Antworten

Sky Q App auf Apple TV 4K => wie einfach den Sender wechseln / "zappen"

H3rby
Geräuschemacher
Posts: 2
Post 1 von 3
333 Ansichten

Sky Q App auf Apple TV 4K => wie einfach den Sender wechseln / "zappen"

Hallo.

 

Ich habe nun für einen Beamer, damit nicht immer der Receiver umgebastelt werden muss, einen Apple TV 4K gekauft und wollte diesen via Sky Q App nutzen. Leider musste ich feststellen, dass man hier überhaupt nicht sinnvoll den Sender wechseln kann. Weder mit der beigefügten Fernbedienung von Apple (die nebenbei gesagt eine Katastrophe ist), noch mit der via Bluetooth verbundenen Sky EC202 gelingt es einfach einen Sender weiter bzw. zurückzukommen, wie man es auf dem Fernseher seit jeher gewohnt ist. Leider kann man die Sky EC202 auch nicht anlernen, auch nicht, wenn sie auf einen Fernseher (Samsung QE55QN95B) programmiert ist. (Mit der eigentlichen FB des Fernsehers geht dies aber.)

 

Für MagentaTV gibt es eine extra Fernbedienung, die diese Funktion auf dem Apple TV bietet, bedauerlicherweise funktioniert auch dies in der Sky Q App nicht.

 

Fehlt diese simple Funktion schlicht in der App, oder ist dies ein Fehler?

 

Vielen Dank für jegliche Aufklärung.

Alle Antworten
Antworten
berlin69er
Schnitt
Posts: 1,117
Post 2 von 3
316 Ansichten

Betreff: Sky Q App auf Apple TV 4K => wie einfach den Sender wechseln / "zappen"

Das liegt an der "tollen" SkyQ App... Du kannst zwar zwischen den Sendern mit wischen oder klicken wechseln, aber musst dann immer bestätigen.

Was genau ist an der Apple Remote eine Katastrophe?

H3rby
Geräuschemacher
Posts: 2
Post 3 von 3
271 Ansichten

Betreff: Sky Q App auf Apple TV 4K => wie einfach den Sender wechseln / "zappen"

Danke.

 

Ja, also "Hoch, Hoch, OK" für einen Sender zurück und "Hoch, Runter, OK" für einen Sender vor geht. Das ist ja wirklich "toll", das hätte ich nicht gedacht, dass etwas derart Triviales Probleme bereiten könnte.

 

Und mit Touch ist die Remote viel zu schwammig, ständig hat man Fehleingeben. Die Fernbedienung schreit förmlich nach "Rede mit mir" statt "Drück mich", um es mal so auszudrücken. Und durch die wenigen Knöpfe dauert jede Aktion deutlich länger als gewöhnlich. Ohne Touch geht es zwar, aber dann ist es einfach nur eine einfache FB mit zu wenigen Knöpfen, die nach unserem Empfinden nicht mal gut in der Hand liegt.

Antworten