Antworten

Vertrag nach einem Jahr rückwirkend erhöht von sky

Dieser Beitrag wurde beantwortet
Zur richtigen Antwort
Antworten
ankesuhr
Tiertrainer
Posts: 28
Post 41 von 57
1.038 Ansichten

Betreff: Vertrag nach einem Jahr rückwirkend erhöht von sky

bis jetzt nur per Email ich war noch nicht zuhause, könnte also auch was im Kasten sein. Nun habe ich drei Briefe aufgesetzt und die gehen jetzt morgen alle per Einschreiben mit Rückschein raus unter anderem an die Medienanstalt die für Sky zuständig ist 

mitiking
Beleuchter
Posts: 87
Post 42 von 57
1.014 Ansichten

Betreff: Vertrag nach einem Jahr rückwirkend erhöht von sky

Solang die nur per Mail rumfuhrwerken nehm ich die erstmal nicht ganz Ernst. Abbuchung würde ich sofort stornieren lassen und Den monatlichen Betrag überweise ich. So ist mein Stand und Handeln 

ankesuhr
Tiertrainer
Posts: 28
Post 43 von 57
1.012 Ansichten

Betreff: Vertrag nach einem Jahr rückwirkend erhöht von sky

Ja so mach ich es auch, überweise immer noch den Betrag der vereinbart wurde von Anfang an. Ich hoffe das sie nun nicht mein Programm sperren 😡

mitiking
Beleuchter
Posts: 87
Post 44 von 57
999 Ansichten

Betreff: Vertrag nach einem Jahr rückwirkend erhöht von sky

also bei mir wurde noch nichts gesperrt....

ankesuhr
Tiertrainer
Posts: 28
Post 45 von 57
983 Ansichten

Betreff: Vertrag nach einem Jahr rückwirkend erhöht von sky

Wieviele Mahnungen hast du schon bekommen und seid wann läuft bei dir das hin und her ?

mitiking
Beleuchter
Posts: 87
Post 46 von 57
975 Ansichten

Betreff: Vertrag nach einem Jahr rückwirkend erhöht von sky

Insgesamt 4 Mails aber ohne das Wort Mahnung. Die wiederholen lediglich die Forderung von 400 € Differenz Zahlung. 

ankesuhr
Tiertrainer
Posts: 28
Post 47 von 57
932 Ansichten

Betreff: Vertrag nach einem Jahr rückwirkend erhöht von sky

Und du überweist jeden Monat lediglich den Betrag von der bestehenden Auftragsbestätigung, richtig ? Dann Sitz ich das jetzt auch aus !

mitiking
Beleuchter
Posts: 87
Post 48 von 57
918 Ansichten

Betreff: Vertrag nach einem Jahr rückwirkend erhöht von sky

Ja genau so - so ging es jetzt zweimal 

Ende September kam erste Mail 

im Oktober jede Woche eine und seit Anfang November nix mehr. 

ankesuhr
Tiertrainer
Posts: 28
Post 49 von 57
902 Ansichten

Betreff: Vertrag nach einem Jahr rückwirkend erhöht von sky

Bei mir unter sky.de steht auch das mein Vertrag derzeit geprüft wird. Hab mir nochmal die AGBs durchgelesen, Preise erhöhen dürfen sie wohl steht dort drin aber dies ist ja keine Preiserhöhung sondern ein Fehler derer Seite

mitiking
Beleuchter
Posts: 87
Post 50 von 57
898 Ansichten

Betreff: Vertrag nach einem Jahr rückwirkend erhöht von sky

Preis darf sich in Grenzen erhöhen zB bis vielleicht 2–5€ im Monat- oder 5% vielleicht auch nur. Aber bei uns sind es ja nicht wenige Euro als Nachzahlung nachberechnung 

anders wäre es wenn im Vertrag 60€ stehen würden und sie buchen 6€ ab. Dann dürfen sie nachfordern bis zu drei Jahren 

topscorer
Tiertrainer
Posts: 20
Post 51 von 57
872 Ansichten

Betreff: Vertrag nach einem Jahr rückwirkend erhöht von sky

So, jetzt ich auch. Keine Mitteilung seitens sky. Durch Zufall in der Monatsabrechnung eine horrende Nachforderung entdeckt. Ich habe sofort gekündigt und die Einzugsermächtigung zurückgezogen. ( Überweise jetzt die monatlich vereinbarten Beiträge. ). Irgendwann kam ein angeblich "neuer Vertrag", der aber nie mit mir abgesprochen war. Dem habe ich widersprochen. Erst danach übrigens kam das Schreiben, in dem man sich für den Fehler zu meinen Gunsten entschuldigte (!) und die Nachforderung begründete, sowie einen 32,- € teureren Vertrag ab sofort einsetzte.

Dass Sky versucht, Geld einzuziehen, bevor sie überhaupt mitteilen, dass es ein Problem gibt, ist schon allerhand. Dass sie einseitig einen neuen Vertrag aufsetzen und einen alten für ungültig erklären, ist aber umso krasser. Und es scheint ja viele zu betreffen.

Neuer Stand ist, dass man grosszügig bereit wäre, die Nachforderung um 50 % zu reduzieren. Dafür müsste ich aber den neuen teureren Monatsbeitrag akzeptieren. Ein Scherz.

 

 

ankesuhr
Tiertrainer
Posts: 28
Post 52 von 57
867 Ansichten

Betreff: Vertrag nach einem Jahr rückwirkend erhöht von sky

Dann, willkommen im Club 😅 ich hab heute zwei Einschreiben mit Kopien des Vertrages etc. An die zuständige Medienanstalt  und Kundenbetreuung von Sky geschickt inkl. email an den Geschäftsführer, wenn Sie jetzt nicht tätig werden bin ich mit meinem Latein auch am Ende 

hgsoller
Special Effects
Posts: 8
Post 53 von 57
862 Ansichten

Betreff: Vertrag nach einem Jahr rückwirkend erhöht von sky

Hallo, ich habe das gleiche Problem, ich hatte diesen Vorgang einmal eröffnet, also nicht kündigen, schön fleißig die vereinbarte alte Summe überweisen. Ich hatte kontakt über Mitarbeiter von der Geschäftsleitung, es ging so weit mit Erpressung, wenn sie nicht zahlen, dann müßen sie auf unsere Leistungen verzichten. Ich habe alles versucht, Sky klar zu machen, daß es so nicht geht, aber keine Einsicht. Das ist und bleibt Vertragsbruch, wir warten jetzt schriftliches ab. Den Zahlungstermin haben sie schon 1 Monat verlängert, also 15.12. Einzugsermächtigung sofort gekündigt, das hat Sky nicht gepaßt. Ich hatte einem Moderator alles mitgeteilt, ich verstehe ihn, er kann nichts dazu sagen, wenn man die Geschäftsleitung angreift. Das ist regelrecht ein Betrugsversuch. Wenn jemand Sky kündigt und ist ein Tag zu spät, kennen die keine Kulanz, Man kann doch nach 10 Monate den zu billigen Betrag einziehen und es nicht merken, ich war ja vorsichtig und habe einen Online Mitarbeiter gefragt, der sagte ganz klar, wenn sie das schriftlich haben, wird es schon richtig sein. Bei einem Gespräch mit der Geschäftsleitung, kam am Ende doch die Mitteilung, wir haben das Gespräch aufgezeichnet, das ist soetws von Datenschutzverletzung. Ich kam garnicht mehr zu Wort. Schreckliche Reaktion von Sky. Abwarten.

onzlaught
Regie
Posts: 8,944
Post 54 von 57
856 Ansichten

Betreff: Vertrag nach einem Jahr rückwirkend erhöht von sky


@hgsoller  schrieb:

....Bei einem Gespräch mit der Geschäftsleitung, kam am Ende doch die Mitteilung, wir haben das Gespräch aufgezeichnet, das ist soetws von Datenschutzverletzung. ......


Vom Datenschutzbeauftragten der Fa. diese Aufzeichnung sofort einfordern.

Verbraucherschutz informieren.

hgsoller
Special Effects
Posts: 8
Post 55 von 57
854 Ansichten

Betreff: Vertrag nach einem Jahr rückwirkend erhöht von sky

Ich weiß aber es kam noch, zur Qualitätssicherung aufgenommen, das besagt, die Aufzeichnung muss nach7 Tagen gelöscht werden, aber das sagt auch wenn sie nicht löschen, dürfen sie es nicht verwenden.

Gruss

onzlaught
Regie
Posts: 8,944
Post 56 von 57
846 Ansichten

Betreff: Vertrag nach einem Jahr rückwirkend erhöht von sky

Entweder sie haben die Aufnahme (länger behalten und widerrechtlich zweckendfremdet) oder nicht.

Gerade die Geschäftsleitung sollte sich da klar ausdrücken.

 

Sky selber beruft sich immer auf die Vertragsbestätigung.

mitiking
Beleuchter
Posts: 87
Post 57 von 57
823 Ansichten

Betreff: Vertrag nach einem Jahr rückwirkend erhöht von sky

@topscorer  Neuer Stand ist, dass man grosszügig bereit wäre, die Nachforderung um 50 % zu reduzieren. Dafür müsste ich aber den neuen teureren Monatsbeitrag akzeptieren. Ein Scherz.

Also das ist eine ganz neue Masche und lässt ja nur schlimmes erahnen, die versuchen schlichtweg einfach alles um hier den Kunden hintenrum über den Tisch zu ziehen. Ich hab die Paragrafen 119 und den 144 schon mehrfach erwähnt, der BGB ist auf unserer Seite, die können eigentlich nichts. Die Tatsache, das hier ständig mit neuer Masche es versucht wird ist höchstbetrügerisch. Der aktuelle Geschäftsführer Carsten Schmidt geht zum Ende des Jahres, meine Vermutung, bis dahin ändert sich auch nichts. Die unteren Bürostuben haben wohl alle Pappnasen auf und erfinden neue Methoden noch weitere Gelder einzutreiben.  Alles sehr bedenklich.
Und ist der Ruf erst ruiniert, lebt es sich gänzlich ungeniert....

Antworten