0 Antworten Neueste Antwort am 27.05.2018 11:49 von klausi67 RSS

    Motorsport

    klausi67

      GRÖSSTER TAG DES MOTORSPORTS IM JAHR

       

      Mai-Day. Durch die Verschiebung des Formel 1-Rennens in Monaco vor einigen Jahren, weg vom traditionellen Christi Himmelfahrt-Wochenende zum letzten Wochenende im Mai, ergibt sich jedes Jahr die Motorsport-Dreieinigkeit aus Großen Preis von Monaco, Indy 500 und NASCAR Cup Series – beide US-Rennen werden traditionell am Memorial Weekend abgehalten, dem Wochenende vor dem letzten Montag im Mai.

      Formel 1 ab 15h10, RTL. Ebenso jedes Jahr das Gleiche: enge Straßen in Monaco, wenig Überholmöglichkeiten und wer die Pole hat, hat gute Chancen zum Sieg. Dieses Jahr ist es Daniel Ricciardo – die Red Bulls sind in Monaco sehr gut aufgestellt. Allerdings hat Max Verstappen sein Fahrzeug ausgangs FP#3 derart gecrasht, dass er nicht am Qualifying teilnehmen konnte und vom letzten Platz startet. Mal sehen was der aggressive Verstappen mit seinem überlegenen Fahrzeug von hinten aus, für einen Flurschaden im Fahrerfeld anrichten kann.

      Hinter Ricciardo haben sich alternierend Ferrari und Mercedes aufgestellt: #2 Vettel, #3 Hamilton, #4 Räikkönen, #5 Bottas.

      Indy 500 ab 18h15 auf SPORT1, SPORT1 US und DAZN. Die Indy 500 im Free-TV auf SPORT1 gibt es mit deutschen und auf SPORT1 US mit US-Kommentar (mit Vorberichten ab 17 Uhr). Das Fahrerfeld ist auch dieses Jahr relativ unaufgeregt. Juan Pablo Montoya hat keinen Platz gefunden, während Danica Patrica bei den Indy 500 ihre allerletzten Runden als Rennfahrerin drehen wird. Patrick wird von Platz #7 starten.

      Quer durch diverse Sessions hinterließen Polesitter Ed Carpenter und dahinter Simon Pagenaud den konstantesten Eindruck, während Helio Castroneves schwankende Leistungen zeigte.

      NASCAR Coca Cola 600 ab 0h15 auf Motorvision TV. Es ist das längste NASCAR-Rennen der Saison und wird seit 1960 am gleichen Tag wie die Indy 500 ausgefahren. In der Länge des Rennens auf dem 1,5-Meilen-Oval von Charlotte, liegt der Reiz, denn das Rennen startet unter Tageslicht und mit entsprechend aufgeheizten Asphalt und endet knapp vier Stunden später, gegen 22 Uhr Ortszeit als Nachtrennen.

      Neun der zwölf Rennen dieser NASCAR-Saison wurden von Kyle Busch, Joey Logano oder Kevin Harvick, den drei Führenden der Gesamtwertung, gewonnen. Von diesen Dreien war Harvick auf den bisherigen anderthalb Meilen-Ovalen am besten unterwegs.

      WRX Rallycross in Silverstone ab 15 Uhr auf ProSieben FUN/$ | DAZN/$ | youtube.com/RallycrossRXTV. Die WRX-Serie wechselt in diesem Jahr in Großbritannien vom klassischen Lydden Hill zu einem künstlichen Kurs in Silverstone.

      Nach dem belgischen Mettet brachte der fünfte Platz vom Leader Kristoffersson es mit sich, dass in der Gesamtwertung Loeb, Solberg, Ekström und Timmy Hansen ihm dichter an die Fersen gerückt sind. Nach den ersten beiden Qualifyings am Samstag liegt das Feld dicht beieinander, aber Kristoffersson war wieder nicht ganz vorne dabei.

       

      Quelle: allesaussersport.de