59 Antworten Neueste Antwort am 17.04.2018 06:51 von heiro21 RSS

    Rückholangebot - wenn's denn mal so einfach wäre!

    nadiner

      Hallo miteinander,

       

      ich habe letztes Jahr Sky gehabt und dieses zum Jahresende gekündigt, da mir der Normaltarif einfach zu teuer ist. Nach einigen Nachforschungen war klar, dass ich einige Rückholangebote zu erwarten habe. So war es auch und sie wurden auch irgendwann sehr gut. Irgendwann gab es eins per email (oder Post?), mit xx€ Aktivierungsgebühr. So, dachte ich, das wird mein Angebot. Also angerufen um abzuschließen. Am Telefon sagte mir der Herr, dass es yy€ Aktivierungsgebühr sei. Huch? Ich sagte ihm dann, dass mein Angebot xx€ wäre. Nachdem er das erst abgestritten hatte und danach meinte, dass ich doch auch mal Verständnis für einen Tippfehler haben sollte, war er irgendwann ziemlich beleidigt. Es geht nicht um 10€ Unterschied, es geht darum, dass ich das bekomme, wofür Werbung gemacht wird. Ich habe also nicht abgeschlossen. Nur ein paar Stunden später gab es eine weitere e-Mail wieder mit xx€ Angebot! Noch ein Tippfehler? ....

       

      Naja, ich war also drauf und dran die Receiver nun wirklich zurück zu schicken, denn es schien nicht so, als würden ich und Sky noch Freunde werden. Doch dann flatterte das nächste Angebot rein. Keine Aktivierungsgebühr! Also rief ich an und wollte das Angebot annehmen. Ich habe der sehr netten Dame dann auch von ihrem Vorgänger erzählt, die sich entschuldigte und sagte, dass yy€ fürs Telefon gegolten hat, aber xx€ online gewesen wäre. Aha. Immerhin eine Erklärung. Wie auch immer, jetzt war das ja eh aus der Welt. Ich sagte ihr also, dass ich meine Hardware behalten wollte und das Angebot annehmen möchte. Kein Ding, in ein paar Tagen sollte es dann einfach wieder gehen.

       

      Nach ein paar Tagen noch immer nix. Also hab ich wieder angerufen. Ein Systemfehler wegen des Receivers. Da dieser zurück geschickt werden sollte, gibt es im Moment eine Sperre drauf und deswegen konnte der neue Vertrag nicht mit der alten Hardware verknüpft werden (oder so!) aber sie deaktiviert das jetzt und dann geht das alles. Dauert ein paar Tage länger wegen Ostern.... Na gut, kann ich mit leben! Hauptsache ich kann den Receiver behalten, denn das ist einer der Gründe, warum ich weiterhin Sky haben will.

       

      So, jetzt ist Ostern schon ne Weile rum und ich habe immernoch kein Sky... hm! Also nochmal angerufen und drei verschiedenen Leuten meine Geschichte erzählt!
      So, heutiges Ergebnis: Mein aktueller Receiver ist nicht mehr im System (hat die Dame vom letzten Mal wohl gelöscht?), ich kann den Vertrag annehmen, muss Versandkosten für den neuen UHD Receiver bezahlen und dann wäre alles tutti! Den könnte ich dann ja in die Ecke stellen und mit dem alten gucken. Öhm? Was ist denn das für ein Vorschlag?

      Auf meine Nachfrage, warum man nicht kontaktiert wird, wenn das mit dem Vertrag nicht funktioniert gab es die Antwort, dass nicht alle Mitarbeiter gut sein!!!!! (WHAT?) Man würde mit denjenigen sprechen. Sag mal, was ist denn da los? Du hast als Kundenservice mir nicht zu erzählen, dass deine Mitarbeiter nicht gut seien.

       

      Also, letztendlich ist das hier für mich eine Grundsatzfrage. Man drückt mir die Versandkosten auf, damit ich einen Receiver bekomme, der in der Ecke stehen kann. Der alte ist nicht im System (aber wenn er wieder auftaucht, hab ich dann das Inkassobüro an den Fersen?). Was soll das? Warum ist das die Lösung, nachdem ich seit 4 Wochen versuche einen simplen Vertrag abzuschließen?

       

       

      Ich würde jetzt sehr sehr gerne eine vernünftige Reaktion von jemandem von Sky bekommen mit einem vernünftigen Vorschlag, der dann dazu führt, dass ich endlich innerhalb der nächsten Tage Sky auf meinem Fernseher sehen kann.

       

      Danke!

       

      Nadine R.

        • Re: Rückholangebot - wenn's denn mal so einfach wäre!
          herbi100
          Nur ein paar Stunden später gab es eine weitere e-Mail wieder mit xx€ Angebot! Noch ein Tippfehler? ..

          Zwischen der Aktivierungsgebühr "Online"

          und

          der Aktivierungsgebühr "Hotline" sind glaube ich 10 Euro Unterschiede,

          evtl. ist es das.

          Den könnte ich dann ja in die Ecke stellen und mit dem alten gucken.

          Nein, einer Deiner beiden Receiver muss wieder zurück zu Sky,

          nicht in die Ecke stellen.

           

          Kundennummer bitte löschen, nicht öffentlich in einem Forum schreiben,

           

          ansonsten auf einen Moderator warte, der meldet sich bei Dir und schaut sich das ganze mal an.

           

          ich habe letztes Jahr Sky gehabt und dieses zum Jahresende gekündigt

          Der Receiver hätte schon längst zu Sky zurück geschickt werden müssen,

          so war als "Nicht Eingegangen" im System und dann werden neue Receiver erst verschickt, wenn das geklärt ist,

          Dadurch konnte der Neu Receiver nicht verschickt werden,

          dadurch musst erst ein zuständiger Mitarbeiter, den alten Receiver aus dem "Nicht "Eingegangen" System ausbuchen.

           

          Dadurch ist das alles etwas aus dem Ruder gelaufen.

          Warum hattest Du den Receiver denn nicht zurück geschickt, dass gibt doch Probleme.

            • Re: Rückholangebot - wenn's denn mal so einfach wäre!
              nadiner

              Zwischen der Aktivierungsgebühr "Online" und der Aktivierungsgebühr "Hotline" sind glaube ich 10 Euro Unterschiede, evtl. ist es das.

              Ja, das schien es gewesen zu sein. Wäre es nicht toll gewesen, wenn der Mitarbeiter der Hotline das gewusst hätte, statt mich um Verständnis für einen Tippfehler zu bitten und patzig zu werden? ;-)

               

              Nein, einer Deiner beiden Receiver muss wieder zurück zu Sky,

              nicht in die Ecke stellen.

              Ja, das ist gesunder Menschenverstand. Der Vorschlag, den einen einfach zu erhalten und nicht zu benutzen kam nicht von mir, sondern dem heutigen Sky Mitarbeiter.

               

              Kundennummer bitte löschen, nicht öffentlich in einem Forum schreiben,

              Danke. Ist gelöscht.

               

              Der Receiver hätte schon längst zu Sky zurück geschickt werden müssen,

              so war als "Nicht Eingegangen" im System und dann werden neue Receiver erst verschickt, wenn das geklärt ist,

              Dadurch konnte der Neu Receiver nicht verschickt werden,

              dadurch musst erst ein zuständiger Mitarbeiter, den alten Receiver aus dem "Nicht "Eingegangen" System ausbuchen.

              Ich habe von Anfang an damit gerechnet ein Rückholangebot anzunehmen. Ich habe daher auch online geschaut, wie lange es dauert, bis Sky "böse" wird. Ich wollte nie einen neuen Receiver. Ich wollte immer den alten behalten und mir wurde seit Wochen gesagt, dass das natürlich geht, wenn ich nicht den tolleren UHD Receiver möchte (möchte ich nicht, bringt mir nix). Das nicht zurück schicken sollte es also einfacher machen statt komplizierter.

                • Re: Rückholangebot - wenn's denn mal so einfach wäre!
                  herbi100

                   

                  Ich wollte immer den alten behalten und mir wurde seit Wochen gesagt, dass das natürlich geht

                  Ja, aber er muss nach 14 Tagen zurück, sonst gibt es Probleme,

                  entweder durch Manungen,

                  oder

                  bei Vertragsverlängerungen.

                  Das nicht zurück schicken sollte es also einfacher machen statt komplizierter.

                  Ja, aber weil eben mancher Kunde sich nicht an gewisse Vorgaben halten

                  (Sky weis ja nicht, warum Du den Receiver nicht zurück schickst),

                  wird es, wie in Deinem Fall sichtbar eben komplizierter.

                   

                  Man bedenke, da sitzt ja kein Mensch in einem Büro und überwacht Rücksendungen,

                  das machen System

                  und die sehen nur den fehlenden Eingang

                  und dadurch werden gewisse Abläufe in Gang gesetzt.

                   

                  Unabhängig von Deinen nachvollziehbaren Gedanken,

                  aber die interessieren den Algorithmus, der das bearbeite überhaupt nicht.

                   

                  Aber wie bereits geschrieben, jetzt ist es eh egal,

                  warte bis sich ein Moderator meldet, evtl. kann er noch was retten

              • Re: Rückholangebot - wenn's denn mal so einfach wäre!
                nightmare08

                Ich hoffe ein Moderator meldet sich zeitnah und kann dir helfen, da mal mehr Struktur reinzubringen. Zeigt sich auch mal wieder, dass viele Köche den Brei verderben. Musste leicht schmunzeln, wegen dem "Verständnis für Tippfehler" Ich glaub, dass hättest du locker, wenn mal in einem Vertrag stehen würde statt 76,99 Euro für alles, nur 7,69 Euro für 24 Monate
                Ein Vertrag sollte echt keine "Tippfehler" haben, vor allem wenn sie zum Nachteil des Kunden ist.
                Viel Glück, dass das noch mal gewuppt wird denn es ist ja einiges sinnfreies dabei, was da so vorgeschlagen wird und gut, dass du da nicht so gutgläubig bist und mit denkst

                  • Re: Rückholangebot - wenn's denn mal so einfach wäre!
                    nadiner

                    Musste leicht schmunzeln, wegen dem "Verständnis für Tippfehler" Ich glaub, dass hättest du locker, wenn mal in einem Vertrag stehen würde statt 76,99 Euro für alles, nur 7,69 Euro für 24 Monate

                    Ich hätte tatsächlich für eine Menge Tippfehler Verständnis, wenn anzunehmen wäre, dass es sich wirklich um einen Tippfehler handelt. Ein Massenbrief an tausende Ex-Kunden? Da ist das Verständnis nicht mehr so groß ;-) Es war ja offensichtlich nur eine Ausrede, da er keine Ahnung hatte, warum es yy statt xx Euro sind (oder er wollte die Provision, die er natürlich nicht bekommt, wenn ich dann doch online buche).

                     

                    Zeigt sich auch mal wieder, dass viele Köche den Brei verderben.

                     

                    Ich glaube, dass das hier die Essenz ist. Die Mitarbeiter, die ich am Apparat hatte, waren allesamt nicht richtig geschult. Jeder hatte irgendwas, was er mir falsch erzählt hat und wollte Dinge tun, die anscheinend nicht machbar sind.

                    Hätte man mir vor 4 Wochen gesagt, dass ich das Angebot nicht ohne den neuen Receiver zu bekommen, annehmen kann, wäre das halb so wild gewesen. Mich aber über einen Monat warten zu lassen, sich nicht bei mir zu melden, obwohl der Vertrag doch nicht abgeschlossen werden kann, mich 3 Mal anrufen zu lassen und die Geschichte 7 Leuten erzählen zu müssen um dann gesagt zu bekommen, dass ich den neuen Receiver nehmen soll, Versandkosten zahlen soll und ihn dann in die Ecke packen soll? Kein ideales Endergebnis würde ich sagen ;-)

                      • Re: Rückholangebot - wenn's denn mal so einfach wäre!
                        nightmare08

                        Richtig, eine Firma sollte mit EINER STIMME "sprechen" und einfach mal diesen Unfug lassen, mit diesen unterschiedlichen Angeboten für den Kunden, damit erschwert man es den eigenen Arbeitern ja auch.
                        Es gibt NEUKUNDEN, d.h. jeder der den Vertrag auslaufen lässt, wird zu einem Neukunden, ohne irgendwelche Gebühren und es gibt BESTANDSKUNDEN, die entweder früh genug ein Angebot erhalten oder wieder sofort zu NEUKUNDEN werden, wenn sie einen Vertrag neu abschliessen.
                        Keinen Mumpitz mehr mit Rückholangeboten, wo ein Kunden schon mal den Account verliert und die Geräte wegschickt, nur um ein paar Tage später wieder Geräte zu bekommen und keine Angebote, wo die linke Hand keine Ahnung hat, was die andere Hand versprochen hat. Feste Angebote mit klarer Struktur und ohne "Gebühren", sollen lieber alles auf den Endpreis schlagen, damit der Kunde und auch die Sky-Angestellten absolute Klarheit hat.

                          • Re: Rückholangebot - wenn's denn mal so einfach wäre!
                            herbi100
                            Richtig, eine Firma sollte mit EINER STIMME "sprechen" und einfach mal diesen Unfug lassen, mit diesen unterschiedlichen Angeboten für den Kunden,

                            Da hast Du recht, aber so lange es nicht so ist,

                            sollte man sich nach dem richten, wie es ist und nicht nach dem, wie es sein könnte/müsste/sollte.

                            Es gibt NEUKUNDEN, d.h. jeder der den Vertrag auslaufen lässt, wird zu einem Neukunden

                            Nein, Du wirst "nie mehr" zu einem Neukunden, dass ist jeder unwiderruflich nur einmal.

                             

                            Du kannst als Bestandskunde unter gewissen Umständen Neukundenangebote annehmen

                            evtl. mit oder ohne Strafgebühr, aber deswegen bist Du kein Neukunde.

                              • Re: Rückholangebot - wenn's denn mal so einfach wäre!
                                nightmare08

                                Da war wohl mein Text zu kompliziert geschrieben, denn erstens habe ich den Satz "Es gibt NEUKUNDEN ....."  nicht als Fakt geschrieben, sondern mein Text war insgesamt als Denkanstoss für die Sky-Verantwortlichen gedacht und zweitens brauche ich keine Aufklärung, dass man sich nach dem richten soll, was ist, denn dann ist mir selbst bewusst. Aus dem Zusammenhang etwas reissen bringt niemanden was, aber wenn es wirklich so kompliziert war, Sorry an die Leser.
                                Ist übrigens ganz amüsant, dass du User oder unzufriedenen Kunden deine Meinung mitteilst, die aber in der Wortwohl so völlig anders ist, als das Moderatoren schreiben. Ich habe schon mal geschrieben, ein unzufriedener Kunde braucht keine Belehrungen oder Sätze, dass er ein Einzelfall ist oder zwischen den Zeilen mitbekommt, dass er einfach nur Pech hatte und die vielen anderen Kunden doch alle zufrieden mit Sky sind. Aber das ist nur meine Meinung und schön das das Sky-Forum scheinbar ein Teil deines Lebens ist und du viel Zeit hier investierst, um entweder zu belehren oder zu helfen oder "aufzuklären" über die Dinge, die vor allem denen klar sind, die nur kommentieren. Viel Erfolg weiterhin

                        • Re: Rückholangebot - wenn's denn mal so einfach wäre!
                          onzlaught

                          nadiner schrieb:

                          ... Den könnte ich dann ja in die Ecke stellen und mit dem alten gucken. ..

                           

                          Und da wundern sich Leute wie die Geräte bei Ebay landen können.

                           

                          In nächster Zeit das eigene Konto etwas genauer im Auge behalten,

                          nicht das aus diesem Chaos heraus Dinge abgebucht werden,

                          die nicht vereinbart waren.

                          • Re: Rückholangebot - wenn's denn mal so einfach wäre!
                            Ronald S.

                            Hallo Nadine, entschuldige bitte das Durcheinander bei Deiner Vertragsverlängerung. Kannst Du mir bitte Deine Kundennummer in einer privaten Nachricht mitteilen. Nenne mir auch zum Abgleich Dein Geburtsdatum und Deine Adresse. Teile mir zur Sicherheit bitte auch mit, für welches Angebot Du Dich entschieden hast.

                            So schreibst Du mich privat an: https://community.sky.de/docs/DOC-1005

                            Gruß, Ronald

                              • Re: Rückholangebot - wenn's denn mal so einfach wäre!
                                nadiner

                                Lieber Ronald,

                                 

                                danke für deine Hilfe, ich werde dir gleich eine PM schicken.

                                 

                                Es gibt aber Neuigkeiten, die mich beinahe aus den Latschen hätten kippen lassen. Ich habe gerade eine e-Mail bekommen, dass meine SKY BESTELLUNG unterwegs ist. Meine bitte was....?????

                                Ich bin mir ziemlich sicher, dass mein letztens Gespräch mit einem "Dann eben nicht" geendet ist. Ich habe keine Ahnung, zu welchen Bedingungen mir gerade was zugeschickt wird.

                                  • Re: Rückholangebot - wenn's denn mal so einfach wäre!
                                    herbi100
                                    Wie auch immer, jetzt war das ja eh aus der Welt. Ich sagte ihr also, dass ich meine Hardware behalten wollte und das Angebot annehmen möchte. Kein Ding, in ein paar Tagen sollte es dann einfach wieder gehen.
                                    Nach ein paar Tagen noch immer nix. Also hab ich wieder angerufen. Ein Systemfehler wegen des Receivers. Da dieser zurück geschickt werden sollte, gibt es im Moment eine Sperre drauf und deswegen konnte der neue Vertrag nicht mit der alten Hardware verknüpft werden (oder so!) aber sie deaktiviert das jetzt und dann geht das alles. Dauert ein paar Tage länger wegen Ostern.... Na gut, kann ich mit leben! Hauptsache ich kann den Receiver behalten, denn das ist einer der Gründe, warum ich weiterhin Sky haben will.

                                    So, jetzt ist Ostern schon ne Weile rum und ich habe immernoch kein Sky... hm! Also nochmal angerufen und drei verschiedenen Leuten meine Geschichte erzählt!

                                    Evtl. haben die Mitarbeiter das anders verstanden.

                                     

                                    Nur zur Info ronald_s. hatte heute noch keinen Dienst, als ungewiss, wann er sich meldet.

                                      • Re: Rückholangebot - wenn's denn mal so einfach wäre!
                                        nadiner
                                        Evtl. haben die Mitarbeiter das anders verstanden.

                                         

                                        Ich hoffe, du meinst das nicht ernst. Ich denke ein Gespräch ist mehr als ein Haufen zusammen geschnittener Zitate. Zudem schreibe ich in dem Beitrag ja genau, warum ich Sky möchte und warum der Vertrag letztendlich NICHT zustande gekommen ist.

                                        Ich möchte übrigens immer noch Sky. Ich möchte auch gerne einen Volkswagen. Und eine neue Miele Waschmaschine. Ich möchte zudem noch ein Dauerabo bei Subway. ..... Wieviele Verträge habe ich gerade abgeschlossen? Keinen? Denn soweit ich weiss, ist ein Vertrag abgeschlossen, wenn sich beide Seiten auf dieselben Bedingungen einigen und diesen zustimmen.

                                          • Re: Rückholangebot - wenn's denn mal so einfach wäre!
                                            herbst

                                            nadiner schrieb:

                                             

                                            Evtl. haben die Mitarbeiter das anders verstanden.

                                             

                                            Ich hoffe, du meinst das nicht ernst.

                                            Ich fürchte, ja.

                                            • Re: Rückholangebot - wenn's denn mal so einfach wäre!
                                              herbi100

                                              Ja,

                                              dann habe ich Deinen Beitrag völlig falsch verstanden,

                                               

                                              Weil Du Dich ja in Deinem Eröffnungsbeitrag beschwerst, dass Sky immer noch frei geschaltet ist.

                                              Auf meine Nachfrage, warum man nicht kontaktiert wird, wenn das mit dem Vertrag nicht funktioniert

                                              Und solche Dinge mich halt darauf schließen liesen, dass Du einen Vertrag hast,

                                              warum sollte man sonst nachfragen, was mit dem Vertrag nicht funktioniert.

                                               

                                              Kein Ding, in ein paar Tagen sollte es dann einfach wieder gehen.Nach ein paar Tagen noch immer nix. Also hab ich wieder angerufen.

                                              Warum auf eine Freischaltung warten, wenn man keinen Vertrag hat??

                                               

                                              Ja, ich habe das alles vermutlich falsch verstanden

                                               

                                              Viel Glück

                                                • Re: Rückholangebot - wenn's denn mal so einfach wäre!
                                                  nadiner
                                                  Ja, ich habe das alles vermutlich falsch verstanden

                                                   

                                                  Hast du! Denn der Punkt meines Beitrags ist, dass ich mehrfach einen Vertrag schließen wollte (und auch gedacht habe, dass ich dies getan habe) zu den Bedingungen, dass ich keinen neuen Receiver bekomme und dafür auch keine Logistikpauschale zahle.

                                                   

                                                  Beide Male wurde mir nach meinem Warten und den folgenden Anrufen gesagt, dass KEIN Vertrag geschlossen werden konnte. Beide Male und nun zum dritten Mal hatte ich versucht diesen Vertrag zu schließen. Beim dritten Mal wurde jedoch gesagt, dass es zu den Bedingungen, die mir erst zugesagt wurden, jetzt nicht möglich ist, daher habe ich dann KEINEN Vertrag geschlossen, bin ins Forum gekommen und habe dies genau so niedergeschrieben.

                                                   

                                                  Wenn du schon ein Sky Groupie sein möchtest, dann doch bitte ohne trollen.

                                                    • Re: Rückholangebot - wenn's denn mal so einfach wäre!
                                                      herbi100
                                                      Wenn du schon ein Sky Groupie sein möchtest, dann doch bitte ohne trollen.

                                                      Du,

                                                      wenn Du schlechte Laune hast, dann lass, weil Du nicht in der Lage bist einen Vertrag mit Sky ab zu schließen,

                                                      dann lass es nicht an mir aus

                                                       

                                                      Du hast Deinen Receiver nicht zurückgeschickt, wie es fast jeder andere auch macht

                                                      und dadurch dieses Durcheinander verursacht,

                                                      Viele 100.000 sind in der Lage, nach Vertragsende Ihre Geräte zurückzuschicken,

                                                      dann irgendwann später wieder ohne Probleme ein Rückholangebot anzunehmen.

                                                       

                                                      Du halt nicht, dafür sind jetzt alle anderen Schuld.

                                                      Immer die Andern, schön sich selbst in die Opferrolle zu stellen.

                                                       

                                                      Nur weil ich mal etwas Nachfrage,

                                                      bin ich noch kein Sky Groupie oder trolle.

                                                       

                                                      Ich habe klar und deutlich geschrieben, dass ich es dann halt nicht richtig verstanden habe,

                                                      da brauche ich mich nicht von Dir blöd anmachen zu lassen..

                                                       

                                                      Wie geschrieben, lass Deinen Ärger an jemand anderes aus.

                                                        • Re: Rückholangebot - wenn's denn mal so einfach wäre!
                                                          nadiner

                                                          Wenn du "Sky Groupie" als Beleidigung aufgefasst hast, dann möchte ich mich dafür entschuldigen. Es war weder so gemeint, noch war mir klar, dass dies als Beleidigung aufgefasst werden könnte.

                                                           

                                                          Wie weiter oben erwähnt, hätte man mir bereits zu Anfang gesagt, dass der Receiver auf keinen Fall behalten werden kann, dann wäre er längst unterwegs. Aber bereits bei den allerersten Rückholangeboten (die, die nicht mal einer Erwähnung wert sind, weil man sie nicht annehmen würde) wurde gesagt, dass dadurch, dass ich den Receiver noch habe, die Logistikpauschale entfällt.

                                                           

                                                          Das Chaos ist also nicht dadurch entstanden, dass ich den Receiver noch habe, sondern dadurch, dass mir fälschlicherweise erzählt wurde, dass das bei einem neuen Vertrag kein Problem wäre.

                                                           

                                                          Aber ich glaube auch, dass ich das hier nicht mit dir zu klären habe, sondern mit Sky.

                                                        • Re: Rückholangebot - wenn's denn mal so einfach wäre!
                                                          jonnycash

                                                          nadiner schrieb:

                                                           

                                                          Wenn du schon ein Sky Groupie sein möchtest, dann doch bitte ohne trollen.

                                                           

                                                          Nein, nein, der meint das tatsächlich so, wie er das schreibt. Und mit dem 100.000-Argument hat er Dich sowieso immer im Sack.

                                                            • Re: Rückholangebot - wenn's denn mal so einfach wäre!
                                                              herbi100

                                                              Wie waren noch Deine Worte, als ein User unangemessen auf Deinen Beitrag reagiert hat??

                                                               

                                                              Alter, was für eine Reaktion, Repekt. Deine Probleme scheinen ernster zu sein als die Fehlermeldung 302 vermuten lies......aber man muss nicht hinter jedem Wort eine böse Absicht oder Arroganz vermuten.

                                                              Wenn du das natürlich möchtest, nur zu.

                                                               

                                                              Der Unterschied zu uns beiden ist,

                                                              ich nutze solche Dinge nicht um mit hineinzuspringen,

                                                              Du schon,

                                                              obwohl Du genau weist, dass der Beitrag von dem User hier völliger Quatsch war.

                                                                • Re: Rückholangebot - wenn's denn mal so einfach wäre!
                                                                  jonnycash

                                                                  Nunja, da war meine Einlassung vorher deutlich neutraler und sein Vorbeitrag deutlich aggressiver/fäkaler als hier. Wenn schon, dann hättest Du den bitte auch zitieren sollen.

                                                                  Re: Time Shift beenden?

                                                                  Ist schon etwas beschämend, dass Du Ausgangsbeiträge solcher Zeitgenossen zur Verunglimpfung heranziehen musst. Der Hansel dort ist doch nicht wirklich vergleichbar mit dem TE hier, oder ? Wenn er dich als Sky Groupie bezeichnet, ist das doch für Dich nicht wirklich überraschend und stört dich auch nicht ernsthaft. Da gibt es vermutlich schlimmeres und aufgrund deiner "individuelle Schreibweise" wirst du damit leben müssen.

                                                                   

                                                                  Den Begriff "trollen" halte ich allerdings auch für nicht zutreffend/angemessen, da stimme ich dir zu.

                                                                   

                                                                  Der Unterschied zu uns beiden ist.......

                                                                   

                                                                  ......das es für mich vollkommen belanglos ist, was der Unterschied zwischen uns beiden ist.

                                                                    • Re: Rückholangebot - wenn's denn mal so einfach wäre!
                                                                      herbi100
                                                                      und sein Vorbeitrag deutlich aggressiver/fäkaler als hier

                                                                      Ja, da siehst Du mal wie Du/Deine Beiträge von manchen gesehen werden.

                                                                      Ist schon etwas beschämend,

                                                                      Denke Dein Verhalten hier im Forum ist auch nicht zur Vorbildfunktion geeignet,

                                                                      ......das es für mich vollkommen belanglos ist, was der Unterschied zwischen uns beiden ist.

                                                                      Scheinbar nicht, sonst würden Dich meine Beträge ja nicht immer wieder anziehen,

                                                                      nur weil sie von der Meinung her anders sind als Deine.

                                                                      Also kannst Du scheinbar schlecht mit Unterschieden leben.

                                                                       

                                                                      Aber gut für mich ist hier Schluß,

                                                                       

                                                                      Ein TE der in seinem Eingangsbeitrag nur schreibt,

                                                                      was in den Vertagsabschlüssen alles schief gelaufen ist,

                                                                      dass sein Vertrag immer noch nicht frei geschalteten ist,

                                                                      der seine Geräte nach Monaten nicht zurück geschickt hat

                                                                      und sich wundert, dass etwas schief läuft. Usw.

                                                                      Dann plötzlich keinen Vertrag zugestimmt haben will.

                                                                       

                                                                      Und noch einige Kunderverherrlicher dazu,

                                                                      die im auch noch in allem Recht geben

                                                                      und

                                                                      jede Nachfrage an den TE ins lächerliche ziehen.

                                                                       

                                                                      Da lasse ich Euch alleine.

                                                                        • Re: Rückholangebot - wenn's denn mal so einfach wäre!
                                                                          jonnycash

                                                                          Ja, da siehst Du mal wie Du/Deine Beiträge von manchen gesehen werden.

                                                                           

                                                                          Wie gesagt, wenn solche "Hansel" das so lesen, immer gerne. Das sind dann die (-um in deinem Duktus zu bleiben-)

                                                                          ein oder zwei von vielen 100.000 den, die ansonsten extrem begeistert von meinen Beiträgen sind.

                                                                           

                                                                          Denke Dein Verhalten hier im Forum ist auch nicht zur Vorbildfunktion geeignet,

                                                                           

                                                                          Da gebe ich Dir uneingeschränkt recht. Habe aber auch nie sowas behauptet.

                                                                           

                                                                          Scheinbar nicht, sonst würden Dich meine Beträge ja nicht immer wieder anziehen,

                                                                           

                                                                          Ja, kommentierungswürdige Beiträge sind eben........kommentierungswürdig. Aber was hat das mit dem Unterschied zwischen uns beiden zu tun ?

                                                                           

                                                                          Aber das Unwort des Tages hast Du zweifelsohne zustande bekommen: "Kundenverherrlicher"

                                                                          Geil !

                                                                  • Re: Rückholangebot - wenn's denn mal so einfach wäre!

                                                                    nadiner schrieb:

                                                                     

                                                                    Wenn du schon ein Sky Groupie sein möchtest, dann doch bitte ohne trollen.

                                                                    Herbi ist offenbar tatsächlich jemand der der Logik von Sky folgen kann. Da wo viele andere Chaos und keinen Durchblick sehen, hat er für alles was bei Sky so schiefgehen kann eine logische Schlussfolgerung warum das so ist.

                                                                     

                                                                    Also als "Sky Groupie" würde ich Herbi jetzt nicht ansehen, aber wohl als einen der wenigen der in Bezug auf Sky den "totalen Durchblick" hat und alles in dem Bezug logisch, sachlich und emotionslos argumentieren kann.

                                                                  • Re: Rückholangebot - wenn's denn mal so einfach wäre!

                                                                    herbi100 schrieb:

                                                                     

                                                                    Ja, ich habe das alles vermutlich falsch verstanden

                                                                     

                                                                    Schon wieder eine Vorraussetzung mehr um bei Sky anzufangen.
                                                                    Mach et, herbi........