Antworten

Vertrag nach einem Jahr rückwirkend erhöht von sky

Dieser Beitrag wurde beantwortet
Zur richtigen Antwort
Antworten
Ron242
Special Effects
Posts: 6
Post 21 von 57
1.563 Ansichten

Betreff: Vertrag nach einem Jahr rückwirkend erhöht von sky

genau dieses Motiv vermute ich auch dahinter....ich werde jede Neuigkeit im Sachverhalt hier gern posten.

by the way….ein alter Schulfreund von mir ist einer der Redakteure einer bekannten investigativen ZDF Sendung. Ich hab Ihm den Sachverhalt via Email zugesendet...mal schauen ob das die Jungs da interessiert und was sie daraus machen.

hgsoller
Special Effects
Posts: 8
Post 22 von 57
1.407 Ansichten

Betreff: Vertrag nach einem Jahr rückwirkend erhöht von sky

Das wird immer schlimmer, bei mit auch.Auch bei mir kam ein Schreiben: Auf Grund eines technischen Fehlers sind die Gebühren seit November 2018 nicht korrekt berechnet, dies haben wir erkannt und behoben. Ein erster Fehler wäre bis 1. 2019 42,99 bezahlt, die forderung Sky Mini mit allem drum herum Bezahlt. Zum Schluß, ich habe ein Brief erhalten Preisgarantie bis 31.1.2022. "Die Bestätigung der verbesserten Anschlußkonditionen halten sie mit diesem Schreiben bereits in den Händen-Sie müssen nichts weiter tun, alles passiert automatisch." Das wird alles unterschlagen, die fordern tatsächlich 445,95 Euro

Ich habe alle Vertragsunterlagen mehrmals per E-Mail übersandt, wird einfach ignoriert. Mehrmals Angemahnt.Natürlich Einzugserächtigung gekündigt, für November 10,99 € überwiesen. Mahnung erhalten, bis zum 15.11.2019 soll ich bezahlen, vorher schon genaue Aufschlüsserung angefordert, keine Reaktion. Das ist bis jetzt, versuchter Betrug. Hotline versteht es auch nicht. Das ist kein Partner mehr. Nach Rücksprache mit Frau Gutzeit, keine Änderung, sie versteht es nicht, Vertrag ist Vertrag, die Devise von Sky. Das wird jeden Tag praktiziert, fast kein Pardon. Sky fordert ja bis jetzt nur im Konto, noch nichts öffentlich. Auch Ansprechen der Geschäftsleitung bringt nichts.Die wollen 493 € haben bis 15.10. Die sehen nicht ein, das die Forderungen nicht berechtigt sind, man hat mir 3 x bestätigt in ihren Schreiben, ich habe einen Sonderpreis. Aber deklarieren es als Technischer Fehler.  @hgsoller 

mitiking
Beleuchter
Posts: 87
Post 23 von 57
1.399 Ansichten

Betreff: Vertrag nach einem Jahr rückwirkend erhöht von sky

Sky macht sich grad mit dieser Politik richtig Feinde, absolut unserös. !!!!
Mein Fall hat sich jetzt https://www.Heise.de  angenommen, Rubrik des Magazins c't "Vorsicht Kunde"
Bin gespannt was dabei herauskommen wird, ich melde es auf jeden Fall. 🙂

muhusch
Drehbuchautor
Posts: 1,595
Post 24 von 57
1.394 Ansichten

Betreff: Vertrag nach einem Jahr rückwirkend erhöht von sky

Auf keinen Fall zahlen und sich nicht einschüchtern lassen. Sky's Verhalten ist rechtswidrig, da sie einen gültigen Vertrag nicht einfach einseitig ändern können. Wenn du es Hart auf Hart kommen lassen wolltest, der Mahnung widersprechen, aufs Inkasso warten, wieder widersprechen und Sky bzw. das Inkasso müsste am Ende Klage,, der Prozess wird nicht mal 5 Minuten dauern und Sky müsste alle Kosten tragen, deswegen vermute ich, dass sie das tunlichst unterlassen würden und selbst das Inkasso würde sich im besten Falle die Kosten von Sky wiederholen und die Forderung auf keinen Fall von dir einholen.  

Ron242
Special Effects
Posts: 6
Post 25 von 57
1.276 Ansichten

Betreff: Vertrag nach einem Jahr rückwirkend erhöht von sky

Heute hat sky die Übertragung eingestellt und das obwohl ich meine monatliche Vertragsgebühr (welcher ich im Herbst letzten Jahres vertraglich zugestimmt habe) pünktlich auch diesen Monat bezahlt habe. Der Anwalt ist bereits eingeschaltet und hat auch den Kontakt zur sky Rechtsabteilung hergestellt. Ist das TV Programm morgen nicht wieder verfügbar, werde ich Anzeige wegen Vertragsbruch erstatten . Ach ja, es gab auch noch ein Telefonat in dem man versucht hat Druck aufzubauen und absolut unverschämt zu mir war .Unglaublich . . .mir fehlen die Worte.

 

muhusch
Drehbuchautor
Posts: 1,595
Post 26 von 57
1.271 Ansichten

Betreff: Vertrag nach einem Jahr rückwirkend erhöht von sky

Bitte hier über das Endergebnis berichten, ist auch interessant für andere Geschädigte.
hgsoller
Special Effects
Posts: 8
Post 27 von 57
1.262 Ansichten

Betreff: Vertrag nach einem Jahr rückwirkend erhöht von sky

Im Moment, hat Sky die Forderungen um ca 100 € reduziert, jetzt 384 €. Zahlungsziel verlängert auf 15.12.19.

es wird gerade geprüft von einem Anwalt. Mal sehen wie es weiter geht, ich hatte einen Moderator gebeten, wurde abgelehnt ohne Begründung, mit Absender Anonym.                          An @ Muhusch

muhusch
Drehbuchautor
Posts: 1,595
Post 28 von 57
1.222 Ansichten

Betreff: Vertrag nach einem Jahr rückwirkend erhöht von sky

Man könnte glatt meinen, man wäre auf dem Basar, frei nach dem Motto:"Wir machen dem Kunden mal ein Angebot, vielleicht lässt er sich ja darauf ein, auch wenn wir im Unrecht sind und er im Recht." 😆

ankesuhr
Tiertrainer
Posts: 28
Post 29 von 57
1.098 Ansichten

Betreff: Vertrag nach einem Jahr rückwirkend erhöht von sky

Update.

Ich hab dann auch die erste Mahnung erhalten. Auf meine Email an Sky wurde bis heute leider nicht geantwortet. 

Was soll ich als nächstes machen ?

adler
Regie
Posts: 12,913
Post 30 von 57
1.086 Ansichten

Betreff: Vertrag nach einem Jahr rückwirkend erhöht von sky

hier auf einen Mod. warten, evtl. kann er es klären....dauert aber ca. 3 - 6 Tage......wenn ein Mod. es nicht klären kann, was ich aber nicht glaube....dann eine Mail z.Hd. der GL  service@sky.de   

ich habe dir auch eine PN gesendet...

onzlaught
Regie
Posts: 8,938
Post 31 von 57
1.086 Ansichten

Betreff: Vertrag nach einem Jahr rückwirkend erhöht von sky

Hast Du im Bekannten- Verwandtenkreis jemanden mit etwas Rechtskenntnissen?

 

Wenn Du Dir Deiner Sache sicher bist könntest Du es natürlich aussitzen. Auf Deine Vertragsbestätigung als einzig gültige Vereinbarung bestehen, alles andere ablehnen. Wenn Sky zu viel abbucht, was bestimmt passieren wird, zurückbuchen und korrekten Betrag überweisen. Allen Mahnungen mit der korrekten Vertragsbetätigung widersprechen.

 

Es sei denn es geht um einen offensichtlichen Fehler, z.B. eine Vertragsbestätigung für 5€ monatlich für ein Vollabo.

ankesuhr
Tiertrainer
Posts: 28
Post 32 von 57
1.079 Ansichten

Betreff: Vertrag nach einem Jahr rückwirkend erhöht von sky

 Sky kann zum Glück bei mir nicht abbuchen habe es auf selbstüberweisung eingestellt. Nach 13Monaten damit um die Ecke zu kommen obwohl ich eine Auftragsbestätigung habe vom August 18 ist echt eine absolute Frechheit, wie oben schon geschrieben ich könnte meinem Kunden nachträglich auch nicht schreiben das die Waschmaschine nun mehr kostet nach 13 Monaten und ihm das nachberechnen 

herbi100
Regie
Posts: 9,394
Post 33 von 57
1.069 Ansichten

Betreff: Vertrag nach einem Jahr rückwirkend erhöht von sky

wie oben schon geschrieben ich könnte meinem Kunden nachträglich auch nicht schreiben das die Waschmaschine nun mehr kostet nach 13 Monaten und ihm das nachberechnen 

 

Das ist so pauschal nicht richtig,

wenn die damalige Rechnung einen offensichtlichen Fehler enthält 

(zB. Preis für Waschmaschine 100 Euro obwohl sie 500 kostet) und dieser Fehler erst bei der Inventur auffällt

ist das sogar 3 Jahre später möglich.

 

Ob der Fehler offensichtlich ist, regelt im Einzelfall ein Richter.

Die überprüfen einfach ob der Preis zB. hier im Forum völlig außerhalb von normalen Abopreisen ist.

zB. 9,99 Euro für Sky komplett.

 

Darum ist die Ansicht, dass schriftliche zählt immer im ersten Moment richtig,

man sollte aber bedenken, dass es auch Ausnahmen gibt.

herbi100
Regie
Posts: 9,394
Post 34 von 57
1.067 Ansichten

Betreff: Vertrag nach einem Jahr rückwirkend erhöht von sky

Was soll ich als nächstes machen ?

 

Was hat denn Dein Schulfreund vom ZDF zu Deinem Fall gesagt,

der sollte sich doch etwas auskennen oder zumindest Erfahrungswerte haben.

ankesuhr
Tiertrainer
Posts: 28
Post 35 von 57
1.064 Ansichten

Betreff: Vertrag nach einem Jahr rückwirkend erhöht von sky

Sorry welcher Schulfreund vom ZDF stehe gerade auf dem Schlauch 😉

herbst
Regie
Posts: 21,265
Post 36 von 57
1.056 Ansichten

Betreff: Vertrag nach einem Jahr rückwirkend erhöht von sky


@ankesuhr  schrieb:

Sorry welcher Schulfreund vom ZDF stehe gerade auf dem Schlauch 😉


Der User100 teilt gerne Häme aus, um sich in der Schadenfreude am Leid zu baden.

Da kommt es nicht darauf an, welcher User was geschrieben hat, Hauptsache Sky-Kunde regt sich auf und bekommt eine drüber gebraten.

herbi100
Regie
Posts: 9,394
Post 37 von 57
1.053 Ansichten

Betreff: Vertrag nach einem Jahr rückwirkend erhöht von sky


@ankesuhr  schrieb:

Sorry welcher Schulfreund vom ZDF stehe gerade auf dem Schlauch 😉


Habe Dich mit

verwechselt, ihr habt den selben Avatar, mein Fehler

herbi100
Regie
Posts: 9,394
Post 38 von 57
1.040 Ansichten

Betreff: Vertrag nach einem Jahr rückwirkend erhöht von sky


@herbst  schrieb:

@ankesuhr  schrieb:

Sorry welcher Schulfreund vom ZDF stehe gerade auf dem Schlauch 😉


Der User100 teilt gerne Häme aus, um sich in der Schadenfreude am Leid zu baden.

Da kommt es nicht darauf an, welcher User was geschrieben hat, Hauptsache Sky-Kunde regt sich auf und bekommt eine drüber gebraten.


Was behauptest Du da wieder für ein Zeug

 

Der User

hat das geschrieben

ein alter Schulfreund von mir ist einer der Redakteure einer bekannten investigativen ZDF Sendung. Ich hab Ihm den Sachverhalt via Email zugesendet...mal schauen ob das die Jungs da interessiert und was sie daraus machen.

 

Und ich habe nur den Avatar verwechselt, darum meine Nachfrage, was der Schulfreund erreicht

und zu dem Fall gesagt habe an die falsche Person gerichtet.

 

Und evtl hilft es doch anderen Usern, was das ZDF dazu gesagt hat,

Was man von Deinem Beitrag eher nicht sagen kann,

einfach wieder einer Deiner Versuche, User gegeneinander auszuspielen.

ankesuhr
Tiertrainer
Posts: 28
Post 39 von 57
883 Ansichten

Betreff: Vertrag nach einem Jahr rückwirkend erhöht von sky

Update: 

Also mittlerweile habe ich heute die zweite Mahnung erhalten und mein Vertrag hat sich nun um ganze 30 Euro erhöht (bei der ersten Mahnung und Erhöhungen waren es 10Euro)

gibt es bei jemanden der auch davon betroffen ist schon etwas neues ? 

 

mitiking
Beleuchter
Posts: 87
Post 40 von 57
860 Ansichten

Betreff: Vertrag nach einem Jahr rückwirkend erhöht von sky

Bei mir gibt es noch nichts neues... 

Mahnung ? Schriftlich per gelbe Post oder Mail 

 

Antworten