Antworten

Umstellung auf Sky Q bringt so einige Nachteile

Geräuschemacher
Posts: 4
Post 1 von 17
2.643 Ansichten

Umstellung auf Sky Q bringt so einige Nachteile

Hallo,

seit 2/3 Tagen habe ich nun das Sky Q auf meinem Receiver sowie auf dem Zweitgerät.

Aus meiner Sicht bringt diese Umstellung nicht unbedingt Vorteile, sondern eher Nachteile und wird unübersichtlich, was man auch bei so einigen Threads nicht überlesen kann.

Hier die Punkte, die mich am meisten stören:

1. Man braucht jetzt mindestens 3 Tastendrucke auf der Fernbedienung, um zu seinen Favoriten zu kommen, vorher hat ein Tastendruck genügt.

2. Die Aufnahmen sind total unübersichtlich aufgelistet, gerade bei dazwischen liegenden Serienaufnahmen kann man sich einen "Wolf" blättern ehe man da ist, wo man hin will. Auch da war die Aufmachung vorher weitaus besser.

3. Videotext scheint abgeschafft worden zu sein, oder er ist so versteckt, dass man diesen nicht so einfach findet.

4. Sky on Demand mit den Sky Box Sets gibt es zwar noch, aber auch das nur umständlich über den TV Guide zu finden. War vorher auch besser.

5. Die Lautstärkesteuerung meiner Stereoanlage funktioniert nicht, obwohl das Modell meines Receivers in der Auswahl eindeutig geführt ist und ich den richtigen Code in mehrfachen Versuchen eingegeben habe (falsche Vorgehensweise ist sicher nicht der Grund, die Lautstärkesteuerung des Fernsehers klappt nämlich).

Ich frage mich außerdem, warum man die bunten Tasten auf der Fernbedienung nicht mehr zur Steuerung benutzt, das wäre viel sinnvoller, zum Beispiel um mit einem Tastendruck die Favoriten, Sky on Demand oder den Videotext zu erreichen.

Ich hoffe, dass Sky im Interesse seiner Kunden bei den verschiedenen Themen nochmal darüber nachdenkt und entscheidend nachbessert.

Thomas

Alle Antworten
Antworten
Nicht anwendbar
Posts: 2,000
Post 2 von 17
48 Ansichten

Re: Umstellung auf Sky Q bringt so einige Nachteile

Hallo

1. Man braucht jetzt mindestens 3 Tastendrucke auf der Fernbedienung, um zu seinen Favoriten zu kommen, vorher hat ein Tastendruck genügt

Ein Tastendruck? Vorher musste ich die Home Taste drücken dann mit Pfeiltaste nach rechts zu Aufnahmen und dann Enter. Also auch drei Tastendrucke

2. Die Aufnahmen sind total unübersichtlich aufgelistet, gerade bei dazwischen liegenden Serienaufnahmen kann man sich einen "Wolf" blättern ehe man da ist, wo man hin will. Auch da war die Aufmachung vorher weitaus besser.

ICH finde die Übersicht deutlich besser. Unter Alt sind die Aufnahmen vor Sky Q alphabetisch geordnet. Auch die neuen sind so geordnet. Menüpunkt "Alles

3. Videotext scheint abgeschafft worden zu sein, oder er ist so versteckt, dass man diesen nicht so einfach findet.

Der würde abgeschafft. Schade aber laut Sky hat ihn eh niemand benutzt bzw kaum. Was für eine Lüge

4. Sky on Demand mit den Sky Box Sets gibt es zwar noch, aber auch das nur umständlich über den TV Guide zu finden. War vorher auch besser.

Das ist für mich egal. Serien gucke ich nie

Ich bin zufrieden. Da ich auch Fernsehen nicht nur über den Reciever gucke sondern auch direkt am TV , habe ich Videotext. Auch sonst ist Sky leichter zu bediene. Als manche hier weismachen wollen. Man muss sich nur reinfuchsen.  Sky on Demand läuft Problemlos. UHD sicher auch bald und die Aufnahmen sind gut sortiert. Ich finde alles auf Anhieb. Nur das mit der Lautstärkenreglung ist Mist.

Nicht anwendbar
Posts: 2,000
Post 3 von 17
48 Ansichten

Re: Umstellung auf Sky Q bringt so einige Nachteile

Ich finde rosafarbene Unterhosen voll cool und sexy. Ich möchte das du ab sofort auch nur noch rosafarbene Unterhosen trägst!!

Man kann doch echt nicht sein, dass Leute wie du anderen Einreden wollen, was man Gut zu finden hat!?! Du findest es Toll, na dann Super für dich!!

Geräuschemacher
Posts: 1
Post 4 von 17
48 Ansichten

Re: Umstellung auf Sky Q bringt so einige Nachteile

Hallo Thomas,

ich habe mich auch über die Umstellung auf Sky Q geärgert. Ich hatte gedacht das eventuell mal etwas besser wird wenn Sky Neuerungen einführt. Aber leider...

Die vielen fehlenden Funktionen und Verschlechterungen bei der Menü - Führung nervt mich total und daher habe ich bei Sky angerufen. Hätte ich mir aber sparen können. Da ich nicht gefragt wurde, ob ich Sky Q überhaupt haben möchte, hatte ich verlangt, meine alte Software wieder aufzuspielen. Der Mitarbeiter am Telefon hat mir erklärt, dass es keine alte Software mehr gibt, ich könne aber der Umstellung widersprechen. Macht zwar keinen Sinn aber ich hätte es dann eben versucht. Ich könne auch schriftlich verlangen, dass die Software wieder umgestellt wird, macht zwar auch keinen Sinn, ich hätte es aber wenigstens versucht und würde mich vielleicht besser fühlen. Da kommt man sich doch völlig verarscht vor ( ich entschuldige mich für den Ausdruck, aber etwas besseres fällt mir einfach nicht ein ). Mir persönlich fällt bei soviel Arroganz nichts mehr ein.

Jens

Geräuschemacher
Posts: 4
Post 5 von 17
48 Ansichten

Re: Umstellung auf Sky Q bringt so einige Nachteile

Hallo,

ich bitte doch darum, hier innerhalb meines Threads auf persönliche Beleidigungen oder ähnliches zu verzichten. Das gehört nicht hierher und dient konstruktiv nicht der Sache. Jeder kann seine Meinung haben, aber Beleidigungen und Intoleranz sind absolut nicht angebracht.

Also "Raver76", da du mit diesem persönlichen werdenden Mist angefangen hast, wenn du sonst nichts konstruktiv beizutragen hast, dann unterlass solche Posts. Kommt da noch einer in dieser Richtung, melde ich das weiter.

"Tommysettergreen", zu den von mir o. g. Punkten nochmal:

1. Ich rede nicht davon, wie ich zu meinen Aufnahmen komme, sondern zu den Senderfavoriten. Die habe ich ursprünglich mit einem einzigen Tastendruck auf die Home-Taste angezeigt bekommen. Das geht jetzt nicht mehr.

2. Die alphabetische Anordnung bei den Aufnahmen mag okay sein, aber das bei Serien jede einzelne Folge angezeigt wird, finde ich nicht gut. da wäre - wie vorher auch - die Serie als Ganzes besser und dann nochmal als Unterpunkt die einzelnen Folgen.

Übrigens, unter dem Menüpunkt "Alles" bekomme ich die alten Aufnahmen übrigens nicht angezeigt (obwohl ich das eigentlich auch so erwartet hätte), sondern nur unter "Alt".

3. Ist soweit klar.

4. Da du keine Serien schaust, brauchst du das auch nicht weiter kommentieren. Ich schaue halt so einige Serien und auch Filme, und insofern war die alte Aufmachung einfach übersichtlicher.

Es gibt bei der Umstellung auf Sky Q sicher auch so manche Verbesserung, aber bei den genannten Punkten gibt es Abstriche.

Nicht anwendbar
Posts: 2,000
Post 6 von 17
48 Ansichten

Re: Umstellung auf Sky Q bringt so einige Nachteile

thohusch schrieb:

Hallo,

ich bitte doch darum, hier innerhalb meines Threads auf persönliche Beleidigungen oder ähnliches zu verzichten.

Bitten darfst du um vieles.
Aber es ist ein öffentliches Forum, und nur weil du einen Thread eröffnest kannst du den anderen nicht vorschreiben was sie darin schreiben dürfen!
Und wo war da denn bitte eine persönliche Beleidigung?
Nicht anwendbar
Posts: 2,000
Post 7 von 17
48 Ansichten

Re: Umstellung auf Sky Q bringt so einige Nachteile

Ich sehe welch Geistes Kind du bist....

Denn PN öffentlich machen geht gar nicht!

Nicht anwendbar
Posts: 2,000
Post 8 von 17
48 Ansichten

Re: Umstellung auf Sky Q bringt so einige Nachteile

Oh doch. Solche Menschen gehören einfach an den Pranger . Keine Gnade

Nicht anwendbar
Posts: 2,000
Post 9 von 17
48 Ansichten

Re: Umstellung auf Sky Q bringt so einige Nachteile

thohusch schrieb:

Deine Reaktion lässt vermuten, dass du dieser Kommentar ebenfalls von der gleichen Person stammt

(raver76 alias inaktiv1177 alias shimputokkotai)...

Sehr schlau, auf seinen eigenen Post zu antworten (naja, nicht wirklich schlau...)

fk2xrn.gif

Nicht anwendbar
Posts: 2,000
Post 10 von 17
48 Ansichten

Re: Umstellung auf Sky Q bringt so einige Nachteile

Maskenbildner
Posts: 266
Post 11 von 17
48 Ansichten

Re: Umstellung auf Sky Q bringt so einige Nachteile

Hallo Thomas,

also Geschmäcker sind verschieden. Das merkt man hier schon in der Diskussion.

Also, nachdem Sky on Demand wieder läuft, kann ich erst mal nichts grosses zum Meckern finden.

Meine Favoriten sind sofort nach dem Einschalten da. Brauche dann nur noch durchblättern. Habe ich früher auch gemacht.

Aufnahmen finde ich gut sortiert. Ja, das mit den Serien war früher etwas besser, aber alphabetisch passt das auch. Alte Aufnahmen sind unter alt, neue dann direkt unter Aufnahmen. Dort dann die neuen Aufnahmen mit Alle auch alphabetisch (so hatte das auch tommysettergreen gemeint).

Die Boxsets sind jetzt unter Serien, da wo sie auch hingehören. Lassen sich dort auch schnell finden.

Videotext interessiert mich eh nicht mehr. Mein erster Videorecorder musste zwar ein Modul zum nachrüsten haben, aber dann schon fast 15 Jahre nicht mehr genutzt.

Und mit Sky Q App auf Apple TV kann ich mein Programm jetzt auch im Schlafzimmer nutzen, wo ich keine Möglichkeit habe Kabel oder Sateliten Fernsehen hinzubekommen.

Also, wie auch tommysettergreen sagt, für mich passt das, aber das soll nicht heißen, das das für die Allgemeinheit gilt.

Gruß Ralf

Special Effects
Posts: 10
Post 12 von 17
48 Ansichten

Re: Umstellung auf Sky Q bringt so einige Nachteile

Ist schon ziemlich armselig welches Battle ihr euch hier liefert, "rosa Unterhosen, komischer Vogel, Klapsmühle, Dünnschiss…"

Ist euch eigentlich aufgefallen das da jemand ein Problem mit Sky angesprochen hat?

Und diese Probleme sind nun mal da….

Auch wenn der eine oder andere mit Videotext nichts anfangen kann muss Sky es ja nicht gleich komplett abschaffen.

Ebenso verstehe ich nicht warum man am Receiver USB Anschlüsse hat, diese aber völlig ohne Funktion sind.

Und warum erscheint beim einschalten immer diese völlig bescheuerte Home Seite, warum kann ich keinen Startkanal einstellen?

Warum kann ich beim programmieren keine Wiederholung ansteuern? Warum sind die Farbtasten nicht belegt?

Und wieso zum Teufel liefert Sky keine Programminformationen? Diese halbseidene Ausrede "aus lizenzrechtlichen Gründen" glaubt doch wohl keiner!!! Nicht mal die Leute bei Sky…...

Mein direkt an die Schüssel angeschlossener TV in der Küche zeigt mir die Infos bis zu zwei Wochen im voraus...

Warum glaubt Sky eigentlich seine Kunden so unsäglich belügen zu müssen???

Geräuschemacher
Posts: 4
Post 13 von 17
48 Ansichten

Re: Umstellung auf Sky Q bringt so einige Nachteile

Frage an den Admin: Wenn ihr die Leute auf Grund ihrer Verfehlungen in den Kommentaren auf inaktiv setzt, warum löscht ihr diese Kommentare nicht einfach auch ? Wäre aus meiner Sicht sinnvoller. Oder können die auch unter ihrem neuen Inaktiv-Namen Beiträge erstellen ?

Regie
Posts: 2,000
Post 14 von 17
48 Ansichten

Re: Umstellung auf Sky Q bringt so einige Nachteile

Das werden wohl akzeptable Kommentare eines gesperrten oder gelöschten Mitforisten sein.

Regie
Posts: 2,000
Post 15 von 17
48 Ansichten

Re: Umstellung auf Sky Q bringt so einige Nachteile

thohusch schrieb:

warum löscht ihr diese Kommentare nicht einfach auch ? Wäre aus meiner Sicht sinnvoller.

Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen

Du erhältst dann innerhalb von 30 Tagen eine Kündigungsbestätigung sowie die Bestätigung, dass Dein Account gelöscht wurde.

Sky behält es sich vor, diejenigen Inhalte, die Du als Nutzer öffentlich gemacht hast, nach der Löschung Deiner Mitgliedschaft weiterhin öffentlich abrufbar zu halten. Dies geschieht ohne Angabe Deines Nutzernamens und ohne Darstellung Deines Nutzerbildes. Dies betrifft nur Inhalte, die Du als Nutzer nicht selbst vor der Löschung Deines Benutzerkontos entfernt hast.

Sky ist berechtigt, Deine Sky & Friends Mitgliedschaft jederzeit zu kündigen.

Geräuschemacher
Posts: 4
Post 16 von 17
48 Ansichten

Re: Umstellung auf Sky Q bringt so einige Nachteile

Hallo,

 

hier wurde wohl meine Frage nicht so richtig verstanden.

Ich habe nicht gekündigt und auch nicht nach einer Kündigung gefragt...

 

Es ging darum, warum sinnlose Kommentare inaktiv gesetzter Mitglieder nicht gelöscht werden ?

 

Noch eindeutiger kann ich meine Frage nicht formulieren.

 

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Th. Huschke

 

 

In a message dated 31.05.2018 15:28:27 Mitteleuropäische Zeit, sky-admin@community.sky.de writes:

 

Umstellung auf Sky Q bringt so einige NachteileAntwort von herbst in Das neue Sky - Komplette Diskussion anzeigen

Regie
Posts: 2,000
Post 17 von 17
48 Ansichten

Re: Umstellung auf Sky Q bringt so einige Nachteile

thohusch schrieb:

hier wurde wohl meine Frage nicht so richtig verstanden.

Ich habe nicht gekündigt und auch nicht nach einer Kündigung gefragt...

Es ging darum, warum sinnlose Kommentare inaktiv gesetzter Mitglieder nicht gelöscht werden ?

Noch eindeutiger kann ich meine Frage nicht formulieren.

OK, dann reduziere ich den Auszug der besseren Verständlichkeit halber:

Sky behält es sich vor, diejenigen Inhalte, die Du als Nutzer öffentlich gemacht hast, nach der Löschung Deiner Mitgliedschaft weiterhin öffentlich abrufbar zu halten. Dies geschieht ohne Angabe Deines Nutzernamens und ohne Darstellung Deines Nutzerbildes.

Welche Kommentare laut Netiquette gelöscht werden, das bestimmt nicht deren sinnvoller Inhalt, sondern nur den in der Netiquette aufgezählten Inhaltsverstößen.

Fazit: Es werden keine sinnlosen Kommentare inaktiv gesetzter Mitglieder gelöscht, weil keiner die Kommentare nach dem Sinn überprüft und dies auch nicht vorgesehen ist.

Antworten