Antworten

Festplatte ist defekt-Datensicherung möglich?

Antworten
digo
Regie
Posts: 11,019
Post 141 von 225
3.094 Ansichten

Betreff: Festplatte ist defekt-Datensicherung möglich?

Rai72
Kostümbildner
Posts: 117
Post 142 von 225
3.062 Ansichten

Betreff: Festplatte ist defekt-Datensicherung möglich?

So, ich bin auch im Urlaub, und werde dann, spätestens nach Weihnachten, ein wenig Zeit finden, um das Thema zu vertiefen. Es gibt ja noch einige Möglichkeiten, wie z.B. die Bit zu Bit Methode. Das geht, mit entsprechenden Programmen, auch am Rechner, eine Möglichkeit, die ich mal versuchen werde. Und zwar die Aufnahmen auf meiner SSD auf die Original-HDD zu kopieren. Damit die Aufnahmen auf der Quell-SSD nicht in Gefahr sind. Und wenn die Ziel-HDD danach ncht läuft, wird sie sicher auch wieder in den Ursprungszustand zurückgesetzt werden können. Dann sind die paar Aufnahmen da drauf zwar weg, aber die sind seit über einem Jahr in der Schublade verschwunden, also glaube ich kaum, das sie einer vermisst, ich jedenfalls nicht.

digo
Regie
Posts: 11,019
Post 143 von 225
3.057 Ansichten

Betreff: Festplatte ist defekt-Datensicherung möglich?

Schöne Tage!

borussiabvb2020
Castingleiter
Posts: 2,329
Post 144 von 225
3.002 Ansichten

Betreff: Festplatte ist defekt-Datensicherung möglich?

Was man mal bei defekten HDDs versuchen kann:

Sie mit Crystal Disk Info am PC auslesen.

Betriebsstunden etc. wären interessant.

Meine Austauschplatte hatte bereits 35000 Stunden Laufzeit.

Gebrauchte HDDs werden nach einem kurzen Test also wieder ausgeliefert. Woran eigentlich nichts auszusetzen ist. Ärgerlich nur,  wenn die gelieferte HDD dann kleckern und nur noch ein Piepsen von sich gibt. 🙂

Rai72
Kostümbildner
Posts: 117
Post 145 von 225
2.965 Ansichten

Betreff: Festplatte ist defekt-Datensicherung möglich?

35000 Stunden sind fast 4 Jahre, da die Datenträger im Dauerbetrieb laufen, kann das durchaus sein. Ich würde in solch einem Fall auch auf einen Austausch bestehen, und die defekte HDD trotzdem durch eine SSD ersetzen.

borussiabvb2020
Castingleiter
Posts: 2,329
Post 146 von 225
2.882 Ansichten

Betreff: Festplatte ist defekt-Datensicherung möglich?

Die HDD mit 35000 Stunden hatte ich im April diesen Jahres eingesetzt. Ist eine Western Digital.

Sie wurde mir als Austausch zugesendet und läuft seitdem problemlos. 

Eine vorherige Seagate hatte direkt nach Einsatz eine klackerndes Geräusch gemacht. 

Auf Nachfrage hieß es bei der Hotline, dass von Kunden reklamierte HDDs nach Rücksendung kurz geprüft und bei Nichtauftreten von Fehlern weiter in Umlauf gebracht werden.

Kannst du, @Rai72 , eine SSD empfehlen? Muss nicht die teuerste sein. Wie läuft mit der Bit-für-Bit-Kopie? 😉

Danke für deine guten Tipps!

Rai72
Kostümbildner
Posts: 117
Post 147 von 225
2.856 Ansichten

Betreff: Festplatte ist defekt-Datensicherung möglich?

Empfehlen kann ich die Crucial BX 500  mit 1 Terrabyte, Vorsicht, da gibt es auch eine mit 960 Gb, die geht nicht.

https://geizhals.de/crucial-bx500-1tb-ct1000bx500ssd1-a2168439.html?hloc=at&hloc=de

 

Aktuell habe ich mal die HDD-Schublade durchmustert und eine alte Seagate 320 GB gefunden mit 15000 Stunden Laufzeit, allerdings auch schon mir wiederzugewiesenen Sektoren und einer Warnung von Crystal Disk Mark, aufgrund dieser Sektoren. War auch lange im Laptop im Einsatz, teils bei ordentlicher Hitze, Vibrationen und Stößen, da das Laptop im Auto mitgefahren ist.

Die Kopie werde ich wohl erst die Woche in Angriff nehmen können, bin gerade dem Weihnachtsstress entkommen. Ich habe auch noch eine alte externe HDD mit 1 TB gefunden, die muß ich bloß noch aus dem Gehäuse rauskriegen. Dann kan ich die mißbrauchen. 

Rai72
Kostümbildner
Posts: 117
Post 148 von 225
2.794 Ansichten

Betreff: Festplatte ist defekt-Datensicherung möglich?

Ich sitze gerade am Rechner und der 1zu1 Kopie. Im Zuge dessen habe ich mir die Original HDD mal angeschaut (was ich bisher versäumt habe), die bei mir nur wenige Wochen lief, Crystal Disk Info hat dann auch gleich eine Warnung herausgegeben. Screenshot hängt mit bei, 830 mal angeschaltet, 19000 Stunden Betrieb, das lief die bei mir niemals. Das wären über 2 Jahre, solange habe ich den Q noch gar nicht, Mai 2021 ist der gekommen. Dann verschwand die HDD auch bald in der Schublade. Das stützt die Tatsache, das HDDs wieder in Umlauf gebracht werden. 

Zu der Warnung, Crystal Disk Info warnt vor Sektoren, die aufgrund von Lesefehlern auf Zuweisung einer neuen Sektorposition warten.

 

Aktuell versuche ich die HDD mal mit Checkdrive zu reparieren. Und das zieht sich gerade hin.

digo
Regie
Posts: 11,019
Post 149 von 225
2.774 Ansichten

Betreff: Festplatte ist defekt-Datensicherung möglich?

Das alte und kontrollierte Festplatten erneut ausgegeben werden, ist mir offiziell bekannt.

borussiabvb2020
Castingleiter
Posts: 2,329
Post 150 von 225
2.765 Ansichten

Betreff: Festplatte ist defekt-Datensicherung möglich?

@Rai72 Danke für deine Mühe! 🙂

Zur SSS: bei Amazon gibt's auch nich eine SSD von PNY.

Diese hier:

https://www.amazon.de/PNY-CS900-Internal-Solid-State/dp/B07Y5VDNT9/ref=mp_s_a_1_1?crid=44EI63T7LJJN&...

 

Und von SanDisk diese hier:

https://www.amazon.de/SanDisk-Ultra-lesen-Sek-schreiben/dp/B071KGRXRG/ref=mp_s_a_1_1?crid=3LJL91M2UJ...

 

Eventuell unterschiedliche Lebensdauer. Aber nicht alle funktionieren scheinbar im Q

Zur HDD: Meine "neue" Western Digital läuft bereits seit 38000 Stunden und lag auch schon seit ein paar Monaten im Schrank.  Werde auch die nachher mal mit CrystalDiskInfo überprüfen.

Mit welchem Programm versuchst du die 1:1 -Kopie?

 

digo
Regie
Posts: 11,019
Post 151 von 225
2.747 Ansichten

Betreff: Festplatte ist defekt-Datensicherung möglich?

@borussiabvb2020 

Wenn du Klarheit hast und es funktioniert, schreibe bitte deine Wahl.

Meine bestellte Platte habe ich für meine PC genutzt.

War eh dann doch 2TB und eine SKY Festplatte bekomme ich nicht.

https://www.mediamarkt.de/de/product/_sandisk-plus-2609202.html

 

borussiabvb2020
Castingleiter
Posts: 2,329
Post 152 von 225
2.737 Ansichten

Betreff: Festplatte ist defekt-Datensicherung möglich?

@digo 

Klar, ich werde es dich wissen lassen, welche dann auch funktioniert.

So habt ihr alle etwas davon. Einige SSD sollen ja trotz der richtigen Größe  (1 TB) nicht funktioniert haben.

Ich denke ich werde zwischen dem Tipp von @Rai72 (Crucial BX) und der SanDisk entscheiden.

PNY interessiert mich aufgrund des Preises auch stark.

digo
Regie
Posts: 11,019
Post 153 von 225
2.737 Ansichten

Betreff: Festplatte ist defekt-Datensicherung möglich?

@Rai72 

Die Festplatten haben ja scheinbar minimale Größenunterschiede. Bei Auswahl gesehen.

Problem, ab wann?

Lose "klappern" geht ja meist, ok.

Rai72
Kostümbildner
Posts: 117
Post 154 von 225
2.716 Ansichten

Betreff: Festplatte ist defekt-Datensicherung möglich?

@digoJa, die kleinen Grössenunterschiede klappern sich schon so hin, wie sie gebraucht werden. Die SSD liegt bei mir lose im selbstgedruckten Rahmen. Die sind ja alle genormt, in einem Notebook werden die HDDs/SSDs üblicherweise auf die Anschlüsse gesteckt, müssen also eine gewisse Normierung erfüllen. Also Positionierung der Anschlüsse in Bezug auf das Gehäuse. Bei HDDs gibt es auch unterschiedliche Dicken, meist sind höhere Kapazitäten mit einer zusätzlichen Magnetscheibe ausgetattet, damit diese höhre Kapazität auch realisiert werden kann.

@borussiabvb2020die sollten beide gehen, teurere Modelle erkauft man sich meist mit längerer Haltbarkeit der Speicherzellen durch anderen Speicherzellentyp oder mehr vorgehaltene Speicherzellen als Ersatz, wenn mal eine kaputt geht. Sind beides SSDs mit 1 TB, wenn du eine von den testest, schreibe bitte, man kann dann eine Liste erstellen.

Bei mir funktionierten/funktionieren Crucial BX 500 1 TB, Samsung 870 EVO, die mittlerweile in einem Laptop steckt.

Die beiden Datenträger hängen so rum. Programm weiß ich noch nicht genau, im Augenblick läuft das nebenher, ich muß noch Anders erledigen.

borussiabvb2020
Castingleiter
Posts: 2,329
Post 155 von 225
2.701 Ansichten

Betreff: Festplatte ist defekt-Datensicherung möglich?

@Rai72 

Hier die Daten der Sky HDD. War neu getauscht worden.
Wenn´s Neuigkeiten zur PNY und SanDisk gibt, melde ich mich hier wieder. 😊

 

 

Rai72
Kostümbildner
Posts: 117
Post 156 von 225
2.682 Ansichten

Betreff: Festplatte ist defekt-Datensicherung möglich?

So, gerade mal einen "normalen Klonvorgang von der SSD auf die original HDD probiert, der lief problemlos durch, danach die Werte mal gecheckt, die waren auf beiden Datenträgern identisch. Die, beim Clonen, neu beschriebene HDD in den Receiver, Meldung "Festplattenfehler" [17010].

Also die Festplatte wieder initialisieren, über Einstellungen, Mein Sky Q, 001ok, danach war die HDD leer, keine Aufnahmen mehr enthalten, klar HDD zurückgesetzt. Die Version meines Cloneprogramms unterstützt leider keine Bit für Bit Methode. Ich schaue weiter, wie ich das löse.

miregal
Drehbuchautor
Posts: 1,950
Post 157 von 225
2.655 Ansichten

Betreff: Festplatte ist defekt-Datensicherung möglich?

Du brauchst Linux zum bitweisen Klonen. Dazu das Programm ddrescue  verwenden (Kommadozeilentool)

Rai72
Kostümbildner
Posts: 117
Post 158 von 225
2.656 Ansichten

Betreff: Festplatte ist defekt-Datensicherung möglich?

Ich weiß, aber in Linux muß ich erst wieder einarbeiten. Hab es erst mal mit Windowsprogrammen und Boardmitteln versuchen wollen, weil das die meisten User in Gebrauch haben. So kann ich die Methoden einzeln nacheinander "abarbeiten" und die Methode des geringsten Aufwandes ermitteln, sollte es überhaupt funktionieren.

Ein Bekannter hat eine Clonestation, ich muß dem noch mal auf die Nerven gehen, das er sie mir mal gibt. Vielleicht geht ein auch ein Offlineclone mit der Station. Das wurde hier schon mal angesprochen.

digo
Regie
Posts: 11,019
Post 159 von 225
2.645 Ansichten

Betreff: Festplatte ist defekt-Datensicherung möglich?

Und bei den alten Beiträgen ist die Frage der verwendeten Hardware ja wichtig.

Wir schreiben über die "neue" Q Version.

Und Linux beherrsche ich auch nicht, geschrieben. Also da nur Notfallreaktionen.

borussiabvb2020
Castingleiter
Posts: 2,329
Post 160 von 225
2.630 Ansichten

Betreff: Festplatte ist defekt-Datensicherung möglich?

@digo @Rai72 @miregal 

 

Welche Linux-Distribution(en) könnt ihr empfehlen? Meines Wissens gibt es die ja kostenfrei, oder?

Antworten