Antworten

Seit Sky Q Receiver leider nur Probleme

Sabrina792
Special Effects
Posts: 5
Post 1 von 18
998 Ansichten

Seit Sky Q Receiver leider nur Probleme

Hallo liebe Community, 

seit 01.11.20 haben wir den Sky Q Receiver, davor war es der normale Sky Receiver.

Bei der Erstinstalltion des Q Receivers verlief alles ohne Probleme und mit dem neuen Zusatz Netflix war anfangs auch alles perfekt. Mittlerweile bin ich aber mit Sky Q leider überhaupt nicht zufrieden, den alle zwei bis drei Tage gibt es ein anderes Problem...

Es fing damit an, dass der Receiver eine Software-Aktualisierung machen wollte, obwohl gar keine verfügbar war, dementsprechend hat er sich dann immer aufgehängt und nichts ging mehr vorwärts... Erneuter Start dann nur über Reboot und mit zurücksetzen der Einstellungen möglich. Dann trennt der Receiver anscheinend mittendrin seine Verbindung zum WLAN, obwohl da keine Probleme sind, und er kann die Verbindung dann auch nicht mehr herstellen. Somit kein Empfang von Sky Sendern, aber auch nicht von den normalen Free-TV-Sendern... Restart dann auch nur wieder über Reboot und zurücksetzen der Einstellungen... Beim Netflix schauen funktionieren die ersten Folgen ohne Probleme, doch dann braucht er zum Laden für die nächste endlos lange, schmeißt Dich letztendlich komplett aus der App und lässt diese App dann auch nicht mehr starten... Zu guter Letzt, reagiert der Receiver manchmal nicht auf die Fernbedienung und lässt sich nicht mal einschalten... Die einzige Taste die dann auf der Fernbedienung noch funktioniert, ist die "?"-Taste... Start dann auch nur wieder über Reboot und zurücksetzen der Einstellungen...

 

In den ersten vier Wochen waren die Probleme nur ab und an, aber mittlerweile ist jeden zweiten Tag etwas anderes. Die aufgeführten Probleme wechseln sich dabei ab, mal ist das und mal das andere. Ich programmiere jeden zweiten Tag meine Favoriten neu, weil die mit den Einstellungen ja immer wieder gelöscht werden...

 

Jeden Tag wenn wir den Receiver einschalten oder wenn wir von Netflix zurück schalten, haben wir schon Angst, dass wieder nichts geht... So macht fernsehen definitiv keinen Spaß. 

 

Vielleicht bekommen wir den einen oder anderen Tipp. 

Vielen Dank vorab! 

 

Alle Antworten
Antworten
puhbert
Schnitt
Posts: 1,380
Post 2 von 18
971 Ansichten

Betreff: Seit Sky Q Receiver leider nur Probleme

Scheinbar hast du Probleme mit deinem WLAN! 

Mit welchem Netzwerk ist der Q denn verbunden? 

Hier bitte darauf achten, daß zwingend, um Probleme zu vermeiden, das 2,4 Ghz Netzwerk ausgewählt ist! 

Sabrina792
Special Effects
Posts: 5
Post 3 von 18
926 Ansichten

Betreff: Seit Sky Q Receiver leider nur Probleme

Wir haben das gestern dann mal überprüft und nur das 2,4 GHz Netzwerk eingeschaltet... Dann einmal die Einstellungen zurück gesetzt und jetzt geht gar nix mehr vorwärts...

 

Seit gestern Abend will er die Software aktualisieren und hängt sich ein Stück vorm Ende auf. Wir dachten, dass er es über Nacht macht, aber heute früh immer noch das gleiche...

Krinkelmaus
Special Effects
Posts: 7
Post 4 von 18
913 Ansichten

Betreff: Seit Sky Q Receiver leider nur Probleme

Ich habe das selbe Problem, auaser das ich ein LAN-Kabel am Receiver habe und nicht über WLAN gehe! 

 

Er hängt seit 7 Stunden mindestens im Updatemodus 🤷🏼‍😒

Lucaffm
Castingleiter
Posts: 2,230
Post 5 von 18
909 Ansichten

Betreff: Seit Sky Q Receiver leider nur Probleme

Als Allgemeine Info, die Updates für den Sky Q Receiver kommen nicht über Internet. Die Updates kommen über Kabel oder Sat. Also versucht mal das Update ohne Verbindung ins Internet.

Krinkelmaus
Special Effects
Posts: 7
Post 6 von 18
906 Ansichten

Betreff: Seit Sky Q Receiver leider nur Probleme

@Lucaffm muss ich dazu den Receiver neustarten, damit er wieder von vorne anfängt?

 

Und wenn dich das Update so nix mit dem internet zu tun hat, warum sollte es dann den SAT-Empfang stören?

Ist nur damit ich die Technik an sich besser verstehen kann ☺️

Horstwaltraudt
Beleuchter
Posts: 95
Post 7 von 18
902 Ansichten

Betreff: Seit Sky Q Receiver leider nur Probleme

Welche Farbe hat dein Anschluss vom Stromkabel? Schwarz oder blau?

Krinkelmaus
Special Effects
Posts: 7
Post 8 von 18
900 Ansichten

Betreff: Seit Sky Q Receiver leider nur Probleme

@Horstwaltraudt mein Stromkabel ist blau! Warum?

 

Horstwaltraudt
Beleuchter
Posts: 95
Post 9 von 18
893 Ansichten

Betreff: Seit Sky Q Receiver leider nur Probleme

So wie das Problem beschrieben wurde hatte jemand in der Familie es auch. Da wurde das Netzteil des Sky Plus Receivers verwendet. Nach Tausch auf das richtige war der Fehler weg. Die Frage stellte sich also nur um die einfachsten Möglichkeiten auszuschliessen.

Sabrina792
Special Effects
Posts: 5
Post 10 von 18
881 Ansichten

Betreff: Seit Sky Q Receiver leider nur Probleme

Verzeihung, aber ich komm da überhaupt nicht mehr mit...

Gerade eben hat er nach kompletten zurücksetzen die Softwareaktualisierung abgeschlossen, aber jetzt bringt er die Fehlermeldung 11040 - Technische Störung und wir kriegen keinen Sender her. Aktuell wieder Neustart und er aktualisiert schon wieder...

 

Mein Mann und ich sind echt am verzweifeln, glaube wir müssen einen Service machen lassen....

Zahlst Geld dafür und es funktioniert nur zwei mal in der Woche wenn es hochkommt... 

Horstwaltraudt
Beleuchter
Posts: 95
Post 11 von 18
877 Ansichten

Betreff: Seit Sky Q Receiver leider nur Probleme

@Sabrina792 

Die Hinweise mit der 110... deuten immer auf ein Empfangsproblem hin. Gehe mal bitte im Home Menu auf den letzten Punkt und dann immer nach rechts rüber bis du auf Signal zurücksetzen bist und mache dort einen Sendersuchlauf. Beobachte dabei wieviele Sender der Receiver findet. Bei Sat sollten es über 1000, bei Kabelnetzen kommt es auf den Betreiber an.

Lucaffm
Castingleiter
Posts: 2,230
Post 12 von 18
874 Ansichten

Betreff: Seit Sky Q Receiver leider nur Probleme


@Krinkelmaus  schrieb:

@Lucaffm muss ich dazu den Receiver neustarten, damit er wieder von vorne anfängt?

 

Und wenn dich das Update so nix mit dem internet zu tun hat, warum sollte es dann den SAT-Empfang stören?

Ist nur damit ich die Technik an sich besser verstehen kann ☺️


Damit der Sky Q das Update machen kann, muss der "Update Sender" vorhanden sein. 

Wenn der Receiver den, aus welchem Grund auch immer, nicht findet, kann er kein Update machen.

Das heißt, nur wenn du TV Empfang hast, kann der Receiver ein Update machen. Wenn der Empfang abbricht, kann der Q das Update nicht fortführen. Sowwit ich weiß, lieget der Update kanal auf dem selben Transponder wie Sky Krimi HD. Wenn dieser Sender geht, müsste auch das Update gehen.

Was meinst du mit Sat Empfang stören?

Sabrina792
Special Effects
Posts: 5
Post 13 von 18
825 Ansichten

Betreff: Seit Sky Q Receiver leider nur Probleme

@Horstwaltraudt 

Danke! Das werden wir dann mal versuchen. 

 

Gestern hatten wir den Receiver für mehrere Stunden vom Strom genommen und Abends ging er dann auf einmal wieder, als wäre nie etwas gewesen... Aber heute schon das nächste Problem...

 

Der Receiver reagiert nicht auf die Fernbedienung und somit nicht auf den Ein-/Ausschaltknopf. Des kann doch alles nicht sein... Wenn das so weiter geht, schicke ich das Teil wieder zurück!!

Schlagenhauf
Tiertrainer
Posts: 19
Post 14 von 18
812 Ansichten

Betreff: Seit Sky Q Receiver leider nur Probleme

Hallo zusammen,

 

wir haben leider auch schon seit Monaten diese Probleme.

 

Bis vor einigen Monaten hatten wir noch einen "alten" Sky Receiver. Irgendwann wurde dieser jedoch von Sky gegen einen Sky Q Receiver ersetzt. Ab dem Moment hat es irgendwann angefangen, dass der Receiver sich gelegentlich aufgehängt hat. Mit der Zeit geschah das immer häufiger, bis er vor etwa 2 Wochen komplett den Geist aufgegeben hat. Nach dem Reset hat er zwar gebootet, aber sobald man die Haus-Taste drücken sollte, hat er nicht mehr reagiert.

 

Also wurde ein neuer Receiver mitsamt neuer Smartcard und neuer Festplatte geliefert (Kosten hierfür: 39,90€). Kaum da, fing das Problem wieder an. Gerät wird heiß, schmiert ständig ab. Meistens beim Umschalten, wobei es hier keine Rolle spielt, ob man Netflix aufruft oder einen Sky-Sender oder ob man von ARD auf ZDF umschaltet.

 

Der nächste Tausch war nur die Festplatte. Die Probleme blieben.

 

Jetzt haben wir den nächsten Receiver ohne Smartcard und Festplatte bekommen. Auch hier wieder die gleichen Probleme.

 

Verbindung zum Router ist mit LAN aufgebaut. Davor war es WLAN mit 2,4 GHz.

 

Der Receiver steht als einziges Gerät auf einer Kommode, daneben steht nichts mehr. Über dem Receiver ist ein Brett mit etwa 10 cm Abstand zwischen Receiver und Brett. Auf dem Brett steht der TV. Vorne und rechts ist offen, links steht ein Schrank, auf der Rückseite ist eine Wand. Zwischen Brett und Wand sind etwa 10 cm Abstand, damit die Luft zirkulieren kann und sich die Hitze nicht staut. Die Art und Weise, wie der Receiver aufgestellt wurde, ist also nicht das Problem.

 

Ich hatte einige Tage mal testweise lediglich eine Medikamentenpackung vorne unter den Receiver gelegt. Der Receiver wird zumindest mal nicht mehr so glühend heiß wie davor, sondern bleibt bis jetzt doch eher etwas wärmer als handwarm. Leider hilft es aber nicht, den Receiver lediglich zu erhöhen damit er nicht so heiß wird, da er wieder hängen geblieben ist und nicht mehr auf die Fernbedienung reagiert hat. Wir hatten einen Film auf RTL angeschaut. Das hatte immerhin noch getan. Nur Umschalten ging halt nicht mehr. Enorm heiß war der Receiver aber nicht mehr.

 

Nach einem bloßen Reset, ohne den Stecker zu ziehen, ging es wieder. Auch wenn der Abruf eines Sky Films nicht erfreulich war, weil die Grafik echt beschissen war (sehr grobe Auflösung) und alle 5-10 Sekunden ein blauer Bildschirm kam, weil offenbar die Übertragungsrate zu gering war. Bei einer Gigabit-Leitung kann es aber kaum an unserer Internetverbindung liegen. Am WLAN ja auch nicht, da der Receiver per LAN angeschlossen ist. Andere Geräte außer zwei Smartphones und ein iPad sind nicht in Betrieb. Und die Mobiles liegen zudem nur auf dem Tisch. Einen Film über Netflix abzurufen ging hingegen problemlos.

 

Also eine Überhitzung würde ich persönlich momentan mal ausschließen. Eine weitere Vermutung war schon, dass vielleicht die Bluetooth Verbindung gestört sein könnte oder gar abreißt. Aber ein quasi Neuverbinden über die Tasten 4+6 hilft auch nicht. Nur ein Reset oder Steckerziehen hilft. Da der Receiver dann ja aber erst mal sofort wieder funktioniert, schließe ich eine Überhitzung aus, denn das Gerät kühlt dadurch ja nicht ab.

 

Ich sehe es ehrlich gesagt nicht ein, einen Techniker von Sky kommen zu lassen, der dann nur ein Schweinegeld Kostet und am Ende behauptet, es sei die Fritzbox, obwohl es diese nicht sein kann. Immerhin gibt es ja jetzt schon seit über einem Jahr genau die gleichen Probleme, die Kühler immer und immer wieder in der Community beschrieben werden. Sei es Sat oder Kabel und um welchen Router, Repeater oder was auch immer es sich herangelassen, ist auch sehr breit gestreut. Ob WLAN oder LAN spielt ja genauso keine Rolle.

Sabrina792
Special Effects
Posts: 5
Post 15 von 18
640 Ansichten

Betreff: Seit Sky Q Receiver leider nur Probleme

Genau eine Woche ist es jetzt gut gegangen... 

Jetzt geht der ganze Mist wieder von vorne los... 

 

Bei WLAN Frequenz von 2,4 geht überhaupt gar nix mehr und die Netflix App lässt sich generell auch nicht mehr starten, obwohl Internetverbindung besteht... Apps lassen sich dann natürlich auch nicht aktualisieren... Internetverbindung wird dann auch einfach so mal wieder getrennt und lässt sich nicht mehr herstellen... 

 

Probleme mit SAT Empfang, die Signalqualität beim Sendersuchlauf schwankt immer zwischen 30 und 100 %, Signalstärke liegt bei rund 75... Hatten heute auch schon die Meldung, dass der Sendersuchlauf nicht erfolgreich war... Bei allen anderen Receiver gab es damit nie Probleme, nicht einmal mit dem vorherigen Sky Receiver... Des kann doch ned sein, dass der Q so dermaßen empfindlich ist. Satz mit X, dass war wohl nix!

 

Falls das hier offizielle Leute von SKY lesen, ich bitte dringend um einen Lösungsvorschlag!!! Habe keine Lust mehr auf Sky Q und werde den vor Ort Service für 150 Euro nicht aus meiner eigenen Tasche bezahlen... Entweder Ihr kommt uns mit den Kosten entgegen, ersetzt uns den Q Receiver oder Ihr schickt uns unseren alten Receiver wieder zurück.

onzlaught
Regie
Posts: 7,780
Post 16 von 18
634 Ansichten

Betreff: Seit Sky Q Receiver leider nur Probleme

Der Vor Ort Service ist komplett kostenlos wenn der Receiver Schuld ist. Über die Sky Hilfeseiten lässt sich aner auch ein automatisierter kostenloser Defekttausch anstoßen.

Schlagenhauf
Tiertrainer
Posts: 19
Post 17 von 18
627 Ansichten

Betreff: Seit Sky Q Receiver leider nur Probleme

Hallo @Sabrina792 ,

 

prüfe mal in den Einstellungen des TV-Gerätes, ob es hier eine Funktion gibt, die den TV einschaltet, sobald ein am HDMI-Port angeschlossenes Gerät, also in diesem Fall der Sky Q Receiver, eingeschaltet wird. Wenn diese Funktion existiert und aktiv ist, bitte mal abschalten und dann noch mal ausprobieren, ob der Receiver dann immernoch abschmiert. Bei uns war eben dieser HDMI-Link das Problem. Seit ich diese Funktion abgeschaltet habe, läuft der Q einwandfrei.

 

Gruß,

Bodo

Janocore
Moderator
Posts: 3,846
Post 18 von 18
572 Ansichten

Seit Sky Q Receiver leider nur Probleme

Hallo Sabrina792,

entschuldige bitte die späte Antwort.

In dem Thread wurde ja schon viel geschrieben. Hat der letzte Tipp von Schlagenhauf geholfen? Falls nein, sende mir gerne eine private Nachricht.

-> Wie versende ich eine private Nachricht? -> Gehe dazu auf mein Profil und dann unter „Mich kontaktieren“ auf "Nachricht".

Teile mir dann bitte deine Kundennummer und das Geburtsdatum vom Vertragsinhaber mit. Weiterhin benötige ich zum Abgleich den Namen der Bank, von welcher wir die Gebühren einziehen.

Viele Grüße,
Jano

Gruß,
Jano
Antworten