Antworten

Jugendschutzpin seit Update auch bei Privaten und öffentlichen Sendern

Special Effects
Posts: 7
Post 1 von 25
539 Ansichten

Jugendschutzpin seit Update auch bei Privaten und öffentlichen Sendern

Seit dem letzten Update muss ich teilweise auch bei öffentlich-rechtlichen und auch bei privaten Sendern eingeben.

Das kann doch jetzt nicht wahr sein oder? Ist das nur ein Bug der demnächst behoben wird oder is das Absicht?

 

In meinem Haushalt leben keine Kinder und diese Funktion is so schon nervig. Kann man das nicht irghendwo ändern um die Pin Abfrage komplett zu deaktivieren?

Alle Antworten
Antworten
Schnitt
Posts: 1,316
Post 2 von 25
538 Ansichten

Betreff: Jugendschutzpin seit Update auch bei Privaten und öffentlichen Sendern

Mit den Sky Q Receiver,kannst Du die Jugendschutzpin auch deaktivieren.

 

https://community.sky.de/t5/Service/Neu-auf-Sky-Q-Jugendschutzeinstellungen-und-Mein-Sky-Bereich/ba-...

Special Effects
Posts: 7
Post 3 von 25
528 Ansichten

Betreff: Jugendschutzpin seit Update auch bei Privaten und öffentlichen Sendern

danke...na eeeeendlich is dieser nervige Pin wech. 

Tontechniker
Posts: 532
Post 4 von 25
516 Ansichten

Betreff: Jugendschutzpin seit Update auch bei Privaten und öffentlichen Sendern


@Genos1608  schrieb:

Das kann doch jetzt nicht wahr sein oder? Ist das nur ein Bug der demnächst behoben wird oder is das Absicht?


Ne, eher keine Absicht würde ich meinen, die PIN Abfrage kommt vom Sender, der muß darauf achten das die FSK Vorschriften eingehalten werden.

ÖR Sender, egal ob HD oder SD, keine PIN Abfrage, da unverschlüsselt.

Private Sender, eigentlich auch nicht, da die SD Version ja unverschlüsselt ist, HD ja das gleiche sendet.

Es kam aber bei Privaten schon wirklich zu PIN Abfragen, da nur bei HD, weil das ist verschlüsselt.  

Die PIN Abfrage erfolgt ja über die Smartcard, da nur jene weiß wie die PIN lautet.

Castingleiter
Posts: 2,259
Post 5 von 25
503 Ansichten

Betreff: Jugendschutzpin seit Update auch bei Privaten und öffentlichen Sendern


@peter65  schrieb:

ÖR Sender, egal ob HD oder SD, keine PIN Abfrage, da unverschlüsselt.

Private Sender, eigentlich auch nicht, da die SD Version ja unverschlüsselt ist, HD ja das gleiche sendet.

Es kam aber bei Privaten schon wirklich zu PIN Abfragen, da nur bei HD, weil das ist verschlüsselt.  

Die PIN Abfrage erfolgt ja über die Smartcard, da nur jene weiß wie die PIN lautet.


Dazu schreibt Sky selber auf der Seite Jugendschutz nach deinen Bedürfnissen folgendes:

 

"Werden auch die Inhalte der öffentlich-rechtlichen sowie der Free-TV-Sender erfasst?

Sofern die Sender Angaben über Altersfreigaben eigener Inhalte liefern, werden diese auf Sky Q auch vom Jugendschutz-System erfasst und entsprechend verarbeitet. Liegen keine entsprechenden Informationen vor, können die Inhalte leider nicht vom System erfasst werden, sondern unterliegen den gesetzlichen Sendezeitgrenzen. Hast du allerdings unter „Individuell“ die Jugendschutz-PIN-Abfrage „ab 0 Jahren“ gewählt, wird auf dem Sky Q Receiver die Jugendschutz-PIN grundsätzlich für alle Inhalte ohne Altersangaben abgefragt."

 

Gruß, Sonic28

Tontechniker
Posts: 532
Post 6 von 25
483 Ansichten

Betreff: Jugendschutzpin seit Update auch bei Privaten und öffentlichen Sendern

@sonic28: Danke.

Was für ein Quatsch, ne PIN Abfrage bei Sender die keinen JuSchu PIN senden kommt ne PIN Abfrage wenn keine Altersangabe erfolgt. Was ja bei den ÖR und auch bei den Privaten üblich ist.

Wer hat sich das bloß ausgedacht???

 

Das man die Abfrage abschalten kann ist ja ne tolle Idee, nur das mit Abfrage weil keine Altersangabe erfolgt, ist völlig übertrieben. Auch wenn das extra so eingestellt werden muß. 

Special Effects
Posts: 7
Post 7 von 25
443 Ansichten

Betreff: Jugendschutzpin seit Update auch bei Privaten und öffentlichen Sendern

Hab den Jugendschutzpin jetzt am Receiver deaktiviert. Trotzdem wird der immer noch bei einigen aufgenommenen Sendungen abgefragt. Versteh ich absolut nicht...*kopfschüttel*

Castingleiter
Posts: 2,259
Post 8 von 25
434 Ansichten

Betreff: Jugendschutzpin seit Update auch bei Privaten und öffentlichen Sendern


@Genos1608  schrieb:

Hab den Jugendschutzpin jetzt am Receiver deaktiviert. Trotzdem wird der immer noch bei einigen aufgenommenen Sendungen abgefragt. Versteh ich absolut nicht...*kopfschüttel*


Waren die Aufnahmen vor dem Update auf die SkyQ Gerätesoftware Q100.000.53.07L (51x4aez) entstanden? Wenn ja, dann ist das normal. War durch das Update nicht anders machbar.

 

Wenn die Aufnahmen nach dem Update auf die SkyQ Gerätesoftware Q100.000.53.07L (51x4aez) entstanden sind, dann frage ich dich, ob die Aufnahmen vor oder nach dem deaktivieren der Jugendschutz-PIN entstanden sind? Sind die Aufnahmen vor dem deaktivieren der Jugendschutz-PIN entstanden, dann kann es sein, dass bei der Aufnahme auch die Abfrage der Jugendschutz-PIN mit aufgenommen wurde und durch das nachträgliche deaktivieren der Jugendschutz-PIN, bei der bereits vorhandenen Aufnahme nicht geändert wurde.

 

Ist vielleicht so vorgesehen, dass Aufnahmen, die mit der Abfrage der Jungendschutz-PIN aufgenommen werden, diese Abfrage auch behalten. Auch wenn man später für den Sky Q Receiver im allgemeinen die Abfrage der Jugendschutz-PIN deaktiviert.

 

Gruß, Sonic28

Special Effects
Posts: 7
Post 9 von 25
418 Ansichten

Betreff: Jugendschutzpin seit Update auch bei Privaten und öffentlichen Sendern

Ok... Dann weiss ich ja jetzt warum denn die Aufnahmen hab ich vor der Deaktivierung gemacht.... Danke... 

Castingleiter
Posts: 2,259
Post 10 von 25
404 Ansichten

Betreff: Jugendschutzpin seit Update auch bei Privaten und öffentlichen Sendern


@peter65  schrieb:

Was für ein Quatsch, ne PIN Abfrage bei Sender die keinen JuSchu PIN senden kommt ne PIN Abfrage wenn keine Altersangabe erfolgt. Was ja bei den ÖR und auch bei den Privaten üblich ist.


Das ganze, was ich zitiert habe, sieht so aus: Wenn die öffentlich-rechtlichen und die Free-TV Sender im Datenstrom der Sendung die Information der Altersfreigabe mitsenden, dann greift jetzt auch die Abfrage der Jugendschutz-PIN von Sky, sofern für diese Altersfreigabe eine Abfrage der Jugenschutz-PIN eingestellt ist und der Sky eigene Receiver diese aus dem Datenstrom der Sendung auslesen kann. Sendet der Sender diese Angabe der Altersfreigabe nicht mit, dann greift auch nicht die Abfrage der Jugendschutz-PIN von Sky, auch wenn für das Alter, wofür die Sendung gedacht ist, eine Abfrage der Jugendschutz-PIN eingestellt ist.

 

Das ganze ist ja genauso, wie mit dem Bildformat einer Sendung, d. h. ob 4:3 Format oder 16:9 Format. Bei einem Sender, den es in SD und auch in HD gibt, kann man das wunderbar sehen, was ich meine. Bei der HD Version des Senders, wird eine Sendung, die im 4:3 Format ist, auch richtig auf dem Sky Q Receiver mit den senkrechten schwarzen Balken links und rechts im Bild dargestellt. Das geht deswegen, weil im Datenstrom vom HD Sender die entsprechende Information des Bildformates mitgesendet wird und der Sky Q Receiver das richtig auslesen kann. Schaltet man bei dieser Sendung, die im 4:3 Format bei der HD Version des Senders richtig dargestellt wird, auf die SD Version vom gleichen Sender, dann wird die gleiche Sendung formatfüllend, d. h. auseinandergezogen ohne die senkrechten schwarzen Balken links und rechts im Bild dargestellt.

 

Auch bei Sendern, die es nur in SD gibt, z. B. über Satellit der Sender RTL Plus, kann man das wunderbar sehen. Da sind alle Sendungen, im 16:9 Format, also formatfüllend ohne die senkrechten schwarzen Balken links und rechts im Bild. Auch bei den Sendungen, die im 4:3 Format gedreht wurden und demzufolge mit den senkrechten schwarzen Balken links und rechts im Bild hätten dargestellt werden müssen. Sollte der SD Sender im Datenstrom die Information des Bildformates mitliefern, muss es wohl anders sein, als bei den HD Sendern, denn der Sky Q Receiver kann bei den SD Sendern dieses nicht korrekt auslesen, und demzufolge nicht korrekt darstellen.

 

Als es auf dem deutschen / österreichischen Sky eigenen UHD Receiver die Sky+ Pro Gerätesoftware gab und sich demzufolge der Sky+ Pro Receiver nannte, da funktionierte es auch korrekt mit dem Bildformat. Auch bei den SD Sendern. Seit auf dem deutschen / österreichischen Sky eigenen UHD Receiver die SkyQ Gerätesoftware drauf ist und sich seit dem der Sky Q Receiver nennt, ist das Bildformat auf den SD Sendern bei vielen Sendungen nicht korrekt.

 

Gruß, Sonic28

Special Effects
Posts: 6
Post 11 von 25
410 Ansichten

Betreff: Jugendschutzpin seit Update auch bei Privaten und öffentlichen Sendern

Wenn ich das richtig gelesen habe kann man den Jugendschutz aber nur für einen Tag entsperren danach muss man es wieder neu entsperren .Ist das jetzt richtig oder gibt es eine dauerhafte Lösung?
Castingleiter
Posts: 2,259
Post 12 von 25
400 Ansichten

Betreff: Jugendschutzpin seit Update auch bei Privaten und öffentlichen Sendern


@Tommypoppet  schrieb:
Wenn ich das richtig gelesen habe kann man den Jugendschutz aber nur für einen Tag entsperren danach muss man es wieder neu entsperren .Ist das jetzt richtig oder gibt es eine dauerhafte Lösung?

Wenn man auf dem Sky Q Receiver bei dem Punkt Jugendschutz das ganze auf "Nie" stellt, dann bleibt das dauerhaft so eingestellt. Man muss es nicht jeden Tag aufs neue wieder einstellen.

 

Gruß, Sonic28

Tontechniker
Posts: 532
Post 13 von 25
371 Ansichten

Betreff: Jugendschutzpin seit Update auch bei Privaten und öffentlichen Sendern


@sonic28  schrieb:

Das ganze, was ich zitiert habe, sieht so aus: Wenn die öffentlich-rechtlichen und die Free-TV Sender im Datenstrom der Sendung die Information der Altersfreigabe mitsenden, dann greift jetzt auch die Abfrage der Jugendschutz-PIN von Sky, sofern für diese Altersfreigabe eine Abfrage der Jugenschutz-PIN eingestellt ist und der Sky eigene Receiver diese aus dem Datenstrom der Sendung auslesen kann. Sendet der Sender diese Angabe der Altersfreigabe nicht mit, dann greift auch nicht die Abfrage der Jugendschutz-PIN von Sky, auch wenn für das Alter, wofür die Sendung gedacht ist, eine Abfrage der Jugendschutz-PIN eingestellt ist.

Aha, das liest sich schon anders als was da bei Sky zu lesen ist.

Also wäre eine PIN Abfrage bei ÖR und den Free-TV Sendern etwas unnormal.

Die ÖR senden das Signal zur PIN Abfrage garnicht, da unverschlüsselt, welcher PIN soll da gelten?

Die Free-TV Sender auch nicht, weil deren SD Ableger ja das gleiche zeigen, da müssen die sich also an die FSK Vorschriften halten, sprich ab 16 erst nach 22 Uhr z.B.

Aber Free-TV Sender in HD die könnten das weil verschlüsselt da gilt der JuSchu-PIN der Smartcard, ist auch schon passiert, aber eben die Ausnahme der Regel.

 

Ich persönlich halte das mit der PIN Abfrage für die ÖR und auch für die Privaten in HD für sehr merkwürdig, könnte eventuell auf Probleme mit dem Empfang hindeuten. 

Das abschalten der PIN Abfrage löst aber nicht die Ursache für diese unberechtigte Abfrage.

Castingleiter
Posts: 2,259
Post 14 von 25
361 Ansichten

Betreff: Jugendschutzpin seit Update auch bei Privaten und öffentlichen Sendern


@peter65  schrieb:

Aha, das liest sich schon anders als was da bei Sky zu lesen ist.


Ich hab nur versucht den Text von Sky etwas verständlicher auszudrücken, und zwar so, wie ich ihn verstanden habe.

 

 


Die ÖR senden das Signal zur PIN Abfrage garnicht, da unverschlüsselt, welcher PIN soll da gelten?

Die Free-TV Sender auch nicht, weil deren SD Ableger ja das gleiche zeigen, da müssen die sich also an die FSK Vorschriften halten, sprich ab 16 erst nach 22 Uhr z.B.

Aber Free-TV Sender in HD die könnten das weil verschlüsselt da gilt der JuSchu-PIN der Smartcard, ist auch schon passiert, aber eben die Ausnahme der Regel.


Wie kommst du darauf, dass die öffentlich-rechtlichen und Free-TV Sender die Information zur Altersfreigabe im Datenstrom nicht mitsenden? Nur weil der Sky eigene Receiver, in diesem Falle der Sky Q Receiver, dieses bis jetzt noch nicht auslesen konnte, d. h. noch nie abgefragt hat,  kann man nicht behaupten, dass das nicht so ist.

 

Es kann trotzdem passieren, dass man auf den öffentlich-rechtlichen und Free-TV Sendern die Sendung nur dann sehen kann, wenn man die Jungendschtz-PIN eingibt. Selbst wenn es ein Sender in SD ist. Meiner Meinung nach hat das nichts damit zu tun, ob der Sender z. B. ein HD+ Sender, also ein verschlüsselter Sender, ist.

 

Übrigens: Die Angabe der Altersfreigabe kann auch ein SD Sender mitsenden. Sieht man doch bei den Sky eigenen Sendern, dass das geht.

 

 


Ich persönlich halte das mit der PIN Abfrage für die ÖR und auch für die Privaten in HD für sehr merkwürdig, könnte eventuell auf Probleme mit dem Empfang hindeuten. 

Das abschalten der PIN Abfrage löst aber nicht die Ursache für diese unberechtigte Abfrage.


Ich selber hatte bei meinem Sky Q Sat-Receiver noch nie eine Abfrage der Jugendschutz-PIN bei den öffentlich-rechtlichen und Free-TV Sendern. Egal, ob bei einem Sender in SD bzw. HD. Seit ich die neueste SkyQ Gerätesoftware drauf habe, hab ich bei meinem Sky Q Sat-Receiver die Abfrage der Jugendschutz-PIN auf "Nie" gestellt. Und auch da hab ich bis jetzt noch nie eine Abfrage der Jugendschutz-PIN bei den öffentlich-rechtlichen und Free-TV Sendern gehabt. Läuft alles so, wie es sein soll.

 

Vielleicht ist das mit der Abfrage der Jugendschutz-PIN bei den öffentlich-rechtlichen und Free-TV Sendern erst, seit es die neueste SkyQ Gerätesoftware gibt, wo man die Jugendschutz-PIN bei Bedarf individuell einstellen kann und es auch individuell eingestellt hat. Vorher konnte die SkyQ Gerätesoftware - glaube ich - dieses nicht auslesen und demzufolge verarbeiten.

 

Gruß, Sonic28

Tontechniker
Posts: 532
Post 15 von 25
343 Ansichten

Betreff: Jugendschutzpin seit Update auch bei Privaten und öffentlichen Sendern


@sonic28  schrieb:

Wie kommst du darauf, dass die öffentlich-rechtlichen und Free-TV Sender die Information zur Altersfreigabe im Datenstrom nicht mitsenden? Nur weil der Sky eigene Receiver, in diesem Falle der Sky Q Receiver, dieses bis jetzt noch nicht auslesen konnte, d. h. noch nie abgefragt hat,  kann man nicht behaupten, dass das nicht so ist.


Doch, kann ich behaupten.

Nimm mal einen einfachen TV Seher der TV über Sat sieht, keine irgendwelches Pay-Abos hat also auch keine Smartcard hat. Ergo nur unverschlüsselte Sender.

Dann sendet z.B. ein ÖR Sender die PIN Abfrage, wie weiter? Oder welche PIN soll dann eingegeben werden? Smartcard PIN geht ja nicht, wegen ist nicht vorhanden.

Das trifft auch für die Privaten in SD zu, welche ja unverschlüsselt sind.

 


@sonic28  schrieb:

Ich selber hatte bei meinem Sky Q Sat-Receiver noch nie eine Abfrage der Jugendschutz-PIN bei den öffentlich-rechtlichen und Free-TV Sendern. Egal, ob bei einem Sender in SD bzw. HD.


Was ja völlig in Ordnung ist, ich auch nicht, wenn das Signal gesendet werden würde, dann für alle Empfangswege.

Und ja, wieviele Meldung betreffs der ÖR Sender mit PIN Abfrage gibt es hier im Forum?

Ich glaub nur die eine, wo wir gerade schreiben.

 


@sonic28  schrieb:

Es kann trotzdem passieren, dass man auf den öffentlich-rechtlichen und Free-TV Sendern die Sendung nur dann sehen kann, wenn man die Jungendschtz-PIN eingibt. Selbst wenn es ein Sender in SD ist. Meiner Meinung nach hat das nichts damit zu tun, ob der Sender z. B. ein HD+ Sender, also ein verschlüsselter Sender, ist.


Warum heißen die ÖR Sender ÖR Sender, warum sind die Privaten offiziell Free-TV?

 


@sonic28  schrieb:

Übrigens: Die Angabe der Altersfreigabe kann auch ein SD Sender mitsenden. Sieht man doch bei den Sky eigenen Sendern, dass das geht.

Sicher geht das bei einem SD Sender die PIN Abfrage, nur sind die Sky Sender weder ÖR noch Free-TV sondern Pay-TV, die können also unter Verwendung der PIN Abfrage Sendungen zeigen die von den FSK Vorgaben abweichen.

 


@sonic28  schrieb:

Ich selber hatte bei meinem Sky Q Sat-Receiver noch nie eine Abfrage der Jugendschutz-PIN bei den öffentlich-rechtlichen und Free-TV Sendern. Egal, ob bei einem Sender in SD bzw. HD. Seit ich die neueste SkyQ Gerätesoftware drauf habe, hab ich bei meinem Sky Q Sat-Receiver die Abfrage der Jugendschutz-PIN auf "Nie" gestellt. Und auch da hab ich bis jetzt noch nie eine Abfrage der Jugendschutz-PIN bei den öffentlich-rechtlichen und Free-TV Sendern gehabt. Läuft alles so, wie es sein soll.

Hm, mach dir doch mal den Spaß und stell die Vorgaben auf meinetwegen ab 12 Jahre.

 


@sonic28  schrieb:

Vielleicht ist das mit der Abfrage der Jugendschutz-PIN bei den öffentlich-rechtlichen und Free-TV Sendern erst, seit es die neueste SkyQ Gerätesoftware gibt, wo man die Jugendschutz-PIN bei Bedarf individuell einstellen kann. Vorher konnte die SkyQ Gerätesoftware - glaube ich - dieses nicht auslesen und demzufolge verarbeiten.


Auch vorher war das auslesen möglich, sogar zwingend durch die PIN Abfrage bei Pay-Sender, wenn eben Sendungen gezeigt wurden die bei FSK 16 eben vor 22 Uhr zu sehen waren.

Castingleiter
Posts: 2,259
Post 16 von 25
332 Ansichten

Betreff: Jugendschutzpin seit Update auch bei Privaten und öffentlichen Sendern


@peter65  schrieb:

Doch, kann ich behaupten.

Nimm mal einen einfachen TV Seher der TV über Sat sieht, keine irgendwelches Pay-Abos hat also auch keine Smartcard hat. Ergo nur unverschlüsselte Sender.

Dann sendet z.B. ein ÖR Sender die PIN Abfrage, wie weiter? Oder welche PIN soll dann eingegeben werden? Smartcard PIN geht ja nicht, wegen ist nicht vorhanden.

Das trifft auch für die Privaten in SD zu, welche ja unverschlüsselt sind.


Nur weil es auf anderen Receivern, als den Sky eigenen Receivern, zu keiner Abfrage einer Jugendschutz-PIN kommt, weil es dieses auf den Receivern nicht gibt, sagt nichts darüber aus, ob die Angabe der Altersfreigabe im Datenstrom des Senders mitgesendet wird.

 

 


Was ja völlig in Ordnung ist, ich auch nicht, wenn das Signal gesendet werden würde, dann für alle Empfangswege.

Und ja, wieviele Meldung betreffs der ÖR Sender mit PIN Abfrage gibt es hier im Forum?

Ich glaub nur die eine, wo wir gerade schreiben.


Weil es das bis jetzt nicht gegeben hat, dass man bei dem Sky Q Receiver ene Abfrage der Jugendschutz-PIN auch auf den öffentlich-rechtlichen und Free-TV Sendern hatte, ist auch bis jetzt nichts deswegen hier im Sky Forum aufgetaucht.

 

Übrigens: Seit der neuesten SkyQ Geräteoftware, wo man jetzt die Jungendschutz-PIN individuell einstellen bzw. ganz abstellen kann, hab ich schon mehrfach hier im Sky Forum gelesen, dass es Sky Kunden gegeben hat, die jetzt eine Abfrage der Jugedschutz-PIN auch auf den öffentlich-rechtlichen und Free-TV Sendern hatten.

 

 


Hm, mach dir doch mal den Spaß und stell die Vorgaben auf meinetwegen ab 12 Jahre.


Kann man machen. Wenn aber der Sender, den man sich gerade ansieht, bei der Sendung, die gerade läuft, die Angabe der Altersfreigabe nicht mitsendet, dann passiert auch nichts und die Sendung kann man sich ansehen. Geht ja nur, wenn der Sender das bei der Sendung auch mitsendet. Und so hat das auch Sky in dem von mir zitierten Beitrag erwähnt.

 

Gruß, Sonic28

Tontechniker
Posts: 532
Post 17 von 25
320 Ansichten

Betreff: Jugendschutzpin seit Update auch bei Privaten und öffentlichen Sendern


@sonic28  schrieb:

Nur weil es auf anderen Receivern, als den Sky eigenen Receivern, zu keiner Abfrage einer Jugendschutz-PIN kommt, weil es dieses auf den Receivern nicht gibt, sagt nichts darüber aus, ob die Angabe der Altersfreigabe im Datenstrom des Senders mitgesendet wird.


Der Sat Sky Q empfängt genau das gleiche Signal wie TV Gerät oder anderer Receiver über Sat.

Im Kabel ist das genauso. Egal ob ich da ein Anbietergerät oder den Sky Q verwende, oder nur unverschlüsselt sehe.

 


@sonic28  schrieb:Empfangswege

Weil es das bis jetzt nicht gegeben hat, dass man bei dem Sky Q Receiver ene Abfrage der Jugendschutz-PIN auch auf den öffentlich-rechtlichen und Free-TV Sendern hatte, ist auch bis jetzt nichts deswegen hier im Sky Forum aufgetaucht.

Eben, glaubst du das im Zusammenhang mit der Sky Q Software die Sender das Vorgehen geändert haben?

Ne, kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen.

 


@sonic28  schrieb:

Übrigens: Seit der neuesten SkyQ Geräteoftware, wo man jetzt die Jungendschutz-PIN individuell einstellen bzw. ganz abstellen kann, hab ich schon mehrfach hier im Sky Forum gelesen, dass es Sky Kunden gegeben hat, die jetzt eine Abfrage der Jugedschutz-PIN auch auf den öffentlich-rechtlichen und Free-TV Sendern hatten.


Ja, der Zusammenhang ist da, aber bitte schön woher kommt die Anfrage, die ÖR Sender haben ja noch nicht mal ne FSK Angabe im EPG, woher also nimmt der Sky Q die Information?

 


@sonic28  schrieb:

Kann man machen. Wenn aber der Sender, den man sich gerade ansieht, bei der Sendung, die gerade läuft, die Angabe der Altersfreigabe nicht mitsendet, dann passiert auch nichts und die Sendung kann man sich ansehen. Geht ja nur, wenn der Sender das bei der Sendung auch mitsendet. Und so hat das auch Sky in dem von mir zitierten Beitrag erwähnt.


So soll es sein, allerdings auch bei den ÖR und den sogenannten Free-TV Sendern.

Würde die z.B. ARD eine Abfrage betreffs JuSchu-PIN senden, dann würde der überalle Empfangswege ankommen, es wird ja das gleiche gesendet, egal ob Sat, Kabel oder DVB-T2 HD.

Castingleiter
Posts: 2,259
Post 18 von 25
312 Ansichten

Betreff: Jugendschutzpin seit Update auch bei Privaten und öffentlichen Sendern


@peter65  schrieb:

Eben, glaubst du das im Zusammenhang mit der Sky Q Software die Sender das Vorgehen geändert haben?

Ne, kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen.


Ich hab nicht geschrieben, dass die öffentlich-rechtlichen und Free-TV Sender das jetzt wegen der neuen SkyQ Gerätesoftware geändert haben. Ich hab nur erwähnt, dass die neue SkyQ Gerätesoftware solche Informationen der Altersangabe, jetzt auch bei den öffentlich-rechtlichen und Free-TV Sendern auslesen kann, falls diese Information im Datenstrom mit gesendet wird. Und so hat sich - glaube ich - Sky ausgedrückt. Und wenn man solch einen Sender, der diese Altersangabe mitsendet, auf einem Receiver ansieht, der keine Jugendschutz-PIN Abfrage macht, weil es das dort nicht gibt, dann wird dort auch nichts abgefragt und man kann die Sendung sehen.

 

 


Ja, der Zusammenhang ist da, aber bitte schön woher kommt die Anfrage, die ÖR Sender haben ja noch nicht mal ne FSK Angabe im EPG, woher also nimmt der Sky Q die Information?

Ich hab gerade eben auf meinem Sky Q Sat-Receiver durch diverse Sender der öffentlich-rechtlichen bzw. Free-TV Sendern geklickt. Und siehe da: Bei vielen Sendungen werden Altersangaben (z. B. ab 12) angegeben. Und das auf der HD Version und SD Version des gleichen Senders. Woher soll der Sky Q Sat-Receiver diese Information haben, wenn die Sender sowas nicht mitsenden?

 

 


So soll es sein, allerdings auch bei den ÖR und den sogenannten Free-TV Sendern.

Würde die z.B. ARD eine Abfrage betreffs JuSchu-PIN senden, dann würde der überalle Empfangswege ankommen, es wird ja das gleiche gesendet, egal ob Sat, Kabel oder DVB-T2 HD.


Ich hab nicht geschrieben, dass die öffentlich-rechtlichen und Free-TV-Sender eine Abfrage betreffs Jungendschutz-PIN senden. Ich hab nur geschrieben, dass sie die Information zur Altersangabe mitsenden. Und das soll - laut Sky - seit der neuesten SkyQ Gerätesoftware auch von der Jungendschutz-PIN Abfrage abgefragt werden können.

 

Übrigens: Ich hab gerade eben auf meinem Sky Q Sat-Receiver aus Spaß mal die Jugendschutz-PIN Abfrage auf Individuell gestellt und hab dabei eingstellt, dass die Abfrage für Sendungen ab 12 und ab 16 und ab 18 sein soll und, dass das dann "rund um die Uhr" sein soll. Und siehe da: Auf diversen Free-TV Sendern hab ich jetzt die Abfrage bekommen, d. h. ich muss dort die Jugendschutz-PIN eingeben. Und das bei der HD Version und sogar bei der SD Version des Senders. Soviel dazu, dass es das bei den öffentlich-rechtlichen und Free-TV Sendern nicht gibt.

 

Noch was: Danach hab ich mal die Abfrage für Sendungen ab 12 rausgenommen, so dass nur Sendungen ab 16 bzw. ab 18 abgefragt werden. Und siehe da: Jetzt hat der Sky Q Sat-Receiver die Sendungen, die ab 12 sind, nicht mehr gesperrt. Ich meine damit Sendungen auf den öffentlich-rechtlichen und Free-TV Sendern. Und das bei der HD Version und sogar bei der SD Version des Senders.

 

Gruß, Sonic28

Tontechniker
Posts: 532
Post 19 von 25
268 Ansichten

Betreff: Jugendschutzpin seit Update auch bei Privaten und öffentlichen Sendern


@sonic28  schrieb:

Ich hab nicht geschrieben, dass die öffentlich-rechtlichen und Free-TV-Sender eine Abfrage betreffs Jungendschutz-PIN senden. Ich hab nur geschrieben, dass sie die Information zur Altersangabe mitsenden.

Richtig, hatte mich schon gefragt wann du mir das unter die Nase reibst. Aber, ist OK wenn du das richtigstellst.

Im Endeffekt kommt das aber aufs gleiche raus, irgendwo her muß ja die Info kommen.

 


@sonic28  schrieb:

Ich hab gerade eben auf meinem Sky Q Sat-Receiver durch diverse Sender der öffentlich-rechtlichen bzw. Free-TV Sendern geklickt. Und siehe da: Bei vielen Sendungen werden Altersangaben (z. B. ab 12) angegeben. Und das auf der HD Version und SD Version des gleichen Senders. Woher soll der Sky Q Sat-Receiver diese Information haben, wenn die Sender sowas nicht mitsenden?

Gute Frage, woher?

Hab mal in ne TV Zeitschrift gesehen, meinen Samsung TV mit Sender EPG befragt, das merkwürdige ich mußte suchen bis ich da ne  Altersangabe im EPG gefunden habe.

Nicht bei James Bond auf Pro7 HD obwohl laut Zeitschrift ab 12 Jahre.

RTLII HD, da steht "Jedes Alter" obwohl laut Zeitschrift ab 12 Jahre. (Safe Haven).

Das Erste, 21:45 Uhr Charlotte Link-Die Letzte Spur, ab 12 Jahre laut Zeitschrift, laut EPG keine Altersangabe.

Sky Cinema HD, Pretator-Upgrade, im EPG steht, ab 16.

Kann das auch bei  meinem TV machen, die Alterstufe einstellen, arte HD "In guten Händen" laut TV Zeitschrift ab 12, ne da passiert nichts.

 


@sonic28  schrieb:Und das soll - laut Sky - seit der neuesten SkyQ Gerätesoftware auch von der Jungendschutz-PIN Abfrage abgefragt werden können.

Genau da liegt der Hase begraben, JuSchu-PIN.

Das ist normalerweise der PIN den nur die Smartcard kennt, wie soll das also bei Sendern funktionieren die keine Smartcard benötigen? Eben z.B. bei den ÖR, wo jene Abfrage nicht gesendet wird, ich meine jetzt nicht die Altersangabe!

Normalerweise, wenn sich sowas im Gerät einstellen läßt gibt es ne Geräte PIN, die man da eingeben muß, welche aber mit der JuSchu-PIN der Smartcard nichts zu tun hat.

 

Danke das du dir Mühe gemacht hast den "Spaß" mal zu testen.
Das das dann bei SD und HD kommt, ich finds normal, ist ja die gleiche Sendung,
Wen ich mir das so durchlese was du dazu schreibst, mich beschleicht der Verdacht Sky hilft da etwas nach, in dem die Altersangaben (vermutlich?) zusätzlich eingefügt werden.
Anders kann ich mir das nicht erklären.

Und Sky übertreibt die Sache. Weil, es sind die Sender für die Einhaltung der FSK Vorschriften zuständig, aber die ÖR und auch die Privaten in HD haben mit Sky nichts zu tun, sondern die sind nur über den Sky Q empfangbar.

Thema Drittanbieter wo sich Sky nicht verantwortlich fühlt, laut AGB?

Tontechniker
Posts: 532
Post 20 von 25
253 Ansichten

Betreff: Jugendschutzpin seit Update auch bei Privaten und öffentlichen Sendern

Hm, ich verstehe nicht warum die Posts von @jonnycash hier immer wieder verschwinden, oder erzählt mir mein Smartphone Märchen von wegen er hätte was gepostet?

 

@jonnycash: Ich geh davon aus, kein Bug, sondern Absicht. 

Antworten