63 Antworten Neueste Antwort am 23.10.2016 14:21 von tomaz RSS

    Empfange mit altem Receiver nicht das volle Programm

    singschlumpfine

      Hallo zusammen, ich habe mich hier angemeldet, weil mein Mann inzwischen stinksauer ist und nen fetten Hals schiebt. Den Grund hierfür erläutere ich hier mal:

      Unser Sky-Receiver ist nun knapp 7 Jahre alt und technisch nicht mehr auf aktuellem Stand. Seit ein paar Wochen spackt der nun schon und seit der EPG-Aktualisierung Anfang Oktober kriegt der einige Programme überhaupt nicht mehr. Weder neuer Sendersuchlauf noch das mehrmalige Unterbrechen der Stromzufuhr (wie von Sky empfohlen) haben was gebracht. Wir haben den Receiver Anfang 2010  im Sky-HD-Bundle für 199 € bei Media Markt gekauft. Ist also ein Sky-Receiver, aber kein Leihgerät. Wir haben daher beim Sky Kundenservice angefragt, ob man uns denn bis zum Ende der aktuellen Laufzeit im August 2017 ggfs. einen neuen Receiver zur Verfügung stellen würde. Keinerlei Reaktion diesbezüglich. 

      Nun sind wir seit August diesen Jahres Vollzahler, da ich das jährliche Kündigen verschwitzt hatte und nun haben wir den Verdacht, dass man als Vollzahler und noch dazu als langjähriger Kunde (wir hatten schon 1994 unseren ersten Vertrag mit Premiere) keinerlei Kundenservice mehr erwarten darf. Mehrmals haben wir das Problem per Email an den Service geschildert, aber außer einer Email, dass man uns anrufen wollte, aber nicht erreicht hätte (kein Anruf in Abwesenheit auf unserem Telefon ersichtlich) ist nichts passiert. Wir haben dem Service mitgeteilt, dass wir auf unserem Anschluss sämtliche Sonderrufnummern haben sperren lassen und daher um Kontaktaufnahme gebeten. Nix.....Haste aber Deinen rabattierten Vertrag rechtzeitig gekündigt, rufen sie all Schiss lang an und unterbreiten Dir "unschlagbare" Angebote. Kaum biste Vollzahler, scheint es, als würden sie unverzüglich Deine Telefonnummer aus Ihren Unterlagen löschen.

      Daher haben wir heute fristlos gekündigt. Begründung: laut Sky AGB ist bei längerem Sende- und Programmausfall eine fristlose Kündigung möglich. Morgen schicke ich die SmartCard retour und dann kann uns der Verein mal gern haben.

      Trotz mehrmaligem Bitten um Kontaktaufnahme und Problemlösung, damit wir das von uns bezahlte Programm auch vollständig sehen können, erfolgte keine entsprechende Reaktion und das müssen wir uns nicht gefallen lassen. Oder sieht das jemand anders?

      Mein Mann hat nen solchen Zorn, sollte sich nun ein Sky-Service-Mitarbeiter doch noch dazu herablassen, mal Kontakt mit uns aufzunehmen... ich glaube, der zerreißt den durch den Telefonhörer.

      Hat jemand ähnliche oder auch die selbe Erfahrung gemacht? Wenn ja, wie isses ausgegangen?

      Würde mich über Rückmeldungen sehr freuen. Ach, und wenn Du von Sky bist: vergiss es!!! Ich schicke Euch weder unsere Kundennummer, noch haben wir sonst wie weiteres Interesse an einer Weiterführung dieser Odysee.

      Gruß Marina

        • Re: Empfange mit altem Receiver nicht das volle Programm
          käbbtn

          Wenn's n Kaufgerät ist, ist ist Sky für den Ausfall nicht verantwortlich, also kannst du deswegen auch nicht außerordentlich kündigen. Wenn Sky dir das Angebot, dass du gern haben willst nicht macht, ist das auch kein Grund für eine außerordentliche Kündigung.

          Zum Kundenservice kann ich nichts sagen, aber sicher werden die einem Kunden, der mit langjähriger Kunde und trotzdem ständig gekündigt und mit "Ich will" und mit "ich kündige außerordentlich" kommt, nicht noch alle hinterherlaufen, um ihm seine Wünsche von den Lippen zu lesen.

          Nen Receiver kannst du jederzeit online oder in der Hotline buchen, musst dann für Garantieleistungen aber uch ne einmalige Gebühr zahlen. Mehr muss Sky in dieser Situation gar nicht anbieten.

           

          Aber der Text sieht gar nicht danach aus, als wolltest du noch irgendeine Lösung, daher mein Tip: Wenn du noch zwei findest, denen n Furz quer sitzt, könnt ihr ne Demo machen.

            • Re: Empfange mit altem Receiver nicht das volle Programm
              singschlumpfine

              Guten Morgen erstmal,

               

              also, wie ich ja schon geschrieben hatte, handelt es sich um einen Sky-Receiver, den wir aber nicht geliehen haben, sondern der uns im Media-Markt zusammen mit einem Sky-HD-Bundle verkauft wurde. Und wir haben auch bei Sky angefragt, ob wir einen Receiver von Sky bis zum Ende der aktuellen Laufzeit  bekommen. Diese Anfrage blieb gänzlich unbeantwortet, das habe ich auch so geschrieben. Also, wo ist das Problem? Ich habe einen alten Sky-Receiver, empfange seit der letzten Aktualisierung nicht mehr das volle Sky-Programm und bekomme keinerlei Hilfe durch den Kundenservice. Zumidest mal ne Info, ob ich nen neuen Receiver bekommen kann und zu welchen Konditionen wäre toll gewesen. Aber gar keine Info findet Ihr schon korrekt, oder? Einfach schweigen und aussitzen bis zum Ende ist Ok? Na denn....

              Schön, dass wir drüber geredet haben...

            • Re: Empfange mit altem Receiver nicht das volle Programm
              herbi100

              Wenn Ihr einen Kaufreceiver habt übernimmt Sky doch nicht den Austausch, wenn "Dein" Receiver kaputt geht.

              Da hättet Ihr euch einfach einen Receiver von Sky geben lasse für eine Servicepauschale, da ist dann auch Garantie für solche Fälle dabei.

               

              Wenn Ihr das kündigen vergesst, kann Sky wirklich nichts dazu.

               

              Auch wenn Ihr telefonisch nicht zu erreichen seit, was kann Sky dazu ist doch Euer Wille.

              Sky nimmt hat Kontakt übers Telefon auf.

               

              Ich kann Ärger verstehen, aber Ihr hättet schon viele Möglichkeiten gehabt selbst den Ärger zu vermeiden und einfach Sky zu geniesen.

                • Re: Empfange mit altem Receiver nicht das volle Programm
                  singschlumpfine

                  Auch hier nochmal zur Erklärung, da man offensichtlich nicht alles so gelesen hat, wie ich es geschrieben hatte: es handelt sich bei unserem Gerät um einen Sky-Satelliten-Receiver, den wir im Sky-Bundle käuflich erworben haben. Vor 3 Wochen habe ich Sky mitgeteilt, dass dieser Receiver nicht mehr sauber funktioniert und habe um Info gebeten, ob man mir seitens Sky bis zum Laufzeitende einen Receiver zur Verfügung stellen würde. Keine Reaktion. Und: wir sind telefonisch erreichbar und Sky kennt auch unsere Nummer. Schließlich rufen die seit Jahren immer zum Laufzeitende mehrmals bei uns an. Sind wir nicht zu Hause, sehen wir den Anruf als verpassten Anruf auf unserem Telefon. Seit 3 Wochen hat niemand bei uns angerufen und wir haben auch keinen verpassten Anruf gehabt.

                  So, nun sollte klar sein, warum wir sauer sind und weshalb wir außerordentlich gekündigt haben.

                • Re: Empfange mit altem Receiver nicht das volle Programm
                  freewilli

                  singschlumpfine Ich lache mich einfach nur schlapp über soviel Borniertheit.

                  • Re: Empfange mit altem Receiver nicht das volle Programm
                    herbst

                    Hallo Marina,

                     

                    lass doch mal einen Moderator (schreibt blau hinterlegt) morgen in deinen Vertrag schauen, ob und was es da für Möglichkeiten gibt. Ab ca. 7 Uhr wird wieder moderiert.

                    • Re: Empfange mit altem Receiver nicht das volle Programm

                      Hallo Marina,

                      nach viel positivem Beitrag der Experten meine (hoffentlich mehr hilfreichen) Informationen:

                      Du hattest typischerweise den Vertrag regelmäßig gekündigt und dann telefonisch verlängert. Letzter Vertragsschluss war vor mehr als einem Jahr - ich vermute, im Telefonat wurden die neuen AGB weder explizit erläutert und vorgelesen noch von Dir bestätigt und dann der letzten Auftragsbestätigung auch nicht beigefügt? Also ein Vertrag ohne wirksame AGB derzeit (früher mal zugesandte AGB sind aktuell irrelevant).

                      Hast Du aktuell eine Preiserhöhung um 1-3 EUR monatlich erhalten, vielleicht im Moment der Umstellug auf Vollpreis? Also was genau zahlt Ihr jetzt monatlich? Wenn es mehr ist als der "Standardpreis" laut letzter Auftragsbestätigung, hättet Ihr (insbesondere bei Vertrag ohne AGB) ein Sonderkündigungsrecht bei dieser typischen Preiserhöhung um bis zu 5 %.

                       

                      Zur Hardware:

                      Du benutzt einen eigenen Sky-Receiver. Welches Modell? Für SAT? Es ist defekt. Normalerweise müsstet Ihr jetzt einfach ein anderes geeignetes Modell Euch günstig gebraucht kaufen oder borgen von einem Freund. Seit dem sogenannten Pairing und Zwang zum Leihgerät verhindert Sky diese gewohnte und von Euch kalkulierte preisgünstige Methode der Geräteerneuerung entgegen der Vorgaben der AGB. Man hat den SAT-Kunden diese Möglichkeit im laufenden Vertrag genommen. AGB und Vertrag hatten sich jedoch eigentlich nicht verändert.

                      Daher ist Sky verpflichtet, Euch den erstmals notwendigen Leihreceiver kostenfrei zur Verfügung zu stellen. Sky hat auf entsprechende Mails und Briefe (ausdrucken als Nachweis) nicht entsprechend reagiert, so dass Ihr mehr als 12 Tage Ausfall des (Teil-)Programms habt? Dann besteht ein Sonderkündigungsrecht auch aus diesem Grund.

                       

                      Sky empfiehlt den Kunden schriftlich, sich an dieses Forum zu wenden mit den Problemen. Eure Frage ist jetzt allgemein von einem freundlichen und kompetenten Moderator zu beantworten:

                      Bekommt man als langjähriger Kunde mit defektem eigenen Receiver die Erlaubnis, dass ein anderer Receiver, den man selbst kauft, für den Vertrag hnterlegt wird? Wenn nein, bekommt man dann den Zwangs-Leihreceiver kostenfrei wie jeder Neukunde?

                       

                      Wenn Sky dies ablehnt, habt Ihr ein Sonderkündigungsrecht. Ebenso, wenn Ihr den Vertrag ohne neue AGB zuletzt verlängert hattet (siehe letzte Auftragsbestätigung) und es eine Preisanpassung um die 1-3 EUR gab.

                       

                      Ich habe das Gefühl, eine Moderatorin wird Euch freundlich helfen, kostenfrei ein Leih-Modell zum weiteren Empfang von Sky als Vollzahler zu bekommen für viele weitere sonnige Momente mit dem (teuren) Sky-Abo. Ich hoffe, mein Beitrag war auch etwas hilfreich, neben den vielen sehr empathischen Posts der anderen freundlichen User.

                      • Re: Empfange mit altem Receiver nicht das volle Programm
                        onzlaught

                        singschlumpfine schrieb:

                         

                        ...Wir haben daher beim Sky Kundenservice angefragt, ob man uns denn bis zum Ende der aktuellen Laufzeit im August 2017 ggfs. einen neuen Receiver zur Verfügung stellen würde. Keinerlei Reaktion diesbezüglich.

                        Nun sind wir seit August diesen Jahres Vollzahler, da ich das jährliche Kündigen verschwitzt hatte und nun haben wir den Verdacht, dass man als Vollzahler und noch dazu als langjähriger Kunde (wir hatten schon 1994 unseren ersten Vertrag mit Premiere) keinerlei Kundenservice mehr erwarten darf.

                        ...

                        Gruß Marina

                         

                        Wenn Ihr mittlerweile gesonderkündigt und die Zahlungen eingestellt habt,

                        geht das Ganze wahrscheinlich an ein Inkassounternehmen.

                        Die Schicken ihre Forderungen per Post, also keine Angst wegen der Sonderrufnummern.

                        Ab dem Punkt sollte vielleicht eine Fachanwalt eingeschaltet werden,

                        oder man ist eisern genug es auszusitzen mit der Gefahr das ein Richter sich der Sache annimmt.

                         

                        Bei Ebay einen gebrauchten Receiver gleicher Bauart zu besorgen war keine Option?

                         

                        Hat Sky garkeinerlei Leihgerät angeboten?

                        Nicht mal kostenpflichtige?

                        Dann könnte man behaupten selbst nach zertifizierten Geräten auf dem freien Markt

                        gesucht zu haben, aber nicht fündig wurde...

                        Ist aber eher eine dünne Argumentation.

                         

                        Mich würde interessieren was für ein Skjy Receiver das ist und welche Sender nicht mehr empfangen wurden.

                          • Re: Empfange mit altem Receiver nicht das volle Programm

                            SAT-Empfang ist es, ein Sky-SAT-Receiver im Bundle 2010.

                            Daher gilt, was jeder sehr fachkundige User (auch hier im Forum) lesen kann, dass Sky keinen entsprechenden SAT-Receiver mehr akzeptiert als Gebrauchtgerät von ebay. Sky schreibt immer wieder, nur die Leihgeräte werden hinterlegt.

                            (Manche User schaffen es (wie Du), den iCord 250 HD nach viel Diskussion hinterlegen zu lassen, aber der ist mittlerweile nicht mehr lieferbar und auch teuer.)

                             

                            Bleibt also für den Normalverbraucher nur das Leihgerät von Sky. Das wird hier nicht einmal kostenpflichtig angeboten. Geld würde ich aber nur unter Vorbehalt zahlen, denn wenn Sky es verweigert, dem Kunden den Receiver selbst billig kaufen oder borgen zu lassen, selbst alte Sky-Receiver von ebay verweigert Sky durch das Sperren der V14 (Pairing mit Phantasie-Gerät oder bisherigen defekten Receiver), dann muss der erstmals benötigte Leihreceiver kostenfrei zur Verfügung gestellt werden.

                             

                            Natürlich kann man diese öffentlichen Vorgaben von Sky ("nur noch Leihgeräte zulässig") als Argumentation verwenden und so die Kündigung erfolgreich begründen.

                            • Re: Empfange mit altem Receiver nicht das volle Programm
                              singschlumpfine

                              Tja, im Moment geht gar nix, da das Gerät seit über 1 Stunde hängt. Macht es in letzter Zeit öfter, daher wollten wir auch einen anderen. Als Bezeichnung habe ich auf dem Receiver "Sky Pace HD DS 830 NDS" stehen.

                              SKY hat uns vor Jahren immer wieder Angebote für neue Receiver geschickt, aber da der bisher immer gut lief, brauchten wir keinen neuen. Jetzt isser so gut wie hin und wir bekommen keine Antwort auf unsere mehrmaligen Nachfragen.

                              WIe schon von anderen Usern erwähnt, bringt es nix, wenn ich einfach wo anders einen kaufe. Da läuft die SmartCard nicht drin. Nun kann ich noch nichtmal andere Programme schauen, weil er gar nicht geht. Aber da ich Sky nur schauen kann, wenn ich nen Sky-Receiver einsetze, gucke ich jetzt eben in die Röhre.

                                • Re: Empfange mit altem Receiver nicht das volle Programm
                                  herbi100

                                  Ist es für Euch wirklich so ein rießen, elemantar wichtiger Grund das die Hotline Euch anruft,

                                  oder ob Ihr die Hotline einfach selbst anruft??

                                   

                                  Das Ergebniss ist nähmlich das gleiche, Ihr habt evtl. die Chance einen Receiver zu bekommen.

                                   

                                  Oder geht es da nur ums Prinzip??

                                    • Re: Empfange mit altem Receiver nicht das volle Programm
                                      singschlumpfine

                                      Meinst Du, ich hätte das nicht schon lange getan, wenn es ginge? Alle unsere Telefone können keine Sonderrufnummern anwählen. Jetzt könnte ich ja bei der Telekom anrufen, die Sperrungen  aufheben und später wieder einrichten lassen... oder ich kauf mir ne Telefonkarte und such mir ne Telefonzelle, die noch funktionert.

                                        • Re: Empfange mit altem Receiver nicht das volle Programm
                                          herbi100

                                          Handy gibt es auch nicht, kostet 60 Cent pro Anruf.

                                           

                                          Aber gut ist natürlich Eure Sache, ich kann Euch nur raten, es duch eine von Sky nicht anerkannte Kündigung und falls Ihr die Zahlungen einstellen wollt zu Mahnungen und einem Inkasso kommen zu lassen.

                                           

                                          Da habt Ihr noch mehr Ärger und damit meine ich nicht nur den finanziellen, sondern mehr den Ärger, der Nerven und Zeit kostet und wo ihr evtl. noch einen Anwalt braucht.

                                           

                                          viel Glück, evtl. meldet sich hier noch ein Moderator und kann Euch helfen.

                                            • Re: Empfange mit altem Receiver nicht das volle Programm

                                              Ich empfehle auch, weiter abbuchen zu lassen und parallel die fristlose Kündigung wegen Preiserhöhung ohne AGB und wegen fehlendem Empfang prüfen zu lassen.

                                              niemand muss für 60 ct. telefonieren, Mails sind ausreichend. Sky reagiert nicht. Kostenfreier Leihreceiver hätte kurzfristig kommen müssen, wenn Kunde kein Bild hat.

                                              ALso wie Vorredner sagt: weiter abbuchen lassen, in Ruhe rechtlich klären. Dann gibt es rückwirkend Geld wieder seit Kündigung, wenn man Recht hat. Ansonsten ist nichts weiter passiert.

                                              Ob man seit der Kündigung die Karte noch testet, ich würde sagen, nö. Sky kann es nicht feststellen, Sky sollte daher schnell sich kümmern.

                                              vielleicht ja doch ein Moderator hier?

                                                • Re: Empfange mit altem Receiver nicht das volle Programm
                                                  herbi100

                                                  niemand muss für 60 ct. telefonieren,

                                                  Machen aber lieber 99% der Leute, damit es keine Probleme gibt, oder man welche vermeidet, die dann ja mehr Geld kosten, als diese 60 Cent

                                                  (Einschreiben gegen Mahnungen, Inkassoforderungen usw., Parkgebühren, Rechtsanwalt anrufen wegen Termin usw.)

                                                   

                                                  Wo steht, das ein Unternehmen jede E Mail lesen oder beantworten muss, evtl. hat das Unternehmen die garnicht bekommen, wer ist in der Beweispflicht, an welche EMail Adresse wurde es geschickt, wurde der Empfang bestädigt

                                                   

                                                  Fragen die erstmal geklärt werden müssen, ich empfehle das Gericht in Eutin

                                                   

                                                  Ein Moderator wird sich mit Sicherheit kümmern, sind bei manchen Sachen recht schnell

                                                    • Re: Empfange mit altem Receiver nicht das volle Programm
                                                      herbst

                                                      herbi100 schrieb:

                                                       

                                                      niemand muss für 60 ct. telefonieren,

                                                      Machen aber lieber 99% der Leute

                                                      Das wage ich zu bezweifeln. Ich kenne einige, die gar nicht telefonieren können....

                                                      • Re: Empfange mit altem Receiver nicht das volle Programm

                                                        ich glaube, hier hat kein Mod wirklich große Lust schnell zu antworten, denn freundlich wird er ja nicht behandelt, laut TE, wie jeder Sky-Mitarbeiter. Und die Kundennummer will man ja auch nicht an Sky weitergeben, also was soll da ein Mod noch machen können?

                                                        • Re: Empfange mit altem Receiver nicht das volle Programm

                                                          Es kostet nur einen Brief. Die fristlose Kündigung sendet man parallel als Telefax mit qualifiziertem Sendebericht kostenlos und hat einen ausreichenden Anscheinsbeweis.

                                                          Selbstverständlich muss Sky im Rahmen der vertraglichen Haupt- und Nebenpflichten die Mails, Telefonate und Briefe der Kunden beachten und entprechend handeln. Der Kunde ebenso.

                                                          Mails muss Sky erst Recht beachten, zeitnah, wenn man Kunden nicht auf kostenlose Telefon-Hotline verweisen möchte.

                                                          Der Eingang der Mail wird vom Sky-System bestätigt. Mehrere solche Mails blieben unbeachtet.

                                                           

                                                          Dass bei telefonischem Vertrag und Auftragsbestätigung jeweils ohne Hinweis auf AGB diese nicht gelten, ist kein Streit mit Sky-Juristen, sondern wird dort akzeptiert. Für die fristlose Kündigung ist also nur ein Brief notwendig. Kein Anwalt, keine Kosten, kein Stress. Solange zahlt man weiter sein Abo. Kein Nachteil, kein Problem.

                                            • Re: Empfange mit altem Receiver nicht das volle Programm
                                              onzlaught

                                              Das man bei einer Email an Sky Wochen auf die Antwort wartet ist normal,

                                              kein gesondertes Vollzahlerprivileg.

                                              Hier über das Forum wäre das wohl schneller gegangen,

                                              aber das raus zu kriegen hat mich damals auch Wochen gekostet.

                                                • Re: Empfange mit altem Receiver nicht das volle Programm

                                                  Wenn ein Kunde Sky mitteilt per Mail, der z.B. Sky-Leihreceiver sei defekt und ohne Bild, dann darf Sky nicht drei Wochen ohne Reaktion den Kunden ohne Bild lassen. Als ein Beispiel.

                                                  Also:
                                                  Sky muss eingehende Mails zeitnah innerhalb 24 Stunden sichten und sortieren nach Einigkeit und an Fachabteilungen weiterleiten.

                                                    • Re: Empfange mit altem Receiver nicht das volle Programm
                                                      herbi100

                                                      Wenn mein Router defekt ist rufe ich die Telefonhotline an

                                                      Wenn mein Auto defekt ist rufe ich die Werkstatt an

                                                      Wenn mein TV defekt ist rufe ich den Händler an

                                                      Wenn mein Sky Receiver defekt ist, rufe ich die Hotline an

                                                       

                                                      Alles ganz einfach, da schreibe ich keinem eine E-Mail

                                                      (kann auch mal überlesen werden)

                                                      und bitte um Kontaktaufnahme uns setz mich dann daheim hin und schmolle.

                                                       

                                                      Sondern kümmere mich darum, das das Problem gelöst wird

                                                       

                                                      Und da kannst auch Du Marc dem Kunden mal sagen, das ein anderes Verhalten evtl. zielführender gewesen wäre, praxisnäher und der Fall schon längst geklärt wär, wenn der Kunde einfach wie Millionen andere etwas besser mitgeholfen hätte und trotz Nichtbeantwortung der Mail die Hotline angerufen hätte.

                                                        • Re: Empfange mit altem Receiver nicht das volle Programm
                                                          herbst

                                                          herbi100 schrieb:

                                                           

                                                          Alles ganz einfach, da schreibe ich keinem eine E-Mail

                                                          Ich habe mich mal mit Hermes geschrieben. Ich kenne jetzt deren Textbausteine und habe im Grunde auch schon vorher gewusst, dass ich das Problem nicht löse, sondern nur "beschäftigt" bin.

                                                            • Re: Empfange mit altem Receiver nicht das volle Programm
                                                              herbi100

                                                              Ich denke diese Erfahrung hat schon jeder gemacht, mit großen Unternehmen ist ein Schriftverkehr meist sehr anstrengend.

                                                               

                                                              Mir geht es auch nicht um den speziellen Fall, es geht mir mehr darum, wenn das Kunden lesen will ich sie ermutigen, wegen solcher Kleinigkeiten wie ein Receivertausch einfach die Hotline anzurufen.

                                                              Warum?? Es kann einfach eine kurze Nachfrage nötig sein, die am Telefon schnell erledigt ist, da muss man nicht viel zeit verlieren und hin und her schreiben.

                                                               

                                                              Auch wenn es den rießigen Betrag von 20 Cent kostet.

                                                      • Re: Empfange mit altem Receiver nicht das volle Programm
                                                        onzlaught

                                                        Mit dem Kauf des Receivers ist die Pflicht Skys Euch ein Gerät zu stellen beendet.

                                                        Man hätte Euch natürlich trotzdem eines anbieten sollen,

                                                        zu welchen Bedingungen auch immer.

                                                         

                                                        Habt Ihre selber mal angerufen?

                                                          • Re: Empfange mit altem Receiver nicht das volle Programm

                                                            Die Pflicht, den Receiver zu stellen, hat nicht Sky. Es ist die Pflicht des Kunden nach 2.1.1. Der Kunde muss es bei Vertragsschluss leihen (1.2.4) oder selbst kaufen (2.1.1).

                                                             

                                                            Fragestellerin hat sich für Kauf entschieden. Nun ist das Gerät defekt. Jetzt müsste sie sich ein neues Gerät kaufen für Restlaufzeit oder aber sich irgendwo billig besorgen oder borgen. All dies unterbindet Sky, wie jeder Fachhändler der Fragestellerin erklären kann oder jeder hier im Forum liest.

                                                             

                                                            Also ist durch Pairing eine Pflicht von Sky entstanden, jedem Kunden solch ein Leihgerät bei Bedarf zuzusenden. Diesen Bedarf hat die Fragestellerin Sky mitgeteilt, ist dort aber den Leuten egal. Sky muss ein Leihgerät kostenfrei zusenden, weil man kundeneigene Hardware unterbindet. (Den iCord 250 HD gibt es weder im Fachhandel noch im Großhandel und ist auch unangemessen teuer und empfängt weder das bezahlte SkyOnDemand noch das ebenso bezahlte UHD.)

                                                             

                                                            (Sky kann sich der Pflicht, für Hardware zu sorgen, natürlich entziehen. Dann soll man das dem Kunden komplett überlassen, wie auch bezüglich TV-Gerät und SAT-Anlage. Einfach eine solo V14 wieder anbieten oder aber jedem Kunden eine V14 mit Sky-Modul automatisch zusenden mit Aktivierungsgebühr des Vertrags. Sky-Modul erlaubt derzeit keine Aufnahmen, das müsste natürlich geändert werden und ist null Problem nach Vorgaben des CI+Konsortiums, damit ist Hollywood zufrieden. Cardsharing ist so unmöglich. Kunde nutzt TV oder eigenen SAT-Receiver mit Sky-Modul mittels CI+Slot, fertig. Dazu wahlweise eine Online-HDMI-Box für alle weiteren Internet-Services wie SoD usw.)

                                                          • Re: Empfange mit altem Receiver nicht das volle Programm
                                                            burkhard

                                                            Junge , junge , wenn ich das schon wieder lese. Gutes  Beispiel, wie man eine Nichtigkeit aufblasen kann.

                                                            Da rufe ich an, Kundenummer genannt  , Kaufreceiver defekt, möchte jetzt Leihreceiver. Schon wird einer zugesandt. Problem, dass keines ist, gelöst.

                                                            • Re: Empfange mit altem Receiver nicht das volle Programm
                                                              ralfnuber

                                                              Habt ihr schon versucht den Reciever auf Werkseinstellung zurück zu setzen ?

                                                              Eure Schüssel noch korrekt ausgerichtet?

                                                              • Re: Empfange mit altem Receiver nicht das volle Programm
                                                                singschlumpfine

                                                                Hallo zusammen. Hatte gestern ein Telefonat mit Sky. Habe vom Handy aus angerufen und nach knapp 10 Minuten in der Warteschleife erklärte mir die Dame, dass sie mir einen Receiver schicken würden. Standartmodell ohne Festplatte und Schnick-Schnack. Servicepauschale 59 € zuzügl. Versand 12,90 €. Hätte ich zuvor nicht auf der Website gesehen (im eingeloggten Kundenbereich) dass die derzeit den Sky+ 2TB bis 24.10. für 59 € statt für 208 € anbieten, hätte ich das Standartmodell genommen. Die Dame meinte, den kriege ich aber nur in Verbindung mit einer Zweitkarte. Ich hatte aber die Seite mit dem Angebot noch vor mir und habe ihr vorgelesen, was da steht. dann meinte sie, da weiß sie nix von und das müsste wohl ein ausschließlich online buchbares Angebot sein. Also sagte ich ihr, dass ich das dann eben online buchen würde und habe das Gespräch beendet. Nun habe ich also auf den Link "zur Bestellung" geklickt und war gleich wieder verwirrt. Plötzlich war nicht mehr der Receiver Angebotsbestandteil sondern nur noch die Festplatte. Weil ich nix falsch machen wollte, habe ich nochmal bei Sky angerufen und bin nach über 10 Minuten in der Warteschleife an eine andere Mitarbeiterin geraten, der ich die ganze Geschichte nochmal erklärt habe. Und diesmal habe ich gleich nach dem besagten Festplattenreceiver gefragt. Diesmal bekam ich zur Antwort, das sei gar kein Problem, den gibts eh grad im Angebot zu 59 € zzgl. Servicepauschale. Nun war ich wirklich sprachlos vor Erstaunen, musste ich doch nichtmal ne Zweitkarte dazu buchen. Und jetzt frage ich mich, warum die erste Dame mir ne Zweitkarte dazu andrehen wollte, die ich eh nicht nutzen kann, da ich ja keinen Receiver dazu gehabt haette? Egal, ich krieg nen Receiver und mehr wollte ich auch gar nicht. Ende gut alles gut. Ach ja, ne Email hab ich auch bekommen, mit der Info, dass man meine Kuendigung nicht akzeptieren koennte.

                                                                Schoenes Wochenende Euch allen..

                                                                  • Re: Empfange mit altem Receiver nicht das volle Programm
                                                                    sur

                                                                    Das sind ja am Ende doch gute Nachrichten

                                                                    Ich drück die Daumen, dass mit der Zusendung des neuen Receivers bei euch wieder alles klappt.

                                                                     

                                                                    Über die seltsame Auskunft mit der Zweitkarte würde ich mir an deiner Stelle nicht mehr den Kopf zerbrechen. Auch die Hotline-Mitarbeiter durchblicken das eher komplizierte Vertrags- und Tarifsystem nicht immer