Antworten

Sky-Q - kein DiSEqC/Multifeed/Satellitenempfang mehr möglich

Highlighted
Beleuchter
Posts: 114
Post 1 von 32
4.499 Ansichten

Sky-Q - kein DiSEqC/Multifeed/Satellitenempfang mehr möglich

Hallo,

nachdem Sky mehr als einen Dutzend nützlicher Features (u.a. kein Multifeed mehr, kein 2. Satellit ansteuerbar) der alten Software von heute auf morgen ohne Ankündigung gestrichen hat, zudem dabei versucht Sky Q als eine angeblich tolle Neuerung zu verklickern und weder von der Hotline, noch vom Sky-Service und auch nicht hier im Forum dazu ein Statement zu bekommen war,

habe ich mir vorgenommen, im World Wide Web jede erdenkliche Bewertungsplattform zu nutzen, um Sky Deutschland entsprechend als ungenügend zu bewerten. Mit Trustpilot und Erfahrungsberichte habe ich heute schon mal angefangen.

Des weiteren werde ich große Türkische Communitys darauf hinweisen bzw. von Sky Neuverträgen abraten, da sie keine Möglichkeit haben mit Sky Q den türkischen Satelliten Türksat zuzuschalten, was bisher problemlos funktioniert hat-.

siehe auch:

https://community.sky.de/thread/56992?sr=inbox&ru=36089

https://community.sky.de/message/424084#424084

Alle Antworten
Antworten
Highlighted
Regie
Posts: 5,523
Post 2 von 32
1.751 Ansichten

Re: Sky-Q - kein DiSEqC/Multifeed/Satellitenempfang mehr möglich

Berechtigter Shitstorm -- ja

wirksame SoKü -- vielleicht

Immer noch offen ist die Frage,

ob aus dem Receiver noch Diseqc Befehle kommen oder nicht,

sprich ob Astra auch auf Diseqc Pos. 2 gefunden wird.

Highlighted
Synchronsprecher
Posts: 878
Post 3 von 32
1.751 Ansichten

Re: Sky-Q - kein DiSEqC/Multifeed/Satellitenempfang mehr möglich

Der Receiver ist von Sky geliehen. Zum Sky gucken. Das geht immer noch.

Wenn man was anderers sehen möchte muss man sich halt einen Reciever kaufen. Wie man es nach Kündugung ja auch tun muss.

Highlighted
Beleuchter
Posts: 114
Post 4 von 32
1.751 Ansichten

Re: Sky-Q - kein DiSEqC/Multifeed/Satellitenempfang mehr möglich

Aha, noch so ein Gutmensch. Also ich darf mir jetzt einen 2.Receiver kaufen und ständig zwischen 2 Receivern hin und herschalten. Supiiii! Du hast mir sehr geholfen!

Highlighted
Regie
Posts: 5,523
Post 5 von 32
1.751 Ansichten

Re: Sky-Q - kein DiSEqC/Multifeed/Satellitenempfang mehr möglich

Du hast also getestet, das der Astra auch an Position 2 einer Multifeedanlage gefunden wird!?

Ansonsten stimme ich Dir zu, der Empfang anderer Sender als den von Sky gebuchten

ist vertragstechnisch irelevant, ggf. haben die Wettbewerbshüter Einwände.

Highlighted
Nicht anwendbar
Posts: 28,034
Post 6 von 32
1.751 Ansichten

Re: Sky-Q - kein DiSEqC/Multifeed/Satellitenempfang mehr möglich

Was ist das denn bitte für eine unqualifizierte Aussage!?

1. Warum soll man sich plötzlich 2 Geräte hinstellen müssen, was bisher immer eines konnte und

2. Wer kein Sky hat, kauft sich sicher auch kein Gerät, dass diese Funktion nicht unterstütz. Wobei es glaub keine Box auf dem freien Markt gibt, die das nicht unterstütz!

Highlighted
Nicht anwendbar
Posts: 28,034
Post 7 von 32
1.751 Ansichten

Re: Sky-Q - kein DiSEqC/Multifeed/Satellitenempfang mehr möglich

sitki schrieb:

Aha, noch so ein Gutmensch. Also ich darf mir jetzt einen 2.Receiver kaufen und ständig zwischen 2 Receivern hin und herschalten.

So will es Sky, Ja.

Highlighted
Nicht anwendbar
Posts: 28,034
Post 8 von 32
1.751 Ansichten

Re: Sky-Q - kein DiSEqC/Multifeed/Satellitenempfang mehr möglich

Es wäre für Sky wohl sinnvoller das Gerät nicht mehr als "Receiver" sondern nur noch als "Decoder" anzubieten. Dann könnte man sicherlich den Empfang rein auf Sky beschränken. Wäre für Sky viel einfacher und jeder weiß dann klar worauf man sich einläßt.

Highlighted
Nicht anwendbar
Posts: 28,034
Post 9 von 32
1.751 Ansichten

Re: Sky-Q - kein DiSEqC/Multifeed/Satellitenempfang mehr möglich

So wie es zu TELECLUB/PREMIERE Zeiten in den anfängen war. Allerdings seid dem Digitalen Zeitalter, gab es doch keine Decoder mehr?! Zumindest die DF1 D Box war schon eine STB. PREMIERE  Digital hatte ich nie, erst nach der Fusion mit DF1.

Highlighted
Beleuchter
Posts: 114
Post 10 von 32
1.751 Ansichten

Re: Sky-Q - kein DiSEqC/Multifeed/Satellitenempfang mehr möglich

Thema ist, dass diese Funktion bisher vorhanden und somit in meinem Fall auch mit entscheidend zum Vertragsabschluss mit Sky war. Dieser Service wurde erst jetzt einfach eliminiert. Mein aktueller Vertrag läuft noch bis zum 30.09.2019 und ich komme nicht aus dem Vertrag heraus. Das Problem jetzt verstanden? Letztendlich entscheidet natürlich der Anbieter über sein Servicepaket. Aber bitte dann auch ermöglichen, aus dem Vertrag herauszukommen. Ob es dann im Sinne der Kundenzufriedenheit ist, bleibt dahingestellt. Meiner Meinung nach ist es sehr nützlich, dass man nur einen zentralen SAT-Receiver benutzen kann. Bisher hat es doch auch problemlos funktioniert. Außerdem sind wir hier in Deutschland und nicht in England.

Highlighted
Regie
Posts: 5,523
Post 11 von 32
1.751 Ansichten

Re: Sky-Q - kein DiSEqC/Multifeed/Satellitenempfang mehr möglich

So schade das ist,

der weggefallene Empfang von Türksat o.ä. ist wahrscheinlich

nicht vertragsrelevant.

Highlighted
Regie
Posts: 5,952
Post 12 von 32
1.751 Ansichten

Re: Sky-Q - kein DiSEqC/Multifeed/Satellitenempfang mehr möglich

offox74 schrieb:

Es wäre für Sky wohl sinnvoller das Gerät nicht mehr als "Receiver" sondern nur noch als "Decoder" anzubieten. Dann könnte man sicherlich den Empfang rein auf Sky beschränken.

Das ist meines Wissens vom Gesetzgeber her nicht zugelassen. Man muss FreeTv auf den Receivern zeigen.

Highlighted
Nicht anwendbar
Posts: 28,034
Post 13 von 32
1.753 Ansichten

Re: Sky-Q - kein DiSEqC/Multifeed/Satellitenempfang mehr möglich

Weis ja nicht ob du via Türksat auch ein Türkisches Pay TV Abo hast? Wenn ja würde es vielleicht umgekehrt funktionieren, das du mit der Box des Türkischen Anbieters, auch Sky (mit CI Modul) empfangen könntest?

Zwar würde dann SoD und Store entfallen, aber zumindest müsstest erstmal nicht mit 2 Boxen rumhantieren.

Highlighted
Nicht anwendbar
Posts: 28,034
Post 14 von 32
1.753 Ansichten

Re: Sky-Q - kein DiSEqC/Multifeed/Satellitenempfang mehr möglich

Du hast noch die Alternative auf ein Sky CI+ Modul umzusteigen und auf einen passenden Receiver umzusteigen. Auf SoD müsstest du dann allerdings verzichten.

Highlighted
Nicht anwendbar
Posts: 28,034
Post 15 von 32
1.753 Ansichten

Re: Sky-Q - kein DiSEqC/Multifeed/Satellitenempfang mehr möglich

Ist mir auch so in Erinnerung. Nun wäre jetzt die rechtliche Sicht der Nicht deutschen interessant. Soweit mir bekannt muss Ausländischen Mitbürgern, das empfangen ihrer Heimat Sender, ermöglicht werden muss. Nun weiß ich allerdings nicht, wie das bei Sat Boxen geregelt ist.

Falls können wir deutsche zwar wenig machen, aber wir könnten auf viele Einwände von Migranten hoffen.

Highlighted
Nicht anwendbar
Posts: 28,034
Post 16 von 32
1.753 Ansichten

Re: Sky-Q - kein DiSEqC/Multifeed/Satellitenempfang mehr möglich

Für den Empfang ist doch aber nicht Sky zuständig! Keiner hindert den TE daran sich einen passenden Receiver zuzulegen.

Highlighted
Regie
Posts: 5,952
Post 17 von 32
1.753 Ansichten

Re: Sky-Q - kein DiSEqC/Multifeed/Satellitenempfang mehr möglich

Da geht es um Empfangswege, die der Vermieter möglich machen muss. Hat aber nix mit der (Sky-)Receivertechnik zu tun, die sicher der "Ausländer" freiwillig in die Wohnung stellt.

Highlighted
Nicht anwendbar
Posts: 28,034
Post 18 von 32
1.753 Ansichten

Re: Sky-Q - kein DiSEqC/Multifeed/Satellitenempfang mehr möglich

Wie gesagt ich hatte mich damit noch nicht auseinandergesetzt, daher hatte ich mal.gefragt

Highlighted
Nicht anwendbar
Posts: 28,034
Post 19 von 32
1.753 Ansichten

Re: Sky-Q - kein DiSEqC/Multifeed/Satellitenempfang mehr möglich

Ein anderer User hatte es schon mal treffend formuliert, das Gerät wird nicht als DECODER deklariert, daher ist Sky für mich sehr wohl in der Verantwortung!

Highlighted
Regie
Posts: 5,952
Post 20 von 32
1.753 Ansichten

Re: Sky-Q - kein DiSEqC/Multifeed/Satellitenempfang mehr möglich

Das ist aber nicht so. Es gibt keine pflicht für Sky, Satellit Eriwan oder Sputnik auch den Receivern empfangbar zu machen.

Antworten