Antworten

Erneute Preisanpassung zum 1.4.2024

Antworten
cogan
Tontechniker
Posts: 518
Post 21 von 47
2.778 Ansichten

Betreff: Erneute Preisanpassung zum 1.4.2024

Gewollten Missverständnis.....könnte man meinen.

 

digo
Regie
Posts: 11,063
Post 22 von 47
2.790 Ansichten

Betreff: Erneute Preisanpassung zum 1.4.2024

Es ist leider SKY, mit Textfassungen, die man später selbst nicht mehr richtig versteht.

Das Beispiel hier ist doch noch eindeutig.

 

Wenn wir dann in die Bereiche der Testphasen und Service gehen, da wird es schlimmer.

Oder die Nutzungsbedingungen von Apps und deren Unterschiede.

 

Es gibt keine Preisgarantie ein Leben lang.

Gesetzlich hat eine Preisgarantie immer eine Laufzeit und ein BIS ZUM ... , max. normal etwa 3 Jahre.

 

Ein Vorteilspreis ist dagegen Ansichtssache. Dazu sind ja immer noch die Bestandteile wichtig. Auch diese wechseln oft in der Laufzeit. Angebotspalette des Anbieters. z.B..

 

Auch dazu haben wir schon etwas geschrieben.

Wir müssen aber nicht erneut alles nochmals darstellen.

Das haben wir hundertfach durch.

 

Ob mir das so von SKY gefällt? Nein!

Kannst du das ändern? Ja!

Du entscheidest dich gegen SKY!

cogan
Tontechniker
Posts: 518
Post 23 von 47
2.757 Ansichten

Betreff: Erneute Preisanpassung zum 1.4.2024

Naja...Vorteilspreis ist Vorteilspreis

Frage ist Vorteil für wen

Avantage  Sky ?

Meine Kündigung ist raus. War garnicht so leicht den Button zu finden.

Gibt es da nicht ein Gesetz das kündigen so leicht sein muss wie kaufen/abonnieren?

digo
Regie
Posts: 11,063
Post 24 von 47
2.769 Ansichten

Betreff: Erneute Preisanpassung zum 1.4.2024

Es läuft sogar eine Klage, Versteckspiel ist nicht zugelassen.

siehe extra Thread

https://www.e-recht24.de/news/ecommerce/13227-gut-versteckt-sky-de-muss-kuendigungsbutton-besser-ken...

Ein Urteil ist bisher glaube nicht rechtskräftig.

Annahme! Nicht genau gefunden!

Vorteilspreis: Ist doch eindeutig!

Wir haben einige Preise überprüft!
Da hätte man tatsächlich annehmen können, die Preise liegen unter dem Listenpreis.

Schweres Gebiet!

 

Und beim  @Gunni2 Preis, siehe 21,99€, sind auch alle Erhöhungen noch Vorteilspreise! 
Da bin ich mir sicher!

 

pinky999
Maskenbildner
Posts: 491
Post 25 von 47
2.723 Ansichten

Betreff: Erneute Preisanpassung zum 1.4.2024

Die Frage beim Vertrag von @Gunni2 ist: Hat Sky den Vertrag dir gegenüber ordentlich gekündigt? Falls nicht, steht ihm der vereinbarte Preis zu (mit dem zum Vertragschluss enthaltenen Umfang).

digo
Regie
Posts: 11,063
Post 26 von 47
2.710 Ansichten

Betreff: Erneute Preisanpassung zum 1.4.2024


@pinky999  schrieb:

Die Frage beim Vertrag von @Gunni2 ist: Hat Sky den Vertrag dir gegenüber ordentlich gekündigt? Falls nicht, steht ihm der vereinbarte Preis zu (mit dem zum Vertragschluss enthaltenen Umfang).


Da habe ich bereits geantwortet:

"

Hinweis: Beide haben ja dann ein monatliches Kündigungsrecht. Was bringt ein Einspruch?

Du erhältst dann für einen Monat den alten Preis und dann die Kündigung von SKY. Vertragsende!"

 

Also Einspruch gegen Erhöhung an SKY, Antwort abwarten mit Kündigung, einen Monat den alten Preis bezahlen und raus!

Keine Fragen! Nur die Praxis!

Wie auch beim Einspruch gegen AGB 's oder...

pinky999
Maskenbildner
Posts: 491
Post 27 von 47
2.705 Ansichten

Betreff: Erneute Preisanpassung zum 1.4.2024

@digo es ist wie so oft bei uns: Wir meinen mit unterschiedlichen Worten dasselbe 😀.

digo
Regie
Posts: 11,063
Post 28 von 47
2.706 Ansichten

Betreff: Erneute Preisanpassung zum 1.4.2024


@pinky999  schrieb:

@digo es ist wie so oft bei uns: Wir meinen mit unterschiedlichen Worten dasselbe 😀.


Nur bei mir war die Antwort doch schon immer da?

Und deine Frage kommt jetzt hinterher.

Obwohl wir eine Meinung haben.

Ich schreibe dann meist "Ja stimmt!".

 

borussiabvb2020
Castingleiter
Posts: 2,336
Post 29 von 47
2.674 Ansichten

Betreff: Erneute Preisanpassung zum 1.4.2024

@coganSky hatte wegen des Kündigungsbuttons kürzlich doch vor Gericht verloren: Diese muss für Kunden klar ersichtlich sein.

Selbiges bei DAZN: Hier war nirgendwo ersichtlich, dass man in ein Jahresabo rutscht, wenn man gant normal den Monats-Vertrag online abschließt. Hier half mir bei DAZN eine Anfechtungserklärung einer Willenserklärung aufgrund arglistiger Täuschung.

digo
Regie
Posts: 11,063
Post 30 von 47
2.666 Ansichten

Betreff: Erneute Preisanpassung zum 1.4.2024


@borussiabvb2020  schrieb:

@coganSky hatte wegen des Kündigungsbuttons kürzlich doch vor Gericht verloren: Diese muss für Kunden klar ersichtlich sein.

Selbiges bei DAZN: Hier war nirgendwo ersichtlich, dass man in ein Jahresabo rutscht, wenn man gant normal den Monats-Vertrag online abschließt. Hier half mir bei DAZN eine Anfechtungserklärung einer Willenserklärung aufgrund arglistiger Täuschung.


Du hast das Urteil, rechtskräftig, gefunden?
@borussiabvb2020 

Dann hätte doch SKY schon reagieren müssen?

 

Sonst siehe hier: siehe unten von 12:12 heute von mir dazu

"

https://www.e-recht24.de/news/ecommerce/13227-gut-versteckt-sky-de-muss-kuendigungsbutton-besser-ken...

Ein Urteil ist bisher glaube nicht rechtskräftig.

Annahme! Nicht genau gefunden!"

 

Bei DAZN hast du es durch? Schriftstück? Glückwunsch!

Gunni2
Kulissenbauer
Posts: 43
Post 31 von 47
2.652 Ansichten

Betreff: Erneute Preisanpassung zum 1.4.2024

Es steht in dem Screenshot eindeutig bis Vertragsende. Im Kundencenter stand dann irgendwann eine Erhöhung auf 24,xx . Um die Erhöhung durchzusetzen hätte Sky mir kündigen müssen, aber wollten sie nicht. Erst dieser Mitarbeiter der den Rückruf getätigt hat nachdem ich das Wort Kündigung ausgesprochen hatte wurde dahin aktiv. Wahrscheinlich denken die das man später einen neuen Vertrag eingeht wie viele das hier leider tun. Ich hatte Cinema und Entertain. 24,xx wäre immer noch ein guter Preis, aber wie man hier lesen kann kommen die Erhöhungen jährlich und das Programm ist nicht besser geworden. Ausserdem gibt es genug Alternativen zu Sky.

digo
Regie
Posts: 11,063
Post 32 von 47
2.637 Ansichten

Betreff: Erneute Preisanpassung zum 1.4.2024

Richtig, und dein Vertragsende naht, bei Einspruch!

Du siehst es komplett richtig!

@Gunni2 

Das hat aber nichts mit dem Dauervorteilspreis zu tun, wie von dir angegeben.

Bei dir ist es in etwa eine befristete monatliche Preisgarantie.

Monatlich neu festgelegt bis zum Ende des Vertrages.

 

Stimmt, es ist dann auch deine Entscheidung!

Bei dem bisherigen Vertrag wäre ICH am Überlegen.

Den bekommst du nicht mehr.

 

Mach wie du möchtest!

Die Bundesliga juckt dich nicht, richtig?
Das hält ja viele User.

Da Alternativen?

 

borussiabvb2020
Castingleiter
Posts: 2,336
Post 33 von 47
2.630 Ansichten

Betreff: Erneute Preisanpassung zum 1.4.2024

Guter Punkt @digo , ob rechtskräftig, weiß ich nicht. Hieß zumindest,  dass es rechtswidrig sei, die Kündigungsbuttons müssen online klar ersichtlich sein und ein Gericht in Bezug festgestellt habe, dass es dort nicht so sei.

 

Zu DAZN: Mir hatte da die Rechtsschutzversicherung geholfen, die mir 2 Paragraphen aus dem BGB an die Hand gab.

Arglistige Täuschung etc. möchte ich aber im Falle von Sky nicht vorwerfen. Sagen wir mal lieber, dass es in den AGB mit der Preisanpassung gut versteckt ist.

 

Und ja, zu DAZN hatte ich dann schriftlich meine Anfechtungserklärung über meine Rechtsschutzversicherung eingereicht und Zack, war ich aus dem Vertrag draußen.

Hier geht es ja aber in erster Linie um ein bestehendes Abo und um eine Preisanpassung, wo sich der User verständlicherweise unrechtmäßig behandelt fühlt.

 

Auch mir ist eine solche Preisanpassung zumindest nicht auf den ersten Blick ersichtlich und wie gesagt: wenn, ist diese von Sky gut versteckt.

 

@Gunni2 Ja, meiner Erfahrung nach, darf Sky das 1x jährlich, theoretisch sogar jeden Monat (monatliche Kündigungsfrist vorausgesetzt).

Verträge muss man ja immer von zwei Seiten aus betrachten. Derjenige, der den Vertrag mit einem Unternehmen "XY" (hier Sky) abschließt (der Kunde) und as Unternehmen, bei dem du den Vertrag schließt.

Kündigungen können also von beiden Seiten ausgesprochen werden. Fristlos in den meisten Fällen nicht, nur bei eventuell "grober Fahrlässigkeit". Sowohl Sky als auch Kunden sind bei Kündigung an die Vertragsbestandteile und dort hinterlegte Fristen gebunden, beide müssen sich daran halten. Das bringt aber bei monatlicher Kündigungsfrist, die auf den ersten Blick und in aller Regel auch von Vorteil ist (da flexibel), auch Nachteile mit sich. Eben einen solchen, dass Sky in der sehe Theorie monatlich Anpassungen an Programm / Paketen vornehmen kann. 

Gunni2
Kulissenbauer
Posts: 43
Post 34 von 47
2.614 Ansichten

Betreff: Erneute Preisanpassung zum 1.4.2024

Mein Vertragsende naht nicht. Ich bin seit letztem Jahr kein Kunde mehr bei Sky. Ich habe keinen neuen Vertrag abgeschlossen wie es viele tun. Würden viele Kunden standhaft zu ihrer Kündigung stehen würde Sky irgendwann auch vorsichtiger werden. Nein Bundesliga interessiert mich nicht. Damals F1 wie Michael noch gefahren ist, aber seitdem kein Sport mehr im Abo gehabt.

digo
Regie
Posts: 11,063
Post 35 von 47
2.611 Ansichten

Betreff: Erneute Preisanpassung zum 1.4.2024

"Auch mir ist eine solche Preisanpassung zumindest nicht auf den ersten Blick ersichtlich und wie gesagt: wenn, ist diese von Sky gut versteckt"

Was soll dir da ersichtlich sein?
Auf die Formulierungen der Preisanpassungen hat SKY verzichtet.

Bedeutet aber nicht, diese sind nicht möglich, siehe AGB und monatliche Kündigungsfristen.

 

Ich kenne aber nicht alle kleingedruckten Formulierungen, eventuell könnte da mal etwas stehen.

Ändert aber nichts an den Feststellungen!

Entweder willst du SKY so haben, oder nicht! 
Freie Entscheidung des Users und das monatlich.

 

Im Zusammenhang mit der Fußballbundesliga fühle ich mich schon ein wenig "gepresst".

Sicher!

Nach der Entscheidung über die Rechte werde ich auch nochmals prüfen!

 

borussiabvb2020
Castingleiter
Posts: 2,336
Post 36 von 47
2.607 Ansichten

Betreff: Erneute Preisanpassung zum 1.4.2024

@digoAuch bei mir steht und fällt Sky mit Bundesligarechte ja oder nein.

Wenn die die Rechte verlieren, bin ich weg.

Ich habe Satellit, Alternative wäre für mich Magenta TV. Waipu nur zum Teil, das habe ich nebenbei laufen und nutze ich kaum, wenn ich ehrlich bin. Vorteil bei Magenta ist, dass man viele Pakete einfach monatlich hinzubuchen oder abwählen kann.

Aber ja, Bundesliga spielt eine große Rolle, obwohl Sky hier ja kaum was bietet. Für mich als BVB-Fan schaue ich in den letzten Wochen in die Röhre. Ärgert mich bei dem Terzic-Fußball nicht, aber es geht ums Prinzip.

Gleiche oder gar immer höhere Preise für weniger Leistung.

Aber über seinen Schatten springen und kündigen will gelernt sein. Geht mir z.B. so. Kann mich schwer trennen.

borussiabvb2020
Castingleiter
Posts: 2,336
Post 37 von 47
2.602 Ansichten

Betreff: Erneute Preisanpassung zum 1.4.2024

@Der gute Michael. 😞

Ich lobe deine Standhaftigkeit :).

Sollte ich auch draus lernen 🙂

digo
Regie
Posts: 11,063
Post 38 von 47
2.598 Ansichten

Betreff: Erneute Preisanpassung zum 1.4.2024

@Gunni2 

Dein Hotlinegespräch war also Vergangenheit.

Ach so!

Dein Screenshot auch.

 

Ergebnis wie von uns angenommen und geschrieben.

 

Dann ist es so! Viel Spaß mit ... dann !

 

@borussiabvb2020 

Ich sehe nur Sport bei SKY!

Und hatte schon beim Umstieg mit DYN meine Probleme.

SKY hat ja nichts erlassen, für den Wegfall des Handballs.

Gunni2
Kulissenbauer
Posts: 43
Post 39 von 47
2.569 Ansichten

Betreff: Erneute Preisanpassung zum 1.4.2024

@borussiabvb2020 Ja Sky kann einmal jährlich erhöhen, aber dazu hätte ich mein Abo ändern müssen( stand so im Kundencenter, dann wäre die Klausel bis Vertragsende aufgehoben) oder aber eine Seite kündigt. Das war zu dem Zeitpunkt nicht der Fall und Sky hat die Erhöhung abgebucht. Das ist dann Vertragsbruch. Es steht dort wenn nicht eine Seite kündigt verlängert sich das Abo zu dem Preis vom Vormonat. Der Wortlaut ist etwas unterschiedlich gewesen von Brief und E-Mail. Sky hat sein Ziel ja erreicht und mich "Altlast" mit gutem Preis losgeworden. Ich muss dazu sagen das mich manchmal neue Filme so gereizt haben das ich sie im Skystore bestellt habe. Das ist für Sky auch eine gute Einnahmequelle. Die Rechte haben sie an dem Film, aber der Kunde bezahlt knapp 10 Euro damit er den Film ein paar Monate früher sehen kann. Ich weiß nicht wie viel das bei Sky ausmacht, aber so habe ich manche Monate den doppelten Preis bezahlt. Ich denke ist eine nicht unerhebliche Summe die Sky dadurch verdient. Mir ging es um das Prinzip wie Sky mit den Kunden umgeht. Die Hotline früher war etwas ganz anderes wie heute. Teilweise technische Dinge können sie am Telefon gar nicht mehr beheben und wollen Techniker schicken. Ich wäre bereit einen angemessen Betrag zu bezahlen bei Qualität, aber so nicht wie Sky mit Kunden umgeht. Die Mod's hier möchte ich aber definitiv von meiner Kritik ausschließen. Was ich hier sehe können sie meistens beheben. Die tun mir leid das sie ausbaden müssen was der Mutterkonzern verursacht.

Gunni2
Kulissenbauer
Posts: 43
Post 40 von 47
2.496 Ansichten

Betreff: Erneute Preisanpassung zum 1.4.2024

@digo du fragst wegen Alternativen. Zuerst habe ich seit Jahren Bild Plus für 7,99 und da gab es nun ein Angebot letztes Jahr mit Amazon Prime für 8,99. Das habe ich genommen. Bild Plus gibt es nun aber auch für ein Jahr zu 1,99. Ist mir aber egal wenn ich den Preisvorteil nicht haben kann. Beides zusammen hat einen Mehrwert gegenüber Sky. Dazu käme die Möglichkeit LiveTV. Kennt glaube ich jeder und dort ist das volle Programm von Sky abrufbar für 0 Euro. Brauche ich aber nicht da mir Prime vollkommen reicht. Man hätte die Möglichkeit, aber mir war es wichtig auf der legalen Seite zu bleiben. 

Antworten