Antworten

Sky Retoure / Inkasso Fa. Paigo

oliverempelde
Special Effects
Posts: 7
Post 1 von 15
1.027 Ansichten

Sky Retoure / Inkasso Fa. Paigo

Hallo Sky,

meine Freundin hat ihren Vertrag fristgerecht zum 28.02.2022 gekündigt. Sky hat am 15.02.2022 mittels E-Mail versucht sie als Kundin zu behalten, aber dies hat (aus Sky-Sicht) nicht geklappt. Unmittelbar vor Vertragsende hat dann eine Sky-Mitarbeiterin angerufen um nochmals zu versuchen sie als Kundin zu behalten, hat dann aber nachdem klar war, dass dies nicht klappen wird, ihr erklärt, dass der Retourenschein vorliegt und ausgedruckt werden kann. Sie hat dazu geraten Fotos zu fertigen, aus denen hervorgeht, dass die SmartCard mit Tesasfilm am Receiver festgeklebt wird, damit hinterher keine Beanstandungen auftreten (Verlust der SmartCard). 

 

Das Paket (Sky Q Receiver inkl. SmartCard und vollständiger Kabelage + Fernbedienung) hat sie am 03.03. 22 per DHL verschickt, Eingang bei Sky war der 04.03.2022.

Aus dem Urlaub zurück öffnet sie heute die Post und ihre E-Mails und hat Benachrichtigungen der Fa. paigo bekommen, dass aufgrund einer fristlosen Kündigung ihrerseits sowie einer nicht vorgenommener Rücksendung des Receivers ein Inkassoverfahren eingeleitet wurde.

 

Wir sitzen hier jetzt mit dem Sky-Retourenschein, dem DHL-Einlieferungsbeleg sowie der DHL-Nachforschung und diversen weiteren Unterlagen und sind einigermaßen ratlos. Wir haben gegenüber der Fa. paigo die Forderung selbstverständlich als unbegründet zurückgewiesen, haben aber die Befürchtung, dass Sky/paigo das nicht wirklcih interessiert.

 

Hat das Sinn hier zu versuchen die Kuh vom Eis zu kriegen oder muss dies über unseren Anwalt erfolgen? Wohlgemerkt bin ich selbst seit rund 15 Jahren Kunde bei Sky (inkl. Premiere) und frage mich grad, ob ich weiter Kunde bleiben soll.

 

Meine Freundin ist hier nichtr registriert und wechselt beim Namen Sky mehrfach die Farbe, sie wird scih hier also auch künftig nicht registrieren.

 

Mit freundlichen Grüßen
Oliver Schmidt 

 

Alle Antworten
Antworten
uwe96
Castingleiter
Posts: 2,243
Post 2 von 15
1.005 Ansichten

Betreff: Sky Retoure / Inkasso Fa. Paigo

Bei Incasso ist Sky raus. Wird hier wohl nichts. Würde trotzdem warten bis sich ein Mod meldet.

Hast du denn eine Kündigungsbestätigung bekommen?

Wenn ja sollte der DHL Beleg reichen.

oliverempelde
Special Effects
Posts: 7
Post 3 von 15
999 Ansichten

Betreff: Sky Retoure / Inkasso Fa. Paigo

Ja Kündigungsbestätigung haben wir bekommen und auch die bitte bleib an Bord-Mail, das Retourenformular war dann mit Wirksamkeit der fristgerechten Kündigung verfügbar.

login_name
Maskenbildner
Posts: 362
Post 4 von 15
993 Ansichten

Betreff: Sky Retoure / Inkasso Fa. Paigo

Wenn du den Sendungbeleg und die Kündigungsbestätigung kann dir gar nichts passieren.

Warte hier auf einen Moderator der wird sich melden und alles aufklären.

Dem Inkassodienst hat du die Forderung auch widersprochen und ich würde da auch nicht mehr drauf reagieren schon gar nicht telefonisch.

MrB
Produzent
Posts: 3,112
Post 5 von 15
987 Ansichten

Betreff: Sky Retoure / Inkasso Fa. Paigo


@oliverempelde  schrieb:

Wir sitzen hier jetzt mit dem Sky-Retourenschein, dem DHL-Einlieferungsbeleg sowie der DHL-Nachforschung und diversen weiteren Unterlagen und sind einigermaßen ratlos. Wir haben gegenüber der Fa. paigo die Forderung selbstverständlich als unbegründet zurückgewiesen, haben aber die Befürchtung, dass Sky/paigo das nicht wirklcih interessiert.

 


Dann kannst Du beruhigt sein! Alles wird gut 😊

onzlaught
Regie
Posts: 9,815
Post 6 von 15
968 Ansichten

Betreff: Sky Retoure / Inkasso Fa. Paigo

Die Pflicht:

Sky Retourenschein genutzt -- check

Einsendebeleg vorhanden -- check

 

Die Kür:

- Screenshots vom Sendungsverlauf der belegt dad das Paket irgendwo unterwegs bzw. angekommen ist.

- Bilder und Zeugen vom Einpacken und Abliefern bei DHL.

 

Bilder vom Einsendebeleg und ggf. Sendungsverlauf an Paigo, Sky immer ins CC, auch wenn die meinen nichts mehr damit zu tun zu haben. Kleiner Kommentar dazu das in dem Paket alles drin war. Fertig.

Neutral alles vorschreiben, dann kann man weitere Mahnungen per Copy&Paste erledigen.

 

Wenn ein Sky Retourenschein genutzt wurde endet die Zuständigkeit des Kunden am DHL Tresen. Denn dann ist Sky Auftragggeber des Versandes. Trägt also das Transportrisiko. Auch einen Nachforschungsauftrag dürfte DHL eigentlich nur von Sky annehmen.

Nadine
Moderator
Posts: 4,590
Post 7 von 15
942 Ansichten

Re: Betreff: Sky Retoure / Inkasso Fa. Paigo

Hallo @oliverempelde,

 

sende mir bitte die ehemalige Kundennummer von der Vertragsinhaberin, ihr Geburtsdatum und den Namen der hinterlegten Bank. Wenn sie PayPal als Zahlungsweise hatte, dann schicke mir die aktuelle Anschrift und bei Kreditkarte die letzten 4 Ziffern.

 

Gehe dazu auf mein Profil und klicke auf "Nachricht".

 

Viele Grüße,

Nadine              

oliverempelde
Special Effects
Posts: 7
Post 8 von 15
831 Ansichten

Re: Betreff: Sky Retoure / Inkasso Fa. Paigo

Hallo Nina,

 

Heute hat Sky meiner Freundin per Mail mitgeteilt, dass es zu einer Überschneidung zwischen Retoureneingang und Beauftragung des Inkassobüros gekommen ist und die  Forderung für den Receiver nicht mehr aufrecht erhalten wird.

 

Ich will jetzt gar nicht wissen was in diesem Zeitraum (04.03 und 16.06.) bei Sky passiert bzw. nicht passiert ist, aber:

 

Laut Inkassobüro steht jetzt aber noch das Thema fristlose Kündigung im Raum für den ein bislang noch nicht definierter Schadenersatz zu leisten ist.

 

Ist die Entschuldigung von Sky so zu verstehen, dass auch diese Schadenersatzforderung hinfällig ist?



Chrille610
Maskenbildner
Posts: 319
Post 9 von 15
557 Ansichten

Betreff: Sky Retoure / Inkasso Fa. Paigo

Dann laß sie mal machen. Wenn du deine Kündigungsfrist eingehalten hast ist doch alles in Butter. Nochmals Widerspruch raus und fertig!

 

viele Grüße 

Christian 

steven0704
Geräuschemacher
Posts: 3
Post 10 von 15
544 Ansichten

Betreff: Sky Retoure / Inkasso Fa. Paigo

Guten Tag...

Ich habe auch das gleiche Problem und kann niemanden bei Sky erreichen....

steven0704
Geräuschemacher
Posts: 3
Post 11 von 15
513 Ansichten

Re: Betreff: Sky Retoure / Inkasso Fa. Paigo

Guten Tag...

 

Ich habe auch das gleiche Problem und kann niemanden bei Sky erreichen....

RonnyK
Moderator
Posts: 1,355
Post 12 von 15
484 Ansichten

Re: Betreff: Sky Retoure / Inkasso Fa. Paigo

Hallo @steven0704,

 

Gern prüfe ich dein Anliegen. Dazu benötige ich Einsicht in deine Vertragsdaten.


Sende mir daher bitte deine Kundennummer und aus datenschutzrechtlichen Gründen einen Abgleich deines Geburtsdatums sowie den Namen der hinterlegten Bank in einer privaten Nachricht zu.

 

-> Wie versende ich eine private Nachricht? -> Gehe dazu auf mein Profil und dann unter „Mich kontaktieren“ auf "Nachricht". 

 

VG, Ronny

 

steven0704
Geräuschemacher
Posts: 3
Post 13 von 15
420 Ansichten

Re: Betreff: Sky Retoure / Inkasso Fa. Paigo

Guten Tag ..

Ich habe eine Frage bezüglich der Antwort ich habe ihnen vor paar geschrieben und habe bis jetzt keine Antwort bekommen von ihnen..

LG Steven Clephas 

grauerwolf
Produzent
Posts: 2,848
Post 14 von 15
417 Ansichten

Re: Betreff: Sky Retoure / Inkasso Fa. Paigo

@steven0704 

 

Der Ronny ist aktuell nicht im Forum aktiv.

Er wird sich bei dir melden, sobald er wieder hier ist. Dann wird er sich um dein Problem kümmern.

 

Viele Grüße

grauerwolf

Juliane
Moderator
Posts: 3,834
Post 15 von 15
383 Ansichten

Re: Betreff: Sky Retoure / Inkasso Fa. Paigo

Hey steven0704,
 

mein Kollege Ronny ist derzeit nicht im Büro. Kontaktiere mich bitte per Privatnachricht, damit ich dir weiterhelfen kann.
 

So kannst du mich per privater Nachricht erreichen: https://community.sky.de/t5/notes/composepage/note-to-user-id/8730
 

VG, Jule

Antworten