29 Antworten Neueste Antwort am 11.09.2017 16:07 von jonas2010 RSS

    Sky pro Receiver mit AVR (OSD)

    lecker_dominostein

      Hallo zusammen,

      auf der Suche nach einer Lösung meines Problems, habe ich mich durch viele Beiträge in diesem Forum durchgewühlt. Leider erfolglos! Deswegen versuche ich das Problem zu beschreiben: Ich betreibe eine Heim-Kino Anlage bestehend aus Sky - PS4 Pro - 4k AV-Receiver - 4k UHD TV - Folgende Konstellation hatte ich bis vor kurzem: Sky-Receiver per HDMI an AV-Receiver und von dort weiter per HDMI ans TV So weit so gut! Das Problem kam erst mit der Umstellung vom alten Sky-Receiver (mit ext. Festplatte) auf den neuen Sky+ Pro (UHD) Receiver.

      So naiv wie ich war, habe ich den neuen Receiver in die vorhandene, oben beschriebene, Konstellation eingebaut. Für einen halben Tag hat alles soweit funktioniert, bis irgendwann die Fehlermeldung 328 angezeigt wurde mit dem Hinweis „Wiedergabe über HDMI nicht möglich“ ein weiterer Hinweis zeigt unmissverständlich, dass der Sky-Receiver direkt an den Fernseher angeschlossen werden MUSS und NICHT den Umweg über einen AV-Receiver zum TV nehmen darf (was vorher gut funktioniert hat)! Ich habe alles vom Strom genommen und habe mir die Steckverbindungen nochmal angeschaut, aber letztlich alles so gelassen wie gehabt, weil es schon spät war und ich keine Lust mehr hatte.

      Am nächsten Morgen alles wieder eingeschaltet und siehe da, alles lief wieder völlig normal. Bis nach ein paar Stunden wieder die besagte Fehlermeldung und die dazugehörigen Hinweise kamen.

      Also bin ich diesmal den Anweisungen gefolgt: Sky-Receiver per HDMI an TV  Sky-R. per Toslink an AV-R (OPT-Eingang 1)  TV per HDMI an AV-R  TV per Toslink an AVR (OPT-Eingang 2)  PS4 Pro per HDMI an AVR.

      Jetzt scheint zwar alles zu funktionieren, aber ich habe, wenn ich Sky sehe, keine AV-R OSD-Anzeige mehr( Lautstärke, Optionen samt Untermenüs, etc.). Das ist plausibel, da AVR und Sky-R über ein optisches Kabel verbunden sind. Aber das hilft mir nicht weiter: Es ist äußerst ärgerlich, weil das AV-R einige Meter weg steht und die Inhalte aus der Entfernung auf dem Display des AV-R einfach nicht lesbar sind (gerade, wenn man sich durch Menüs hangeln muss). Und das gleiche Problem habe ich auch wenn ich Amazon oder Netflix schaue. Ich habe keine OSD-Anzeige! Anders sieht es aus, wenn ich die PS4 in Betrieb habe. Da funktioniert die Anzeige. Was muss ich tun, wenn ich OSD auch auf Sky verfügbar haben möchte? Da der SKY-R keine weiteren Ausgänge hat (leider keine gelbe Chinch-Buchse): Macht es Sinn einen Splitter einzubauen, der die HDMI-Informationen sowohl ans TV, als auch an den AV-R weitergibt? Dadurch wäre doch wieder eine Verbindung zwischen Sky-R und AV-R hergestellt. Allerdings hat man dann wieder das Durchschleifproblem, oder?! Keine Ahnung, ich komme nicht weiter. Habt Ihr eine ähnliche Konstelation und wie sieht das bei Euch aus? Wäre schön, wenn jemand eine Idee hätte, wie man das Problem lösen könnte.

      Sky+ Pro Receiver

      AV-R: Denon AVR X 2300 W (4k-fähig)

      TV: Samsung UE65 HU7200 SXZG

      Konsole: Sony PS4 Pro

       

      Mit Dank und den besten Grüßen LD

        • Re: Sky pro Receiver mit AVR (OSD)
          raphaels

          Hi lecker_dominostein,

          dein dir angezeigter Fehler 328 bedeutet, dass dein über HDMI angeschlossenes Endgerät den für UHD notwendigen HDCP-Standard 2.2 nicht unterstützt.

          ~Raphael

          • Re: Sky pro Receiver mit AVR (OSD)
            kamikaze

            bergvagabund und satfreund:

             

            Das der Samsung-TV HDCP 2.2 hat bestreitet ja auch keiner.

            Wenn ich den Eröffnungspost richig verstanden habe funktioniert es ja auch, wenn der Sky+ Pro direkt am Samsung hängt.

            Nur wenn der Receiver zwischengeschaltet ist kommt die entsprechnende Meldung (Obwohl der laut technischen Daten auch HDCP 2.2 kann).

            Aber das der Weg über einen AV-Receiver beim Sky+ Pro oft Probleme bereitet ist nichts neues.

             

            Evtl. mal mit den Auflösungs-Einstellungen am Sky+ Pro mal ein bisschen rumprobieren.....

            • Re: Sky pro Receiver mit AVR (OSD)
              peter65

              lecker_dominostein schrieb:

               

              Jetzt scheint zwar alles zu funktionieren, aber ich habe, wenn ich Sky sehe, keine AV-R OSD-Anzeige mehr( Lautstärke, Optionen samt Untermenüs, etc.). Das ist plausibel, da AVR und Sky-R über ein optisches Kabel verbunden sind. Aber das hilft mir nicht weiter: Es ist äußerst ärgerlich, weil das AV-R einige Meter weg steht und die Inhalte aus der Entfernung auf dem Display des AV-R einfach nicht lesbar sind (gerade, wenn man sich durch Menüs hangeln muss). Und das gleiche Problem habe ich auch wenn ich Amazon oder Netflix schaue. Ich habe keine OSD-Anzeige! Anders sieht es aus, wenn ich die PS4 in Betrieb habe. Da funktioniert die Anzeige. Was muss ich tun, wenn ich OSD auch auf Sky verfügbar haben möchte?

               

              Das AV-R OSD ist nur zu sehen, wenn das Bild über den HDMI-Anschluß des AV-R zum TV kommt.

              Da der Sky+Pro aber direkt am TV angeschlossen ist, somit das Bild nicht über den AV-R läuft, ist somit kein OSD des AV-R möglich. Du müßtest also auf den HDMI-Eingang des TV schalten um da das AV-R OSD sehen zu können. Was du wenn du die PS4 nutzt ja machst.

               

              Was ich merkwürdig finde, betreffs Hinweis 327, es funktioniert, nach ne Weile dann nicht mehr?

              Ich geh mal davon aus, der Denon ist/war angeschalten?

              • Re: Sky pro Receiver mit AVR (OSD)
                lecker_dominostein

                Hallo zusammen,

                 

                erstmal vielen Dank für die rege Teilnahme!

                Ich war die letzten Tage leider extrem eingespannt und konnte mich nicht so mit dem Problem befassen, wie ich eigentlich vorhatte.

                Die einzige Info, die ich recherchieren konnte, ist, dass bei meinem Samsung anscheinend nur der HDMI3-Eingang  (MHL) DHCP 2.2-fähig ist, so wie auch bergvagabund beschrieben hat.

                Ich werde in den nächsten Tage ein paar Umsteckveruche unternehmen und auch mein altes Setup wieder ausprobieren, also das Sky-Signal durch den Denon "durchschleifen".

                Firmware ist übrigens überall aktuell.

                 

                Melde mich danach nochmal.

                 

                Danke und viele Grüße

                L.D.

                  • Re: Sky pro Receiver mit AVR (OSD)
                    bergvagabund

                    servus

                    Ja ich hoffe es funktioniert dann auch und würde mich auch

                    über eine positive Meldung freuen.

                    lg

                    Matthias L.

                    • Re: Sky pro Receiver mit AVR (OSD)
                      peter65

                      lecker_dominostein schrieb:

                       

                      Melde mich danach nochmal.

                       

                      Auch ich bin gespannt, egal wie es ausgeht.

                      Empfängst du über Sat oder Kabel?

                       

                      Ich würde den Hinweis

                      raphaels schrieb:

                       

                      dass dein über HDMI angeschlossenes Endgerät den für UHD notwendigen HDCP-Standard 2.2 nicht unterstützt.

                       

                      ignorieren wollen.

                      Weil wenn kein UHD Sender da ausgewählt wurde, die Meldung kommt ja vom Sky+Pro Receiver, eventuell ein Problem mit der Verbindung, sprich dem HDMI-Kabel?

                       

                      Manchmal sind kleine Sachen die einem das Sehen schwer machen.

                    • Re: Sky pro Receiver mit AVR (OSD)
                      lecker_dominostein

                      Hallo zusammen,

                       

                      hier, wie versprochen, ein Update zum Thema:

                      Ich habe vor 3 Tagen mein altes Setup wieder hergestellt: Sky-R --> Denon AVR --> Samsung UHD

                      Dann habe ich, wie von kamikaze bereits vorgeschlagen, an den Auflösungen etwas gespielt.

                      Ergebnis: Die OSD-Anzeige wurde bei allen Auflösungen angezeigt, bis auf 2760p! da war dann Schluss.

                      Das habe ich mehrmals durchgespielt und war schon leicht angenervt. 'Ein letztes Mal noch!' dachte ich und versuchte es nochmal mit 2760p und siehe da: Plötzlich war die OSD-Anzeige auch bei 2760p sichtbar.

                      Erleichtert und ein wenig Stolz ging ich ins Bett.

                      Gensternabend dann war die das ODS dann wieder verschwunden und wurde nur bei Auflösungen von <2760p angezeigt. War also wieder nix.

                      Heute Morgen dann wieder alles in Betrieb genommen... Zunächst funktionierte alles (bis auf OSD). Beim zappen kam ich auch an Fußball UHD vorbei, und auch die anderen Sky-Programme gingen.

                      Plötzlich kam die bekannte Fehlermeldung 327. Die Frei empfangbaren Programm wurden weiterhin mit Bild und Ton angezeigt. Bei Sky: Alles schwarz, auch kein Servicemenü. Nach einer Weile verabschiedete sich auch das Bild der freien Programme.

                      Mehrere Resets (Knopf + Strom) brachten nichts! Kein Bild --> nach ein paar Minuten kein Ton mehr --> alles tot!

                      Ich habe so die Schnauze voll! Noch nie hat mich ein "Gerät" so viel Zeit und gute Laune gekostet. Dieser Receiver ist einfach völlig am Thema vorbei!

                      Habe vorhin mit Sky telefoniert und ohne Umschweife ein Ersatzgerät gefordert. Dieses soll in 2-3 Werktagen bei mir sein und ich kriege jetzt schon schlechte Laune, wenn ich daran denke....

                       

                      So richtig optimistisch bin ich nicht, dass das noch was wird. Aber ich werde berichten!

                       

                      Gruß
                      L.D.

                        • Re: Sky pro Receiver mit AVR (OSD)
                          jonas2010

                          Habe dieselbe Konstellation wie Du. Sky+ pro an Denon 2300 AVR an TV Samsung 9090 KS. Alles lief einwandfrei. Ab und zu musste ich Reset machen, da sich der Sky + pro wöchentlich 2mal aufhängt.

                           

                          Komisch ist nur seit 3 Tagen passiert dasselbe wie bei Dir. Der setzt die Auflösung von alleine auf 576 zurück. Auch kommt nun regelmäßig die Fehlermeldung 328. HDMI HDCP usw. Stecker raus, Stecker rein dann geht es wieder für einige Stunden. Unter Hilfe hat man die Mitteilung man soll direkt an den TV anschliessen. Das einzigste was sich in der Zwischenzeit geändert hatte, war ein Firmware update beim Samsung. Keine Ahnung ob es daran liegt. Werde mal jetzt rum probieren und berichten.

                          • Re: Sky pro Receiver mit AVR (OSD)
                            peter65

                            lecker_dominostein schrieb:

                            Habe vorhin mit Sky telefoniert und ohne Umschweife ein Ersatzgerät gefordert. Dieses soll in 2-3 Werktagen bei mir sein und ich kriege jetzt schon schlechte Laune, wenn ich daran denke....

                             

                            Kann ich verstehen, wenn ich mir den Post von jonas2010 so durchlese, Ursache dürfte der Sky+Pro Receiver sein.

                            Ich sags mal so, vermutlich soll verhindert werden das über den HDMI Ausgang des Sky-Receivers an einem Receiver welcher einen HDMI Eingang hat da Aufnahmen von dem Signal möglich sind. Oder so ähnlich.

                            Hinweis 328, ist ja der Kopierschutz, bei HDMI Anschlüssen HDCP genannt.

                            Ein AV-Receiver wie der Denon, ist ja kein TV Gerät, welches nur das Bild darstellt, bzw. auch den Ton wiedergibt.

                            Das du wenn du den Sky+Pro direkt an den TV per HDMI anschließt keine Probleme hast betreffs des Bildes, ich meine das scheint das zu beweisen.

                             

                            Die OSD-Anzeige ist ja eines der Probleme, verständlich, nur wirst das wohl ohne die direkte HDMI-Verbindung zwischen dem Sky +Pro Receiver und einer parallelen Ton-Verbindung zum AV-Receiver nicht funktionieren.

                            Ne andere Lösung betreffs des Tones scheint nicht wirklich machbar zu sein.

                             

                            Ne andere Idee, nicht wirklich.

                             

                            Sky, Sat oder Kabel-Empfang?

                            Bei Kabel, welcher Kabel-Anbieter?

                              • Re: Sky pro Receiver mit AVR (OSD)
                                kamikaze

                                peter65 schrieb:

                                 

                                Ich sags mal so, vermutlich soll verhindert werden das über den HDMI Ausgang des Sky-Receivers an einem Receiver welcher einen HDMI Eingang hat da Aufnahmen von dem Signal möglich sind.

                                 

                                Jetzt erklärst du uns aber bitte mal, wie man mit einem AV-Receiver aufnimmt?

                                Der AVR ist HDCP-seitig für die Quelle genau so ein "Wiedergabegerät" wie ein Monitor oder TV-Gerät!

                                Erst wenn du mit HDMI an ein Aufnahmegerät gehst verweigert das HDCP-Protokoll die Ausgabe eines Signals von der Quelle.

                                 

                                Der Fehler vom TE ist hier eher beim Quellgerät, sprich dem Sky+ Pro zu suchen. Der scheint im Bezug auf das HDCP eine Mimose zu sein und verweigert mit etlichen Geräten die Zusammenarbeit.

                                 

                                Tipp an den TE: Schau dich mal bei HDFury um......

                                  • Re: Sky pro Receiver mit AVR (OSD)
                                    klausi67

                                    kamikaze schrieb:

                                     

                                     

                                    Tipp an den TE: Schau dich mal bei HDFury um......

                                    Die sind zu teuer auch wenn der tip ansonsten sehr gut ist denke ich hier ist er besser aufgehoben

                                     

                                    SHENZHEN LINK-MI TECHNOLOGY CO., LTD - Small Orders Online Store, Hot Selling and more on Aliexpress.com | Alibaba Gro…

                                    • Re: Sky pro Receiver mit AVR (OSD)
                                      peter65

                                      kamikaze schrieb:

                                      Jetzt erklärst du uns aber bitte mal, wie man mit einem AV-Receiver aufnimmt?

                                       

                                       

                                      Über die PVR-Funktion jenes Gerätes vielleicht.

                                      Aktuell ein VU+ Gerät, was mir dazu einfällt.

                                       

                                      kamikaze schrieb:

                                       

                                      Der AVR ist HDCP-seitig für die Quelle genau so ein "Wiedergabegerät" wie ein Monitor oder TV-Gerät!

                                      Erst wenn du mit HDMI an ein Aufnahmegerät gehst verweigert das HDCP-Protokoll die Ausgabe eines Signals von der Quelle.

                                      Ja eben , weil der Sky+Pro nicht unterscheiden kann betreffs des Bildausgabegerätes was da nun genau angesagt ist.

                                       

                                      kamikaze schrieb:

                                      Der Fehler vom TE ist hier eher beim Quellgerät, sprich dem Sky+ Pro zu suchen. Der scheint im Bezug auf das HDCP eine Mimose zu sein und verweigert mit etlichen Geräten die Zusammenarbeit.

                                       

                                      Ja genau, verweigert mit etlichen Geräten die Zusammenarbeit.

                                       

                                      HDFury, ganz ehrlich, dann lieber mit einem Kompromiss leben als sinnlos viel Geld dafür auszugeben.

                                        • Re: Sky pro Receiver mit AVR (OSD)
                                          kamikaze

                                          peter65 schrieb:

                                           

                                          Über die PVR-Funktion jenes Gerätes vielleicht.

                                          Aktuell ein VU+ Gerät, was mir dazu einfällt.

                                           

                                           

                                          VU+ baut AV-Receiver? Seit wann das denn?

                                           

                                          peter65 schrieb:

                                           

                                           

                                          HDFury, ganz ehrlich, dann lieber mit einem Kompromiss leben als sinnlos viel Geld dafür auszugeben.

                                           

                                          Tja, wenn du die Lösung eines Problems als sinnlos bezeichnest......

                                          Zumal klausi67 ja auch schon preisgünstigere Alternativen aufgezeigt hat, die etwas einfacher gestrickt sind.

                                           

                                          Aber du kannst dem TE sicher eine bessere Lösung anbieten

                                            • Re: Sky pro Receiver mit AVR (OSD)
                                              peter65

                                              kamikaze schrieb:

                                               

                                              peter65 schrieb:

                                               

                                              Über die PVR-Funktion jenes Gerätes vielleicht.

                                              Aktuell ein VU+ Gerät, was mir dazu einfällt.

                                               

                                               

                                              VU+ baut AV-Receiver? Seit wann das denn?

                                              Hab ich irgendwo erwähnt das das als Receiver bezeichnete Gerät einen AV-Receiver ist?

                                              Wenn dann hätte ich das auch so geschrieben.

                                               

                                              kamikaze schrieb:

                                               

                                              Erst wenn du mit HDMI an ein Aufnahmegerät gehst verweigert das HDCP-Protokoll die Ausgabe eines Signals von der Quelle.

                                              Was vielleicht durchaus erst mal zu testen wäre, zugegeben bei dem Sky+Pro wäre das wirklich nicht auszuschließen.

                                               

                                              kamikaze schrieb:

                                               

                                              Tja, wenn du die Lösung eines Problems als sinnlos bezeichnest......

                                               

                                               

                                              Ich sagte nur sinnlos viel Geld, nicht mehr aber auch nicht weniger.

                                               

                                              Wenn der TE auf die OSD Anzeige verzichten könnte, dann wäre das Problem schon gelöst.

                                                • Re: Sky pro Receiver mit AVR (OSD)
                                                  kamikaze

                                                  Also wenn du anfängst Haare zu spalten, dann bin ich raus aus der Nummer!

                                                   

                                                  Der TE hat ein Problem mit einem AV-Receiver, warum du dann einen Sat-Receiver ins Spiel bringst weist wohl nur du.......

                                                    • Re: Sky pro Receiver mit AVR (OSD)
                                                      peter65

                                                      kamikaze schrieb:

                                                       

                                                      Also wenn du anfängst Haare zu spalten,

                                                       

                                                      Ne, nicht wirklich Lust dazu.

                                                      Ob nun Sat oder Kabel Receiver, ist egal, es geht mir darum was das Problem wohl auslöst, Fehler 328, HDCP gleich Kopierschutz.

                                                      Für das Problem sorgt aber hier der AV-Receiver oder gar der TV selber, direkt an den TV angeschlossen, tritt das Problem nicht auf.

                                                      Nur warum, wird bei beim durchschleifen des Signals durch einen AV-Receiver jener Fehler angezeigt, im TV.

                                                      Zumal beide wohl HDCP 2.2 beherrschen?

                                                      Deswegen meine Erwähnung, eines Kabel bzw.Sat Receivers der über einen HDMI Eingang verfügt, wenn es da auftritt der Fehler 328, vielleicht nachvollziehbar, über einen AV-Receiver, hm, nicht so wirklich oder?

                                                       

                                                      Ich gehe ja mit, durch den restriktiven Umgang mit HDCP 2.2 dürfte der Sky+Pro die eigentliche Ursache sein.

                                                       

                                                      Nur wenn es sowas wie eine Lösung bereits gibt, auch wenn dem TE die OSD Anzeige des AV-Receivers fehlt, wenn es funktioniert mit der störungsfreien Bild- und Tonwiedergabe, allemal günstiger als da HDCP 2.2 zu HDCP 1.4 umzuwandeln mittels zusätzlichen Gerät.

                                        • Re: Sky pro Receiver mit AVR (OSD)
                                          jonas2010

                                          Seit heute geht alles: Habe mein teures HDMI Kabel gegen das einfache Original SKY+ pro Kabel getauscht. Für den Denon 2300 gab es ein Firmware Update (ich glaube das kam auch jetzt erst). Beim SKY+ pro habe ich die Auflösung auf 2160 und die Farbtiefe auf 10 PQ. Da er dIese Einstellung immer wieder verloren hat, habe ich einen Tip hier aus dem Forum befolgt, dass man nach der Auflösungsänderung nicht gleich speichern darf, sondern muss erst zurückgehen und dann speichern.

                                           

                                          Es klappt jetzt alles. Kann alle Geräte hin und her schalten. Der Sky+ pro bekommt kein schwarzes Bild mehr, reagiert aus dem Standby, Es kommen auch keine Warnhinweise mehr. Hoffentlich geht es in einigen Tagen noch