Antworten

UHD HDR alles andere als gut.

Dieser Beitrag wurde beantwortet
Zur richtigen Antwort
Antworten
Kulissenbauer
Posts: 57
Post 101 von 221
846 Ansichten

Betreff: UHD HDR alles andere als gut.

Ich habe aber einen UHD TV!

Dann möchte ich auch UHD schauen und wenn ich es dazubuche sowieso!

Ob da dann HDR dabei ist oder nicht ist mir wurscht, aber das Bild sollte nicht so dunkel bzw. so schlecht sein, dass ein normales BILD IN HD 20mal besser aussieht!

 

Ich kann UHD schauen klar, aber das kann ich auch, wenn ich HDMI UHD ausmache - weil das einer oder mehrere behauptet haben, das es nicht gehen würde!

Komisch ist halt, dass beim test gestern wie gesagt, RTL UHD und Netflix bei Filmen, Serien angezeitg haben, dass HDR / UHD gezeigt wird....!

Und v.a komisch ist, dass sich dann alle anderen Sender beschissen ansehen/sogar das Menü, sobald ich HDMI UHD anschalte!

Keine Ahnung ob ich dann extra meine ganzen Einstellungen verändern muss...!?!??!

Kulissenbauer
Posts: 62
Post 102 von 221
842 Ansichten

Betreff: UHD HDR alles andere als gut.

Hallo @loddar ,

ich habe auch einen Samsung TV der KS Serie und damit keine HLG Probleme (auch SW 1242.0).

Zusätzlich zu den HDMI  UHD Color Aktivierung auf allen HDMI`s, habe ich auch den Bildmodus auf HDR eingestellt, allerdings erfordert dies auch einiges an der Konfiguration der erweiterten Bildeinstellungen, damit ich auf normalen HD Sendern, sowie Streaming auch ein gutes Bild bekomme und nicht ständig hin und herschalten muss. Jedoch muss ich sagen, dass ich Sky über den Mediareceiver der Telekom empfange (IPTV).

Falls es interessiert, kann ich Dir die nächsten Tage meine genauen Einstellungen mitgeben. Was Du dann daraus machst, musst Du selbst testen.

Gruß,

DieGugel

 

Kulissenbauer
Posts: 57
Post 103 von 221
837 Ansichten

Betreff: UHD HDR alles andere als gut.

Das wäre super!

Kannst sie mir bitte mal zukommen lassen, was du da alles eingestellt hast?

Wann köänntest du das machen?

 

Du hast also HDR+ zugeschalten? Das sieht bei mir total schei.... aus - bis dato.

Aber ich würde es alles gerne mal testen, danke!

Kulissenbauer
Posts: 62
Post 104 von 221
831 Ansichten

Betreff: UHD HDR alles andere als gut.

Ich schreibe es mir heute Abend alles auf (habe den ursprünglichen Zettel leider nicht mehr) und teile es Dir morgen mit. Somit habe ich dann auch wieder all meine Einstellungen "gesichert", falls mal wieder ein Werksreset fällig wird.😊

 

Edit: und ja, vor SW Update xy gab es wirklich HLG HDR Probleme, wurden aber mit vorletztem Update bereinigt. Habe ich der Samsung Community entnommen.

Tiertrainer
Posts: 33
Post 105 von 221
824 Ansichten

Betreff: UHD HDR alles andere als gut.

"ich habe auch einen Samsung TV der KS Serie und damit keine HLG Probleme (auch SW 1242.0).

Zusätzlich zu den HDMI UHD Color Aktivierung auf allen HDMI`s, habe ich auch den Bildmodus auf HDR eingestellt, allerdings erfordert dies auch einiges an der Konfiguration der erweiterten Bildeinstellungen, damit ich auf normalen HD Sendern, sowie Streaming auch ein gutes Bild bekomme und nicht ständig hin und herschalten muss."

 

Das mag sein, es handelt sich dann aber definitiv nicht um natives HDR, und das Ergbenis hat auch überhaupt nichts mit HLG zu tun.
So ziemlich jeder HDR-fähige TV hat irgendeine Bildeinstellung, die HDR simuliert - also Einstellungen so gewählt sind, dass es einem echten HDR-Bild einigermaßen nahe kommt.

Wenn dabei ein Ergebnis rauskommt, mit dem der Anwender zufrieden ist, ist dagegen auch nichts zu sagen 🙂

Kulissenbauer
Posts: 62
Post 106 von 221
808 Ansichten

Betreff: UHD HDR alles andere als gut.

Hallo @rs1 ,

ich habe die HDR+ Bildformat Einstellung gewählt, damit die SD/HD Sender zu UHD gut hochskaliert werden.

Es vergingen einiges an Wochen (hatte anno dazumal noch den SkyPro, also vor SkyQ SW Update Receiver) bis ich LiveTV HD Sender und UHD Sender auf ein für mich akzeptables Bild gebracht habe.

Da ich technisch gesehen in all diesen HDMI Standards, UHD, HDR formate, etc. eine Voll.Pfostin bin, kann ich nur Erfahrungswerte wiedergeben - Sorry. Aber ich lerne gerne dazu😋

Mir kommt es so vor, wenn HD Input, dann skaliert der TV hoch (Unterschied merke ich, wenn ich den Mediareceiver auf HD stelle). Die SW tut dies sehr gut.

Bei einer UHD Quelle gibt der TV 1:1 alles wieder.

Natürlich alles nicht zu vergleichen mit einer UHD bluray mit HDR.

Gruß,

DieGugel

 

Regie
Posts: 4,497
Post 107 von 221
806 Ansichten

Betreff: UHD HDR alles andere als gut.


@rs1  schrieb:

Das mag sein, es handelt sich dann aber definitiv nicht um natives HDR, und das Ergbenis hat auch überhaupt nichts mit HLG zu tun.
So ziemlich jeder HDR-fähige TV hat irgendeine Bildeinstellung, die HDR simuliert - also Einstellungen so gewählt sind, dass es einem echten HDR-Bild einigermaßen nahe kommt.

Wenn dabei ein Ergebnis rauskommt, mit dem der Anwender zufrieden ist, ist dagegen auch nichts zu sagen


Da könntest du recht haben. Wenn ich bei meinem Samsung UHD Fernseher UE65MU8009 bei den Bildeinstellunge das HDR+ einschalte, dann ist das laut den Schnelleinstellungen das Bildformat HDR+, was dann so aussieht: HDR+.jpgUnd bei jedem Sender, egal, ob in SD oder HD oder UHD wiird das Bild um einiges aufgehellt. Also meiner Meinung nach künstlich hochgerechnet, sodass es überall so aussehen soll, wie HDR. Bei dem Punkt HDR+, steht als Erklärung dabei:


Automatisch einen optimalen HDR-Effekt entsprechend der Videoquelle einstellen.

 

Wenn ich das HDR+ ausschalte, dann wird mir bei den Schnelleistellungen das normale Bildformat, z. B. Natürlich, angezeigt. Und wenn das Bild, was ankommt in HDR-HLG ist, dann steht bei dem Namen vom Bildformat das HDR dabei. Ansonsten fehlt dort der HDR Zusatz.

 

Gruß, Sonic28

Regie
Posts: 4,497
Post 108 von 221
781 Ansichten

Betreff: UHD HDR alles andere als gut.

Hallo an alle,

 

Schön wäre es, wenn beim Sky Q Receiver bei den Bildeinstellungen die Bevorzugte Auflösung und auch die Bevorzugte Farbtiefe wieder angeboten wird. Somit schaut der Sky Q Receiver nach, was der Fernseher als bestes darstellen kann und stellt sich darauf ein. Dann rechnet der Sky Q Receiver alles auf diese Einstellung hoch und schickt es so an den Fernseher, der das dann auch so darstellt.

 

Besser wäre meiner Meinung nach die Einstellung Automatisch. Dabei schaut der Sky Q Receiver nach, in welcher Auflösung der Fernsehsender ausgestrahlt wird und stellt den Sender, den man gerade sehen will, daraufhin ein. Das schickt der Sky Q Receiver dann so an den Fernseher, der das dann genauso wiedergibt. Somit würde ein Fernsehsender, der in 720p ausgestrahlt wird, auch am Fernseher in 720p ausgestrahlt.

 

Das alles gab es, als auf dem deutschen / österreichischen Sky eigenen UHD Receiver die vorherige Sky+ Pro Gerätesoftware bis zum 01. Mai 2018 drauf war und sich demzufolge der Sky+ Pro Receiver nannte. Seit es auf dem deutschen / österreichischen Sky eigenen UHD Receiver die SkyQ Gerätesoftware gibt und sich seitdem der Sky Q Receiver nennt, d. h. seit dem 02. Mai 2018, ist dieses weggefallen und (bis jetzt) nicht zurückgekommen.

 

Gruß Sonic28

Kulissenbauer
Posts: 62
Post 109 von 221
708 Ansichten

Betreff: UHD HDR alles andere als gut.

Hallo @loddar ,

Bitteschön (zusätzlich noch als PDF):

Einstellungen, Bild:

Bildmodus HDR+

Bildformat 16:9 Standard

 

Experteneinstellungen

Hintergrundbeleuchtung: 20

Helligkeit: 60

Kontrast: 100

Schärfe: 100

Farbe: 50

Farbton: G50 – R50 – mittig

Digital aufbereiten: Aus

AutoMotionPlus: Benutzerdefiniert

  • Unschärfeminderung 10
  • Judder Minderung 4
  • LED Clear Motion Aus

Smart LED: Hoch

HDMI UHD Color: alles auf Ein gestellt

HDMI Schwarzpegel: Auto (sollte ausgegraut sein)

Optimal Kontrast: Hoch

Farbton: Warm2

Weißabgleich 2 Punkte:

  • R-Offset: 8
  • G-Offset: 8
  • B-Offset: 3
  • R-Gain: 4
  • G-Gain: 9
  • B-Gain: 4

Gamma: 0

Nur RGB Modus: Aus

Farbraum: Nativ

 

Systemeinstellungen

Öko-Lösung – Öko Sendor: Ein -> Mind. Hintergrundbeleuchtung: 3

Experteneinstellung: Lichteffekt: Ein (den hab ich auf Aus gestellt)

 

Gruß,

DieGugel

Kulissenbauer
Posts: 62
Post 110 von 221
702 Ansichten

Betreff: UHD HDR alles andere als gut.

Hallo @sonic28 ,

diese native Ausgabe wünschte ich mir auch zurück, weil dies die SW des Fernsehers wirklich gut hochrechnet. Dieses Problem hast Du auch beim MediaReceiver bei der Telekom. Dort habe ich es in der Ideenbox vorgeschlagen. Hat Sky auch so eine Art Ideenbox, wo Wünsche der Kunden gesammelt werden?

Gruß,

DieGugel 

Kulissenbauer
Posts: 57
Post 111 von 221
728 Ansichten

Betreff: UHD HDR alles andere als gut.

Also hast du durchgehend hdr+ an?

Egal ob sd oder hdr Inhalte?

Ich habe es nun hinbekommen, dass meine normalen Sender mit meinen bildeinstellungen für sd laufen und sobald ich auf einen uhd Kanal schalte jeweils die hdr Einstellungen greifen. 

Einzig das dunkle sky sport bild ärgert mich!!!

 

Du hast Schärfe auf 100???

Judder auf 4 ist mir auch zu hoch definitiv, will keine Lindenstraße schauen....aber das ist Geschmackssache.

Ich werde alles andere mal testen heute mittag.

Kann ja wieder zurückstellen.

Optimalkontrast auf hoch ist auch nicht so gut wie ich gelesen habe, allerdings wird das Bild dadurch wesentlich heller, habe ich bemerkt!

 

Öko Lösung mindestens.3 wieso das, die habe ich schon immer aus...

Weißabgleich: wie hast du den durchgeführt?

 

Danke dir für deine Hilfe! Hoffe es bringt was...

 

 

Regie
Posts: 4,497
Post 112 von 221
718 Ansichten

Betreff: UHD HDR alles andere als gut.


@diegugel  schrieb:

Hat Sky auch so eine Art Ideenbox, wo Wünsche der Kunden gesammelt werden? 


Offiziell gibt es sowas bei Sky nicht.

 

Sky hat im Vorfeld, bevor die SkyQ Gerätesoftware ab dem 02. Mai 2018 auf dem deutschen / österreichischen Sky eigenen UHD Receiver ausgrollt wurde, einige Sky Kunden zu Beta Testern gemacht. Die konnten schon mal die SkyQ Gerätesoftware testen. Da wurden diverse Dinge bemängelt, wie z. B. der fehlende Videotext / Teletext und das fehlen der manuellen Programmierung einer Aufnahme mit Eingabe von Datum bzw. Start- und Endzeit, um nur mal zwei Dinge von vielen zu nennen. Diese Dinge gab es auf der Sky+ Pro Gerätesoftware, die bis zum 01. Mai 2018 auf dem deutschen / österreichischen Sky eigenen UHD Receiver drauf war.

 

Was aus dem geworden ist, was die Beta Tester angemerkt haben, sieht man ja jetzt. Genauer gesagt: Sky hat trotzdem sein eigenens "Süppchen gekocht" und die SkyQ Gerätesoftware so ausgerollt, wie sie war, ohne die Wünsche der Beta Tester zu berücksichtigen, d. h. bis dahin "auszubügeln" bzw. wieder einzupflegen.

 

Solltest du den altbewährten Sky+ Receiver (Gerät ohne UHD mit externer Festplatte) kennen, dann sage ich dir, dass die Sky+ Pro Gerätesoftware, die es bis zum 01. Mai 2018 auf dem deutschen / österreichischen Sky eigenen UHD Receiver gab, die gleiche Gerätesoftware ist, wie die, die es auf dem Sky+ Receiver gibt. Nur um Dinge wie UHD erweitert. Deswegen auch das Pro hinter dem Sky+.

 

Seit es die SkyQ Grerätesoftware gibt, d. h. ab dem 02. Mai 2018, gibt es es manches nicht mehr, was es auf der vorherigen Sky+ Pro Gerätesoftware gab. Kann auch sein, dass das eine oder andere zurückgekommen ist, aber nicht so toll ist, wie es mit der Sky+ Pro Gerätesoftware war.

 

Hier im Sky Forum haben wir Sky Kunden / User selber einen Thread aufgemacht, um unsere Wünsche zu dokumentieren, was wir an der SkyQ Gerätesoftware nicht so toll finden bzw. was verbessert werden sollte bzw. was wieder zurückkommen sollte, da es das auf der vorherigen Sky+ Pro Gerätesoftware gab. Dieser Thread ist am 01. Mai 2018 gegen 11:51 Uhr vom User @ronny007 erstellt worden. Dieser Thread nennt sich:

 

Kann ich dir empfehlen zu lesen. Ist sehr interessant. Vorallem mein Beitrag vom 01. Mai 2018 gegen 12:08 Uhr, den man hier:

 

finden kann. Schau mal, wie viele User seitdem bei meinem Beitrag auf Likes geklickt haben.

 

Ob die Verantwortlichen bei Sky, die wegen dem Sky Q Receiver oder besser gesagt der SkyQ Gerätesoftware was zu sagen und zu entscheiden haben, diesen Thread kennen und auch gelesen haben, kann ich nicht sagen.

 

Ich hab mich mal mit einer Person hier im Sky Forum per PN (Private Nachricht) unterhalten. Diese Person kennt einen Techniker, der den Sky Q Receiver wegen der SkyQ Gerätesoftware auseinandergenommen hat. Dieser Techniker soll behauptet haben, dass der Sky Q Receiver von der Hardware her ein sehr guter Receiver ist, aber durch die SkyQ Gerätesoftware zu dem geworden ist, was er jetzt ist. Laut dem Techniker sind das alles nur ganz kleine Probleme, die man laut seiner Aussage, mit einfachen Programmierkenntnissen "ausbügeln" könnte. Ob das stimmt, kann ich nicht sagen. Das soll der Techniker so gesagt haben.

 

Was Sky aus dem ganzen (bis jetzt) gemacht hat, sieht man ja.

 

Gruß, Sonic28

Kulissenbauer
Posts: 62
Post 113 von 221
683 Ansichten

Betreff: UHD HDR alles andere als gut.


@loddar  schrieb:

 

Weißabgleich: wie hast du den durchgeführt?

 

 


Auf Weißabgleich gegangen (OK Taste), dann 2 Punkte (OK Taste), danach mit OK Taste auf die jeweiligen Farben und mit rechts/links Taste erhöht/reduziert.

 

... und ja, habe alle HDMI´s mit dieser Bildeinstellung übernommen, egal ob SD, HD, UHD Quelle ...

Bis dato nutze ich aber nur UHD quelle. Mediareceiver der Telekom ist auf UHD eingestellt, weil native Ausgabe, wie bei SkyQ Receiver nicht möglich ist. Ein UHD BluRay Player ist auch noch angeschlossen. Wird alles durch einen AVR durchgeschleift.

Ich habe den MR mal auf HD eingestellt und alle Sender (ARD 720p, Privaten 1080i) wurden als HD 1080p vom MR hochskaliert und der TV hat dann auf UHD HDR hochskaliert. Echt ein Super Bild.

Allerdings habe ich dann Probleme mit den UHD Sendern, schaut aus, als ob der MR runterskaliert und der TV wieder hochskaliert😂

Ebenso Smart Funktion, wie Amazon und Disney+, schauen die HD und UHD Sachen super aus.

Warum habe ich die Bildeinstellungen für alle Quellen übernommen, weil mir die Änderungen, die ich für jede Quelle durchführen muss einfach zu aufwendig ist.

Für mich ist dieses Bild nun OK. Das mag für Personen, welche noch mehr Geräte dranhängen haben (Gamer) anders sein.

Gruß

DieGugel

Kulissenbauer
Posts: 62
Post 114 von 221
678 Ansichten

Betreff: UHD HDR alles andere als gut.

Danke @sonic28 

Den Thread kannte ich schon. Ich hatte damals den Sky+ Pro (hatte das + vergessen in meinem 1. Thread) und bin im Januar 2018 auf Telekom umgestiegen, was damals auch noch günstiger war als heute. War ich froh, dass ich das Q-Desaster nicht mehr mit erleben musste. 😙 Soviele Funktionen weg-ge-featured.

Gruß,

DieGugel

Kulissenbauer
Posts: 57
Post 115 von 221
580 Ansichten

Betreff: UHD HDR alles andere als gut.

Ich gebe auf!

 

Die normalen Sender sind wie zuvor gut,

Sobald ich aber hdmi uhd color anmache, ist das Bild einfach zu dunkel, obwohl dieEinstellungen alle passen!

Dazu kommt dass sky sport uhd bild total milchig und einfach schlecht aussieht.

Es ist nun eindeutig, dass dies an sky liegt.

Vor dem Umstellung war mein sky uhd super.

Auch jetzt ohne hdmi uhd ist es noch akzeptabel.

Aber mit eben nicht.

 

Maskenbildner
Posts: 461
Post 116 von 221
572 Ansichten

2Betreff: UHD HDR alles andere als gut.

Das ist nicht eindeutig, dass es an Sky liegt. Es ist eindeutig , dass es am Fernseher liegt.

Kulissenbauer
Posts: 57
Post 117 von 221
566 Ansichten

Betreff: 2Betreff: UHD HDR alles andere als gut.

Und woran machst du das fest?

Ich begründe es wenigstens, aber du nicht....

Maskenbildner
Posts: 461
Post 118 von 221
551 Ansichten

Betreff: UHD HDR alles andere als gut.

Ich habe mit meinem Samsung der Q Serie ein einwandfreies Bild.

Die Frage ist hier, kann dein TV das HLG Protokoll darstellen? Das wurde ca 2017 eingeführt. Dein TV wurde 2016 gebaut.

Wenn du auf einem Sky Uhd Sport Kanal bist, wird dann an deinem TV unter Einstellungen das HLG Protokoll angezeigt?

  

Kulissenbauer
Posts: 62
Post 119 von 221
542 Ansichten

Betreff: UHD HDR alles andere als gut.

Hallo @burkhard ,

 

wie ich weiter oben schon erwähnte hatte die KS Serie Probleme mit HLG. Dieses hatte ich damals bei RTL UHD gesehen. Die hatten ganz am Anfang auch erst mit HLG gesendet, bevor die auf HDR gegangen sind. Dies wurde in der Samsung Community auch mal erwähnt und dürfte mit der SW 1240.0/1241.0 bereinigt worden sein. Leider finde ich diesen Thread in der Community nicht mehr. Öffentlich steht nur drin Amazon App Darstellungsfehler bereinigt, etc.

Aber ich habe gehört, dass neuere Samsung TV´s Probleme hatten mit zu dunklen UHD Bildern. Aber, ob das gefixt wurde? Keine Ahnung.

Kulissenbauer
Posts: 57
Post 120 von 221
524 Ansichten

Betreff: UHD HDR alles andere als gut.

HLG Protokoll anzeigen....wie geht das?

 

 

Antworten