Antworten

Vertragsverlängerung vor Vertragsende ohne meine Zustimmung

Special Effects
Posts: 6
Post 1 von 23
556 Ansichten

Vertragsverlängerung vor Vertragsende ohne meine Zustimmung

Hallo! Mein Vertrag wurde nach einem Anruf von Sky zwecks Vertragsverlängerung einfach verlängert (der Vertrag war zum Ende Oktober 2018 gekündigt) obwohl ich dem definitiv nicht zustimmte und meinen Vertrag auslaufen lassen wollte. Habe jetzt den Vertrag per E-Mail widerrufen. Was kann ich noch tun? Wann bekomme ich Antwort? Wie kann ich herausbekommen welcher Mitarbeiter den Vertrag einfach verlängert hat? Das ist eine absolute Frechheit. Ich möchte das der Mitarbeiter zur Rechenschaft gezogen wird und sich bei mir entschuldigt. Habe mir den Namen von dem Typen leider nicht gemerkt... Es muss doch irgendwo stehen wer den Vertrag verändert und verlängert hat? Nach einem Anruf von mir bei Sky sagte der freundliche Mitarbeiter das er den Name des Kollegen nicht herausbekommen kann weil nur Kürzel des Names dort stehen. Ich möchte mein altes Abo zurück.

MfG Steve

Alle Antworten
Antworten
Regie
Posts: 5,856
Post 2 von 23
0 Ansichten

Re: Vertragsverlängerung vor Vertragsende ohne meine Zustimmung

Habe jetzt den Vertrag per E-Mail widerrufen.

Wann bekomme ich Antwort?

Bearbeitung dauert 7 bis 10 Tage

Wie kann ich herausbekommen welcher Mitarbeiter den Vertrag einfach verlängert hat?

Wahrscheinlich gar nicht, außer über eine Anzeige

Ich möchte das der Mitarbeiter zur Rechenschaft gezogen wird und sich bei mir entschuldigt.

Ja, aber evtl. wird der Mitarbeiter was anderes sagen als Du.

Entschuldigen, wird sich evtl. pauschal, ein Moderator, wenn sich einer hier bei Dir meldet.

Ich möchte mein altes Abo zurück.

Bekommst Du nach Bearbeitung des Widerrufs

Special Effects
Posts: 6
Post 3 von 23
0 Ansichten

Re: Vertragsverlängerung vor Vertragsende ohne meine Zustimmung

Hmm Okay danke aber bei 7 bis 10 Tagen E-Mail Bearbeitungszeit könnte das aber ganz schön knapp werden bei 14 Tagen Widerruf?! Zählt dann das Sendungsdatum der E-Mail oder wonach gehen die dann?

Regie
Posts: 5,856
Post 4 von 23
0 Ansichten

Re: Vertragsverlängerung vor Vertragsende ohne meine Zustimmung

Sendungsdatum

Special Effects
Posts: 6
Post 5 von 23
0 Ansichten

Re: Vertragsverlängerung vor Vertragsende ohne meine Zustimmung

Ah okay das ist ja schon mal gut. Also brauche ich jetzt kein Einschreiben mehr zur Sicherheit aufsetzen... Ich bin mal auf die Reaktion gespannt... Ich weiß nicht was sich manche Mitarbeiter von Sky herausnehmen, denken die wirklich man ist zu blöd das zu widerrufen und lässt das einfach so durchgehen und zahlt dann brav einen teuren Preis wie vorher obwohl der Kunde dankend abgelehnt hat? Unmöglich ist das... Aller 2 Jahre zur Vertragsverlängerung das selbe Spiel und immer ist was... Ich nutze neben Sky noch Netflix, Amazon Prime Video und Videobuster für Blu-Rays und UHD-Blu-Rays wenn Sky so weiter macht dann reichen mir auch die Anderen Video-Dienste...

Maskenbildner
Posts: 315
Post 6 von 23
0 Ansichten

Re: Vertragsverlängerung vor Vertragsende ohne meine Zustimmung

hcf-steve schrieb:

Ich weiß nicht was sich manche Mitarbeiter von Sky herausnehmen, denken die wirklich man ist zu blöd das zu widerrufen und lässt das einfach so durchgehen und zahlt dann brav einen teuren Preis wie vorher obwohl der Kunde dankend abgelehnt hat?

Manche Mitarbeiter gehen wohl von der Devise aus "versuchen kann man es ja einmal".

Special Effects
Posts: 6
Post 7 von 23
0 Ansichten

Re: Vertragsverlängerung vor Vertragsende ohne meine Zustimmung

Das funktioniert vielleicht bei manch älteren Herrschaften die noch nicht im Internetzeitalter angekommen sind aber doch nicht mit mir... naja... ist trotzdem ärgerlich weil man zum Widerrufen gezwungen wird wenn man nicht zu viel bezahlen will...

Maskenbildner
Posts: 315
Post 8 von 23
0 Ansichten

Re: Vertragsverlängerung vor Vertragsende ohne meine Zustimmung

Ärgerlich ist das ganze auf jeden Fall.

Wenn man im Forum die Suche zu diesem Problem nutzt, stellt man leider fest das du nicht der einzige Kunde bist dem sowas passiert.

Anonym
Nicht anwendbar
Posts: 0
Post 9 von 23
0 Ansichten

Re: Vertragsverlängerung vor Vertragsende ohne meine Zustimmung

hcf-steve schrieb:

Das funktioniert vielleicht bei manch älteren Herrschaften die noch nicht im Internetzeitalter angekommen sind aber doch nicht mit mir... naja... ist trotzdem ärgerlich weil man zum Widerrufen gezwungen wird wenn man nicht zu viel bezahlen will...

wäre mal interessant das jemand das nicht so auf sich sitzen lässt die Zig berichte hier aus dem Forum Kopiert und das ganze zur Anzeige bringt dann noch zig Emails dann diverse Presse und Medienseiten und mal ein wenig den Verantwortlichen auf die Finger hauen... Ich empfinde es als Kriminell hier sowas alle paar Tage wieder lesen zu müssen...

Special Effects
Posts: 6
Post 10 von 23
0 Ansichten

Re: Vertragsverlängerung vor Vertragsende ohne meine Zustimmung

Naja ein Widerruf ist schneller gemacht als eben mal zur Polizei zu gehen... allerdings sollte man die Polizei auch nicht mit sowas belasten die haben Wichtigeres zu tun. Sowas müsste mal ins TV z.B. Stern-TV oder Akte auf Sat1 die könnten einen TV-Mitarbeiter einschleusen der die Methoden von Sky aufdeckt. Könnte fast schon wetten das die Mitarbeiter so geschult werden... bzw. es einige schwarze Schafe unter den Mitarbeitern gibt die Prämie machen wollen und sicher auch bekommen und dann eben einfach auf gut Glück verlängern und damit durchkommen ohne das sich der Kunde wehrt. Für umsonst würden die das doch nicht versuchen muss ja schon einige Male geklappt haben mit der Masche... sonst würden die es doch nicht immer wieder tun.

Special Effects
Posts: 6
Post 11 von 23
0 Ansichten

Re: Vertragsverlängerung vor Vertragsende ohne meine Zustimmung

Aber wie gesagt... ich habe am Telefon definitiv gesagt das ich das Abo auslaufen werden lasse. Daraufhin hat der Mitarbeiter erstaunlicher Weise das Gespräch recht schnell beendet... sonst versuchen die doch meist noch sich doch irgendwie zu einigen und was am Preis zu drehen... hier jedoch nicht... ich denke mal der hat sich gedacht hah dem Arsch würge ich jetzt eins rein und verlängere einfach das Kundenabo... passieren kann mir ja eh nix....

Eigentlich müsste es so sein das bei einer Vertragsverlängerung der Name des Mitarbeiters steht der Verlängert hat und nicht als Unterschrift... Ihr Sky Team.

Wenn wieder einer von Sky anruft werde ich den Mitarbeiter erstmal fragen ob er damit einverstanden ist wenn ich das Gespräch wie Sky jetzt aufnehme mit dem AB damit ich auch einen Beweis habe Was die können das kann ich schon lange Dann hätte ich auch mal einen Namen. Ja oder vor dem Gespräch nochmal ganz genau nach den Mitarbeiter-Name fragen. Am besten mit Personalnummer. Denke mal dann machen Sie nicht solche Spielchen...

Tiertrainer
Posts: 28
Post 12 von 23
0 Ansichten

Re: Vertragsverlängerung vor Vertragsende ohne meine Zustimmung

Gespräche im Call Center werden nicht zu Beweiszwecken aufgezeichnet, sondern zu Schulungszwecken! Und auch der Mitarbeiter sollte über deine Aufzeichnung bescheid wissen ihm widersprechen können. Schließlich kannst du ja der Aufzeichnung auch widersprechen.

Desweiteren kann eine E-Mail verloren gehen. Also darauf würde ich mich auch nicht verlassen bei dem mangelnden E-Mail Support. Ich kann dir auch aboalarm empfehlen für Kündigungen und Widerruf. Dort wird direkt ein Fax an Sky gesendet. Und du erhälst sofort eine Bestätigung über den Versand als Nachweis.

Synchronsprecher
Posts: 1,014
Post 13 von 23
0 Ansichten

Re: Vertragsverlängerung vor Vertragsende ohne meine Zustimmung

Ich dachte, bei Sky gibt es kein Fax mehr.

Synchronsprecher
Posts: 791
Post 14 von 23
0 Ansichten

Re: Vertragsverlängerung vor Vertragsende ohne meine Zustimmung

Könntest du bitte dieses " sticheln" gegenüber der Moderatorin lassen.

Ist ja wie im Kindergarten.

Maskenbildner
Posts: 315
Post 15 von 23
0 Ansichten

Re: Vertragsverlängerung vor Vertragsende ohne meine Zustimmung

hcf-steve schrieb:

Naja ein Widerruf ist schneller gemacht als eben mal zur Polizei zu gehen... allerdings sollte man die Polizei auch nicht mit sowas belasten die haben Wichtigeres zu tun.

Zum einen kann man inzwischen eine Anzeige auch online erstatten ohne vor Ort bei der Polizei sein zu müssen.

Zweitens, ja die Polizei hat wichtiges zu tun. Als unwichtig würde ich solch eine Sache dennoch nicht ansehen. Allerdings sehen das wohl die meisten Betroffenen wie Du und sehen von einer Anzeige ab. Das weiß natürlich Sky genauso.

Solche Praxis wird also scheinbar fortgesetzt bis sich die Kunden durch Anzeigen dagegen wehren.

Warum also sollte Sky gegen diese Probleme etwas tun, wenn sie, außer manchem Widerruf, ohne ernsthafte Folgen bleiben?

Tiertrainer
Posts: 28
Post 16 von 23
0 Ansichten

Re: Vertragsverlängerung vor Vertragsende ohne meine Zustimmung

Keine Ahnung wie aboalarm das versendet. Aber irgendwie muss es ja versendet werden. Und nachgewiesen werden können.

Ich habe aboalarm einmal genutzt. Und fand es sehr gut.

Nicht anwendbar
Posts: 0
Post 17 von 23
0 Ansichten

Re: Vertragsverlängerung vor Vertragsende ohne meine Zustimmung

Bestens, meine Antworten wurden abgelehnt, bzw. soll ich diese überarbeiten.

Grund: "interessante Zielsetzung für deine Aktivität in der Community"

Schon zu oft wurde über die Machenschaften hier geschrieben, als das sie wiederholt werden müssten. Ihr könnt mich auch deaktivieren, dann gibt es einen Kritiker weniger.

Synchronsprecher
Posts: 791
Post 18 von 23
0 Ansichten

Re: Vertragsverlängerung vor Vertragsende ohne meine Zustimmung

Mobben einer Mitarbeiterin hat nichts mit Kritik zu tun.

Und nichts anderes tust du.

Und von welchen " Machenschaften" schreibst du hier?

Nur weil dir eine Moderatorin nicht passt?

Regie
Posts: 18,846
Post 19 von 23
0 Ansichten

Re: Vertragsverlängerung vor Vertragsende ohne meine Zustimmung

zurück zum Thema:

wenn sich kein Moderator meldet, vielleicht sicherheitshalber Einschreiben mit Rückschein ?

Nicht anwendbar
Posts: 0
Post 20 von 23
0 Ansichten

Re: Vertragsverlängerung vor Vertragsende ohne meine Zustimmung

Ibe Moserer schrieb:

Mobben einer Mitarbeiterin hat nichts mit Kritik zu tun.

Und nichts anderes tust du.

Kein weiterer Kommentar zu dieser unsachlichen Aussage.

Antworten