5 Antworten Neueste Antwort am 13.11.2017 14:03 von Dorina N. RSS

    Vorsicht vor Telefonverlängerung!

    sina86

      Hallo zusammen!

      Ich bin schon seit vielen Jahren Sky Kunde. Bisher war ich auch immer sehr zufrieden. Allerdings konnte mir Sky nach der letzten Kündigung, kein Angebot bieten welches mich zur Verlängerung überzeugte! Nachdem mein Abo ca. 4 Wochen abgelaufen war, bekam ich ein Schreiben, mit einem unschlagbaren Angebot! 6 Monate kostenfrei Sky Komplett, 6 Monate für 29,99 Euro. Im Anschluss, sollten dann aber 76,99 fällig werden. Ich habe dann bei Sky angerufen, um zu erfahren, ob ich nach 12 Monaten kündigen könnte, um nicht die 76,99 Euro zahlen zu müssen. Man sagte mir explizit, das Dies möglich sei, und ich dann wieder günstigere Angebote vor Ablauf der 12 Monate erhalten würde, um wiederum zu verlängern. Da ich dies bisher immer so gehandhabt habe, und nie schlechte Erfahrungen gemacht habe, habe ich das auch so geglaubt. Bis zu diesem Zeitpunkt, hatte ich das Gefühl seriös beraten worden zu sein, und mich gefreut so ein unschlagbares Angebot erhalten zu haben! Ich habe nun gestern, das Abo, welches ich vor einigen Wochen abgeschlossen habe, gekündigt damit ich es kurz vorher nicht vergesse. Nun steht dort, das die Kündigung zum 30.09.2019 akzeptiert wird.

      Ich ahnte Böses. Und tatsächlich ist unter "Mein Abo" zu sehen, das ich scheinbar einen 24 Monatsvertrag abgeschlossen haben soll!?

      Da ich  im Telefonat bei der Verlängerung ausdrücklich erfragt habe, ob eine Kündigung nach 12 Monaten möglich ist, fühle ich mich extrem verschaukelt. Man könnte auch "Betrug" reden. Ich war leider im Anschluss auch zu naiv, die zugesendeten Unterlagen nicht nochmals zu prüfen. Bisher war auf Sky immer verlass! Alles was am Telefon vertraglich zugesichert wurde, wurde umgesetzt. Schade. Um mehr Geld vom Kunden zu bekommen, ist die "Masche" sicherlich kurzfristig bei vielen Zahlern von Erfolg gekrönt. Langfristige Kundenpflege sieht für mich allerdings anders aus. Da ich rechtlich wahrscheinlich keine Chancen habe, den Ablauf zu beweisen, werde ich wohl zahlen müssen. Dann war es das aber nun wirklich mit Sky... Absolut enttäuschend!

      Hat Irgendjemand ebenfalls solche Erfahrungen gemacht??