Antworten

Neue AGB Widerspruch

Baldexkunde
Special Effects
Posts: 6
Post 1 von 112
19.823 Ansichten

Neue AGB Widerspruch

Heute habe ich die neuen AGB per Mail bekommen.

Diesen wollte ich dann auch per Mail widersprechen , aber keine Mail ist bei Sky angekommen. Die Adressen info@sky.de und service@sky.de scheinen wohl nicht mehr aktiv zu sein.Im Impressum ist auch keine Mailadresse mehr zu finden.

Das Kontaktformular gibt es auf der Homepage ja auch nicht mehr . Also über den WhatsApp Service nach einer Mailadresse gefragt , als Antwort bekommen es gibt keine mehr . Ich soll es unter Sky.de/kontakt versuchen . Und da wird man ja wieder auf die WhatsApp Nummer verwiesen .....

Also kann ich jetzt nur noch auf dem Postweg widersprechen .

Das ist in der heutigen Zeit einfach unfassbar . Die neuem AGB per Mail verschicken , aber Widerspruch ist per Mail nicht möglich .

Das mit den neuen AGB versucht wird das CI+ Modul wegzunehmen und gegen den Q Receiver auszutauschen ist ja offensichtlich. Gut das ich monatliches Kündigungsrecht habe , sobald versucht wird das Modul wegzunehmen bin auch ich weg.

Schade das aus Sky eine Servicewüste geworden ist .Früher konnte man per Mail oder mit kurzen Wartezeiten an der Hotline Probleme lösen , heute versucht Sky jeden Kontakt zu unterbinden .Habe mal einen Widerspruch an datenschutz@sky.de geschickt , das ist die einzige Adresse die ich noch auf der Homepage finden konnte .

 

Alle Antworten
Antworten
Fox2k11
Special Effects
Posts: 10
Post 2 von 112
19.779 Ansichten

Betreff: Neue AGB Widerspruch

widerruf@sky.de  oder auch als pdf anhang an  anhang@sky.de

 

versuchs mal da

Charly2
Tiertrainer
Posts: 29
Post 3 von 112
19.632 Ansichten

Betreff: Neue AGB Widerspruch

Habe Entertainment und Sport. Würde auf Sport verzichten. Geht das bei neuen Agb und würde der Preis reduziert werden? Wie soll man gegen neue AGB widersprochen? KANN MAN SKY STRAFRECHTLICH ANZEIGEN WENN WIDERSPRUCH GAR NICHT MÖGLICH IST?

Es ist auch der neue nicht vorhandener Datenschutz der die Weitergabe der 

Daten nicht einschränkt. Wie und wo widerspreche ich verlässlich?

Baldexkunde
Special Effects
Posts: 6
Post 4 von 112
19.611 Ansichten

Betreff: Neue AGB Widerspruch

Ich werde Sky kündigen , dann können die in Unterföhring wieder eine große Party machen , das die ein CI+ Modul einziehen können.Ich werde das asoziale Geschäftsgebaren von SKY nicht mehr unterstützen .

Amsel11
Tontechniker
Posts: 747
Post 5 von 112
19.559 Ansichten

Betreff: Neue AGB Widerspruch


@Charly2  schrieb:

KANN MAN SKY STRAFRECHTLICH ANZEIGEN WENN WIDERSPRUCH GAR NICHT MÖGLICH IST?

Hallo😂

Klasse😇

Aber Du kannst ja zB. mit Einschreiben widerrufen zudem gibt es ja auch E Mail Adressen

Darum wird eine Strafanzeige bei der Polizei eher zu deren Erheiterung führen😋

als zu der Aufnahme einer Anzeige.

 

Die Kontaktaufnahme mit Sky ist nicht optimal aber doch möglich

(wie erwähnt notfalls mit Einschreiben wenn man die anderen Möglichkeiten nicht findet),

darum eher keine Möglichkeit der Strafverfolgung.😍

 

Schönen Tag

brainsheep
Geräuschemacher
Posts: 2
Post 6 von 112
19.525 Ansichten

Betreff: Neue AGB Widerspruch

genau das selbe Problem habe Ich auch , mann möchte den neuen AGB´s wiedersprechen , aber per E-Mail (info@sky.de und service@sky.de) geht das schonmal nicht , da hier die Mails alle mit Fehlermeldung zurück kommen. Auf der Webseite habe Ich auch keine Möglichkeit gefunden das per Kontaktformular zu senden. Gibt es hier noch andere Möglichkeiten ausser Whatsapp und Facebook (habe Ich beides nicht) ??? Gut per Post wäre noch ein Weg , den Ich aber als aller letztes nutzen würde.

 

fehler404
Kulissenbauer
Posts: 66
Post 7 von 112
19.493 Ansichten

Betreff: Neue AGB Widerspruch

Vielleicht hilft dir als Grundlage die Änderung des § 309 Nr. 13 BGB vom 1. Oktober 2016. Demnach muss die Schriftform, also eben auch eine E-Mail, akzeptiert werden. Dass Sky das wohl nicht sonderlich kundenfreundlich gestaltet, sagt etwas über die Ausrichtung des Unternehmens aus. So kann man annehmen, dass die Hürden für Kündigungen eben nicht gerade leicht zu nehmen sind. Der Kunde läuft im Zweifel halt zur Post, während alles andere gerne per Telefon oder E-Mail gehandhabt wird. Komisch, dass das bei einem Widerruf oder eine Kündigung nicht auf dieselbe Weise leicht funktioniert. Je nachdem wie dein Vertrag zustande gekommen ist, heißt das, wenn es online bestellt wurde, muss es auch online kündbar oder widerrufbar sein. Ansonsten verstoßen Anbieter gegen geltendes Recht. 

 

Und da ein Anbieter wie Sky dich auch über dein Widerrufsrecht informieren muss, kannst du vielleicht auch mal nachlesen, was in den Unterlagen dazu steht, manchmal sind da ja auch konkrete Kontaktwege genannt. Wenn diese während ein Vertrag noch läuft einfach geändert werden oder entfallen, würde ich das auch als Verstoß gegen die vertraglichen Vereinbarungen werten. Das muss da schon auch so stattfinden, wie es vereinbart wurde. Sonst machen Verträge keinen Sinn.

 

 

Horstwaltraudt
Beleuchter
Posts: 113
Post 8 von 112
19.481 Ansichten

Betreff: Neue AGB Widerspruch

Also ich verstehe diese Diskussion über die Kontaktwege nicht. Ich habe es gerade mal getestet, da ich eh noch ein Schreiben an Sky senden musste, und siehe da, auf der Seite sky.de eingeloggt, ganz runter auf Schnellzugriff gescrollt, dort das kleine Wörtchen "Kontakt" angeklickt, den Punkt "schreib uns" ausgewählt und schon war ich im Kontaktformular. Hat ungefähr 5 Sekunden gedauert. Dann meinen Text geschrieben, Kundennummer braucht man ja nicht eingeben da man bereits eingeloggt ist., Formular abgesendet und 20 Sekunden später war die Bestätigung in meinem Mail Postfach. Will ich einen Anhang versenden weist micht das Kontaktformular auf die richtige Mail Adresse. Das die alten Mailadressen von Sky, und btw war info@sky.de nie eine "offizielle" Mailadresse, abgeschaltet wurden ist ja nun schon die eine oder andere Woche bekannt.

 

P.S. Jedes Unternehmen hat seine Erreichbarkeit immer aktuell auf ihrer Homepage. Das von einigen versucht wird, für die Nutzung von alten Mailadressen die Schuld der Firma zuzuschieben..............

Don-Kappe
Kulissenbauer
Posts: 54
Post 9 von 112
19.474 Ansichten

Betreff: Neue AGB Widerspruch

Warum sollte man den neuen AGB's überhaupt wiedersprechen wollen?

Horstwaltraudt
Beleuchter
Posts: 113
Post 10 von 112
19.468 Ansichten

Betreff: Neue AGB Widerspruch

@Don-Kappe Weil man es kann, ob es Sinn ergibt oder nicht kann keiner beurteilen, da das für jeden eine persönliche Entscheidung ist. Ich habe die neuen AGB auch bekommen und sehe da keinen Grund einzuschreiten. Aber, wie bereits geschrieben, das ist meine persönliche Entscheidung.

Sky-Tom
Tiertrainer
Posts: 29
Post 11 von 112
19.454 Ansichten

Betreff: Neue AGB Widerspruch

Habe die Mail auch bekommen - bin jetzt kein Jurist - kann mir jemand in einfachen und verständlichen Worten erklären, welche spürbaren Veränderungen auf uns Kunden zukommen? Offensichtlich soll u.a. der Tausch von CI-Modulen legitimiert werden... ich z,.B. nutze seit Jahren einen Receiver von KabelDeutschland mit einer Karte von KabelDeutschland - hier sind die Pay-TV-Sender von Vodafone/KabelDeutschland und die Sky-Sender freigeschaltet... bisher läuft das alles prima... könnte ich in diesem Fall auch "gezwungen" werden, einen Sky-Q-Receiver zu nutzen? Würden die AGB-Änderungen dies ermöglichen? Dann müsste ich auch widersprechen... Danke für eure Info... VG

Don-Kappe
Kulissenbauer
Posts: 54
Post 12 von 112
19.430 Ansichten

Betreff: Neue AGB Widerspruch

@Sky-TomNein, dir wird der Reiciver von Vodafone nicht entzogen. Es wird dich auch keiner zwingen ein Q-Receiver zu nutzen.

In den AGB's werden zum größten Teil Kopierschutzmaßnahmen erneuert oder hinzugefügt.

Zum Beispiel Watermarks, sowas wie Ciniava bei BluRay's. Also wenn du nicht umbedingt dein Sky iliigal über das Internet Streamst kann dir die Änderung der AGB's völlig egal sein.

Ach ja, die Vertragsverlängerung bei nicht Kündigung hat sich von 12 Monaten auf ein Monat verkürzt 😉

 

@HorstwaltraudtOk, nicht unbedingt ein starkes Argument, aber ja. So ist es.

Jeder kann für sich selbst entscheiden. Dir sollte aber klar sein, dass wenn du die AGB's nicht akteptierst. Ist Sky dazu in der Lage, auch rechtlich, dir dein Abo fristgerecht zu Kündigen.

Sky-Tom
Tiertrainer
Posts: 29
Post 13 von 112
19.409 Ansichten

Betreff: Neue AGB Widerspruch

Danke für deine Antwort... ich mache ja nix illegales 🙂 Ich hoffe mal, dass Du recht hast und sich für allermeisten Nutzer nicht direkt etwas ändert.. ich befürchte halt, dass Sky neben den CI-Modulen auch alle anderen - eigentlich für Sky geeignete - Receiver loswerden will... 

Hartmut-F
Ehemaliger Sky Mitarbeiter
Posts: 364
Post 14 von 112
19.403 Ansichten

Betreff: Neue AGB Widerspruch

Hallo @Charly2,

eine Beendigung des Sport Paketes ist zum Ende deiner aktuellen Vertragslaufzeit möglich.

Ein Widerspruch zu den neuen Allgemeinen Geschäftsbedingungen 2021 ist über die gängigen Kontaktwege möglich. Telefonisch unter 089 997 279 00, online über sky.de/kontakt oder über unsere Social Media Kanäle auf Facebook, Twitter sowie hier in der Community.

Alle Kontaktwege findet ihr hier: https://sky.de/kontakt

Gruß,
Hartmut
Hartmut-F
Ehemaliger Sky Mitarbeiter
Posts: 364
Post 15 von 112
19.359 Ansichten

Betreff: Neue AGB Widerspruch

Hallo @brainsheep,

ein Widerspruch zu den neuen Allgemeinen Geschäftsbedingungen 2021 ist über die gängigen Kontaktwege möglich.
Telefonisch unter 089 997 279 00 oder über unsere Social Media Kanäle auf Facebook, Twitter sowie hier in der Community.

Alle Kontaktwege findet ihr hier: https://sky.de/kontakt

Gruß,
Hartmut
Diego-DC
Geräuschemacher
Posts: 3
Post 16 von 112
19.243 Ansichten

Betreff: Neue AGB Widerspruch / Kontaktformular

Hallo @Hartmut-F,

wieso bekomme ich das Kontaktformular (wie von Horstwaltraudt beschrieben) in meinem Sky-Bereich nicht angezeigt?    Immer wenn ich unter „Schnellzugriff“ auf „Kontakt“ und anschließend auf „Schreib uns“ klicke bekomme ich den Text mit dem Messenger zum „Sky-Hilfecenter“ oder „WhatsApp“, oder Facebook.   Der „Sky-Hilfecenter“ kann mir zu speziellen Fragen zu meinem laufenden Vertrag keine Antwort geben und WhatsApp oder Facebook nutzen ich nicht!    Telefon scheidet ebenfalls aus, da man entweder 30 Minuten und länger in der Warteschleife sitzt oder aber von Sky einfach aufgelegt wird.   Wie kann ich jemanden Schriftlich meine Fragen stellen?   Der Service und die Politik von Sky hat es mittlerweile erreicht das in den letzten Monaten drei meiner Arbeitskollegen Ihre langjährigen Verträge gekündigt haben.

Ich wäre sehr dankbar für eine Info.

Gruß  Diego-DC

Hartmut-F
Ehemaliger Sky Mitarbeiter
Posts: 364
Post 17 von 112
19.212 Ansichten

Betreff: Neue AGB Widerspruch / Kontaktformular

Guten Abend @Diego-DC,

für schriftliche Fragen zu deinem laufen Vertrag bist du hier genau richtig. Damit ich dir helfen kann, schreibe mir bitte eine private Nachricht mit deinen Fragen und mit deiner Kundennummer.

Zum Datenabgleich benötige ich außerdem dein Geburtsdatum und den Namen der bei uns hinterlegten Bank.
Sofern du PayPal angegeben hast, deine Anschrift.
Erfolgen die Zahlungen per Kreditkarte, bitte die letzten vier Ziffern deiner Kreditkartennummer.

Und so schreibst du mir: Klick hierfür auf mein Profil und dann auf "Nachricht".
Sollte der Button "Nachricht" nicht vorhanden sein, bitte einmal aus- und wieder einloggen, dann ist er da.

Wir möchten schneller sein und genau deshalb, hat Sky das altbackene Kontaktformular entfernt, wie du bereits festgestellt hast. Stattdessen bietet Sky seinen Kunden die Möglichkeit viel schneller Kontakt aufzunehmen und auch Antworten zu erhalten. Über die Sky Community, per WhatsApp, Facebook, Twitter und natürlich auch unsere Hotline.

Gruß,
Hartmut
maerkl2021
Special Effects
Posts: 7
Post 18 von 112
17.158 Ansichten

Betreff: Neue AGB Widerspruch

Wie kann ich jetzt widersprechen?

Es kotzt mich mittlerweile echt an, was ihr da abzieht. Seit 45 Minuten versuche ich euch den Widerspruch zukommen zu lassen.

Alles Mails kommen zurück. Das OnlineFormular ist nicht erreichbar - da kommt nur Whatsapp... was soll dieser Mist?

 

Wollt ihr jetzt die letzten Kunden auch noch vergraulen?

 

Anonym
Nicht anwendbar
Posts: 33,112
Post 19 von 112
17.137 Ansichten

Betreff: Neue AGB Widerspruch

Ich habe gestern eine Mail an anhang@sky.de gesendet. Drei Minuten später kam eine Eingangsbestätigung 😉.

Egal, was Sky abzieht, ich habe den Nachweis, dass meine Mail dort angekommen ist.

Bildschirmfoto 2021-02-24 um 18.45.23.png

Lorn31
Geräuschemacher
Posts: 7
Post 20 von 112
17.119 Ansichten

Betreff: Neue AGB Widerspruch

Ich kann die AGB-s nicht einmal einsehen. Die öffnen sich bei mir nicht

Antworten