1 2 3 Anfang Zurück Weiter Ende 156 Antworten Neueste Antwort am 14.01.2018 18:09 von Ronald S. RSS

    Abofalle!!! oder???

    007-bondi

      Ich möchte hier und heute meinen persönlichen Ärger mit Sky Luft machen!

      Ich bin seit 2011 Sky Kunde und war in großen und ganzen sehr zufrieden.

      Ich gebe zu das ich jedes Jahr gekündigt habe, um mir von Sky ein neues Folgeangebot geben zu lassen.

      Ich schaue wenig fern, möchte aber gerne ab und zu einen schönen Spielfilm schauen wenn ich denn mag. (das ist mir 50cent bis 1,-€ pro Tag wert)

      Als mein Abo zum Ende November 2016 wieder auslief, wurde ich von Sky angerufen (mehrmals wie immer – gewohnt).

      Es wurde mir telefonisch ein Angebot für 22,-€ pro Monat gemacht für diesmal für zwei Jahre fest, der Sky Mitarbeiter betonte extra nochmals „damit ersparen Sie sich das jährliche kündigen!!!“.

      Ich war erst skeptisch, weil ich das nicht erwartet habe (gewohnt bin), willigte aber ein.

      Jetzt im Januar 2018 stellte ich mit erschrecken fest das Sky für Dez.17 und Jan.18 im Monat jeweils 53,-€ abbuchte!

      Ich rufte darauf hin bei Sky an und teilte höflich mit das ein Fehler vorliegt, ab die Mitarbeiter behaupten ich hätte nur ein Jahres Abo gehabt und im zweiten Jahr wäre der normale Prei zu zahlen und sie würden es bedauern, könnten aber daran nichts ändern!!!

      Ich verstehe nicht auf welcher Grundlage diese geschieht, da der Vertag Telefonisch gemacht wurde und damals von Sky aufgezeichnet worden ist!!!

      Laut Sky sind diese Aufzeichnungen gelöscht worden und diese werden auch nicht gespeichert!!!

      Ich habe in meinen Unterlagen nachgeschaut und habe festgestellt das ich keine Vertragsunterlagen von Sky über den mündlichen Vertrag bekommen habe und somit keine Change hatte diesen Fehler festzustellen und rechtzeitig zu berichtigen (zu melden)!!!

      Ich möchte nicht falsch verstanden werden, ich war und bin mit dem Programm von Sky zufrieden.

      Aber mit mir ein zwei Jahre Abo vereinbaren und nach einen Jahr den Beitrag um 30,-€ im Monat erhöhen finde ich Verbrecherich und das ist Bauernfang!!!!!!!!!

      Ich würde gerne das zweite Jahr mit dem gewohnten Betrag von 22,-€ ausklingen lassen, oder meine Geräte zurücksenden wollen und von Sky nie wieder etwas hören wollen!!!

      MfG René

       

       

      Unterhaltung mit Sky Mitarbeiter und René Wolfram

      007-bondi

       

      Sie Sonntag, 14. Januar 2018 18:46

       

      Hallo danke das Sie meinen Fall prüfen.

       

      Ronald S. Sonntag, 14. Januar 2018 19:24

       

      Hallo René, ich habe mir Deinen Vertrag angeschaut und gesehen, dass eine Vertragsbestätigung versendet wurde. In diesem Fall kann ich leider nichts machen. Es tut mir leid, dass ich Dir keine andere Auskunft geben kann. Gruß, Ronald

       

      Sie Sonntag, 14. Januar 2018 20:47

       

      Per Postweg oder email? Ich bin ein sehr ordnungsliebender Mensch und habe in meinen Sky Ordner als letztes nur die Vertragsbestätigung  (23Mon.) vom 1.2015-11.2016. Ich habe nichts bekommen vom Vertag 2016-2017! Frage das Telefongespräch vom 11/2016, wo mir der Preisnachlas für die nächsten zwei Jahre zugesichert worden ist, ist doch aufgezeichnet worden, oder?!? Ich habe mich einfach auf SIE verlassen und die Technik war ja noch da und es ist alles nahtlos weitergelaufen, somit habe ich mir keine Gedanken gemacht und Ihnen geglaubt und auch nicht auf Ihrer Internetseite nachgeschaut!!! Ich sage es wie es ist ich bin nicht bereit das Jahr den normalen Preis zu zahlen! Wenn wir uns einigen könnten (es Ihnen hilft) würde ich es aber das Jahr ausklingen lassen für die gewohnten 22,-€! MfG René

      Ich hatte durch nicht erhalten der Bestätigung nicht die Möglichkeit Ihren Fehler (2Jahre-1Jahr) richtig zu stellen!!! MfG René

       

      Ronald S. Sonntag, 14. Januar 2018 21:45

       

      Wenn die E-Mail-Adresse rene.wolfram@gmx.de zu dem Zeitpunkt schon bei uns hinterlegt war, hast Du die Vertragsbestätigung elektronisch bekommen. Ansonsten ist diese per Brief verschickt worden. Die Gespräche werden vereinzelt für Zwecke zur Qualitätssicherung aufgezeichnet, nach einem kurzen Zeitraum aber wieder gelöscht. Es tut mir leid, aber eine Verlängerung der Rabatte kann ich leider nicht gewähren. Gruß, Ronald

       

      Sie Montag, 15. Januar 2018 16:44

       

      Herr Ronald, danke für Ihre bisherigen Bemühungen. Ich habe ultimativ nichts mit der Post bekommen, wäre auch ungewöhnlich da meine E-Mail Adresse schon ewig bei ihnen hinterlegt ist. So hatte ich zum Beispiel die Auftragsbestätigung vom vorletzten Vertrag am 5.12.2014 um 9:20 auf diesen Weg erhalten und gespeichert (übrigens auch ein Vertrag über 2 Jahre (23+) von 1.1.2015-30.11.2016). Ich habe gründlich meine E-Mail nochmals kontrolliert und keine Auftragsbestätigung gefunden (bekommen). Ich habe in den Zeitraum vorletztes Jahr 4 Mails von Ihnen bekommen (20.10.2016 um 12:01, 23.11.2016 um 12:06, 24.11.2016 um 17:43 und am 29.11.2016 um 14:00), in diesen ging es um Beendigung des alten Vertrages, Neugewinnung (Angebot) und um neue Hardware (Festplatte), aber wie geschrieben keine Vertragsinformationen!!! Wenn ich Sie richtig verstehe sind die Telefonaufnahmen gelöscht worden, was für mich nicht verständlich ist weil es ein mündlicher Vertag ist und war und das der Beweis!  Aus alter Erfahrung bei Ihnen, weiß ich das es nicht für Qualitätssicherung gedacht war, weil ich diese Aufzeichnungen auch wiederholen must am Telefon wenn was im Gespräch nicht gestimmt hat!!!! Zusammenfassung für mich: Sie löschen den mündlichen Vertag 2 Jahren (23+) mit Preisrabat! (das Telefonat) Vertragsinformationen (mit Fehler Ihrerseits) von Ihnen nie erhalten! Nach 1 Jahr Preiserhöhung um 30,-€ pro Monat (das sind 360,-€ im Jahr)! Sie haben mir versprochen (zugesichert) 24 Monate mit Rabat!!! Ich bin verärgert, enttäuscht und sauer über Sie. MfG René Wolfram PS. Bitte nicht falsch verstehen, ich möchte von Natur aus kein böses Blut, aber es ist ungerecht und falsch für Ihren Fehler so viel Geld (360,-€) zu zahlen!!! Ich habe den Beitrag vom 12/2017 und 1/2018 wieder zurückgebucht! Ich werde mit meinen Erkenntnissen einen Anwalt konsultieren und um Hilfe bitten!

       

      Sie Dienstag, 16. Januar 2018 16:55

      Hallo, bitte Sie (oder ein Vorgesetzten) aufs höflichste mir nochmals zu Antworten auf diesen (meinen) Fall, da ich es gerne auf diesen Wege regeln (klären) würde!
      MfG René Wolfram

      Ronald S. Dienstag, 16. Januar 2018 17:26

      Hallo René, auch wenn ich gern eine zufriedenstellende Lösung gefunden hätte, sind mir hier leider die Hände gebunden. Gruß, Ronald

       

       

      MOD-EDIT: PERSÖNLICHE DATEN ENTFERNT

       

      Nachricht geändert durch René Wolfram

        • 1. Re: Abofalle!!! oder???
          herbi100
          Ich verstehe nicht auf welcher Grundlage diese geschieht

          Normal auf der Grundlage, Deines schriftlichen Vertrags

          da der Vertag Telefonisch gemacht wurde und damals von Sky aufgezeichnet worden ist!!!

          Der Vertrag wird telefonisch besprochen und Dir dann schriftlich zugesendet,

          dass zählt.

          Warum?

          Weil nach einem Jahr keiner mehr nachvollziehen kann,

          was damals besprochen wurde.

          Nebenbei, Aufzeichnungen werden nur für Schulungszwecke gemacht und dann gelöscht.

          Ich habe in meinen Unterlagen nachgeschaut und habe festgestellt das ich keine Vertragsunterlagen von Sky über den mündlichen Vertrag bekommen habe und somit keine Change hatte diesen Fehler festzustellen und rechtzeitig zu berichtigen (zu melden)!!!

          Ja, passiert,

          was macht man, wenn man keine Vertragsunterlagen bekommt?

          Eine Möglichkeit wäre zB., nachzufragen.

          Warum?

          Damit man alles besprochene überprüfen kann

          Aber mit mir ein zwei Jahre Abo vereinbaren und nach einen Jahr den Beitrag um 30,-€ im Monat erhöhen finde ich Verbrecherich und das ist Bauernfang!!!!!!!!!

          Das wirst Du wahrscheinlich beweisen müssen, ich vermute, dass man Dir einfach so bei Sky nicht glaubt.

           

          Ich würde gerne das zweite Jahr mit dem gewohnten Betrag von 22,-€ ausklingen lassen, oder meine Geräte zurücksenden wollen und von Sky nie wieder etwas hören wollen!!!

          Das wird zu hoher Wahrscheinlichkeit nicht passieren.

          Kundennummer entfernen, gehört nicht in ein öffentliches Forum

          • 2. Re: Abofalle!!! oder???
            dinotow

            Hallo Rene, zuerst solltest Du mal Deine Kd.Nr. hier rausnehmen, ist ja ein öffentliches Forum. Zu Deinem Problem wird Dir aber auch ein Mod. nicht helfen können. Verträge werden schriftlich bestätigt, und nur was darin steht zählt. Wenn Du damals keine bekommen hast, hättest Du damals gleich anmahnen müssen. Wieso kümmert man sich nicht um so was? Bei Leistungen im Wert von ca. 350€ p.a. verlasse ich mich doch nicht auf mündliche Aussagen am Telefon. Eine Firma ist da auch Emotionslos bei so Aussagen " dann schmoll ich halt und kündige Entgültig".

            • 3. Re: Abofalle!!! oder???
              mthehell

              Ich bin seit 2011 Sky Kunde

              Dann weißt Du doch, dass man schriftliche Verträge bekommt..? Entweder per Briefpost oder als PDF per Mail zum Ausdrucken.

              Da hättest Du tatsächlich nachhaken müssen, denn auch das:

              Angebot für 22,-€ pro Monat

              wo Du schon 5 Jahre Kunde warst, schriftlich zu haben um sicher zu sein, dass das stimmt wäre "normal".

               

              Außerdem beträgt die Laufzeit 23 Monate + Resttage des Buchungsmonats mit einer Kündigungsfrist von zwei Monaten vor Laufzeitende. Wie schnell kannst Du jetzt auswendig sagen wann genau die Vertragslaufzeit endet und bis spätestens wann Du kündigen müsstest..? Eben. Dafür gibt es schriftliche Unterlagen.

               

              Hast Du denn seit dem "telefonischen Vertrag" mal in Deine Daten im KC geschaut, was da für eine Laufzeit steht? Auch nicht? Klar, Vertrag war ja besprochen und alles war klar.

               

              Also ganz ehrlich... Selbst wenn da bei Sky was schief gelaufen ist wegen der Laufzeit (was durchaus sein kann) - den Stiefel musst Du Dir anziehen. Der ist von der Marke "Fahrlässigkeit" - Dieses Problem hätte schon Anfang 2017 erledigt sein können.

              • 4. Re: Abofalle!!! oder???
                kleines23

                Was stand denn 1. Jahr lang im Kundencenter unter mein Abo (Vertragslaufzeit) oder hast Du darauf nie geschaut ???

                wenn ich schon nichts Schriftliches bekomme ???

                • 5. Re: Abofalle!!! oder???
                  dirkozoid

                  herbi100 schrieb:

                   

                  Aber mit mir ein zwei Jahre Abo vereinbaren und nach einen Jahr den Beitrag um 30,-€ im Monat erhöhen finde ich Verbrecherich und das ist Bauernfang!!!!!!!!!

                  Das wirst Du wahrscheinlich beweisen müssen, ich vermute, dass man Dir einfach so bei Sky nicht glaubt.

                   

                  Grundsätzlich hast du mit allem Recht, was du geschrieben hast, außer hiermit. Der Händler hat einen Vertragschluss zu belegen. Sky hat keine Aufzeichnun und hätte wohl vor Gericht Pech. Der TE hat mit seiner Aussage gute Chancen, den Prozess zu gewinnen. Sky wird hier also nachgeben, damit es zu keiner Verhandlung kommt und ein Mod muss sich das ansehen und korrigieren.

                  • 6. Re: Abofalle!!! oder???
                    rockopa

                    Ich verstehe nicht warum man nicht reagiert wenn man keine schriftliche Bestätigung bekommt. Außerdem steht die Laufzeit auch im Kundencenter drin, dort sollte man auch mal rein schauen wenn man den Vertrag verlängert hat.

                    • 7. Re: Abofalle!!! oder???
                      007-bondi

                      Danke Sie machen mir Hoffnung!

                      Hoffentlich nimmt das ein gutes Ende und Sky ist kulant zu mir!

                      MfG René

                      • 8. Re: Abofalle!!! oder???
                        dirkozoid

                        Keine Ursache. Das hat aber mit Kulanz nichts zu tun. Sky hat ohne Aufzeichnung keine Möglichkeit, diesen Vertragsschluss zu belegen bzw. die Preissteigerung.

                        • 9. Re: Abofalle!!! oder???
                          herbst

                          Vor Gericht gibt es keine Kulanz.

                          • 10. Re: Abofalle!!! oder???
                            herbi100
                            Grundsätzlich hast du mit allem Recht, was du geschrieben hast, außer hiermit. Der Händler hat einen Vertragschluss zu belegen.

                            Nach einem Jahr??

                            Sky hat keine Aufzeichnun und hätte wohl vor Gericht Pech

                            Weil Sky keine Aufzeichnungen hat

                            Der TE hat mit seiner Aussage gute Chancen, den Prozess zu gewinnen

                            Ist das nur Deine Meinung, oder kannst Du das irgendwie belegen??

                             

                            Sky braucht in diesem Fall nichts zu beweisen.

                            Der Vertrag ist zustande gekommen, das ist ja Fakt, Tatsache usw.

                            Beweis, der TE hat in ja genutzt

                            Einzig die Laufzeit ist strittig und die steht im Kundencenter und in den Vertragsunterlagen.

                             

                            Ob ein Richter einfach so Deiner Ansicht

                            "ein Kunde muss sich um nichts kümmern,

                            er kann sich auf das verlassen,

                            was er meint am Telefon gehört/verstanden zu haben"

                            teilt,

                            dass wage ich einfach zu bezeifeln, wie geschrieben, dass ein Vertrag zustande gekommen ist,

                            ist ja unstrittig.

                            • 11. Re: Abofalle!!! oder???
                              herbi100
                              Sky hat ohne Aufzeichnung keine Möglichkeit, diesen Vertragsschluss zu belegen bzw. die Preissteigerung.

                              Meinst Du das wirklich ernst?

                              Das Sky nach einem Jahr noch beweisen muss, dass es einen Vertragsabschluss gab,

                              gerade, wenn der Kunde das Programm nachweislich genutzt hat?

                               

                              Ich verstehe ja Deine kundenfreundliche Argumentation,

                              aber in diesem Fall, dem TE zu schreiben,

                              Sky zieht eh zurück,

                              der TE muss nichts beweisen,

                              der TE hat vor Gericht gute Chancen

                              Sky wäre in der Beweispflicht

                              usw.

                              halte ich zumindest für fragwürdig.

                              Zumindest Du noch nie einen Beweis für diese Thesen vorgelegt hast.

                              • 12. Re: Abofalle!!! oder???
                                dirkozoid

                                Den Vertragsschluss mit der Preissteigerun. Dass es den Vertrag gibt, streitet ja niemand ab.

                                 

                                Der Beweis sind die hier erteilten Gutschriften in diesen Fällen.

                                 

                                Und der Händler ist in der Beweispflicht, das stimm

                                • 13. Re: Abofalle!!! oder???
                                  dirkozoid

                                  Der Richter würde sich beide Seiten anhören und dann einen Beleg fordern. Hat Sky nicht, Fall gegessen.

                                   

                                  Aber soweit kommt es ja nie

                                  • 14. Re: Abofalle!!! oder???
                                    dirkozoid

                                    herbi100 schrieb:

                                     

                                    Sky hat ohne Aufzeichnung keine Möglichkeit, diesen Vertragsschluss zu belegen bzw. die Preissteigerung.

                                     

                                    Du zitierst mich richtig, aber liest dann so selekti, dass es zu deiner Antwort passt?

                                    1 2 3 Anfang Zurück Weiter Ende