Antworten

verschiedene Sender einfach verschwunden

schütz
Regie
Posts: 13,721
Post 1 von 95
1.445 Ansichten

verschiedene Sender einfach verschwunden

So jetzt hat es mich auch erwischt.😮😋

Drei volle Jahre hat er gehalten...

Plötzlich findet er bestimmte Sender nicht mehr.

Alles andere geht problemlos.

 

NG

Atlantic

Spiegel Tv Wissen

13th Street

 

Alles durchgearbeitet was so geht...

- unzählige Sendersuchläufe

- Software neu

- alle Einstellungen zurückgesetzt

- Werksreset

 

Vieles davon mehrfach weil ja die einzelnen Punkte andere miteinschliesen.😉

 

Jetzt weis ich wie es sich das alles anfühlt und wie das alles genau geht.😎

Toll.😆

 

Am zweiten Receiver von meinem Kabelanbieter ebenfalls zur Konrolle einen Sendersuchlauf gemacht.

Er findet die genau neun Sender mehr die der Q Receiver nicht mehr findet.😋

Alle auf Frq 626 Kanal 40

Sind etwas mehr als nur die erwähnten.😏

 

Der Chat bei meinem Anbieter ist bei weitem nicht so gut wie der hier von SKY.😉

Die speisen mich mich einem Kanalbelegungsplan ab und überprüfen nicht mal ob sie richtig einspeisen.

Also auch noch eine Anfrage per Mail abgesetzt ob sie mal bitte die Signaleinspeisung überprüfen können.

Hier steht die  Antwort noch aus.

 

Das Fehlerbild scheint dem hier ähnlich...

Plauderecke-Vor-Ort-Service/Kein-TV-Empfang-Sendersuchlauf-findet-nichts-mehr 

Auch wenn es bei mir geringfühgig etwas anders war...ich hätte einfach nie einen Sendersuchlauf machen sollen.

Vorallem das da trifft aber wohl voll zu...

Wenn ein Signal qualitativ grenzwertig ist, dann findet der Receiver mal Sender und dann wieder nicht.

Oder es fallen die Sender sporatisch aus (Meldung- kein Signal)

 

Genauso war es auch bei mir....

 

Nun frage ich mich tatsächlich ob ein Reivertausch auch was bringt.🤔

Muss wohl zur Zeit ohne die erwähnten Sender auskommen.😏

 

Bis sich der Servicemann dort meldet und evt sogar mal vor Ort überprüft.

 

 

 

Alle Antworten
Antworten
sonic28
Regie
Posts: 7,143
Post 2 von 95
1.442 Ansichten

Betreff: verschiedene Sender einfach verschwunden


@schütz  schrieb:

So jetzt hat es mich auch erwischt.😮😋

Drei volle Jahre hat er gehalten...


Is ja mal geil, jetzt bist du auch betroffen und merkst jetzt selber, wie toll der Sky Q Kabel-Receiver wirklich ist *negativ gemeint*.

 

Ich will ja nichts sagen, aber man merkt es erst, wie toll so ein Gerät sein kann, wenn man selber davon betroffen ist. Wenn man (fast) nie was hatte und mit dem, wie das Gerät "tickt" und was es kann, zufrieden ist, dann denkt man auch ganz anders darüber. Damit meine ich jetzt nicht dich persönlich.

 

Gruß, Sonic28

schütz
Regie
Posts: 13,721
Post 3 von 95
1.431 Ansichten

Betreff: verschiedene Sender einfach verschwunden

@sonic28 

So ist es...😉

 

Einige Abläufe sind auch anders mal man denkt.

Vorallem die Datenrettung beim Weksreset im Bootmenü.

Gottseidank ging die Festplatte leicht raus bei mir.🤣

Und er bleibt dann auch genau da stehen beim Werksrest und man muss sie wieder reinschieben damit es weiter geht.

 

Überrascht hat mich da aber auch das Fernbedienungsprozedere.

Aber das mit der SKY und der Hometaste funktioniert da problemlos.

Genervt hat auch der Verlust der Favoritenliste...jedesmal einzelne mal.

 

Und muss der Q auch so ein sensibelchen sein.

Ich meine ich bin Kabelkunde.

Beim SAT ja, da gibt es unzählige Hürden das verstehe ich...alles - meistens.😉

 

Hallo, was kann da schon so schlecht am Kabelsignal sein? 😖

 

Es nagt an einem wenn die Technik so versagt...🙄

 

 

sonic28
Regie
Posts: 7,143
Post 4 von 95
1.420 Ansichten

Betreff: verschiedene Sender einfach verschwunden


@schütz  schrieb:

Überrascht hat mich da aber auch das Fernbedienungsprozedere.

Aber das mit der SKY und der Hometaste funktioniert da problemlos.


Das hat Sky extra so gemacht, damit man in dem Menü, was man mit gedrückt halten des Reset-Knopfs erreicht, nicht ungewollt was in Gang setzt, sondern nur das, was man wirklich will.

 

 


@schütz  schrieb:

Und muss der Q auch so ein sensibelchen sein.


Leider ist das so. Das liegt an der SkyQ Gerätesoftware, wie ich hier in der Sky Community schon des öfteren erwähnt habe.

 

 


@schütz  schrieb:

Ich meine ich bin Kabelkunde.


Das hat nichts damit zu tun, ob du ein Kabelkunde bist. Das passiert auch den Sky Kunden, die das ganze über Satellit sehen.

 

 


@schütz  schrieb:

Hallo, was kann da schon so schlecht am Kabelsignal sein? 😖


Vertue dich nicht. Da kann es einiges geben. Ein Beispiel wäre der defekte Verteiler, wo das Kabel im Haus ankommt und an die einzelenen Anschlüsse verteilt wird. Vielleicht muss auch das Signal neu eingemessen werden. Vielleicht liegt es auch an deiner Dose an der Wand oder es ist was ganz anderes. Was genau es ist, kann halt nur der Fachmann sagen, also der Techniker deines Kabelanbieters bzw. der Vor-Ort-Service von Sky.

 

Gruß, Sonic28

schütz
Regie
Posts: 13,721
Post 5 von 95
1.418 Ansichten

Betreff: verschiedene Sender einfach verschwunden

@sonic28 

 


...Da kann es einiges geben. Ein Beispiel wäre der defekte Verteiler, wo das Kabel im Haus ankommt und an die einzelenen Anschlüsse verteilt wird. Vielleicht muss auch das Signal neu eingemessen werden. Vielleicht liegt es auch an deiner Dose an der Wand oder es ist was ganz anderes. Was genau es ist, kann halt nur der Fachmann sagen, also der Techniker deines Kabelanbieters bzw. der Vor-Ort-Service von Sky.

Ja, so wird es auch kommen denke ich mal...😞

Oder ich verzichte einfach auf diese Sender.😏

schütz
Regie
Posts: 13,721
Post 6 von 95
1.408 Ansichten

Betreff: verschiedene Sender einfach verschwunden

So und gerade haben sie auch geantwortet.

Man ahnt es schon...einige haben es sogar schon vorher gewusst.😂

Bitte wenden Sie sich bezüglich Ihrer Störung an Sky

Sie speisen richtig ein, an ihnen liegt es nicht.😋

 

Jetzt frage ich nach was ein Techniker vor Ort kostet.🤑

Oder ob ich nicht doch lieber einfach den Receiver kostenlos tauschen sollte.😉

sonic28
Regie
Posts: 7,143
Post 7 von 95
1.402 Ansichten

Betreff: verschiedene Sender einfach verschwunden


@schütz  schrieb:

So und gerade haben sie auch geantwortet.

Man ahnt es schon...einige haben es sogar schon vorher gewusst.😉

Bitte wenden Sie sich bezüglich Ihrer Störung an Sky

Sie speisen richtig ein, an ihnen liegt es nicht.😋


Jetzt merkst du selber, wie es ist, wenn "der schwarze Peter" vom einen zum anderen geschoben wird. Und Sky wird sicherlich sagen, dass es am Kabelnetz liegt.

 

Dazu fällt mir folgendes ein, was du - glaube ich - bereits kennst:

 

Den deutschen / österreichischen Sky eigenen UHD Receiver gibt es seit Herbst 2016. Da war die Sky+ Pro Gerätesoftware drauf und nannte sich demzufolge der Sky+ Pro Receiver. Das war die gleiche Gerätesoftware, wie es sie auch auf dem altbewährten Sky+ Receiver (Gerät ohne UHD mit externer Festplatte) gibt. Nur um Dinge wie UHD erweitert. Deswegen auch das Pro hinter dem Sky+ im Namen.

 

Seit 02. Mai 2018 hat jeder Bestandskunde, der den deutschen / österreichischen Sky eigenen UHD Receiver hatte, irgendwann bis Ende August 2018, das Update auf die SkyQ Gerätesoftware bekommen. Ob der Sky Kunde das wollte, wurde nicht gefragt. Er hat es einfach bekommen. Seit dem nennt sich das Gerät der Sky Q Receiver.

 

Jeder Bestandskunde, der ab dem 02. Mai 2018 auf den deutschen / österreichischen Sky eigenen UHD Receiver wechseln wollte, bzw. jeder Mensch, der ab dem 02. Mai 2018 ein Neukunde bei Sky werden wollte, der hat direkt den deutschen / österreichischen Sky eigenen UHD Receiver mit der SkyQ Gerätesoftware bekommen. Also direkt den Sky Q Receiver.

 

Daran, das es jetzt die SkyQ Gerätesoftware gibt, ist "Sky Deutschland" nicht Schuld. In England gibt es beim Mutterkonzern Sky UK auch einen Sky Q Receiver. Dieser ist von der Hardware her um Längen besser, als der deutsche / österreichische Sky eigene UHD Receiver. Trotzdem wollte der Mutterkonzern Sky UK, dass "Sky Deutschland", die auf den britischen Sky Q Receivern befindliche Gerätesoftware auch auf die deutschen / österreichischen Sky eigenen UHD Receiver aufspielt. Ob das gut geht, war denen egal. Da es von der Hardware her zwei unterschiedliche Geräte sind (ich meine den britischen Sky Q Receiver und den deutschen / österreichischen Sky eigenen UHD Receiver), konnte das nicht gut gehen. Was daraus geworden ist, sieht man ja jetzt. "Sky Deutschland" versucht zwar, das eine oder andere zu reparieren bzw. auszubügeln bzw. (wieder) einzuführen, aber das Gelbe vom Ei ist es noch lange nicht.

 

Die vorherige Sky+ Pro Gerätesoftware, war auf dem deutschen / österreichischen Sky eigenen UHD Receiver sehr viel besser, d. h. komplett darauf abgestimmt. Da hat (fast) alles gestimmt und gepasst, worüber die Menschheit jetzt bei der SkyQ Gerätesoftware meckert. Hätte „Sky Deutschland“ die vorherige Sky+ Pro Gerätesoftware drauf gelassen und um die neue blaue Benutzeroberfläche und die Apps etc. erweitert, dann wären sehr wahrscheinlich (fast) alle Sky Kunden glücklich und zufrieden mit dem deutschen / österreichischen Sky eigenen UHD Receiver. Und es würde hier im Sky Forum sehr viel entspannter sein und nicht soviel gemeckert werden, wie es seit der Einführung der SkyQ Gerätesoftware der Fall ist.

 

Selbst die ganzen Bild- und Tonprobleme, die es seit der SkyQ Gerätesoftware gibt, d. h. in Verbindung mit den diversen Fernsehern, hat es mit der vorherigen Sky+ Pro Gerätesoftware kaum bis gar nicht gegeben. Jetzt will Sky es nicht wahrhaben, dass diese Probleme an der SkyQ Gerätesoftware liegen. Da wird das ganze auf den Hersteller des Fernsehers abgeschoben. Soll der doch das passende Update für den Fernseher anbieten, damit der Sky Q Receiver wunderbar am Fernseher läuft. Gibt es vom Hersteller des Fernsehers kein Update der Gerätesoftware mehr, weil z. B. der Fernseher zu alt ist, dann wird dem Sky Kunden geraten, sich einen neuen Fernseher zuzulegen oder zusätzliche Hardware, wie z. B. einen Konverter, zu verwenden. Mit der Sky+ Pro Gerätesoftware hat sich der deutsche / österreichische Sky eigene UHD Receiver den ganzen Fernsehern angepasst. Jetzt müssen sich die Fernseher der SkyQ Gerätesoftware anpassen. Dass das so ist, haben etliche Sky Kunden festgestellt, die auf dem deutschen / österreichischen Sky eigenen UHD Receiver die vorherige Sky+ Pro Gerätesoftware drauf hatten und das Gerät lief am Fernseher ohne Probleme. Als dann das Update auf die SkyQ Gerätesoftware kam, hatte der gleiche Sky Kunde mit dem gleichen Fernseher auf einmal Bild- und Tonprobleme.

 

Mit der Sky+ Pro Gerätesoftware gab es beim deutschen / österreichischen Sky eigenen UHD Receiver kaum bis gar keine Empfangsprobleme. Ich meine die altbekannten bunten Klötzchen bzw. Quadrate. Mit der jetzigen SkyQ Gerätesoftware ist das Gerät um einiges empfindlicher geworden, d. h. wo die Sky+ Pro Gerätesoftware das ganze noch überspielt hat, sodass es aussieht, als wenn es keine Empfangsprobleme gibt und alles in Ordnung ist, meckert die SkyQ Gerätesoftware schon rum und zeigt die Empfangsprobleme in Form von z. B. den bunten Klötzchen bzw. Quadraten an.

 

So ist das mit der SkyQ Gerätesoftware. Da wird lieber alles auf das Kabelnetz geschoben, dass dort was passieren soll, als selber zu schauen, ob man die SkyQ Gerätesoftware in diesem Punkt verbessern kann, was für alle Beteiligten einfacher und besser wäre. Dabei steht Sky wohl auf dem Standpunkt "Solange die anderen, z. B. das Kabelnetz, was machen können, um das Problem zu lösen, müssen wir nichts machen und sind dadurch fein raus. Und solange das Kabelnetz selber nichts machen will, ist das nicht unsere Sache, d. h. es interessiert uns nicht.". Ob Sky so denkt, weiß ich nicht. Kann mir aber sehr gut vorstellen, dass es so ist. Heißt also, dass das Kabelnetz sich der SkyQ Gerätesoftware anzupassen hat und nicht die SkyQ Gerätesoftware dem Kabelnetz.

 

Genauso ist es beim Sat-Empfang. Da hat sich die Sat-Anlage der SkyQ Gerätesoftware anzupassen und nicht die SkyQ Gerätesoftware der Sat-Anlage.

 

Falls hier einer meint, dass der deutsche / österreichische Sky+ Pro Receiver und der deutsche / österreichische Sky Q Receiver zwei verschiedene Geräte sind, dem sei gesagt, dass das nicht stimmt. Von der Hardware her ist es ein und dasselbe Gerät. Nur die Gerätesoftware ist anders.

 

Selbst die Sky Moderatoren / Sky Moderatorinnen hier im Sky Forum haben hier bereits erwähnt, das die britische SkyQ Gerätesoftware nicht zu 101 Prozent kompatibel ist zu dem deutschen / österreichischen Sky eigenen UHD Receiver. Aber wenn der britische Mutterkonzern Sky UK will, das die britische SkyQ Gerätesoftware auf die deutschen / österreichischen Sky eigenen UHD Receiver gesetzt werden soll, dann hat das so zu sein.

 

Wenn hier jemand wissen will, was es auf dem deutschen / österreichischen Sky eigenen UHD Receiver alles gab bzw. machbar war, als die Sky+ Pro Gerätesoftware drauf war und jetzt mit der SkyQ Gerätesoftware nicht mehr möglich ist bzw. von Sky (wieder) eingeführt wurde, auch wenn es nicht das tollste ist, dem sei empfohlen z. B. den Thread

 

zu lesen. Vor allem dort mein Beitrag

 

Gruß, Sonic28

schütz
Regie
Posts: 13,721
Post 8 von 95
1.399 Ansichten

Betreff: verschiedene Sender einfach verschwunden

@sonic28 

Das habe ich jetzt verdient....😂

sonic28
Regie
Posts: 7,143
Post 9 von 95
1.394 Ansichten

Betreff: verschiedene Sender einfach verschwunden


@schütz  schrieb:

@sonic28 

Das habe ich jetzt verdient....😂


00000666.gif

Gruß, Sonic28

peter65
Kamera
Posts: 2,873
Post 10 von 95
1.322 Ansichten

Betreff: verschiedene Sender einfach verschwunden


@schütz  schrieb:

Hallo, was kann da schon so schlecht am Kabelsignal sein? 😖


Gute Frage, aber zuerst, das Signal muß in einem bestimmten Pegelbereich sein, 55 - 73dB(µV). Zweitens muß die Signalqualität in Ordnung sein. Drittens darf nicht von außen einstrahlen.

Mit dem Pegel klar mit dem Sky Q nicht so einfach, Frequenzen wo der gar nichts empfängt da kann dir ja auch nichts anzeigen. Aus Erfahrung mit meinem Sky Q, der angezeigte Pegel ist etwas geringer als der tatsächlich vorhandene Pegel. Sprich höher als 73 sollte der angegebene Pegel nicht wirklich sein. und unter 55 eher auch nicht.

Signalqualität, der Sky Q zeigt da irgendwas an an, auf welcher Basis das ist nicht nachvollziehbar.

Einstrahlung, beste Beispiel DVB-T2 HD, da werden auch Frequenzen genutzt wie bei DVB-C, ist da irgendwas an der Anlage undicht kann DVB-T2 HD einstrahlen. Bei dir 626 Mhz/E40, darüber gibts in Bayern DVB-T2 HD.

 

Was auch sein kann, irgendwelche Defekte in der Hausanlage oder schon davor. aber da muß der Fachmann nachsehen, weil der hat die nötigen Meßinstrumente.

Was ich versuchen würde, mit einem anderen Gerät den Empfang nachzuvollziehen, gerade weil der Sky Q da eigen ist. Auch wenn du da die Sender nicht sehen kannst, die finden beim Suchlauf, da sollte der TV auf jeden Fall.

Ronald_S
Moderator
Posts: 2,668
Post 11 von 95
1.317 Ansichten

Re: verschiedene Sender einfach verschwunden

Hallo @schütz, ich möchte gern einmal was in deinem Abonnement überprüfen. Kannst du mir bitte deine Kundennummer in einer privaten Nachricht senden. Gruß, Ronald

puhbert
Kamera
Posts: 2,882
Post 12 von 95
1.292 Ansichten

Betreff: verschiedene Sender einfach verschwunden

@schütz

Also ich hätte dir sofort geraten, hier auf einen Mod zu warten, der dann.................. 😂😅

Ja.... hat man💩am Fuß hat man 💩am Fuß.

Aber du bist hier ja in sehr guten Händen, fast wie in einer Loge oder Krankenhaus Behandlung mit Oberarzt (Dr.Prof @sonic28)  😁

peter65
Kamera
Posts: 2,873
Post 13 von 95
1.284 Ansichten

Betreff: verschiedene Sender einfach verschwunden

@puhbert: Was bringen die ständigen Vergleiche von @sonic28 vom Sky+ mit dem Sky Q? 

In meinen Augen nichts!

Das Problem in dem jeweiligen Thread ist damit weder erklärt noch gelöst. Dem Sky+ nachtrauern, das hilft nicht.

 

@Ronald_S: Preisfrage, hat der Vertrag was mit der Empfangbarkeit der Sender zu tun? Laut @schütz , zumindest ich versteh das so, sind die Sender nicht mehr in der Senderliste. Der Sky sollte ja alle Sky Sender unabhängig vom Sky Abo empfangen.

sonic28
Regie
Posts: 7,143
Post 14 von 95
1.277 Ansichten

Betreff: verschiedene Sender einfach verschwunden


@puhbert  schrieb:

@schütz

Aber du bist hier ja in sehr guten Händen, fast wie in einer Loge oder Krankenhaus Behandlung mit Oberarzt (Dr.Prof @sonic28)  😁


Cool, ich bin beruflich aufgestiegen.  Das wird die Grundsicherung freuen, weil sie ab sofort kein Geld mehr ausspucken müssen, denn ich habe bis jetzt die EM-Rente (Erwerbsminderungsrente), auf Grund einer dauerhaften Erkrankung, bekommen. Ich hab das "R-S-I Syndrom", was man auch "Mausarm" nennt, was von den Problemen bis in die Hände und sogar bis in die Füße geht. Dazu bekomme ich angeglichen die Grundsicherung. Außerdem hab ich dei Behinderung "Asperger" 😁

 

Gruß, Sonic28

sonic28
Regie
Posts: 7,143
Post 15 von 95
1.219 Ansichten

Betreff: verschiedene Sender einfach verschwunden


@peter65  schrieb:

@puhbert: Was bringen die ständigen Vergleiche von @sonic28 vom Sky+ mit dem Sky Q? 

In meinen Augen nichts!


Ich hab nicht mit dem altbewährten Sky+ Receiver (Gerät ohne UHD mit externer Festplatte) verglichen, sondern mit der vorherigen Sky+ Pro Gerätesoftware, die es vom Herbst 2016 bis zum 01. Mai 2018 auf dem gleichen Gerät gab. Das es zufällig die gleiche Gerätesoftware war, nur um Dinge wie UHD erweitert, ist eine andere Sache.

 

 


@peter65  schrieb:

Das Problem in dem jeweiligen Thread ist damit weder erklärt noch gelöst. Dem Sky+ nachtrauern, das hilft nicht.


Damit hast du zwar recht, aber die User / Sky Kunden, die es noch nicht wissen, kläre ich gerne auf, was alles mit dem gleichen Gerät, wo jetzt die SkyQ Gerätesoftware drauf ist und sich demzufolge der Sky Q Receiver nennt, bei Sky in Deutschland / Österreich möglich bzw. besser war, als noch die vorherige Sky+ Pro Gerätesoftware drauf war und sich in dieser Zeit der Sky+ Pro Receiver nannte.

 

Somit kann man sehen, was mit der Zeit aus Sky in Deutschland / Österreich geworden ist, also wie der Konzern sich mit der Zeit entwickelt hat. Auch wenn es das Problem, worum es im Thread geht, nicht löst. Aber trotzdem irgendwie zu dem passt, worum es im Thread geht.

puhbert
Kamera
Posts: 2,882
Post 16 von 95
1.217 Ansichten

Betreff: verschiedene Sender einfach verschwunden

Sender weg und @schütz weg🤔🤔

Oder in die untiefen der Kabelkanäle hinabgestiegen🤓

sonic28
Regie
Posts: 7,143
Post 17 von 95
1.202 Ansichten

Betreff: verschiedene Sender einfach verschwunden


@puhbert  schrieb:

Sender weg und @schütz weg🤔🤔

Oder in die untiefen der Kabelkanäle hinabgestiegen🤓


Ich schätze mal, er will es selber reparieren. Dazu gibt es einen schönen Werbeslogan "Respekt, wer es selber macht.".

 

Gruß, Sonic28

schütz
Regie
Posts: 13,721
Post 18 von 95
1.182 Ansichten

Betreff: verschiedene Sender einfach verschwunden

@puhbert 


Also ich hätte dir sofort geraten, hier auf einen Mod zu warten, der dann.................. 😂😅

Ja.... hat man💩am Fuß hat man 💩am Fuß.

Aber du bist hier ja in sehr guten Händen, fast wie in einer Loge oder Krankenhaus Behandlung mit Oberarzt (Dr.Prof @sonic28)  😁


Genau deshalb habe ich den Thread auch hier reingestellt.😀
Ich hätte auch einfach nur tauschen können.😋

 

schütz
Regie
Posts: 13,721
Post 19 von 95
1.171 Ansichten

Betreff: verschiedene Sender einfach verschwunden

@peter65 


  Laut @schütz , zumindest ich versteh das so, sind die Sender nicht mehr in der Senderliste. Der Sky sollte ja alle Sky Sender unabhängig vom Sky Abo empfangen.

Das ist absolut richtig.

Die sind einfach nicht mehr da...

Mein zweiter normaler Receiver findet sie jedoch auf Anhieb.

Und der Fehler hat sich angekündigt...mit dem Fehler 11180 das mal auftauchte mal nicht - usw.

Jedoch nur diese Sender betreffend.

Alles auf C40 und der Frequenz 626.

Gepreisen sei die Software auf meinem zweiten normalen Reciver der das auch anzeigt...😃

 

Und lasse mal den Roland sein Arbeit machen...das schadet ja nie alles mal intern neu zu starten und zu reseten.

Und es ist sehr nett von ihm, er könnte es auch ignorieren und sich ins Fäustchen lachen...😏

 

Zumal ich ja nichts ausschliessen kann, leider.

Hardware (Receiver) oder  anbieterseitige Probleme.

 

 

 

schütz
Regie
Posts: 13,721
Post 20 von 95
1.167 Ansichten

Betreff: verschiedene Sender einfach verschwunden

@sonic28 


Ich hab das "R-S-I Syndrom", was man auch "Mausarm" nennt, was von den Problemen bis in die Hände und sogar bis in die Füße geht.
Dazu bekomme ich angeglichen die Grundsicherung.
Außerdem hab ich dei Behinderung "Asperger" 😁

 


Dagegen gibt es Hilfe, die Maus nix wie wegtherapie...😍

Mausschreck.gif

Antworten