Antworten

UHD HDR alles andere als gut.

Dieser Beitrag wurde beantwortet
Zur richtigen Antwort
Antworten
Tiertrainer
Posts: 33
Post 121 von 221
666 Ansichten

Betreff: UHD HDR alles andere als gut.

Dein TV-Gerät kann kein HLG via HDMI - das hatten wir doch schon vor Tagen geklärt. Technisch ist die Unterstützung von HLG erst ab HDMI 2.0b möglich. Dein TV hat aber HDMI 2.0 Ports - ohne das entscheidende "b".

HLG ist der weltweite Standard für HDR bei TV-Signalen. Das Problem liegt damit eindeutig nicht bei sky, sondern bei Deinem mit HLG inkompatiblen TV-Gerät.

Du hast jetzt 3 Möglichkeiten:

1. Du lässt HDMI UHD Color an, ignorierst die Tatsache, dass Dein TV das Signal dann nicht korrekt verarbeiten kann, und versuchst über die Bildeinstellungen ein für Dich akzeptables Ergebnis zu erreichen (wie die Userin diegugel, die damit ja recht zufrieden ist).

2. Du deaktivierst HDMI UHD Color und erfreust Dich an korrekten Farben ohne HDR.

3. Du kaufst Dir ein neues TV-Gerät (das zu 100% HLG-kompatibel sein wird).

Tiertrainer
Posts: 29
Post 122 von 221
637 Ansichten

Betreff: UHD HDR alles andere als gut.

MEIN Gerät IST zu 100% HLG kompatibel. Aber das UHD HDR Bild auf dem Sky Q Receiver ist und bleibt schlecht . Das ist nun mal'ne Tatsache.....Punkt Aus!

Maskenbildner
Posts: 461
Post 123 von 221
618 Ansichten

Betreff: UHD HDR alles andere als gut.

Das UHD HDR Bild des Q Receivers ist sehr gut . Punkt. Aus !!! Das ist eine Tatsache.

 

 

Kulissenbauer
Posts: 57
Post 124 von 221
596 Ansichten

Betreff: UHD HDR alles andere als gut.

Ich habe vor ein paar tagen im HIFI Forum auch mal nachgefargt und da wirde mir mitgeteilt, dass mein TV das HLG kann!

Da haben sogar 2 geantwortet die meinen TV haben und bei denen das Ganze gut funktioniert, einer davon jedoch mit Magenta Receiver!!!

Und da mein TV nach allen Einstellungen auch in Netflix, Prime oder RTL UHD die korrekte Anzeige macht mit UHD HDR als Info, muss das an meinem TV auch gehen!

Zusätzlich iost beim Start eines solchen Filmes auch in netflix z.B. zu sehen, "Es wird nun ein HDR Inhalt abgespielt"!

 

Also macht mein TV alles richtig.

 

Muss ich vielleicht erstmal den Sky Receiver vom Netz trennen oder das HDMI Kabel mal kurz ziehen und wieder anstecken oder sogar einen anderen HDMI Port austesten oder sogar ein anderes HDMI Kabel nehmen (bisher habe ich das original rosane Sky HDMI Kabel)?

 

Ansonsten muss ich mal den Samsung Remote Support fragen.

Nachdem jedoch ganz google über die schlechte SKY Receiver Qualität bzw das schlechte Sky UHD Bild meckert, kann das ja nur an den einzelnen TVs liegen....klar😅

Maskenbildner
Posts: 461
Post 125 von 221
585 Ansichten

Betreff: UHD HDR alles andere als gut.

Mit Netflix, Prime usw kann man das nicht vergleichen. Die senden nicht mit dem HLG Profil.

RTL UHD sendet mit HLG. Wenn es dort funktioniert, müsste es auch bei Sky funktionieren.

Vielleicht mal beim Samsung Support nachfragen.

Tiertrainer
Posts: 33
Post 126 von 221
579 Ansichten

Betreff: UHD HDR alles andere als gut.

@Oberleutnant-ADBei Dir mag das so sein - bei mir (und offenbar einigen Anderen auch) ist das HDR-Bild via sky Q-Receiver einwandfrei. Grundsätzlich kann es also weder an sky, noch am sky Q-Receiver an sich liegen.

Eventuell liegt es an einzelnen Geräten, oder an bestimmten Gerätekonstellationen. Dein Pauschalurteil ist jedenfalls so nicht richtig.

Tiertrainer
Posts: 29
Post 127 von 221
578 Ansichten

Betreff: UHD HDR alles andere als gut.

Es ist gut möglich,  das es an Deinem HDMI Kabel liegt. Du benötigst für die HDR HLG Übertragung ein Premium High Speed Kabel !

Ich weiß nicht, ob Deins 2.0b unterstützt.

Kulissenbauer
Posts: 57
Post 128 von 221
571 Ansichten

Betreff: UHD HDR alles andere als gut.

Ich benutze das original Sky kabel (das rosane), das sollte gehen, steht High Speed drauf...

Tiertrainer
Posts: 33
Post 129 von 221
570 Ansichten

Betreff: UHD HDR alles andere als gut.

@loddarDie Aussage war nicht, dass Dein TV HLG generell nicht kann, sondern dass er HLG via HDMI nicht kann.

Falls Du z.B. Netflix über die App des TVs abspielst, spielt die Konfiguration des HDMI-Eingangs gar keine Rolle, da dieser überhaupt nicht genutzt wird.

 

Dann darfst Du auch HLG nicht mit HDR gleichsetzen. Es gibt derzeit 4 verschiedene HDR-Formate (neben HLG auch HDR10, HDR10+ und Dolby Vision). Netflix setzt nur 2 davon ein, nämlich HDR10 und Dolby Vision. Amazon Prime Video HDR10, Doby Vision und HDR10+.

Bedeutet also, dass nur, weil Dein TV HDR via Netflix fehlerfrei wiedergibt, heißt das noch lange nicht, dass er auch HLG-kompatibel ist.

Tiertrainer
Posts: 29
Post 130 von 221
556 Ansichten

Betreff: UHD HDR alles andere als gut.

Ich pauschalisiere auch nichts. Ich persönlich finde dieses Bild nicht akzeptabel. 

Und es liegt weder an meinem TV, der übrigens " Referenzklasse" ist , noch an meinen Einstellungen. 

Ich bekomme aus allen Quellen, egal ob Streaming o. Zuspielern ein brilliantens HDR Bild. Nur nicht beim Sky Q. 

Die ursprünglichen UHD Sender ohne HDR waren beide Top. 

Seit dem HDR Signal gibt es diese Probleme. 

Viele mögen mit der Bildqualität zufrieden sein.  Ich bin es nicht....

Kulissenbauer
Posts: 57
Post 131 von 221
559 Ansichten

Betreff: UHD HDR alles andere als gut.

Genau, du bringst es auf den Punkt!

So wie bei dir ist es auch bei mir!

Tiertrainer
Posts: 33
Post 132 von 221
551 Ansichten

Betreff: UHD HDR alles andere als gut.

Ich habe u.a. einen LG OLED und einen Panasonic 4K UHD BR-Player. Ob das Referenzklasse oder was auch immer ist, weiß ich nicht,  und interessiert mich auch nicht.

Außerdem streame ich Netflix und Amazon Prime über eine 250 MBit/s-Leitung in 4K UHD. Und ich beschäftige mich seit ca. 25 Jahren hobbymäßig mit dem Thema Heimkino.

 

Natürlich kann das sky Q-Bild mit einer 4K Blu-ray nicht mithalten. Das konnte aber auch das reine UHD-Bild schon nicht. Wenn das Dein Maßstab sein sollte, kann ich Deine Aussage nachvollziehen.

Ich bin trotzdem mit dem Bild zufrieden. Immerhin ist es ein live produziertes und in Echtzeit ausgestrahltes HDR-Bild. Dass man das Ergebnis nicht mit Content, der wochen- oder monatelang im Studio bearbeitet und optimiert wurde, vergleichen kann, dürfte eigentlich auch klar sein.

Tiertrainer
Posts: 33
Post 133 von 221
546 Ansichten

Betreff: UHD HDR alles andere als gut.

@loddar 😂 Nein, bei Dir ist es eben nicht so.

Wie Du vor einigen Seiten mal geschrieben hast, schaltet Dein TV bei sky UHD HDR ja überhaupt nicht in den HDR-Modus um. Das bedeutet, dass Du bis heute noch überhaupt kein sky UHD HDR Bild gesehen hast. Von daher kannst Du das noch gar nicht beurteilen. Was Du gesehen hast, und hier ständig beurteilst, ist ein HDR-Signal, das auf einem TV-Gerät im SDR-Modus wiedergegeben wird. Dass das fehlerhaft ist, und gruselig aussieht, ist völlig klar und normal.

 

Ich sage nicht, dass das sky UHD HDR-Bild perfekt ist. Ich sage nur, wenn Du weiterhin darauf bestehst, dass der Fehler bei sky liegt, Du an der Stelle nicht weiterkommen wirst.

 

 

Tiertrainer
Posts: 33
Post 134 von 221
529 Ansichten

Betreff: UHD HDR alles andere als gut.

Die Frage, die Du Dir also stellen solltest, wäre warum Dein TV bei Empfang eines HDR/HLG-Signals nicht in einen HDR-Modus schaltet.

Den wenn das passieren würde, wäre Dein Problem gelöst.

 

Eine einfache Erklärung hierfür wäre, dass Dein TV via HDMI kein HLG -Signal verarbeiten kann. Ob das 1000% so ist, weiß ich nicht. Ich habe weder die Bedienungsanleitung noch sonst eine technische Dokumentation zu Deinem Gerät. Ich hatte im Internet ein Datenblatt gefunden, dem zu entnehmen war, dass Dein TV-Modell HLG via HDMI nicht unterstützt. Ob die Info richtig/vollständig, oder noch aktuell ist, weiß ich nicht.

Falls sie zutreffend wäre, wäre das eine Sache, die Dein Problem zu 100% erklären würde.

 

Eine weitere Erklärung wäre, dass Dein TV zwar HLG-kompatibel ist, jedoch das Signal nicht erkennt, und daraufhin nicht in den HDR-Modus umschaltet.
Ein solches Problem gab es bei der Samsung KS-Serie Ende 2017 mal nach einem Update mit Netflix - hat, wie weiter oben erklärt, eben nur nicht HLG, sondern HDR10 betroffen. Ergebnis ist aber identisch gewesen: HDR-Signal liegt an, TV erkennt es nicht, Signal sieht komisch aus.

Kulissenbauer
Posts: 62
Post 135 von 221
513 Ansichten

Betreff: UHD HDR alles andere als gut.

Also, ich hatte mal mit meinem KS Probleme, dass WLAN nicht mehr funktionierte. Hab den TV nicht nur ausgeschaltet, sondern für einige Minuten vom Strom genommen. Das hat dann geholfen. Vielleicht hat Dein TV auch so eine Art SW Aufhängen/Schluckauf o.s.ä? Bei der Disney App hat ein auf Werkseinstellungen geholfen.

Tiertrainer
Posts: 29
Post 136 von 221
511 Ansichten

Betreff: UHD HDR alles andere als gut.

@loddar

Genau das könnte das Problem sein.

Ein "High Speed" HDMI  Kabel kann eine  Bandbreite von 10,2 Gbit/s. übertragen. 

Für 4K 60hz und HDR Übertragung brauchst Du ein "Premium High Speed Kabel " . Dieses kann Daten bis zu 18 Gbit/s . übertragen. 

Kostet nicht die Welt 

Also : Ein HDMI "Premium High Speed " Kabel 2.0b......

Kulissenbauer
Posts: 57
Post 137 von 221
499 Ansichten

Betreff: UHD HDR alles andere als gut.

Hast du so ein schnelles HDMI Kabel bei dir dran??

 

@rs1

Kulissenbauer
Posts: 62
Post 138 von 221
494 Ansichten

Betreff: UHD HDR alles andere als gut.

Vielleicht hat die Connect Box einen Treffer. Ich würde testhalber anderes HDMI Kabel und Samsung Support kontaktieren.

Tiertrainer
Posts: 33
Post 139 von 221
472 Ansichten

Betreff: UHD HDR alles andere als gut.

@loddarDas verstehe ich jetzt nicht.

Am 09.11. um 17:20 Uhr hast Du geschrieben:

"Dazu habe ich unter Experteneinstellungen bei HDMI UHD Color bei HDMI 1 (Sky Receiver) auf "ein" gestellt.

Dann nochmal den Sky Sport UHD Sender eingestellt und die Wdh des Bayernspiels auf UHD angeschaut.

Unter Schnelleinstellungen steht aber dann nichts von HDR, da steht immer noch Bildmodus Film.

Erst wenn ich unter Spezialmodus auf HDR+ Modus schalte, steht in den Schnelleinstellungen "HDR+".

Allerdings ist das Bild dann bedeutend schlechter, auch wenn ich den HDR+Modus wieder rausmache und nur HMDMI UHD Color bei HDMI 1 anhabe.

Jetzt habe ich beides aus, also HDR+ aus und auch HDMI UHD Color aus, und so siehts besser aus als vorher.

Kann verstehen wer will....."

 

Was denn jetzt? Ohne konsistente Aussagen wird es schwer Dir aus der Ferne zu helfen.

Tiertrainer
Posts: 35
Post 140 von 221
468 Ansichten

Betreff: UHD HDR alles andere als gut.

Geht mir auch so. Mein Panasonic TV ist auch Referenzklasse.  Ich glaube auch nicht das das an dem Receiver selber liegt. Das HDR Bild von Netflix ist nämlich i.O.  Das Signal ist PQ und kein HLG. Scheint also an dem produzierten UHDSignal von Sky UHD zu liegen. Da könnte doch SKY mal intervenieren wenn's so viel Beschwerden gibt . Hat hier eigentlich schon mal ein MOD was dazu gesagt ?

Gruss Olli

Antworten