Antworten

Sky Q

Antworten
tom75
Castingleiter
Posts: 2,412
Post 21 von 33
921 Ansichten

Betreff: Sky Q


@berlin69er  schrieb:

Woher soll ich das wissen? Also Jein! 🤣

Wenn man allerdings SkyGo nutzen darf, werden es wohl keine Beschränkungen der Lizenzen sein, vermute ich mal...


JA oder NEIN

 

So schwer ist das doch wirklich nicht .....

berlin69er
Schnitt
Posts: 1,116
Post 22 von 33
919 Ansichten

Betreff: Sky Q

Ganz einfach: jein... Musste halt mit leben.

tom75
Castingleiter
Posts: 2,412
Post 23 von 33
917 Ansichten

Betreff: Sky Q


@berlin69er  schrieb:

Ganz einfach: jein... Musste halt mit leben.


Ich kann damit sehr gut leben .... und vor allem hilft dein drumherum geeiere hier auch, deine Aussagen richtig einzuordnen.

 

Du weißt nämlich 0 Komma 0, alles Schall und Rauch. Und mit diesem Nichtwissen beantwortes du Fragen und stellst einfach mal so in den Raum, dass alles überhaupt kein Problem sein kann. Und zu guter letzt kannst du noch nicht mal einfach dazu stehen, dass du es in Wahrheit einfach nicht wirklich weißt sondern weichst feige aus .... 😉

miika
Regie
Posts: 25,416
Post 24 von 33
899 Ansichten

Betreff: Sky Q

Popcorn ist alle  😂

berlin69er
Schnitt
Posts: 1,116
Post 25 von 33
898 Ansichten

Betreff: Sky Q

Jetzt bin ich aber traurig... 😂

Offenbar hapert es bei dir ernsthaft daran, Sätze vernünftig lesen und verarbeiten zu können.

Aber macht nichts - gib dich nicht auf...

 

 

mero
Kulissenbauer
Posts: 46
Post 26 von 33
836 Ansichten

Betreff: Sky Q

@jacobi22 

DAS klingt ja interessant!

Ich kann meinen "alten" + Receiver ja noch nutzen, kann aber nur mehr linear fernsehen und anhalten, zurückspulen und aufnehmen.

Ich will den Q auf keinen Fall, weil ich DAS dann im Kabelnetz (Österreich) mit Sendern über Sendepletz 1000 (meine Free-TV-Sender) NICHT mehr kann.

Heißt das, ich könnte den "alten" + Receiver von Sky übernehmen, abkaufen, what ever, ohne Sky als Abo zu haben? Also einfach ein Receiver der das alles kann, bloß ohne Sky?

Das wär ja grandios.....

sonic28
Regie
Posts: 8,727
Post 27 von 33
820 Ansichten

Betreff: Sky Q


@mero  schrieb:

Ich kann meinen "alten" + Receiver ja noch nutzen, kann aber nur mehr linear fernsehen und anhalten, zurückspulen und aufnehmen.

Ich will den Q auf keinen Fall, weil ich DAS dann im Kabelnetz (Österreich) mit Sendern über Sendepletz 1000 (meine Free-TV-Sender) NICHT mehr kann.


So ist das nunmal. Mit der SkyQ Gerätesoftware, die es seit dem 02. Mai 2018 auf dem UHD Receiver gibt, der in Deutschland / Österreich verwendet wird und sich seitdem der Sky Q Receiver nennt, gibt es bei den Sendern ab Programmplatz 1.000 keinen EPG / TV Guide. Demzufolge kann man den Sender nicht pausieren und auch nicht aufnehmen und auch nicht vor- bzw. zurückspulen. Auch dann nicht, wenn man den Sender auf einen Favoritenplatz von 1 bis 99 setzt, denn die Favoritenplätze sind nur eine Verknüpfung zum ursprünglichen Programmplatz. In diesem Fall ab Programmplatz 1.000.

 

Mit der Sky+ Pro Gerätesoftware, die vom Herbst 2016 bis zum 01. Mai 2018 drauf war und das Gerät sich in dieser Zeit der Sky+ Pro Receiver nannte, gab es, genau wie auf dem altbewährten Sky+ Receiver (Gerät ohne UHD mit externer Festplatte), bei den Sendern ab Programmplatz 1.000 einen EPG / TV Guide, d. h. man konnte den Sender auch pausieren und auch aufnehmen und sogar vor- bzw. zurückspulen.

 

 


@mero  schrieb:

Heißt das, ich könnte den "alten" + Receiver von Sky übernehmen, abkaufen, what ever, ohne Sky als Abo zu haben?


Nein, das geht nicht. Wenn du das Sky Abo kündigst, dann muss der Sky+ Receiver zurück zu Sky, weil dieser von Sky nur geliehen ist. Abkaufen geht nicht. Einzige Ausnahme nach dem Sky Abo wäre folgendes: Du kannst den Sky+ Receiver gegen einen monatlichen Betrag mieten, falls Sky bei diesem Gerät dieses noch mitmacht. Dann wäre es so, wie du es dir vorstellst. Alles ohne ein Sky Abo. Trotzdem ist und bleibt es ein Leihgerät, was zurück zu Sky muss, sobald das Gerät nicht mehr gemietet wird.

 

Solltest du aber doch auf den Sky Q Receiver wechseln wollen, dann muss der Sky+ Receiver auch zurück zu Sky, weil nur geliehen.

 

Gruß, Sonic28

peter65
Regie
Posts: 4,138
Post 28 von 33
797 Ansichten

Betreff: Sky Q


@jacobi22  schrieb:

rein techn. isch wären beide Fragen mit einen JA zu beantworten.

Das ist generell richtig, aber dann kommt der Sky Q ins Spiel mit seiner Zickigkeit beim Empfang, deswegen mein Post dazu.

Auch ist unbekannt was @Monalissa52 mit Ausland gemeint hat.

 

 

jacobi22
Maskenbildner
Posts: 337
Post 29 von 33
754 Ansichten

Betreff: Sky Q


@peter65  schrieb:

Auch ist unbekannt was @Monalissa52 mit Ausland gemeint hat.


eine relativ einfache Antwort. Es gibt ein Land, in dem @Monalissa52 gemeldet ist. Alles andere ist Ausland

miika
Regie
Posts: 25,416
Post 30 von 33
748 Ansichten

Betreff: Sky Q

Es gibt für wenig Geld einfache gute SAT-Receiver (ab 30 EUR). Wäre das nicht eine Möglichkeit?

 

Anonym
Nicht anwendbar
Posts: 40,593
Post 31 von 33
738 Ansichten

Betreff: Sky Q


@miika  schrieb:

Popcorn ist alle  😂


Eigentlich sollten die Vorräte bis Ende dieses Jahres reichen:

 


@puhbert  schrieb:

Die Verpflegungen gelten für 5 Jahre und wurden 2018 beschlossen


 

---------------------------

 

Bekannte von mir benutzen zum Fernsehen in ihrem Wohnwagen den im TV eingebauten Sat-Tuner.

 

Wollen Sie etwas aufnehmen, wird dafür eine am TV angeschlossene Festplatte benutzt.

jacobi22
Maskenbildner
Posts: 337
Post 32 von 33
717 Ansichten

Betreff: Sky Q


@sonic28  schrieb:


@mero  schrieb:

Heißt das, ich könnte den "alten" + Receiver von Sky übernehmen, abkaufen, what ever, ohne Sky als Abo zu haben?


Nein, das geht nicht. Wenn du das Sky Abo kündigst, dann muss der Sky+ Receiver zurück zu Sky, weil dieser von Sky nur geliehen ist. Abkaufen geht nicht. Einzige Ausnahme nach dem Sky Abo wäre folgendes: Du kannst den Sky+ Receiver gegen einen monatlichen Betrag mieten, falls Sky bei diesem Gerät dieses noch mitmacht. Dann wäre es so, wie du es dir vorstellst. Alles ohne ein Sky Abo. Trotzdem ist und bleibt es ein Leihgerät, was zurück zu Sky muss, sobald das Gerät nicht mehr gemietet wird.


Von dir hätte ich aber fundiertere Antworten erwartet.
Sky sammelt von Zeit zu Zeit Receiver ein, vorallem, wenn es zu einer Systemumstellung kommt. Diese alten Receiver, die nun dem Konzept von Sky entgegen stehen, werden dann über eine Dritt-Firma wieder verkauft. Dabei ist nicht von Belang, ob diese Dritt-Firma zu Sky gehört, sie haben die Geräte und verkaufen sie. Auf diesem Wege habe ich damals 4 solcher iPDR9400 gekauft, von einer Hamburger Firma, die adress-technisch Nachbar der Sky-Technik-Rücksendeadresse war. Und auch heute werden die Sky+-Receiver über den gleichen Weg vertickert. Es ist also nicht jeder "alte Sky-Receiver" auch gleich das Resultat einer ungesetzlichen Handlung.
Ganz legal ist auch das "einfache Behalten" des Alt-Receivers, für den dann von Sky eine Rechnung kommt. Ich meine, mal was von 80 Euro gelesen zu haben, die aktuellen Sky+Receiver kosten legal die Hälfte. Da braucht es also keinen Ärger mit Sky.

Was zu den technischen Besonderheiten von dir und den Vorrednern genannt wurde, ist soweit richtig und gerade die negativen Dinge sollte man im Kopf behalten, wenn solch (legal erworbener) Alt-Receiver von Sky für solche Zwecke genutzt werden soll. Das der Sky-Receiver sehr früh aussteigt, wenn es zu Empfangsproblemen kommt, ist allgemein bekannt und liegt wohl auch am Versuch, im Betrieb eine möglichst hohe Qualität zu liefern, z.b. eben UHD. Nun kommt es äußerst selten vor, das eine mobil eingesetzte Sat-Anlage eine top-Ausrichtung bekommt, zumindest nicht dort, wo keine automatische Justierung  mit Motorsteuerung möglich ist. Schon deswegen wäre ein Receiver von Sky nicht meine erste Wahl für einen Wohnwagen oder Bungalow. Beim gestrigen Gewitter (und wir hatten nur Regen) war der Sky-Receiver der erste, der ausstieg, der letzte, der wieder kam. Die anderen Receiver im Haus hatten nur Bildstörungen (Schnee), keine Komplettausfälle über 45 Minuten.

P.S.: wir sollten auch beim Thema bleiben und da geht es nicht um den Empfang von Sky im Ausland mittels Sky-Receiver und Smartcard, sondern eben um die technische Nutzbarkeit eines Satellitenreceivers, der früher mal in einem Sky-Vertrag genutzt wurde. Rein vom Bedienungskomfort, der Menüführung und der UI war der iPDA 9400 mein Favorit, hätte ich gern behalten, aber ohne HDMI lohnt das auch nicht mehr. Klar, das das Gerät für Sky nichts mehr taugt, aber da reicht mir ja der Receiver im Wohnzimmer. Die 4 alten Humax stehen hier noch auf dem Schrank. Vielleicht find ich mal eine Umbauanleitung und hab dann ein Bastelobjekt.

Back to the Topic... und weg vom Sky-Empfang
Ich war viele Jahre auf Montage mit meinen Forstmaschinen und das quer durch Europa. Wichtig war mir dabei die Unabhängigkeit, d.h. im Wald gibt es selten einen Stromanschluß, darum wäre ein 12-Volt-Betrieb ein gewichtiges Argument. Aus dem kleinen 7-Zoll-Akku-TV-Gerät, wurde später ein 15-Zoller und irgendwann ein 24-Zoll-Gerät. Immer mit 12-Volt-Netzteil, um ihn z.b. auch mal über das Bordnetz der Maschinen betreiben zu können. Mittlerweile gibt es für um die 100 Euro TV-Geräte inkl. Sat-Receiver, HDMI und Netzwerk. Mit der entsprechenden Technik könnte man so auch streamen. Alternativ gibt es ja auch die Möglichkeit, sich in Mediatheken oder bei Streamern usw Filme vorab herunter zu laden, um sie dann später zu schauen. Das ersetzt natürlich nicht die tägliche Nachrichtenschau. Dafür muß man dann eh live gehen, sprich, das Internet oder den Satelliten nutzen.

tom75
Castingleiter
Posts: 2,412
Post 33 von 33
695 Ansichten

Betreff: Sky Q


@berlin69er  schrieb:

Jetzt bin ich aber traurig... 😂


Das ist mir schon klar, dass es dich nicht juckt .... ist ja auch mehr für andere, um dich und dein blabla besser einschätzen zu können .... 😉

 


Offenbar hapert es bei dir ernsthaft daran, Sätze vernünftig lesen und verarbeiten zu können.

Aber macht nichts - gib dich nicht auf...


Ja, ganz bestimmt nicht ..... wenn du Unsinn schreibst oder mal wieder wage Vermutungen als "Fakt" verkaufen möchtest, dann werde ich dir immer und immer wieder Antworten .... 😘

Antworten