Antworten

Einfach "Nur Witze"

Antworten
Highlighted
Kostümbildner
Posts: 442
Post 2961 von 2.983
694 Ansichten

Betreff: Einfach "Nur Witze"

Zwei Jugendliche, Fred und Klaus treffen sich.
-
Sagt Fred: „Mensch, ich war bei Peter auf der Party am Wochenende. Das ging voll ab dort. Und du wirst es mir wahrscheinlich nicht glauben, aber die haben eine Toilette aus purem Gold.“
-
Erwidert Klaus: „Das glaube ich nicht. Das will ich sehen.“
-
Zwanzig Minuten später klingeln sie bei Peter an der Haustür. Die Mutter von Peter öffnet.
-
Da sagt Fred: „Entschuldigung, als sie über das Wochenende weg waren, hat Peter eine Party geschmissen und mein Freund Klaus will mir nicht glauben, dass Ihr tatsächlich eine goldene Toilette habt.
-
Da ruft die Mutter ins Wohnzimmer: „Hermann, hier ist das Schwein, das in deine Posaune geschissen hat!“

Highlighted
Kostümbildner
Posts: 442
Post 2962 von 2.983
695 Ansichten

Betreff: Einfach "Nur Witze"

Ein Bankräuber überfällt eine Bank.
-
Nachdem er das Geld an sich genommen hat fragt er einen Bankkunden: „Haben Sie gesehen, dass ich die Bank ausgeraubt habe?“.
-
Der Antwortet: „Ja, habe ich“. Der Bankräuber erschießt ihn.
-
Dann fragt er den nächsten Bankkunden: „Haben Sie gesehen, dass ich die Bank ausgeraubt habe?“.
-
Der antwortet mit zittriger Stimme: „Ja, habe ich“. Der Bankräuber erschießt auch ihn.
-
Dann fragt er den nächsten Bankkunden: „Haben Sie gesehen, dass ich die Bank ausgeraubt habe?“
-
Der antwortet: „Nein, aber meine Frau hier hat alles ganz genau gesehen.“-

Kostümbildner
Posts: 442
Post 2963 von 2.983
693 Ansichten

Betreff: Einfach "Nur Witze"

Eine Mann zum Psychiater: Was sind eigentlich die Aufnahmebedingungen in Ihrer Psychiatrie?
-
Psychiater: Wir füllen eine Badewanne mit Wasser und stellen dann einen Löffel, eine Tasse und einen Eimer zur Verfügung. Dann sagen wir demjenigen, er soll die Badewanne leeren.
-
Mann: Ah verstehe. Ein normaler Mensch würde den Eimer nehmen.
-
Psychiater: Nein, ein Normaler würde den Stöpsel ziehen. Möchten Sie Ihr Zimmer mit oder ohne Balkon.

Highlighted
Kostümbildner
Posts: 442
Post 2964 von 2.983
690 Ansichten

Betreff: Einfach "Nur Witze"

Der Vater sagt zum Sohn: Sohn, ich muss dir was sagen. Du wurdest adoptiert.

Sagt der Sohn: WAS! Ich will sofort meine echten Eltern kennenlernen.

Darauf der Vater: Wir sind deine echten Eltern! Und jetzt mach dich fertig, du wirst in 20 Minuten abgeholt.

Highlighted
Kostümbildner
Posts: 442
Post 2965 von 2.983
689 Ansichten

Betreff: Einfach "Nur Witze"

Patient: "Doktor, wie lange habe ich noch zu leben?"
-
Doktor: "Zehn."
-
Patient: "Wie zehn? Zehn Monate, Wochen, Tage?"
-
Doktor: "Neun..."

Highlighted
Kostümbildner
Posts: 442
Post 2966 von 2.983
688 Ansichten

Betreff: Einfach "Nur Witze"

Ich konnte es nicht fassen. Mein Nachbar hat tatsächlich noch um 3 Uhr Nachts bei uns geklingelt.

Mir wäre fast die Bohrmaschine runtergefallen.

Highlighted
Schnitt
Posts: 1,454
Post 2967 von 2.983
607 Ansichten

Betreff: Einfach "Nur Witze"

"Vielen fällt es schwer, die Einzigartigkeit unseres Produktes zu verstehen"

 


Ralf Haper - Sky Media, Vice President Sales

Es war der letzte große Paukenschlag einer Serie personeller Abgänge. Ende 2019 gibt Carsten Schmidt seinen Posten als Chef von Sky ab. Das Ruder übernimmt Chief Commercial Officer Devesh Raj. Er kommt vom amerikanischen Kabelanbieter Comcast, der 2018 die Mehrheit an der britischen Muttergesellschaft von Sky übernommen hat. Ralf Hape, Vice President Sales bei Sky Media, spricht im Interview darüber, wie es nach den Personalangängen weitergeht und wie man sich im engen Wettbewerbsumfeld behaupten will.
Interview vom 11.12.19:

Sie wollen zukunftsfähiger werden. Warum geht das bei Sky nicht mit dem vorhandenen Personal?
Dass man sich ständig weiterentwickeln und neu erfinden muss, um in einem wettbewerbsintensiven Markt erfolgreich zu bleiben, gilt für jedes Unternehmen. Bei Sky Media haben wir uns im Sales weitgehend aus dem bestehenden Team heraus neu aufgestellt. Mit Iris Plach als neuer Head of Sales und Ariane Köhn als Verantwortliche für Special Sales haben wir Führungspersönlichkeiten aus den eigenen Reihen aufgebaut.


Wo müssen Sie sich denn neu erfinden?
Wir bei Sky Media müssen vor allen Dingen mit der veränderten Mediennutzung umgehen. Das haben wir natürlich schon seit Jahren fest im Blick und mit unserer Plattformstrategie aktiv mitgestaltet. Wir arbeiten aber massiv daran, dass jeder da draußen versteht: Wenn es um veränderte Mediennutzung geht, sind wir diejenigen, mit denen man sprechen muss. Wir sind diejenigen, die das Thema vorantreiben und gestalten. Wir haben uns dann perfekt entwickelt, wenn wir in jedem Mediaplan stattfinden und jeder die besondere Konstellation von Sky verstanden hat.

Sie finden also noch nicht in jedem Mediaplan statt? Warum nicht?
Vielen fällt es schwer, die Einzigartigkeit unseres Produktes zu verstehen. Nehmen Sie allein unsere Eigenproduktionen und Serien. Man wird solchen Formaten nicht gerecht, wenn man einfach nur die lineare AGF-Brille aufsetzt, denn die greift viel zu kurz und spiegelt die Realität nicht korrekt wider. Gerade im fiktionalen Bereich kommt es häufig vor, dass Zuschauer aus dem linearen Bereich in die Video-on-Demand-Welt wechseln, und schon fallen sie aus der AGF-Zählung raus, weil Video-on-Demand dort derzeit noch nicht erfasst ist.

Und Agenturen ist das nicht bekannt?
Zumindest fixieren sich viele zu sehr auf die AGF-Zahlen. Es gibt immer noch viele tradierte Modelle in der Planung, die der Realität nicht gerecht werden. Dazu kommt aber noch etwas anderes. Wenn Sie aktuell erfolgreiche Formate in unserem Entertainment-Portfolio betrachten, dann merken Sie, dass einige eine besondere, manchmal auch eher düstere Tonalität haben. Der Erfolg bei unseren Zuschauern zeigt, dass genau diese visuelle Umsetzung dem Zeitgeist entspricht. Im Gegensatz dazu merken wir, dass viele Agenturen und Kunden noch eine alte, tradierte Blacklist haben, in welchen Genres sie keine Werbung schalten wollen. Diese Blacklist schließt Crime und alles, was zu explizit sein könnte, oft aus.

Da bleibt nur noch Kinderfernsehen ...
Das entspricht aber nicht dem Wunsch der Zuschauer, und das ist etwas, was der Markt verstehen muss. Daran arbeiten wir. Nehmen Sie Game of Thrones – das Sponsoring hätten wir noch dreimal verkaufen können. Es gibt wohl nichts, was düsterer wäre und mehr Sex und Gewalt beinhaltet als GoT – und trotzdem war es weltweit einzigartig erfolgreich.

Sie arbeiten an mehr Sex & Crime & Düsternis?
Welch eine Headline! Aber nein, es geht um besondere Stoffe, die die Zuschauer suchen und so nur in unserem Vermarktungsportfolio finden. Natürlich gibt es noch Marken, die eher reines Wohlfühlfernsehen haben möchten, auch hierfür haben wir etwas zu bieten. Andere, wie zum Beispiel Easy Credit, haben verstanden, dass es darüber hinaus viel mehr gibt. Deren Sponsoring von Game of Thrones auf all unseren Plattformen hat super funktioniert*. Ein bisschen mehr Mut vom Markt ist schon gefordert in Bezug auf Sky.

Mut, in VoD zu investieren?
Mut, die Silos einzureißen. Die Kombination aus TV und – nennen wir es noch mal – „digital“ ist der Weg, der alle erfolgreich werben lässt. Dabei sind wir den anderen Marktteilnehmern einfach einen Schritt voraus, weil wir gar keine Silos mehr haben. Im Entertainment-Bereich verschwinden für den Zuschauer die Grenzen zwischen linearer oder zeitversetzter Nutzung per VoD. Das gilt es, für uns in den Markt zu transportieren: Wir reißen die Silos ein, die es draußen gibt, und versuchen den Markt zu challengen.


Was ist denn die Challenge?
Wenn wir plattformübergreifende Angebote in den Markt geben, erleben wir ganz oft, dass Kunden das nach TV- und Digitalbudget trennen. Am Ende hat man zwei Bewertungen, die schlimmstenfalls konträre Aussagen haben. Wir trennen das aber nicht. Jeder, der in der Zukunft dabei sein möchte und sich ernsthaft mit der Mediennutzung und mit der Thematik „VoD versus linear“ auseinandersetzt, der muss mit uns sprechen. Auch wenn das lineare Fernsehen herausgefordert wird, sehen wir dennoch in Zukunft eine Koexistenz zwischen VoD und TV. Beides wird allerdings durch andere Themen getriggert werden. Im linearen TV bleibt natürlich das Thema Live-Sport wichtig. Nur sehr wenige schauen sich ein Fußballspiel zwei Tage später an. Insofern haben wir auch hier einen absoluten Vorteil: Wir bedienen beide Säulen: VoD mit internationalen Serien und Blockbustern und linear mit unserem Top-Live-Sport – da spielen wir die entscheidende Rolle im Markt, da wachsen wir auch weiter. Im Übrigen wachsen wir nicht nur über Männer-Zielgruppen, sondern durch unser Portfolio auch über Haushaltsführende und Frauen-Zielgruppen

Wie viele Kunden haben Ihr Plattformkonzept begriffen?
Es werden immer mehr, aber ich sehe noch sehr viel Potenzial. Was wir im VoD-Bereich an Fläche zur Verfügung haben, das sind in einem durchschnittlichen Monat immerhin über 50 Millionen AIs. Das wird noch nicht genutzt, wie es genutzt werden soll. Es wird immer noch sehr singulär betrachtet, und die wenigsten verfolgen den holistischen Ansatz, das Produkt in den Mittelpunkt zu stellen – egal, auf welchem Outlet. Wir pushen diese plattformübergreifende Strategie bei für uns wichtigen Themen aus unserem Vermarktungsportfolio.
„Für Serien wollten früher nur die „Serienjunkies“ bezahlen. Da hilft uns jeder Player, der auf den Markt kommt und die Zahlungsbereitschaft fördert.“

Sie pushen auch VoD. Das ist der Bereich, in dem Sie extrem viele Wettbewerber haben …
Für Deutschland ist es wirklich gut und wichtig, wenn Paid Video wächst. Für Serien wollten früher nur die „Serienjunkies“ bezahlen. Mittlerweile ist VoD aber im Mainstream angekommen. Da hilft uns jeder Player, der auf den Markt kommt und die Zahlungsbereitschaft fördert. Damit wird der Beweis erbracht, dass die Menschen nicht nur für Sportinhalte, sondern auch für Entertainment zahlen. Wenn Werbungtreibende das grundsätzlich verstanden haben, haben wir einen klaren Vorteil: Wir sind einer der wenigen Player, der im VoD-Bereich überhaupt Werbung anbietet. Viele andere haben das angekündigt, aber wir bieten es eben schon an. Damit haben wir eine Alleinstellung.


Konkurrenz belebt das Geschäft. Waren Sie nicht trotzdem erleichtert, dass HBO nun doch keinen Streaming-Dienst bringt, sondern soeben die Partnerschaft mit Sky erneuert hat und damit weitere Serienhits wie GoT sichert?
Die Verlängerung der Partnerschaft mit Warner Media, Heimat von HBO, Turner und Warner Bros., ist eine großartige Nachricht. Parallel hierzu werden wir aber mehr denn je auch auf Eigenproduktionen setzen – sowohl in Deutschland als auch innerhalb der europäischen Gruppe. Das macht Sky noch profilstärker und unabhängiger.

Wie abhängig sind Sie denn noch?
Es geht um die optimale Balance zwischen Eigenproduktionen und Partnerschaften. Mit Sky Q haben wir heute schon die Plattform, auf der auch Inhalte von anderen Anbietern zu finden sind, zum Beispiel DAZN, Spotify, Netflix und die Mediatheken von ARD und ZDF. Sky Q als übergreifende Plattform ist ganz im Sinne eines Aggregators zu sehen, bei dem Zuschauer Top-Inhalte übersichtlich und bequem aus einer Hand bekommen. Netflix und DAZN beispielsweise nutzen unsere Plattform schon als Werbefläche.

In einer Yougov-Studie kam heraus, dass jeder Deutsche höchstens zwei Pay-Abos abschließen würde. Haben Sie denn das beste Angebot hinsichtlich Laufzeit und Preis? Disney etwa will mit einem Kampfpreis von 7 Euro in den Markt gehen...
Mit Sky Q und unserem Streaming-Service Sky Ticket sind wir sehr gut aufgestellt.

Und beim Werbungtreibenden? Der OWM zumindest beklagt die Inflation der Werbepreise.
Wir wollen auch beim Pricing fair bleiben. Wir haben uns im letzten Sommer bewusst dafür entschieden, dass wir bei der Inflation der Werbepreise nicht mitmachen. Wir setzen ein Zeichen, indem wir mit unserem Premiumprodukt, der Bundesliga, nicht in den Inflationskampf gehen, sondern ganz im Gegenteil in die Deflation. Der Markt hat uns zurückgespielt, dass das ein richtiger und mutiger Schritt ist. Das ist aber nur das eine: Wir haben uns eine absolute Flexibilität bei unseren Commitments auf die Fahne geschrieben. Auch bei uns gibt es Jahres-Commitments, am Ende ist es uns aber egal, ob der Euro im TV oder im VoD landet. Wir wissen um die Kurzfristigkeit der Budgetfreigaben. Wir wissen um die Schwierigkeit, sich auf Commitments einzulassen. Das wollen wir nicht verkomplizieren, indem wir genau festlegen, wo die Gelder hinfließen. Am Ende des Tages darf das der Kunde entscheiden.


*) Wie hat die Werbung im Umfeld von „Game of Thrones“ gewirkt? Das wollte Easy Credit von Sky wissen. Der Pay-TV-Sender ließ deshalb 8000 seiner Abonnenten vom Marktforschungsunternehmen Consilium befragen: Das Ergebnis: Die gestützte Bekanntheit von Easy Credit stieg im Laufe der Kampagne bei den „GOT“-Sehern um insgesamt 12 Prozent an, das Relevant Set liegt nach der Kampagne innerhalb der befragten Zielgruppe um 17 Prozent höher als zuvor. Auch beim Vergleich von Werbe-Kennern mit Werbe-Nichtkennern ist ein Werbewirkungseffekt spürbar: Das Relevant Set der Marke liegt bei Werbe-Kennern im Vergleich zu Werbe-Nichtkennern um 23 Prozent höher, die gestützte Bekanntheit erreicht hier um 13 Prozent höhere Werte. Die Studie belegt zudem eine höhere Effektivität bei Belegung von TV und Video-on-Demand. Durchschnittlich erzielte Easy Credit eine Steigerung von 48 Prozent aller Werbewirkungsindikatoren durch die Kombinationsbuchung aus TV und VoD im Vergleich zur TV-Buchung.

[Quelle: https://www.horizont.net/medien/nachrich...hen-179621]

 

Eigentlich nicht mal Off Topic, aber mehr als nur ein Witz und einfach unglaublich. In welchem Universum lebt der Mann eigentlich?

Highlighted
Kostümbildner
Posts: 442
Post 2968 von 2.983
582 Ansichten

Betreff: Einfach "Nur Witze"

So einen Typ sollte man als erstes Absetzen ne besser direkt abschieben in seine blöde Werbewelt. Der hat se doch nicht alle. Ist doch heute egal wo man oder was man schaut. Mann meint man ist nur noch gezwungen Werbung zu schauen. Deswegen habe ich Aol-Mail gekündigt weil ich keine Werbung in meinen Account sehen will. Auch schaue ich mir nichts mehr auf Youtube an. Und Bundesliga bei Sky ist auch ein Dreck geworden. Blenden im Spiel Werbung am Rand ein. Und was ist passiert, man sieht das Tor nicht das gerade gefallen ist. Deswegen nach Ablauf des Abos, SCHÜSS SKY.

Highlighted
Schnitt
Posts: 1,578
Post 2969 von 2.983
518 Ansichten

Re: Einfach "Nur Witze"

SIDOS BEST OF: "BESTE" - JETZT KAUFEN: STANDARD VERSION: http://amzn.to/UeA5jX LIMITED VERSION: http://amzn.to/UeAkvq "HOL DOCH DIE POLIZEI" ZUM MITRAPPEN: h...
Highlighted
Kostümbildner
Posts: 442
Post 2970 von 2.983
472 Ansichten

Betreff: Einfach "Nur Witze"

Ein Sky-Mitarbeiter kommt völlig abgehetzt aus dem Urlaub am Flughafen an. Er springt sofort ins nächste Taxi, packt seinen Laptop aus und ruft gleichzeitig über das Handy die Kunde-Nachrichten ab.
Der Taxifahrer fragt: "Wo soll es denn hingehen?"
Darauf der Sky- Mitarbeiter: "Egal, ich werde überall gebraucht..."

Highlighted
Kostümbildner
Posts: 442
Post 2971 von 2.983
470 Ansichten

Betreff: Einfach "Nur Witze"

Kennen Ihr den Unterschied zwischen einem Eunuchen und einem Sky-Mitarbeiter?
Es gibt keinen! Beide wissen wie es geht. Aber keiner kann es.

Highlighted
Kostümbildner
Posts: 442
Post 2972 von 2.983
466 Ansichten

Betreff: Einfach "Nur Witze"

Häufig ist im Internet zu lesen es gäbe "3 Möglichkeiten eine Firma zu ruinieren". Das stimmt so nicht. Es gibt 5 Möglichkeiten eine Firma zu ruinieren, bzw. aktiv in die Pleite zu treiben:

 

1. mit Aufträgen, das ist die einfachste;
2. mit Frauen, das ist die schönste;
3. mit Spielen & Alkohol, das ist die schnellste;
4.mit Computern & Software, das ist die sicherste;
5. mit Sky-Mitarbeitern, das ist die effektivste.

Highlighted
Kostümbildner
Posts: 442
Post 2973 von 2.983
464 Ansichten

Betreff: Einfach "Nur Witze"

Ein Vertriebsmann, ein Verantwortlicher für Marketing und der Chef einer Firma sind auf dem Weg zu einer Besprechung. In einem Park finden sie eine Wunderlampe.


Sie reiben sie und es erscheint der Geist. Der Geist sagt: Normalerweise hat man drei Wünsche, aber ihr seid zu dritt, also hat jeder nur einen Wunsch.


Der Vertriebler: "Ich zuerst! Ich zuerst! Ich möchte auf den Bahamas sein, auf einem sehr schnellen Schiff, ohne Sorgen." Und pfffffffff, er ist weg.


"Jetzt ich!!!", schreit der Verantwortliche für Marketing, "Ich möchte in der Karibik sein, mit den hübschesten Mädchen der Welt, und einer unerschöpflichen Quelle von exotischen Cocktails."
Und pffffffff, er ist weg.


"Und Sie?" fragt der Geist den Chef.
Der Chef: "Ich will die beiden Idioten nach dem Mittagessen wieder im Büro sehen."


Und die Moral von der Geschichte: Lass immer den Chef zuerst sprechen.

 

Wollte hier bewusst keine Namen nennen.😁😎

Highlighted
Kostümbildner
Posts: 442
Post 2974 von 2.983
461 Ansichten

Betreff: Einfach "Nur Witze"

"Warum Arbeiten die Mods denn heute gar nicht?"
"Sie vertreten diese Woche den Chef"

Highlighted
Kostümbildner
Posts: 442
Post 2975 von 2.983
460 Ansichten

Betreff: Einfach "Nur Witze"

Wir wissen zwar noch nicht was wir für ein ABO anbieten, aber den Preis dafür kennen wir schon ganz genau.

Highlighted
Kostümbildner
Posts: 442
Post 2976 von 2.983
456 Ansichten

Betreff: Einfach "Nur Witze"

Erkenntnis: Dumm & Schlau
Schlauer Chef + schlauer Angestellter = Profit
Schlauer Chef + dummer Angestellter = Produktion
Dummer Chef + schlauer Angestellter = Promotion
Dummer Chef + dummer Angestellter = S.y

Highlighted
Kostümbildner
Posts: 442
Post 2977 von 2.983
451 Ansichten

Betreff: Einfach "Nur Witze"

Stolz verkündete Mike seiner Frau, er sei zum Vizedirektor seiner Firma avanciert. „Na toll!“, meinte sie. „Vizedirektoren gibt es wie Sand am Meer. Unser Supermarkt hat sogar einen für Einkaufstüten.“


Verärgert sagt er: „Das möchte ich jetzt aber genau wissen!“

 

Er ruft in den Laden wo seine Frau arbeitet an und verlangt den Vizedirektor für Einkaufstüten,

in der Annahme, man werde überhaupt nicht wissen, was er meine.

Aber dann fragte eine höfliche Stimme: „Suchen Sie den Vizedirektor für den Bereich Papier- oder Plastik-Tüten?“

Highlighted
Kostümbildner
Posts: 442
Post 2978 von 2.983
443 Ansichten

Betreff: Einfach "Nur Witze"

Elektrizität ist:
Mit Hochspannung aufstehen.
Mit Widerstand zur Arbeit gehen.
Den ganzen Tag gegen den Strom schwimmen.
Abends geladen nach Hause kommen.
Dann an die Dose fassen.
Und einen gewischt bekommen.

Highlighted
Kostümbildner
Posts: 442
Post 2979 von 2.983
403 Ansichten

Betreff: Einfach "Nur Witze"

Ich wollte dir diese Jahr zu Weihnachten etwas Bezauberndes, Aufregendes und Wunderschönes schicken. Auf dem Postamt meinte man aber, ich soll aus dem Paket steigen, sonst würden sie den Sicherheitsdienst verständigen.

Highlighted
Kostümbildner
Posts: 442
Post 2980 von 2.983
400 Ansichten

Betreff: Einfach "Nur Witze"

Dieses Jahr bekomme ich wahrscheinlich keine EXTRA Geschenke. Keiner war so artig wie ich. Z. B. eigen-artig,

un-artig, ab-artig und bös-artig. Bin halt SKY-Kunde.😎

Antworten