
1.010 Ansichten

Betreff: Soundbar wie anschließen?

@fburger 

Ja, du hast recht das Problem wird bleiben.

 

Über die Tonverzögerung würde ich mir jedoch keine grossen Gedanken machen.

Das Tonsignal ist in der Regel immer schneller als das Bildsignal da dieses ja erst berechnet und dann über irgendwelche Umleitungen (vom Receiver - (AV-Anlagen / Soundbar - TV) gelenkt wird.

Anders kann es aussehen wenn man das Bild direkt am TV empfängt und den Ton vom Tv an die Soundbox leitet.

Aber ehrlich, die meisten haben damit kein Problem.

Die Bildprozessoren der heutigen Tvs sind heute so weit dass dies kein wirklich ernsthaftes Thema ist.

Kommt aber auch immer darauf an welches Modell und welche Gerätekonfig man hat.

Aber wir reden hier über Millisekunden...😉

 

Merksatz;

Das Tonsignal kann man immer künstlich verlangsamen - aber nie beschleunigen.

Geht am TV genauso wie am  Receiver in diesem Beispiel.

Und;

Das Bild wird immer berechnet egal wo man es empfängt und auch ansieht.

Sogar das berechnete Bild vom Q-Receiver wird im Tv nochmal berechnet.😋

Beim Q kann man nichts davon abschalten oder verhindern, im Tv kann man die Bildbearbeitung evt auf das minimum herunterschrauben.

Was auch zu empfehlen ist wenn man ein gutes Bild haben willl.

 

Bemüht man den Tuner im Tv - sieht es wieder anders aus.

 

Das Bildsignal wird in der Regel immer das langsamere Signal sein.

 

Die Tondynamik ist bei SKY ein Thema seit ewigen Zeiten.

Einerseits will und kann SKY daran nichts ändern.

Siehe auch...diesen Post 

Andere Anbieter haben dieses Problem erst gar nicht.

Wie man am aktuellem Thread ja wunderbar sieht ist und bleibt es ein Dauerthema...😁

Und es gibt unzählige Threads zum Thema die sich mal aufschauckeln.

Und nicht jeder hat es anscheinst.

Tonschwankungen-Sky-Cinema 

 

Antworten