Antworten

2 TB Festplatte im Sky Q?

borussiabvb2020
Synchronsprecher
Posts: 859
Post 1 von 32
1.134 Ansichten

2 TB Festplatte im Sky Q?

Beherrscht der Sky Q Receiver den Umgang mit einer 2 TB-Festplatte?

Wäre mal eine Idee seitens Sky, insbesondere wegen den UHD-Aufnahmen und deren Kapazität.

Alle Antworten
Antworten
onzlaught
Regie
Posts: 9,828
Post 2 von 32
1.108 Ansichten

Betreff: 2 TB Festplatte im Sky Q?

Meines Wissens nach ja, der Q kann sie formatieren, nutzt dann 1TB und ignoriert den Rest. Ein gutes Zeichen das der Q sehr gut mit größeren Speichern umgehen kann.

borussiabvb2020
Synchronsprecher
Posts: 859
Post 3 von 32
1.100 Ansichten

Betreff: 2 TB Festplatte im Sky Q?

Also kann er nun 2 TB auch aktiv nutzen oder macht er nur die 1 TB nutzbar? 🙄

borussiabvb2020
Synchronsprecher
Posts: 859
Post 4 von 32
1.098 Ansichten

Betreff: 2 TB Festplatte im Sky Q?

Mir scheint, dass die Platte im Sky Q von Sky eine SMR-Platte ist, da sie Probleme macht.

Wäre ein Ding, wenn die da nicht auf CMR geachtet hätten.

 

Für den, der es nicht weiß: SMR schreibt die Daten überlappend und führt bei NAS-Systemen und permanenten Schreib-Vorgängen auf Festplatten zu Problemen, da bereits bestehende Daten so immer wieder neu geschrieben werden müssen. Läuft der Cache der Festplatte irgendwann voll, kommt die Festplatte mit dem "Neuschreiben" der Daten nicht mehr hinterher und es kommt zum Datenverlust. Das könnte die Pixelbildungen, das stehende Bild etc. bei meinem Sky Q erklären.

kleines23
Kamera
Posts: 2,791
Post 5 von 32
1.063 Ansichten

Betreff: 2 TB Festplatte im Sky Q?

Screenshot_20220325_135543.png

 Das wurde ja geschrieben, aber muss jeder selbst wissen was  er davon hält. 

Rai72
Kulissenbauer
Posts: 47
Post 6 von 32
987 Ansichten

Betreff: 2 TB Festplatte im Sky Q?

Ich habe keine SSD oder HDD grösser als 1 TB zum Laufen bekommen. Getestet habe ich SSDs von Crucial BX500 2 TB und Samsung QVO 4 TB.

borussiabvb2020
Synchronsprecher
Posts: 859
Post 7 von 32
969 Ansichten

Betreff: 2 TB Festplatte im Sky Q?

@Rai72 und welche HDDs hast du getestet?

Rai72
Kulissenbauer
Posts: 47
Post 8 von 32
956 Ansichten

Betreff: 2 TB Festplatte im Sky Q?

Keine Ahnung,welche,  was so im Haushalt rumlag, Auf jeden Falle waren es zwei, ich glaube eine Toshiba, die mir als Exterene diente, und das andere war eine ältere Seagate. Genaue Bezeichnung weiss ich leider nicht. die Seagate hatte 2 TB die Toshiba 3 TB. Mein Fokus lag auf den SSDS, darum kann ich leider nicht mehr sagen.

borussiabvb2020
Synchronsprecher
Posts: 859
Post 9 von 32
944 Ansichten

Betreff: 2 TB Festplatte im Sky Q?

@Rai72  und die haben aber alle nur maximal 1 TB von ihrer Kapazität verwenden können, weil der Receiver der Rest "nicht beachtet"? Hab ich dich da richtig verstanden?

Rai72
Kulissenbauer
Posts: 47
Post 10 von 32
924 Ansichten

Betreff: 2 TB Festplatte im Sky Q?

Nein, ich habe sie gar nicht erst zum Laufen bekommen, die SSDs mit mehr als 1 TB nicht, die HDDs auch nicht, obwohl ich die HDDs nur so nebenbei versucht habe. Aber egal ob HDD oder SSD, die hatten alle, gleich welcher Grösse, die gleiche Belegung der Laufwerkssektoren, wenig Zeit gerade, vielleicht stelle ich die nachher noch mal rein.

 

EDIT: Gerade nach den Screemshots der SMART-Werte gesucht, finde ich nicht mehr. Zum Ausbauen und neu probieren fehlt mir im Augenblick leider die ZEit, vielleicht lege ich die noch mal nach.

borussiabvb2020
Synchronsprecher
Posts: 859
Post 11 von 32
905 Ansichten

Betreff: 2 TB Festplatte im Sky Q?

@Rai72 

Super, danke dir 🤗🤗👍🏻👍🏻

Kannst du dich vielleicht noch erinnern, ob es Laufwerke mit CMR (Conbentional Magnetic Recording) oder mit SMR (Shingled Magnetic Recording) waren? Eine Barracuda 1 TB mit der Endung LM048 und SMR-, Aufnahmetechnik hat bei mir Probleme gemacht. Fehlerhafte Aufnahmen, Pixel / Klötzchen, stehendes Bild für ca. 20 Sekunden... etc.

 

 

Rai72
Kulissenbauer
Posts: 47
Post 12 von 32
835 Ansichten

Betreff: 2 TB Festplatte im Sky Q?

@borussiabvb2020Ich habe die SSD gerade mal aus dem Receiver gezogen und an den Rechner angestöpselt. SMART Werte: 11736 GB Schreibvorgänge, 356 mal eingeschaltet, Gesamtlaufzeit 7122 Stunden also etwa 297 Tage, was etwa dem Zeitraum entspricht, die sie im Receiver ist. Passt soweit, die BX in der Grösse 1TB hat 360 TBW garantierte Schreibmenge.  Hier ist also, nach einem Jahr, noch genug Kapazität.

Auf der Crucial BX sind dann 2 Primäre Partitionen, die Erste mit  9,32 GB, die Zweite mit 922,19 GB. Ein ncht zugeordneter Bereich von 9 MB.

Soweit zur SSD.

Ob die Magnetscheiben jetzt SMR oder CMR weiss ich tatsächlich nicht mehr, das wird auch, von den Herstellern, nicht genau kommuniziert. Ich habe hier gerade ein 3 TB Toshiba zu liegen, die ich noch mal durchforsten müsstem was ich dort drauf habe, und sichern müsste, die könnte ich mal probieren.

Edit, ich bekomme die Toshiba nicht zerstörungsfrei aus dem externen Gehäuse. Bietet sich leider nicht für einen Versuch an.

 

borussiabvb2020
Synchronsprecher
Posts: 859
Post 13 von 32
821 Ansichten

Betreff: 2 TB Festplatte im Sky Q?

@Rai72 

Schicke dir eine PN 🙂

Hacki-Bln
Special Effects
Posts: 10
Post 14 von 32
778 Ansichten

Betreff: 2 TB Festplatte im Sky Q?

Welche Festplatte und welchen Rahmen könnt ihr für einen Wechsel empfehlen?

Rai72
Kulissenbauer
Posts: 47
Post 15 von 32
770 Ansichten

Betreff: 2 TB Festplatte im Sky Q?

@Hacki-BlnEine Crucial BX500 mit einem TB läuft bei mir. Rahmen habe ich selbst 3D-gedruckt.

Hacki-Bln
Special Effects
Posts: 10
Post 16 von 32
763 Ansichten

Betreff: 2 TB Festplatte im Sky Q?

Danke für den Festplatten Hinweis

 

Ich hab leider keinen 3D Drucker - wo kann man einen Rahmen kaufen?

peter65
Produzent
Posts: 3,333
Post 17 von 32
752 Ansichten

Betreff: 2 TB Festplatte im Sky Q?


@borussiabvb2020  schrieb:

Beherrscht der Sky Q Receiver den Umgang mit einer 2 TB-Festplatte?

Wäre mal eine Idee seitens Sky, insbesondere wegen den UHD-Aufnahmen und deren Kapazität.


Blöde Frage vielleicht, aber taucht genau die selbe Fragestellung nicht auch wenn ne 2TB Platte einen gewissen Füllungsgrad erreicht hat? Nur dann halt mit mehr als 2TB.

Ich sag mal so, da nutzt man ein Anbietergerät welches aufnehmen kann, aber genau da kommt der Haken, archivieren für die Ewigkeit geht damit nicht. Streikt die HDD muß die ausgetauscht werden dann sind  alle vorhandenen Aufnahmen futsch. Wie willst das Sky erklären wenn du da eigenständlich was verändert hast?

Dazu kommt, egal was da verwendet wird, ne externe Nutzung außerhalb des Sky Q wird nicht möglich sein, da stellt sich mir die Frage wozu der Aufwand? 

borussiabvb2020
Synchronsprecher
Posts: 859
Post 18 von 32
731 Ansichten

Betreff: 2 TB Festplatte im Sky Q?


@peter65  schrieb:

@borussiabvb2020  schrieb:

Beherrscht der Sky Q Receiver den Umgang mit einer 2 TB-Festplatte?

Wäre mal eine Idee seitens Sky, insbesondere wegen den UHD-Aufnahmen und deren Kapazität.


Blöde Frage vielleicht, aber taucht genau die selbe Fragestellung nicht auch wenn ne 2TB Platte einen gewissen Füllungsgrad erreicht hat? Nur dann halt mit mehr als 2TB.

Ich sag mal so, da nutzt man ein Anbietergerät welches aufnehmen kann, aber genau da kommt der Haken, archivieren für die Ewigkeit geht damit nicht. Streikt die HDD muß die ausgetauscht werden dann sind  alle vorhandenen Aufnahmen futsch. Wie willst das Sky erklären wenn du da eigenständlich was verändert hast?

Dazu kommt, egal was da verwendet wird, ne externe Nutzung außerhalb des Sky Q wird nicht möglich sein, da stellt sich mir die Frage wozu der Aufwand? 


Du hast schon recht. Mein Ziel ist es auch nicht, an dem Sky Receiver irgend etwas zu verändern. Allerdings hatte in letzter Zeit meine Festplatte begonnen, sich zu verabschieden, Nun habe ich eine neue bekommen, die  ebenfalls defekt ist. Da fiel mir die 2-TB-Festplatte ein, die es mal beim Sky+ gab und ob Sky so etwas mal irgendwann anbieten würde. Und wie du sagst, genau das Problem habe ich ja jetzt auch. Alle Aufnahmen sind weg, mit Archivieren ist halt bei Sky nichts. Gehen ja nicht mal die öffentlich Rechtlichen Programme. Sky behandelt in meinen Augen die Festplatte nur als kleinen Bonus. Content-Schutz etc. Ärgerlich ist zusätzlich, dass man bei einem Defekt der Festplatte nicht mal mehr Apps nutzen kann und auch keine Grafiken zu den Sendungen mehr in den Menüs sieht, wie Bilder etc. Das zeigt, wie verwoben das ganze Gerät mit der Festplatte ist.

Und wie du sagst: Die Sache ist den Aufwand nicht wert, darüber nachzudenken, welche Speichergrößen der Q unterstützt. In Anbetracht von UHD-Inhalten sind 1 TB ohnehin knapp bemessen. Bei Sky UK soll es ja eine 2 TB-Platte geben, allein daher mein Interesse. Für die ÖR Programme werde ich mir ohnehin zeitnah überlegen, mir einen guten anderen Receiver zu kaufen. Es sei denn Sky öffnet sein System irgendwann und lässt die Kunden aufzeichnen und exportieren, wie es früher bei Premiere mit einem ganz altmodisch über Scart angeschlossenen Videorecorder funktionerte. Die Rennen, die Sky von 2000 aktuell zeigt, habe ich alle fein säuberlich noch von der damaligen D-Box auf Videocassette aufgenommen. 😊 Die gute alte d-box von NOKIA 😍💛🇫🇮.

 

Ach ja und für gute Receier-Vorschläge abseits von Sky bin ich offen. Satellit mit Festplattenfunktion darf natürlich nicht fehlen. 🤗

puhbert
Produzent
Posts: 3,338
Post 19 von 32
708 Ansichten

Betreff: 2 TB Festplatte im Sky Q?

@peter65 Dazu kommt, egal was da verwendet wird, ne externe Nutzung außerhalb des Sky Q wird nicht möglich sein, da stellt sich mir die Frage wozu der Aufwand?

 

Sind die Aufnahmen nicht auch der Smartcard zugeordnet, sprich..... Eine Nutzung auf einem anderen Q ist auch nicht möglich? 

borussiabvb2020
Synchronsprecher
Posts: 859
Post 20 von 32
691 Ansichten

Betreff: 2 TB Festplatte im Sky Q?

Genau, wie du sagst @puhbert . Externe Aufnahmemöglichkeiten gibt es trotz zweier USB-Anschlüsse auf der Rückseite nicht. Die sind höchstens für einen 5V-Ventilator geeignet, den man zur Kühlung anhschließen könnte 😎

Die Aufnahmen sind der Smartcard zugeordnet, richtig. Bei einem Receivertausch würde dann diese Smartcard dem neuen Receiver zugeordnet werden. So wären beispielsweise Aufnahmen an die Smartcard gekoppelt, was Sky-Sender angeht. UHD-Aufnahmen würden demnach gänzlich verloren gehen bzw. auch Sky One, weil ich der Meinung war, dass Sky hierfür eine interne Box-ID nutzt, die nur der Receiver kennt. Was wir aber nicht wissen ist, ob Sky mittlerweile alle Sender so bzgl. der Verschlüsselung umgestellt hat, dass alle Aufnahmen nur auf einem Receiver laufen, nämlich auf dem, mit dem man auch die Aufnahmen getätigt hat. 🙄

Guter Gedanke von dir, das hatte ich gar nicht mehr im Hitnerkopf.

Antworten