Antworten

Offener Brief an das Sky Management

Antworten
Beleuchter
Posts: 114
Post 61 von 205
12 Ansichten

Re: Offener Brief an das Sky Management

100% Zustimmung!

Castingleiter
Posts: 2,087
Post 62 von 205
12 Ansichten

Re: Offener Brief an das Sky Management

In allen Foren das Gleiche ... Die Bandbreite der User geht von Fanboys über Nonchecker bis Hater ... und wenn die Argumente ausgehen, wird auch gerne die gute Erziehung vergessen (sofern vorhanden)

<

Kulissenbauer
Posts: 44
Post 63 von 205
12 Ansichten

Re: Offener Brief an das Sky Management

digo​ In welcher Welt lebst Du eigentlich? Nenne mir bitte nur ein Unternehmen, das vorher seine Kunden gefragt hat, ob es einen Teil seiner Angebote/Funktionen entfernen darf oder soll.

Ja, Sky ist ein Dienstleister und sie bieten einen Dienst mit verschiedenen Funktionen an, die auch mal wegfallen, und es kommen ab und zu auch mal Funktionen dazu. Manche Funktionen kann man zusätzlich buchen und bezahlt extra Geld dafür, das sind die einzigen Funktionen bei den der Anbieter wirklich eine Einstellung ankündigen muss, da sie direkter Vertragsbestandteil sind.

Die meisten Funktionen sind aber Teil des gesamten Dienstes, den man "gekauft" hat, und diese sind in der Regel nicht irgendwo als Vertragsbestandteil aufgeführt. somit hast Du nur die Möglichkeit für dich selbst zu entscheiden, ob dir DER Dienst es wert ist in zu kaufen oder eben nicht.

Ja, Sky baut viel Mist, der Service wird für viele Nicht-Standard-Nutzer (ab und zu über den Sky-Receiver am TV was anschauen) immer schlechter, es kommt immer mehr Werbung in einem bezahlten Dienst und dafür werden die Inhalte auch noch weniger - gerade im Sport-Bereich. Gerade letzteres wird Sky irgendwann auf die Füße fallen, denn das war mal ihr Alleinstellungsmerkmal.

Kulissenbauer
Posts: 44
Post 64 von 205
12 Ansichten

Re: Offener Brief an das Sky Management

manticore​ Du hast mit vielem recht und auch bei anderen Unternehmen läuft vieles nicht rund, aber es ist eine Sache Probleme bei einer Produkteinführung zu haben und eine ganz andere Sache wie man damit umgeht.

Wenn jemand so eine große Änderung an seinem Kerngeschäft (eigentlich seinem einzigen ^^) einführt und das auch noch so groß bewirbt wie Sky, dann sollte das auch flutschen, zumindest einigermaßen. Sonst braucht man sich nicht wundern, wenn die Kunden unzufrieden sind. Darüber hinaus wäre ich als Geschäftsführer total sauer, wenn meine Mitarbeiter so einen Mist ausliefern würden (meine Chefs bei mir übrigens auch)!

Noch schlimmer ist es dann allerdings, wenn man es hinterher nicht gebacken bekommt Fehler wieder zu beseitigen, sondern auch noch neue heraufbeschwört. Nur ein Punkt dazu ist die "Aussperrung" von Linux-Benutzern jenseits der Receiver - was für mich persönlich ein sehr wichtiger Punkt ist.

Außerdem ist das ein ganz schlechtes Argument zu sagen bei anderen läuft es ja auch schlecht. Das bedeutet letztlich ja nur nicht besser als andere zu sein, sondern genauso schlecht und schlecht bleibt schlecht, ob man das alleine ist oder zu mehreren.

Regie
Posts: 4,578
Post 65 von 205
12 Ansichten

Re: Offener Brief an das Sky Management

tronic schrieb:

Außerdem ist das ein ganz schlechtes Argument zu sagen bei anderen läuft es ja auch schlecht. Das bedeutet letztlich ja nur nicht besser als andere zu sein, sondern genauso schlecht und schlecht bleibt schlecht, ob man das alleine ist oder zu mehreren.

Ja, diese ewige "der Kevin hat zuerst geschubst" und "der Renè hat auch eine 5 geschrieben" - Argumentation ist nicht zielführend.

Tiertrainer
Posts: 12
Post 66 von 205
12 Ansichten

Re: Offener Brief an das Sky Management

du sprichst mir aus der seele

Produzent
Posts: 3,158
Post 67 von 205
12 Ansichten

Re: Offener Brief an das Sky Management

hallo tronic, sorry für meine unverständliche Schreibweise.

"Das sehe ich nicht so! Wenn du einen Vertrag mit einem (mehreren) Kunden eingehst solltest du schon fragen, oder zumindest offen kommunizieren. " Zu glauben es ruft jemand an 'Herr ...,darf ich..' ist wirklich sehr naiv. Bin ich nicht darauf gekommen, dass es jemand so versteht...

Ein Mediendienstleister wird in der Regel eine Medienanalyse bei größeren Änderungen (sehe ich hier so) durchführen. Das bedeutet das Befragen der Kunden.

Wenn ich es nicht durchführe, oder beachte, wird es einen Verlust von Kunden zur Folge haben. In diesem Falle glaube ich, dass SKY die Sicherheit ihrer Angebote über den Browser nicht mehr im Griff hatte. Nur dieser Grund könnte die durchgeführte Änderung begründen.

"oder zumindest offen kommunizieren" Es kamen nur Mitteilungen zur Irreführung, aus meiner Sicht.


Ist meine Welt so unklar?

Kulissenbauer
Posts: 44
Post 68 von 205
12 Ansichten

Re: Offener Brief an das Sky Management

digo schrieb:

hallo tronic, sorry für meine unverständliche Schreibweise.

Ein Mediendienstleister wird in der Regel eine Medienanalyse bei größeren Änderungen (sehe ich hier so) durchführen. Das bedeutet das Befragen der Kunden.

Wenn ich es nicht durchführe, oder beachte, wird es einen Verlust von Kunden zur Folge haben.

Genau, ein Unternehmen, das wirklich Wert auf eine Kundenzufriedenheit legt, sollte eine solche Befragung VORHER durchführen. Allerdings scheint das vielen Unternehmen und vor allem Sky völlig egal zu sein. Anders kann ich mir dieses Handeln nicht erklären. Vielleicht denken sie ein wenig um, wenn die kunden weglaufen. Allerdings befürchte ich, dass zu viele bleiben werden, weil es ja dies oder das woanders nicht gibt. Bequemlichkeit ist leider noch weiter verbreitet als Ignoranz.

Und ja, Sky bekommt noch nicht einmal eine offene Kommunikation hin, von Transparenz ganz zu schweigen. Aber wo zieht man die Grenze bei welchem wegfallenden Feature man das kommuniziert oder nicht? Es wird einfach gehofft, es merkt keiner!

digo schrieb:

In diesem Falle glaube ich, dass SKY die Sicherheit ihrer Angebote über den Browser nicht mehr im Griff hatte. Nur dieser Grund könnte die durchgeführte Änderung begründen.

Ist doch schon seit Jahren so, dass Sky mehr damit beschäftigt ist seine Kunden zu gängeln und weiter einzuschränken, damit sie ja kein nur so kleines Schlupfloch haben sich etwas anders anzusehen als es von Ihnen gedacht ist, als den Kunden einen vernünftigen, komfortablen Service zu vernünftigen Preisen zu präsentieren. Das macht so langsam alles keinen Spaß mehr.

Ich war schon Anfang der Neunziger Premiere-kunde und dann wegen der horrenden Preise Jahrzehnte nicht mehr bevor ich dann vor 3 Jahren wieder mal Sky abonnierte - natürlich nicht zum völlig überzogenen Normalpreis! Es gab eigentlich durchgehend immer wieder mehr oder weniger große Probleme mit SkyGo und auch sonst war die Entwicklung sehr enttäuschend (ich sage nur Programminhalte und Werbung). Sky Q machte zuerst Hoffnung, vor allem wegen der Ankündigung Sky endlich auf meheren Geräten gleichzeitig ohne Zweitkarte nutzen zu können, aber das Ergebnis war mal wieder enttäuschend. Daher bleibt mir jetzt nur die Kündigung - bei den Preisen für so ein lausiges Angebot.

Produzent
Posts: 3,158
Post 69 von 205
12 Ansichten

Re: Offener Brief an das Sky Management

Nach drei Tagen kann ich nun wieder SKY-Go mit dem Browser benutzen! Das möchte bitte auch so bleiben!!!

Es ist ja nicht so, dass die neue App keinen größeren Mehrwert hat. Ich kann damit Sender sehen, die mein Kabelnetzanbieter nicht einspeist, aber die gekauften Pakete es eigentlich ermöglichen. Sind nicht viele aber immerhin.

Maskenbildner
Posts: 333
Post 70 von 205
12 Ansichten

Re: Offener Brief an das Sky Management

da muss ich wohl abbitte leisten ..

stimmt - hast recht - habe wohl in der nacht mit dem handy nicht sofort alles "überblicken" können -

ist aber auch blöd, dass ein "offener brief" an die geschäftsleitung gerichtet, in der community landet ..

https://www.facebook.com/pg/SkyDeutschland/community/

da werden es die wenigsten mitbekommen .. schade, ist aber leider so - auch das verschwindet im nirvana ..

Regie
Posts: 18,846
Post 71 von 205
12 Ansichten

Re: Offener Brief an das Sky Management

ich hatte schon 2 kleinere offene Briefe/Anfragen an den Admin und an die GF im Forum eingestellt. sky reagiert darauf nicht.

In einem post von vor 4 Wochen ist von einer Wartezeit von 4-5 Tagen im Forum die Rede. Jetzt sind d. Moderator*innen seit 2 Wochen bei 2 Wochen Bearbeitungszeit

wer bei facebook postet, bekommt - wenn eine Antwort - wesentlich schneller Antwort.

Das Forum kommt als letztes dran. Warum ?

Wir geben innerhalb kurzer Zeit Antwort - nach zwei Tagen bleibt im Wesentlichen übrig, was Moderator*innensache ist. Wo ist die Verantwortliche bei sky, die dazu Stellung nimmt ?

Was ist das für ein Management, das seine Angestellten konsequent im Regen stehen lässt ?

sky schafft den Videotext ab und kauft Lizenzen für HbbTV.

Man könnte daraus schließen, dass sky tatsächlich bemerkt hat, dass Videotext für viele Kund*innen relevant ist. Warum muss erfährt man das nicht von sky ? ist doch eine positive Entwicklung ? weil es möglicherweise 2 Jahre dauert bis die IT soweit ist ?

sky hat mit den Neuerungen bei sky go und ticket deutlich gemacht, dass Contentschutz um jeden Preis Priorität hat. Usability - Fremdwort für sky.

Die Aufgabe des Dienstleisters sky ist, technisch einwandfrei ein Pay-TV-Angebot zu stellen.

Die Bugs, Macken, Fehleinschätzungen von sky verderben vielen die knappe Freizeit. Das ist nichts Neues. Wenn man sich die Mühe macht, alte threads zu lesen, stellt man fest, dass etliche Themen 2,3,4 Jahre alt sind.

sky rechnet damit, das sich aus Bequemlichkeit, der BuLi-Rechte wegen oder aus "Treue" genügend Kund*innen finden werden, um die 5 Mio zu halten.

Es häufen sich die posts von alten Kund*innen, die höchst unzufrieden sind und gleichzeitig in der Lage, mit dem Streamen Bekanntschaft zu schließen. Sie entdecken, dass man sky nicht braucht. Es kommen in absehbarer Zeit weitere interessante Plattformen - wie will sich sky da behaupten, wenn es nichts ändert ?

Die Sache mit der PL hat gezeigt, dass sky-Kund*innen konkrete Wünsche haben, die sky jetzt erfüllen muss. Wenn die PL-Übertragungen samt Beiwerk floppen, verliert sky seinen Ruf als Sportspezialist - auf andere Art als beabsichtigt

Es gibt Umfragetools - kenn mich leider nicht damit aus. Wäre doch nett, wir könnten eine Umfrage starten zur Zufriedenheit, zum Service oder zum Angebot ....

Castingleiter
Posts: 2,087
Post 72 von 205
12 Ansichten

Re: Offener Brief an das Sky Management

... dabei wurde doch alles nach deinen Wünschen gemacht

Highlighted
Produzent
Posts: 3,158
Post 73 von 205
12 Ansichten

Re: Offener Brief an das Sky Management

Jetzt wird es langsam ungemütlich. SKY GO über den Browser ist schon wieder nicht zu starten und wird von der Ap-Werbung überdeckt. Den ganzen Nachmittag hatte ich die Bundesliga an. In der SKY Werbung steht immer noch:

Liebe Frauen und Herren Mods,

können wir den Unfug nun endlich mal beseitigen?

Danke!

Regie
Posts: 18,846
Post 74 von 205
12 Ansichten

Re: Offener Brief an das Sky Management

Serverüberlastung könnte heute auch wieder ein Thema gewesen sein.

Produzent
Posts: 3,158
Post 75 von 205
12 Ansichten

Re: Offener Brief an das Sky Management

Bei mir war es eine Nervenüberlastung....wegen der Bundesliga.

Aber die Erreichbarkeit von SKY Go auf dem Browser sollte davon nicht abhängen. Die App Werbung ist die Ursache. Ohne Rücksicht auf Verluste. Man, ist das bescheuert...

Produzent
Posts: 3,158
Post 76 von 205
12 Ansichten

Re: Offener Brief an das Sky Management

Das ging jetzt aber schnell!!! Geht wieder.... Werbung ist verschwunden!

Regie
Posts: 18,846
Post 77 von 205
12 Ansichten

Re: Offener Brief an das Sky Management

sky wird sich unwillig Richtung Kundenwunsch orientieren, was die neue Pseudo-App anlangt.

Produzent
Posts: 3,158
Post 78 von 205
12 Ansichten

Re: Offener Brief an das Sky Management

Ich glaube ich werde welk. Jetzt ist schon wieder diese dämliche Werbung da und Sky Go geht nicht mit dem Browser.

Hallo!!!! Ich habe die App schon geladen und finde diese als ZUSATZ auch ganz gut!!

Ich möchte nun aber wieder SKY Go am Browser weiter nutzen...

Produzent
Posts: 3,158
Post 79 von 205
12 Ansichten

Re: Offener Brief an das Sky Management

Selbst über diese Seite komme ich nicht an meine Programme! Das geht entschieden zu weit!

Produzent
Posts: 3,158
Post 80 von 205
12 Ansichten

Re: Offener Brief an das Sky Management

Ich habe es jetzt mal untersucht! SKY hat eine Art Wechselschaltung installiert. (?! oder es sind einfach Fehler) In etwa, 30 Minuten Werbung für die App und dann 30 Minuten SKY GO über Browser möglich..... Jetzt wieder da... Wenn SKY Go läuft passiert ja nichts.

Reicht für heute...

Antworten