Antworten

Bereitstellungsgebühr um weiter Kunde zu bleiben???

ansgarb_
Special Effects
Posts: 17
Post 1 von 10
266 Ansichten

Bereitstellungsgebühr um weiter Kunde zu bleiben???

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

eine Telefonat mit Ihrer Hotline machte mich soeben etwas fassungslos.

 

Zu meiner Geschichte:

 

Ende des Jahres 2020 reichte ich die Kündigung meines noch bis zum 30.11.2021 laufenden Sky-Abos ein. Da sich inzwischen diverse Dinge geändert haben und ich mittlerweile wieder zufrieden mit der Abo/Preis Kombination bin, habe ich am gestrigen Tage den Sky-Chat bemüht, um meine Kündigung einfach nur zurücknehmen zu lassen. Dort wurde mir mitgeteilt, dass ich aufgrund "technischer Probleme" den telefonischen Kundenservice kontaktieren müsse, was ich vor etwa 10 Minuten auch getan habe.

Ich hatte eine freundliche Dame am Telefon, die mir sagte, dass die Rücknahme der Kündigung kein Problem wäre, hierfür aber eine BEREITSTELLUNGSGEBÜHR in Höhe von ca. 30 Euro anfallen würde. Ich fragte nochmal nach, um sicherzustellen, dass ich mich nicht verhört habe: ich soll, um weiterhin Kunde zu bleiben und Sky jeden Monat meine Abogebühren zu entrichten, eine Gebühr bezahlen, um eine Kündigung zurückzunehmen???

Liebes Sky-Community-Team ist das euer bzw. Sky's ernst?? Jedes andere Unternehmen ist froh, wenn sich ein Abonnent entschließt, sein Abo weiterlaufen zu lassen und ich soll dafür eine Bereitstellungsgebühr bezahlen?

 

Ich hoffe, dass sich dieses Thema noch regeln lässt, ansonsten ist Sky mich nach über 15 Jahren Abonnement definitiv für immer los.

 

Mit freundlichen Grüßen

Alle Antworten
Antworten
onzlaught
Regie
Posts: 8,729
Post 2 von 10
260 Ansichten

Betreff: Bereitstellungsgebühr um weiter Kunde zu bleiben???


@ansgarb_  schrieb:
....Ich hoffe, dass sich dieses Thema noch regeln lässt, ansonsten ist Sky mich nach über 15 Jahren Abonnement definitiv für immer los....

Zahlen oder gehen, da verhandelt Sky nicht.

 

Die Summe auf die neue angedachte Laufzeit verrechnen und überlegen ob es einem diese Preiserhöhung (trotz stetig weniger werdender Inhalte) wert ist.

Amsel11
Synchronsprecher
Posts: 792
Post 3 von 10
235 Ansichten

Betreff: Bereitstellungsgebühr um weiter Kunde zu bleiben???


@ansgarb_  schrieb:

Jedes andere Unternehmen ist froh, wenn sich ein Abonnent entschließt, sein Abo weiterlaufen zu lassen und ich soll dafür eine Bereitstellungsgebühr bezahlen?


Nach einer Kündigung läuft das Abo nicht weiter, es muss neu eingebucht und bearbeitet werden, auch musste die Kündigung bearbeitet werden und jetzt die Kündigungsrücknahme.

Das lässt Sky sich jetzt von den Kunden bezahlen die diesen Mehraufwand verursachen.

Weil laut Sky sind diese zusätzlichen Kosten nicht durch den Abo Preis (meist mit Rabatten)

abgedeckt.

Früher wurde die Gebühr ab und an mal erlassen, jetzt ist das nicht mehr machbar, weil sie immer und bei jedem der eine Kündigung zurücknehmen will verbucht wird und die Mitarbeiter da keine Befugnis mehr haben.

 

Aber es wird sich evtl hier auch noch ein Mitarbeiter melden, der kann es Dir noch besser erklären,

ändern kann er nichts.

ansgarb_
Special Effects
Posts: 17
Post 4 von 10
225 Ansichten

Betreff: Bereitstellungsgebühr um weiter Kunde zu bleiben???

Wir werden sehen. Ich finde diese Praxis unmöglich und angesichts der Konkurrenz und des langjährigen Abonnements sollte Sky sich hier kulant zeigen. Ich bin was sowas angeht sehr konsequent. Wenn man mir nicht entgegenkommt, soll Sky bitte auf meine künftigen Abo-Zahlungen i.H. von sicherlich 3-4 stelligen Beträgen auf die Jahre gerechnet verzichten...wegen einer Bearbeitungsgebühr für die Rücknahme einer Kündigung....ich kann es immer noch nicht wirklich fassen.

onzlaught
Regie
Posts: 8,729
Post 5 von 10
222 Ansichten

Betreff: Bereitstellungsgebühr um weiter Kunde zu bleiben???


@ansgarb_  schrieb:

.......wegen einer Bearbeitungsgebühr für die Rücknahme einer Kündigung....ich kann es immer noch nicht wirklich fassen.


Gibts bei Sky schon lange und gelegentlich auch in anderen Branchen. Sky kalkuliert halt so knapp das auch das irgendwie wieder reinkommen muß.

ansgarb_
Special Effects
Posts: 17
Post 6 von 10
218 Ansichten

Betreff: Bereitstellungsgebühr um weiter Kunde zu bleiben???

Das habe ich bislang nicht mitbekommen, da ich mein Sky-Abo bislang auch nie gekündigt habe. Wie dem auch sei... soll Sky seine Rechnung machen und schauen, ob es sich lohnt. Wenn nicht, dann komme ich auch gut ohne Sky und ggf. mit anderen Anbietern durchs Leben.

Amsel11
Synchronsprecher
Posts: 792
Post 7 von 10
192 Ansichten

Betreff: Bereitstellungsgebühr um weiter Kunde zu bleiben???


@ansgarb_  schrieb:

Wenn man mir nicht entgegenkommt, soll Sky bitte auf meine künftigen Abo-Zahlungen i.H. von sicherlich 3-4 stelligen Beträgen auf die Jahre gerechnet verzichten...wegen einer Bearbeitungsgebühr für die Rücknahme einer Kündigung....ich kann es immer noch nicht wirklich fassen.


Ja, mit diesem Argument könnte man ja in vielen Bereichen des Lebens auf den Erlass von irgendwelchen

Kosten drängen, zB. beim Handwerker, wenn Du mir die Anfahrtspauschale nicht erlässt musst Du auf

die Aufträge verzichten.

Oder eine Sitzplatzreservierung im Flugzeug, sonst fliege ich nicht usw. usw.

 

Im Gegenzug sagen halt die Unternehmen, ok. wenn Du nicht bezahlen willst, kannst Du halt unsere Leistung nicht bekommen.

ansgarb_
Special Effects
Posts: 17
Post 8 von 10
176 Ansichten

Betreff: Bereitstellungsgebühr um weiter Kunde zu bleiben???

Sorry, aber diese Argumentation läuft bei mir ins Leere, da die Rücknahme einer Kündigung im Sky-System sehr wahrscheinlich ein kurzer, technischer Prozess ohne besonders hohen Aufwand darstellt. Ohnehin ist der Handwerkervergleich ein Vergleich von Äpfeln mit Birnen. Wenn ein Handwerksunternehmen auf eine niedrige Anfahrtspauschale verzichtet, um dafür einen (um es vergleichbar zu halten) Wartungsvertrag mit dem Kunden abzuschließen, der ihm ein Vielfaches der Anfahrtspauschale bringt, wird auch der Handwerker ins Überlegen kommen....soviel zu diesem ungleichen Vergleich.

 

Sei es wie es ist, ich warte einfach ab.

onzlaught
Regie
Posts: 8,729
Post 9 von 10
163 Ansichten

Betreff: Bereitstellungsgebühr um weiter Kunde zu bleiben???


@ansgarb_  schrieb:

Sorry, aber diese Argumentation läuft bei mir ins Leere, da die Rücknahme einer Kündigung im Sky-System sehr wahrscheinlich ein kurzer, technischer Prozess ohne besonders hohen Aufwand darstellt....


Bei Sky bin ich mir da nicht so sicher....

 

Ist aber auch irrelevant.

 

Die können das auch als Schlumpf-Soli-Beitrag nennen. Sky möchte dieses Geld haben, schreibt es mit in den Vertrag und der Kunde darf entscheiden ob er das möchte.

 

Schlauer wäre natürlich man würde einfach pauschal 1,-€ auf die Monatskosten draufschlagen, wird wohl Marketinggründe haben. Dann zahlen "Kündigungsrückzieher" halt hinterher 3€/mtl. mehr anstatt 2.

 

Viel lächerlicher ist doch wohl eine Servicepauschale in Höhe des Kaufpreises eines Gerätes welches eh zwangsweise dabei ist.

Ronald_S
Moderator
Posts: 2,270
Post 10 von 10
129 Ansichten

Re: Bereitstellungsgebühr um weiter Kunde zu bleiben???

Hallo @ansgarb_, wir wissen deine Treue zu schätzen. Eine Gutschrift der einmaligen Gebühr bei der Rücknahme der Kündigung ist aber leider nicht möglich. Gruß, Ronald

Antworten