Antworten

Fehler Hinweis 429 und 505

Geräuschemacher
Posts: 3
Post 1 von 29
851 Ansichten

Fehler Hinweis 429 und 505

Guten Tag zusammen,

 

ich habe seit ein gestern folgendes Problem:

wenn ich eine Sky-Original Serie über den Kabelreceiver anschauen möchte, also Sky on Demand, dann bekomme ich immer den Hinweis

" Bitte starten Sie die Wiedergabe zu einem späteren Zeitpunkt erneut . ( Hinweis 429 ) Sie können keine Inhalte abspielen, da Sie die Registrierung noch nicht abgeschlossen haben. Bitte klicken Sie auf den Link in der Willkommensmail ( 505 ) ."
Passiert nur bei den Sky-Original Serien, wobei Catherine the Great seit 1 Std. wieder geht, der Rest leider nicht.

Alle anderen nicht Sky-Original Serien und Filme lassen sich streamen.

Ich bitte um Hilfe.

 

Lieben Gruß

Alle Antworten
Antworten
Beleuchter
Posts: 102
Post 2 von 29
847 Ansichten

Betreff: Fehler Hinweis 429 und 505

Hey Hugo,
Da empfehle ich dir mal den Link zum Sky Hilfecenter anzuklicken. Dieser wird dir vielleicht helfen.
https://www.sky.de/hilfecenter/artikel/hinweis-429-1000828
Wenn es nicht hilft dann Sky kontaktieren per E-Mail oder Hotline. Da müsste auch die Nummer der Hotline drinne stehen. Wünsche dir noch nen schönen Tag
LG Peter

Geräuschemacher
Posts: 3
Post 3 von 29
824 Ansichten

Betreff: Fehler Hinweis 429 und 505

Danke für die Info, Peter.

 

Der nette Herr am Telefon sagte mir, es läge an Sky, weil dort etwas umstrukturiert wird.

Also warten, bis es wieder läuft.

Geräuschemacher
Posts: 4
Post 4 von 29
775 Ansichten

Betreff: Fehler Hinweis 429 und 505

Wie ist denn jetzt hier der aktuelle Stand?

Bei mir kommen seit einer Woche die gleichen Fehlermeldungen.

Ich habe das Abo seit 2014 und mit Sicherheit keine Mail in letzter Zeit erhalten.

Moderator
Posts: 1,436
Post 5 von 29
744 Ansichten

Fehler Hinweis 429 und 505

Hey hugo96,

entschuldige die späte Reaktion.

Sende mir doch bitte deine Kundennummer in einer privaten Nachricht zu, damit ich mir deinen Fall näher anschauen kann.

@wschmidtDeine PN habe ich erhalten und werde mich gleich bei dir melden.

Gruß, Jule
Geräuschemacher
Posts: 4
Post 6 von 29
686 Ansichten

Betreff: Fehler Hinweis 429 und 505

Ich habe seid einigen Tagen die gleiche Fehlermeldung obwohl mir , im Infobereich angezeigt wird, das der Film oder die Serie in meinem Abo enthalten ist. Auch ich habe das Abo schon lange und keine E-Mail erhalten. Kann mir jemand helfen? Liebe Grüße

Moderator
Posts: 670
Post 7 von 29
602 Ansichten

Betreff: Fehler Hinweis 429 und 505

Hallo @CaRe,

entschuldige die späte Reaktion und die technischen Probleme. Schreibe mir bitte in einer privaten Nachricht deine Kundennummer, damit ich mir einen Überblick verschaffen kann.

Und so geht das: Klicke auf mein Profil und dann auf "Nachricht"

Viele Grüße,
Katja
Geräuschemacher
Posts: 1
Post 8 von 29
588 Ansichten

Betreff: Fehler Hinweis 429 und 505

Hallo,

bei mir das gleiche Problem, davor lief alles super...

Geräuschemacher
Posts: 4
Post 9 von 29
575 Ansichten

Betreff: Fehler Hinweis 429 und 505

Nur mal als Info an alle die mitlesen.

Ich habe natürlich diese PM geschrieben.

Antwort: Technisches Problem - bitte Geduld haben.

 

Ist jetzt bereits drei Wochen so.

Als ich mal nen Tag zu spät mit der Kündigung dran war, da gab es nicht so etwas wie Geduld und Rücksicht - Sky sieht das immer nur als Einbahnstraße.

 

Hat jemand nach dieser PM das Problem gelöst bekommen oder ist das nur Hinhaltetaktik?

 

Das erinnert mich sehr an die Zeit mit dem Kopierschutz auf MusikCDs. Das wurde immer verrückter und half der Musikindustrie gar nichts (außer Kosten). Erst als man dann Online als Vertriebsweg erkannte und somit auf das Nutzerverhalten einging wurde es wieder besser.

Sky macht den gleichen Fehler - Änderung an der Verschlüsselung die nur Sky-Kunden Probleme bereitet aber sonst vermutlich nichts hilft. Sky Go kann man kaum verwenden. Andere Anbieter gehen auf Kundenwünsche ein und man hat kein Problem das Programm auf den unterschiedlichsten Geräten anzuschauen oder auf einen Chromecast oder FireTV zu streamen. Sky zwingt einen einen weiteren StreamingClient auf oder die total veralteten Sky-Sat-Receiver. Dann kann man zum Teil diese Geräte nur im Heimnetz benutzen da sie eine Verbindung zu einer anderen Sky-Hardware brauchen. Und jedes weiter Gerät kostet wieder Abogebühr und dann meistens auch noch für 2 Jahre. Ein Abo länger als 1 Monat ist auch nicht mehr zeitgemäß. Man nimmt bei einem Handyvertrag zwei Jahr in Kauf damit man ein neues Handy erhält aber das hat man ja bei Sky nicht.

In der Werbung soll man Sky mit Freunden schauen - aber man kann das Programm nicht mal schnell zu Freunden mitnehmen. Geht bei anderen Anbietern ohne Probleme.

Ich denke auf Dauer wird Sky mit dieser Politik untergehen.

Regie
Posts: 6,698
Post 10 von 29
570 Ansichten

Betreff: Fehler Hinweis 429 und 505

Andere Anbieter gehen auf Kundenwünsche ein und man hat kein Problem das Programm auf den unterschiedlichsten Geräten anzuschauen

 

Noch, ja, da das aber scheinbar von den Kunden ausgenutzt wird und zB. Netflix

100erde Millionen Schaden dadurch hat, denken auch diese Unternehmen darüber nach, diese Schlupflöcher

zu schließen.

 

Ein Abo länger als 1 Monat ist auch nicht mehr zeitgemäß. Man nimmt bei einem Handyvertrag zwei Jahr in Kauf damit man ein neues Handy erhält aber das hat man ja bei Sky nicht.

 

Das mir dem Handy ist richtig aber bei Sky nehmen die Kunden zB. gerne zwei Jahresverträge in kauf,

weil sie ja solange die Rabatte gesichert haben. Denke nicht, dass viele monatlich kündigen wollen

um wieder Rabatte verhandeln zu können.

 

aber man kann das Programm nicht mal schnell zu Freunden mitnehmen. Geht bei anderen Anbietern ohne Probleme.

 

Ja, da genau (nicht das mitnehmen, sondern das weitergeben des Passwortes)

dass ja zu 100erde  Millionenverlusten führt,

sind auch diese Anbieter am umdenken.

Beleuchter
Posts: 77
Post 11 von 29
532 Ansichten

Betreff: Fehler Hinweis 429 und 505

 

100erde

 

Einhunderterde?

Ist das die Welt in der du lebst?

Hat die auch einen 100mond?

Geräuschemacher
Posts: 1
Post 12 von 29
515 Ansichten

Betreff: Fehler Hinweis 429 und 505

Hallo miteinander. Ich habe den Fehler auch seit ca. 2 Wochen. Bei meiner Zweitkarte auf dem neuen Receiver und SkyGo gehts, beim alten Receiver nicht. 

Bei einem langen Telefonat mit dem technischen Support, und nachdem mich der Herr die Festplatte formatieren lies, wobei alle Aufnahmen inklusive der Lieblingsfilme meiner Kids verloren gingen, teilte er mir mit, das läge daran, dass ich kein Entertainment-Paket gebucht hätte und ich dieses für 5 Euro monatlich dazu buchen könnte. 

Vertraglich weiß ich ganz sicher, dass das Entertainmentpaket damals vor Jahren gebucht war und geändert wurde von mir am Vertrag auch nichts. Es wär jetzt aber nicht mehr so wurde mir mitgeteilt. Auf meinen Kommentar Sky könnte ja nicht einfach meine Vertragsinhalte umbuchen wie sie möchten, meinte der Mitarbeiter "aber natürlich können wir das"!! Dass ich die Serien auf meinem neuen Receiver und bei SkyGo ansehen kann, kann er sich überhaupt nicht vorstellen... Dann sitz ich wohl vorm TV und halluziniere. Sowie anscheinend einige mehr von uns, wie man im Forum hier lesen kann. Auf den Hinweis meinerseits, dass es einige Leute mit genau derselben Beschwerde gäbe, ebenso genau in den letzten Tagen meinte der freundliche Mitarbeiter nur "da können sie sich beschweren wie sie wollen"

Ich werde jetzt mal meinen Vertrag raussuchen und nochmal schriftlich höflich mit Fristsetzung um Vertragserfüllung bitten. Wenn das nicht klappt, muss wohl die Rechtsschutzversicherung greifen...

Geräuschemacher
Posts: 4
Post 13 von 29
448 Ansichten

Betreff: Fehler Hinweis 429 und 505

@herbi100

- zu Netflix (das habe ich kopiert und ich hoffe mal, dass ich damit keine Probleme bekomme):

Finanziell lief es indes zuletzt rund: Der Gewinn kletterte im Jahresvergleich von 403 Millionen auf 665 Millionen Dollar (600,5 Millionen Euro) und damit deutlich stärker als von Analysten erwartet. Der Umsatz legte um kräftige 31 Prozent auf 5,2 Milliarden Dollar zu.

 

Und ich bin mir sicher -  wenn die nicht so eine kundenfreundliche Lizenzpolitik und die hohe Verfügbarkeit auf allen möglichen Geräten hätten, dann hätten die auch weniger Abonnenten und damit auch weniger Gewinn. Es gibt immer Leute die etwas ausnutzen aber die Masse nimmt ein vernünftiges legales Angebot an (siehe damals Musik-CDs und die heutigen Streaming-Angebote). Sicher läuft es mal besser oder schlechter. Aber die können durch die große Zahl der Kunden auch mal Serien produzieren oder kaufen die dann nicht den erwarteten Erfolg haben. Bei Sky habe ich inzwischen schon viele Sender, Bundesliga und Champions League verloren ohne etwas erstattet zu bekommen.

 

@herbi100 

Das mir dem Handy ist richtig aber bei Sky nehmen die Kunden zB. gerne zwei Jahresverträge in kauf,

weil sie ja solange die Rabatte gesichert haben. Denke nicht, dass viele monatlich kündigen wollen

um wieder Rabatte verhandeln zu können.

 

Wer würde denn ein Sky-Abo zu den normalen Preisen abschließen? Das macht niemand der halbwegs alle Sinne beisammen hat. Die sollten mal zu sich selber ehrlich sein und eine vernünftige Preispolitik und die Möglichkeit zur monatlichen Kündigung schaffen. Ich will nicht wissen was es Sky kostet alle Kunden immer wieder ein neues Angebot zu unterbreiten wenn er kündigt. Und diese unverschämten Anrufe mit zum Teil Drohungen wenn man nicht sofort was neues abschließt - und das habe ich nicht aus dritter Hand sondern selbst erlebt. Als ich den Namen der Sky-Mitarbeiter wissen wollte hat er mit dem Kommentar aufgelegt er wird mir alle Rabatte streichen und ich muss ab sofort den vollen Preis bezahlen. Bei Sky ist man als Bestandskunde Kunder dritter Klasse. Normalerweise ist es einfach zufriedene Kunden zu halten.

 

@herbi100 

Ja, da genau (nicht das mitnehmen, sondern das weitergeben des Passwortes)

dass ja zu 100erde Millionenverlusten führt,

sind auch diese Anbieter am umdenken.

 

Ich denke nicht, dass Netflix das ändert. Viele Kunden (wenn nicht die meisten) würden kein Abo abschließen wenn sie nicht den Account sharen würden. Lieber weniger verdient als gar nichts. Das ist einfache Deckungsbeitragsberechnung.

Und wer gibt bei Netflix (und noch extremer bei Prime) an Fremde den Account mit Passwort weiter?

Will man denn plötzlich ein anderes Abo auf den Kontoauszügen sehen oder bei Prime eine Amazon-Bestellung?

Das macht man nur mit dem engsten Kreis der Verwandtschaft oder Freunden und das ist ja in etwa das was Netflix in seinen AGBs dem Kunden zugesteht (ich weiß, das ist nicht genau was in den AGBs stehe).

 

===================

Sorry - für dieses Off-Topic.

 

Ich wollte eigentlich nur ein funktionierendes System haben und leider geht auch heute mein OnDemand zum Großteil immer noch nicht - z.B. "Dexter" und "Private Eyes" gehen nicht - ich habe etwas rumprobiert und eine Serie von Fox geht (ich weiß jetzt den Namen leider nicht mehr).

 

 

Regie
Posts: 6,698
Post 14 von 29
404 Ansichten

Betreff: Fehler Hinweis 429 und 505

Und ich bin mir sicher -  wenn die nicht so eine kundenfreundliche Lizenzpolitik und die hohe Verfügbarkeit auf allen möglichen Geräten hätten, dann hätten die auch weniger Abonnenten und damit auch weniger Gewinn. 

 

Scheinbar nutzen das selbst einem Unternehmen das Gewinn macht, zu viele Kunden aus.

https://www.chip.de/news/Schluss-mit-Passwort-teilen-Netflix-will-gegen-illegales-Account-Teilen-vor...

 

.Die sollten mal zu sich selber ehrlich sein und eine vernünftige Preispolitik und die Möglichkeit zur monatlichen Kündigung schaffen.

 

Ja, es gibt ja schon Verträge mit monatlicher Kündigung und auch die Kunde sollten mal ehrlich zu sich

sein, dass es Ihnen halt viel auf Rabatte ankommt und erst wenn sie diese Rabatte haben,

hinterfragen sie wieder Service, Kundenfreundlichkeit, Preispolitik usw.

Wenn alles so schlecht ist, warum schließen dann viele 100.000 immer wieder ab??

 

Ich denke nicht, dass Netflix das ändert

 

Siehe den Link, scheinbar ist Netflix doch am überlegen

 

Und wer gibt bei Netflix (und noch extremer bei Prime) an Fremde den Account mit Passwort weiter?

 

An Fremde sicher die wenigsten, aber an Freunde und Verwandte scheinbar doch einige

Hier ein Teil aus dem Link der eine klare Sprache spricht

 

"Insgesamt zählen demnach 15 Prozent aller Netflix-Kunden zu Passwort-Schnorrern, wodurch das Unternehmen der Umfrage zufolge einen monatlichen Verlust von knapp 170 Millionen Euro verzeichnen würde; jährlich sollen es somit mehr als 2 Milliarden Euro sein."

 

 

 

 

Special Effects
Posts: 5
Post 15 von 29
353 Ansichten

Betreff: Fehler Hinweis 429 und 505

@hugo96  und @CaRe  - konnte euch geholfen werden? 

Lg

Geräuschemacher
Posts: 4
Post 16 von 29
342 Ansichten

Betreff: Fehler Hinweis 429 und 505

@mero 

Bei mir hat sich bisher nichts geändert - geht weiterhin nur bei ganz wenigen Serien (siehe oben)

Geräuschemacher
Posts: 4
Post 17 von 29
324 Ansichten

Betreff: Fehler Hinweis 429 und 505

@meromir konnte auch niemand weiterhelfen.

Weder hier noch beim Sky Service. Dort hieß es allerdings es würden Umstrukturierungen bei Sky On Demand durchgeführt und die wären wahrscheinlich für die Fehlermeldung verantwortlich. Es sollte in ein paar Tagen alles wieder funktionieren.

Tut es aber nicht!

Ich kann mit meinem Receiver ( 5 Jahre alt ) nach wie vor nur wenige Serien schauen. Filme gehen allerdings.

Übrigens läuft alles über die Sky Go App am Tablet tadellos.

Könnte es sein das Sky so die Kunden mit älteren Receivern bestraft?

Ich werde jetzt das Wochenende abwarten und dann nochmal den Service kontaktieren.

Special Effects
Posts: 5
Post 18 von 29
321 Ansichten

Betreff: Fehler Hinweis 429 und 505

@CaRe 

Same bei uns. Auch schon Receiver seit Jahren, altes Paket, in dem aber alles drinnen ist, die meisten Serien funktionieren tadellos, aber gewisse eben gar nicht. Momentan fiels mir bei "Parks & Recreation" wieder mal auf. 

Werds aber morgen mal am Tablet versuchen, vielleicht auf den Fernseher streamen, mal schaun.

Danke auf jeden Fall für die Info, halt mich gern auf dem Laufenden!

LG 

Geräuschemacher
Posts: 3
Post 19 von 29
301 Ansichten

Betreff: Fehler Hinweis 429 und 505

Also hier hat sich nichts geändert, die Sky-Boxsets funktionieren auf dem Receiver immernoch nicht,

aber auf alle anderen Plattformen schon.

Special Effects
Posts: 5
Post 20 von 29
254 Ansichten

Betreff: Fehler Hinweis 429 und 505

Nasowas, heute hat sich Fehler 429 in Fehler 420 verwandelt. Zauberei...

Das witzige - diese Serie, bei der ich am Fernseher 8 Folgen angezeigt bekomme, da hab ich dann am Tablet (Wo keine Fehlermeldung kommt und ichs ja schauen KÖNNTE) nur 4 Folgen. Funny. Nicht mehr. 

Antworten