Antworten

CI+ Modul muss gewechselt werden

jayhawks
Tiertrainer
Posts: 11
Post 1 von 66
2.169 Ansichten

CI+ Modul muss gewechselt werden

Mit einer Frist von einer (!) Woche kündigt Sky heute per Brief an, die "Unterstützung" des CI+ Moduls einzustellen,

d.h. es ist ZWINGEND ein Wechsel auf Sky Q (Receiver oder IPTV Box) vorgeschrieben.

Abgesehen vom restriktiven Vorgehen: wer ist von Euch auch noch betroffen & wie geht Ihr vor?

Habe keine Lust auf eine zusätzliche "Kiste" & Fernbedienung;

habe bislang lediglich Fußball & die Formel 1 genutzt, HD+ über das CI- Modul dazugebucht;

ist die Anwendung der Sky Q- App eine Alternative? 

Wie geht Ihr vor?

 

Alle Antworten
Antworten
miika
Regie
Posts: 27,974
Post 2 von 66
2.149 Ansichten

Betreff: CI+ Modul muss gewechselt werden

Frag mal im Digitales Fernsehen Forum. Da gibts Tipps.

onzlaught
Regie
Posts: 9,633
Post 3 von 66
2.127 Ansichten

Betreff: CI+ Modul muss gewechselt werden

Ich (bin auch Modulkunde) würde dem Zwangstausch schon mal widersprechen und dann warten ob das Bild wirklich  dunkel wird. Im Widerspruch schon meine Motordrehsatanlage erwähnen.

 

Aus der Erfahrung heraus schätze ich das Sky das alles nicht interessiert und der Widerspruch eh nicht gelesen wird.

 

Zwingt man mich zum Q wird es ein fristlose Kündigung werden, denn eine Klage auf Vertragserfüllung mit dem Modul ist für mich sinnfrei.

 

Momentan zahle ich Sky jeden Monat ~48€, mit einem Supersportticket bin ich da deutlich drunter.

jayhawks
Tiertrainer
Posts: 11
Post 4 von 66
2.119 Ansichten

Betreff: CI+ Modul muss gewechselt werden

...anbei das Schreiben bez. "Änderungen der Übertragungs- und Verschlüsselungstechnik"...

onzlaught
Regie
Posts: 9,633
Post 5 von 66
2.114 Ansichten

Betreff: CI+ Modul muss gewechselt werden

"DAMALS" also bei mir 2015, als man meinen Humax HD1000 für unsicher erklärt hat bekam man wenigstens 4 Wochen Zeit.

 

Man wird abgefertigt, wer den Q nicht nimmt ist "raus"

 

Das Argument "Contentschutz" ist lächerlich, ich bräuchte nur zum Kabelempfang umsteigen und sofort bekäme ich eine unverheiratete Karte. 

Ich habe solch einen Brief noch nicht gekriegt was ja auch ulkig ist. Warum ist Dein Modul schon "unsicher" meines aber nicht?

Tommy2583
Kulissenbauer
Posts: 69
Post 6 von 66
2.073 Ansichten

Betreff: CI+ Modul muss gewechselt werden

Du kannst dann davon ausgehen, dass dein Modul auch demnächst dran ist, das an einem Tag nicht direkt alle Kunden mit Modul angeschrieben werden sollte aus logistischen Gründen klar sein. Die Frage ist was mit denen ist die den neuen AGBs letztes Jahr wiedersprochen haben, wobei eine neue Aktivierung der Karte über die Sky Website ausreicht um den neuen AGBs doch wieder zuzustimmen.

 

Das mit Kabel ist mir auch ein Rätsel, wobei man da ja immer auch den Kabelanbietern zusammenarbeiten muss und sich da Sky eventuell bisher nicht durchsetzen konnte. Und der Kreis von Cardsharing im Kabel vs. Satellit dürfe da sicherlich (Vermutung) kleiner sein. Zumindest wirst du in dem Fall kein Server im Ausland betreiben könnnen und Sharen, und die Gefahr aufzufliegen dadurch höher sein.

jayhawks
Tiertrainer
Posts: 11
Post 7 von 66
2.065 Ansichten

Betreff: CI+ Modul muss gewechselt werden

...ich habe den neuen AGB`s im letzten Jahr widersprochen.

 

Meine Karte wird nur mit/ in einem einzigen TV- Gerät verwendet, nicht "gewechselt" o.ä.;

 

ich bin einfach baff, mit welcher Chuzpe hier gegenüber langjährigen Kunden vorgegangen wird.

pat_l
Beleuchter
Posts: 122
Post 8 von 66
2.058 Ansichten

Betreff: CI+ Modul muss gewechselt werden

Langjährige Bestandskunden sind Sky halt ein Dorn im Auge 😉

onzlaught
Regie
Posts: 9,633
Post 9 von 66
2.036 Ansichten

Betreff: CI+ Modul muss gewechselt werden


@Tommy2583  schrieb:

....Und der Kreis von Cardsharing im Kabel vs. Satellit dürfe da sicherlich (Vermutung) kleiner sein. Zumindest wirst du in dem Fall kein Server im Ausland betreiben könnnen und Sharen, und die Gefahr aufzufliegen dadurch höher sein.


Cardshare über Satellit!? Auch die Modulkarten sind gepairt, da gibts nichts zu sharen. Aber beim größten Kabelanbieter Deutschland sind ungepairte Karten ganz normal.

Tommy2583
Kulissenbauer
Posts: 69
Post 10 von 66
2.029 Ansichten

Betreff: CI+ Modul muss gewechselt werden

Ja ist mir bekannt das Cardsharing mit den Modulen nicht geht, das war Allgemein auf das vorgehen von Sky ala Pairing usw. bezogen. Dennoch kann man damit bestimmte Restriktionen umgehen und das scheint Sky ein Dorn im Auge zu sein. Ob weitere Sicherheitslücken bestehen um z.B. das Pairing zu umgehen ist mir nicht bekannt. 

kathi1991
Kulissenbauer
Posts: 74
Post 11 von 66
2.017 Ansichten

Betreff: CI+ Modul muss gewechselt werden

Boah, jetzt sind wir hier schon bei Cardsharing usw

Sky möchte Sky Q weiter an den Mann oder Frau bringen

Jeder hat das Recht zu kündigen 

Sky Q ist nicht schlecht

Man sollte dem neuen auch mal offen gegenüber stehen 

Wer das nicht möchte, es gibt auch ein leben ohne Pay TV 

onzlaught
Regie
Posts: 9,633
Post 12 von 66
2.013 Ansichten

Betreff: CI+ Modul muss gewechselt werden


@kathi1991  schrieb:

Boah, jetzt sind wir hier schon bei CarDsharing usw

Sky möchte Sky Q weiter an den Mann oder Frau bringen?....


Was wenn die Satanlage des Kunden zu modern für den Q ist und deshalb das Modul benutzt wird?

kathi1991
Kulissenbauer
Posts: 74
Post 13 von 66
2.005 Ansichten

Betreff: CI+ Modul muss gewechselt werden

Sky Service beauftragen oder Techniker vor Ort 

Satanlage für Q zu modern, komisch.....

Dann Sky IP

onzlaught
Regie
Posts: 9,633
Post 14 von 66
1.977 Ansichten

Betreff: CI+ Modul muss gewechselt werden


@kathi1991  schrieb:

Sky Service beauftragen oder Techniker vor Ort 

Satanlage für Q zu modern, komisch.....


Was soll der daran ändern das der Q diverse schon lange gebräuchliche Steuersignale nicht beherrscht? Und das Sky Kunden kostenlos eine weitere Satanlage montiert ist wohl unwahrscheinlich.

 


@kathi1991  schrieb:

...Dann Sky IP....


Da frag mal die Dorfkinder mit schlechten Verbindungen.

 

major478
Maskenbildner
Posts: 397
Post 15 von 66
1.884 Ansichten

Betreff: CI+ Modul muss gewechselt werden

Naja, witzig ist bei Sky einerseits das man für die Nutzung des Sky Q technisch im Satbereich rückständig sein muss, bei Sky über Internet jedoch eine gute und stabile Leitung mit genug Bandbreite haben muss.

 

Sky soll einer verstehen? Niemand versteht Sky, nicht einmal Sky selbst.

 

Und ja @kathi1991 es gibt auch TV ohne Sky. 

 

Wenn man eine moderne Satanlage hat, jedoch zu langsames Internet muss man eben auf Sky verzichten. Sky ist einzigartig. Man setzt im Gegensatz zu jedem anderen Anbieter die technischen Hürden für die Nutzung derart hoch und grenzt sich so massiv ein. Da muss man sich nicht wundern das auch nach Jahrzehnten immer noch Verluste eingefahren werden.

Anonym
Nicht anwendbar
Posts: 34,945
Post 16 von 66
1.986 Ansichten

Endgültiges Aus für CI+ Modul (?)

Es wird ernst, dieser Brief (Ausschnitt, nicht von mir) wird an entsprechende Abonnenten versendet

 

Bildschirmfoto 2022-01-19 um 06.35.09.png

login_name
Maskenbildner
Posts: 318
Post 17 von 66
1.964 Ansichten

Betreff: Endgültiges Aus für CI+ Modul (?)

Nichts bleibt für ewig. Man wird sich wohl oder übel an andere Hardware gewöhnen müssen oder Sky den Rücken kehren. Aber von Sonderkündigungsrecht wegen Wegfall des CI moduls steht das rein gar nichts. 🤔

drholzmichl
Kostümbildner
Posts: 200
Post 18 von 66
1.967 Ansichten

Betreff: Endgültiges Aus für CI+ Modul (?)

Die Begründung dafür ist komplett absurd. 

 

An den Haaren herbeigezogen.

 

CI+ ist ein internationaler Standard und die Module sind sicher. Das Sky CI+ Modul gehört zu den sichersten weltweit, da die Smartcards über die NDS-Verschlüsselung genau so mit dem Modul gepairt, also zwangsverheiratet werden können, wie mit dem Sky Q oder Sky+ Receiver!

 

Das Sky CI+ Modul ist kein bischen unsicherer als der Sky Q Receiver!

 

Was unsicher sein könnte, sind alle Sky Kabelkunden, da in den Kabelnetzen andere Verschlüsselungssysteme zum Einsatz kommen und ein Pairing technisch nicht möglich ist. Folglich müsste Sky allen Kabelkunden kündigen - und so auf einen Schlag die Hälfte seiner Kunden verlieren, um was für seine Sicherheit zu tun!

 

Kompletter Schwachsinn, um einer weiteren "Testgruppe" den Q aufzuzwingen und die Akzeptanz zu evaluieren.

Und nebenbei das verhasste Modul zu entsorgen.

 

Gruß Micha

 

Anonym
Nicht anwendbar
Posts: 34,945
Post 19 von 66
1.961 Ansichten

Betreff: Endgültiges Aus für CI+ Modul (?)

Es liest sich so, als dass die betroffenen Abonnenten, die den automatisch versendeten Sky Q Receiver nicht annehmen, nach 14 Tagen Sky nicht mehr empfangen können (außer Sky Go).

Ob dieser Zwang nicht doch für eine Sonderkündigung ausreicht (ggf. durch rechtlichen Beistand verfassen lassen), weiß ich nicht.

In den Sky AGB wird das wohl zu Gunsten Sky geregelt sein, ist aber vlt. anfechtbar 🤔

onzlaught
Regie
Posts: 9,633
Post 20 von 66
1.924 Ansichten

Betreff: Endgültiges Aus für CI+ Modul (?)

Meine Motordrehsatanlage ist "Stand der Technik" erfüllt also meine Vertragspflicht. Wenn Sky mir also kein geeignetes Gerät stellt und mir auch  keine zweite Satanlage spendieren möchte werde ich wohl sonderkündigen da Sky nicht "liefert". 

 

Viele Verträge haben eine monatliche Kündigungsmöglichkeit, da erübrigen sich ja alle Diskussionen über Sonderkündigungen aber auch Klagen auf Vertragserfüllung.

Antworten