Antworten

Welchen SAT-Verstärker benötige ich?

DavidSky
Special Effects
Posts: 17
Post 1 von 5
204 Ansichten

Welchen SAT-Verstärker benötige ich?

Hallo,
mein aktuelles Problem mit meinem Sky Q Receiver habe ich ja schon hier beschrieben.
 
Meine Idee ist nun, dass eventuell die Satelliten-Kabel zu lang sind und ich einen SAT-Verstärker benötige.

Ich verwende den Sky Q Receiver mit beiden SAT-Anschlüssen, also SAT 1 und SAT 2. Es liegen also dementsprechend zwei Kabel von der Satellitenschüssel an.

Meine LNB ist eine „DUR-line +Ultra Quad LNB“. Hier: www.amazon.de/dp/B01IV98CEM der Link dazu, wo ich die LNB gekauft hatte.

Von der Satellitenschüssel bis zum Sky Q Receiver sind es ca. 70 Meter (vermutlich eher etwas mehr), beide Kabel sind also jeweils ca. 70 Meter lang.

An der Satellitenschüssel starten die Kabel mit der Bezeichnung „S 6TSV 75 OHM TRI-SHIELD COAXIAL CABLE <VULCANO USA> CE“. Bei ca. der Hälfte der Strecke, also nach ca. 35 Metern, sind beide Kabel unterbrochen und werden mit „F Stecker“-Verbindern verlängert. Das Kabel, was nun weiterführt, heißt „MENTAVILL Coaxial Cable RG 6/U SA*3 White“.

 

Also: Satellitenschüssel>LNB „DUR-line +Ultra Quad LNB“>Satelliten-Kabel „S 6TSV 75 OHM TRI-SHIELD COAXIAL CABLE <VULCANO USA> CE“>„F Stecker“-Verbinder>„MENTAVILL Coaxial Cable RG 6/U SA*3 White“>Sky Q Receiver

Könnten SAT-Verstärker meines Problemes Lösung sein? Was muss ich beim Kauf beachten?

 

Ich dachte da beispielsweise an diesen: https://www.amazon.de/dp/B008CO6QQS oder an diesen: https://www.amazon.de/dp/B07GZL5BCD.

 

Passt einer von denen? Sind diese Leistungsstark genug? Oder, könnt ihr mir einen anderen empfehlen? Oder, benötige ich sogar einen mit externer Stromversorgung?

Viele Grüße,
David.

Alle Antworten
Antworten
onzlaught
Regie
Posts: 9,477
Post 2 von 5
190 Ansichten

Betreff: Welchen SAT-Verstärker benötige ich?

Die Satverstärker "funktionieren" beide. Ob es hilft könnte man nur sagen wenn man mit einem Messgerät durch die Anlage geht. Vorrangig kurz nach dem LNB montieren, bei der mittigen Unterbrechung sollte aber auch noch reichen....wenn das Problem wirklich mit zu knappen Signalpegeln zu tun hat.

DavidSky
Special Effects
Posts: 17
Post 3 von 5
178 Ansichten

Betreff: Welchen SAT-Verstärker benötige ich?

Hallo,

vielen Dank für deine Antwort.

 

Von den beiden Verstärkern hat der eine 5-2400 MHz und der andere 5-2500 MHz. Ist einer von denen besser für meinen Zweck? Sind diese Leistungsstark genug oder sollte ich einen anderen nehmen? Kannst du mir einen empfehlen?

 

Soll ich die Verstärker lieber direkt am LNB oder besser in der Mitte der Kabel anbringen, also nach ca. 35 Metern?

 

Schönen Abend,

David.

puhbert
Kamera
Posts: 2,950
Post 4 von 5
173 Ansichten

Betreff: Welchen SAT-Verstärker benötige ich?

Würde den da anbringen wo auch die Kabel durch die F-Stecker unterbrochen werden. Eventuell liegt ja auch hier an den Verbindungen der Fehler und du hast dadurch einen Leitungsverlust.

Da der Q bei SAT von Haus aus eh Probleme hat wenn nicht alles super verbunden und die Schüssel genau ausgerichtet ist,wirst du mit einer unterbrochen Leitung schon Signalverluste haben. 

onzlaught
Regie
Posts: 9,477
Post 5 von 5
155 Ansichten

Betreff: Welchen SAT-Verstärker benötige ich?


@DavidSky  schrieb:

..Von den beiden Verstärkern hat der eine 5-2400 MHz und der andere 5-2500 MHz. Ist einer von denen besser für meinen Zweck?...


Ist egal, die Sat Zwischenfrequenzen gehen nur bis ca. 2150MHz.

 


@DavidSky  schrieb:

..Sind diese Leistungsstark genug oder sollte ich einen anderen nehmen?...


Das könnte man erst beurteilen wenn man mit einem Messgerät durch die Anlage gekrochen ist.

 


@DavidSky  schrieb:
....Soll ich die Verstärker lieber direkt am LNB oder besser in der Mitte der Kabel anbringen, also nach ca. 35 Metern?....

Kurz nach dem LNB wäre am besten, extra auftrennen würde ich die Kabel dafür aber nicht.

Bau sie bei der vorhandenen Verbindungsstelle ein, Danach könnte man immer noch näher an das LNB rücken und sei es erstmal provisorisch. Bei der Gelegenheit auch alle Stecker penibel kontrollieren, alle "Verdächtigen" direkt neu ansetzen.

Antworten