Antworten

Sky Q mit Samsung Soundbar HW-Q90R und LG OLED

Schmitz83
Special Effects
Posts: 3
Post 1 von 16
1.590 Ansichten

Sky Q mit Samsung Soundbar HW-Q90R und LG OLED

Hallo,

ich hatte zuletzt folgende Verkabelung: 

1) Sky Q an OLED per HDMI

2) OLED an Soundbar per HDMI ARC und Optischem Kabel

Will aber besten Ton, daher optisches Kabel entfernt.

Neu Verkabelung:

1) Sky Q an Soundbar per HDMI

2) OLED an Soundbar per HDMI

so wäre die empfohlene besten Soundqualität zu erreichen.

Mit der neuen Verkabelung funktioniert Sky Q nicht. Was funktioniert ist Sky Q neustart (Strom wegnehmen), dann geht es.

Start aus ECO-Modus (Blauer Ring) geht nicht. 
Fehlerbild: Kein Bild, bzw. nur kurz Bild, dann nach wenigen Sekunden weg.

@sky-Technik-Experten: Ich ermute, dass das Thema Kopierschutz, worüber ich hier gelesen habe, zuschlägt..... kann man das anders einstellen? 

Grüße, Michael

Alle Antworten
Antworten
miika
Regie
Posts: 23,057
Post 2 von 16
1.583 Ansichten

Betreff: Sky Q mit Samsung Soundbar HW-Q90R und LG OLED

Der Kopierschutz hat bei Sky Vorrang vor Benutzerwünschen.

Schmitz83
Special Effects
Posts: 3
Post 3 von 16
1.585 Ansichten

Betreff: Sky Q mit Samsung Soundbar HW-Q90R und LG OLED

Das heißt: Es ist der Kopierschutz, oder?

miika
Regie
Posts: 23,057
Post 4 von 16
1.580 Ansichten

Betreff: Sky Q mit Samsung Soundbar HW-Q90R und LG OLED

Ist zu vermuten. Aber erst mal abwarten was @onzlaught ud die anderen Technikfreaks dazu schreiben.

tom75
Castingleiter
Posts: 1,978
Post 5 von 16
1.559 Ansichten

Betreff: Sky Q mit Samsung Soundbar HW-Q90R und LG OLED

Deine richtige Konfiguration ist:

 

Sky Q -> HDMI -> OLED

Soundbar -> HDMI ARC -> OLED

sonic28
Regie
Posts: 7,190
Post 6 von 16
1.546 Ansichten

Betreff: Sky Q mit Samsung Soundbar HW-Q90R und LG OLED


@tom75  schrieb:

Deine richtige Konfiguration ist:

 

Sky Q -> HDMI -> OLED

Soundbar -> HDMI ARC -> OLED


So mache ich es bei meinem LG Fernseher OLED77C18LA in Verbindung mit dem Sky Q Sat-Receiver und der Samsung Soundbar HW-N950.

 

Dabei ist folgendes zu beachten: Der HDMI Anschluss vom Fernseher, wo der Sky Q Receiver angeschlossen ist, muss den Kopierschutz HDCP 2.2 beherschen. Erst dann kann man beim Sky Q Receiver folgendes sehen:

 

  • den "Sky Sport UHD"-Sender, sofern man das Sport Paket gebucht hat
  • den "Sky Sport Bundesliga UHD"-Sender, sofern man das Bundesliag Paket gebucht hat.
  • die UHD Inhalte im "Sky on Demand"-Bereich, wobei man nur die UHD Inhalte freigeschaltet bekommt, die zu den gebuchten Sendern gehören.

Alle anderen UHD Sender, die es über Satellit gibt, sind ohne den Kopierschutz HDCP 2.2 !

 

Noch was: Um die sportlichen UHD Sender von Sky auch in HDR sehen zu können, muss man beim Fernseher eine zusätzliche Funktion aktivieren. Diese muss für den HDMI Anschluss, wo der Sky Q Receiver dranhängt, aktiviert werden. Beim LG Fernseher nennt sich diese Funktion HDMI Deep Color. Bei anderen Herstellern, kann es einen anderen Namen für das gleiche geben. Das ganze gilt auch über Satellit für die HD+ Sender

 

  • RTL UHD
  • Pro7Sat.1 UHD
  • UHD1 by Astra / HD+

und über Satellit für den Free TV Sender

 

  • SES UHD Demo Channel

Sobald diese Funktion aktiviert ist, muss beim Sky Q Receiver die Bildauflösung auf 2160 10-bit gestellt werden. Erst dann klappt es auch mit dem HDR beim UHD.

 

Ist die genannte Funktion beim Fernseher für den HDMI Anschluss, wo der Sky Q Receiver dranhängt, deaktiviert und/oder der Sky Q Receiver steht nur auf 2160 8-bit, dann gibt es auf dem Sky Q Receiver kein HDR beim UHD.

 

Noch was am Rande: Wenn man auf dem Sky Q Receiver auch die Apps verwendet, dann muss man, alleine schon wegen die "DIsney+"-App, foilgendes beachten: Man muss die besagte Funktion am Fernseher, die sich bei LG HDMI Deep Color nennt, aktivieren und den Sky Q Receiver bei der Bildauflösung auf 2160 10-bit stellen, damit die Inhalte, von die "Disney+"-App auf dem Sky Q Receiver auch in UHD mit HDR gesehen werden können.

 

Ist die genannte Funktion beim Fernseher deaktiviert und/oder der Sky Q Receiver steht nur auf 2160 8-bit, dann gibt es auf dem Sky Q Receiver bei die "Disney+"-App alles maximal in HD.

 

Und wegen dem besten Ton kann ich sagen, dass es diesen auch bei dieser Konstellation gibt, denn Sky verwendet für den Dolby Atmos Ton ein Verfahren, das selbst bei meinem LG Fernseher OLED77C18LA zur Samsung Soundbar HW-N950 über HDMI durchgeschliffen wird, obwohl meine Soundbar nur HDMI ARC kann. Dabei muss die Soundbar am HDMI ARC Anschluss vom Fernseher angeschlossen sein. Dabei ist es für den Dolby Atmos Ton vom Sky Q Receiver egal, ob der HDMI Anschluss am Fernseher bzw. an der Soundbar ARC oder eARC kann.

 

Dabei ist folgendes zu beachten: Will man z. B. die Serie Das Boot auf dem Sky Q Receiver im "Sky on Demand"-Bereich im Dolby Atmos Ton hören, dann muss man sich die Serie in UHD ansehen. Und der Ton muss beim Sky Q Receiver über HDMI auf Dolby Digital Plus gestellt werden.

 

Steht der Ton beim Sky Q Receiver über HDMI auf Dolby Digital, obwohl man die Serie in UHD ansieht, dann gibt es den Ton nicht in Dolby Atmos.

 

Steht der Ton beim Sky Q Receiver über HDMI auf Dolby Digital Plus, aber man sieht die Serie nur in HD, dann gibt es den Ton nicht in Dolby Atmos.

 

Gruß, Sonic28

schütz
Regie
Posts: 13,397
Post 7 von 16
1.519 Ansichten

Betreff: Sky Q mit Samsung Soundbar HW-Q90R und LG OLED

@Schmitz83 


ich hatte zuletzt folgende Verkabelung: 

1) Sky Q an OLED per HDMI

2) OLED an Soundbar per HDMI ARC und Optischem Kabel

Will aber besten Ton, daher optisches Kabel entfernt.

Ich habe es zB so.😋

Welches Tonformat wäre da für dich so wichtig dass du da einen Unterschied zur anderen Verkabelung hörst?🤔

tom75
Castingleiter
Posts: 1,978
Post 8 von 16
1.514 Ansichten

Betreff: Sky Q mit Samsung Soundbar HW-Q90R und LG OLED


@schütz  schrieb:

@Schmitz83 


ich hatte zuletzt folgende Verkabelung: 

1) Sky Q an OLED per HDMI

2) OLED an Soundbar per HDMI ARC und Optischem Kabel

Will aber besten Ton, daher optisches Kabel entfernt.

Ich habe es zB so.😋

Welches Tonformat wäre da für dich so wichtig dass du da einen Unterschied zur anderen Verkabelung hörst?🤔


Vermutlich wird es ihm um Atmos gehen .... und völlig unabhängig davon, ob einer einen Unterschied zu einer anderen Verkabelung hört oder nicht, erreicht er "den besten Ton" nicht mit dem optischen Kabel ... 😉

 

Die Frage die man sich wirklich stellen kann ist, warum er bei seiner Konfiguration überhaupt ein optisches Kabel angeschlossen hatte .... 🤔

schütz
Regie
Posts: 13,397
Post 9 von 16
1.496 Ansichten

Betreff: Sky Q mit Samsung Soundbar HW-Q90R und LG OLED

@tom75 

Ahh ja das Atmos, die meisten Sender strahlen das wohl inzwischen aus.😉

Fürs Cinemapaket dann so ein Aufwand?

Gibt es da schon viele Filme bei SKY mit dem Format?🤔

Ich habe keine Ahnung was da zur Zeit angeboten wird.

 

Für tollen Klang kaufe ich pers noch immer BluRays...😍

 



Vermutlich wird es ihm um Atmos gehen .... und völlig unabhängig davon, ob einer einen Unterschied zu einer anderen Verkabelung hört oder nicht, erreicht er "den besten Ton" nicht mit dem optischen Kabel ... 😉

Hörst du den Unterschied zwischen einer opt- und einer HDMI Verkabelung?

Ich leider nicht.

Bester Ton wäre also bei mir nur mehr Ton-Formate.😋

Die beiden schenken sich da nichts.😉

tom75
Castingleiter
Posts: 1,978
Post 10 von 16
1.487 Ansichten

Betreff: Sky Q mit Samsung Soundbar HW-Q90R und LG OLED


@schütz  schrieb:

@tom75 

Ahh ja das Atmos, die meisten Sender strahlen das wohl inzwischen aus.😉

Fürs Cinemapaket dann so ein Aufwand?

Gibt es da schon viele Filme bei SKY mit dem Format?🤔

Ich habe keine Ahnung was da zur Zeit angeboten wird.

 

Für tollen Klang kaufe ich pers noch immer BluRays...😍

 


Böse Gerüchte sagen, dass über so eine angeschlossene Soundbar nicht nur der Ton vom SkyQ sondern auch Ton von anderen Anbietern (Stream) und Geräten (BluRay-Player?) ausgegeben wird .... 😉

 


Hörst du den Unterschied zwischen einer opt- und einer HDMI Verkabelung?

Ich leider nicht.

Bester Ton wäre also bei mir nur mehr Ton-Formate.😋

Die beiden schenken sich da nichts.😉


Ich habe aktuell keinen Vergleich und wann ich das letzte mal ein optisches Kabel irgendwo angeschlossen hatte kann ich dir tatsächlich auch nicht mehr sagen ... das ist ganz sicher mehrere Jahre her ....

schütz
Regie
Posts: 13,397
Post 11 von 16
1.489 Ansichten

Betreff: Sky Q mit Samsung Soundbar HW-Q90R und LG OLED

@tom75 


Böse Gerüchte sagen, dass über so eine angeschlossene Soundbar nicht nur der Ton vom SkyQ sondern auch Ton von anderen Anbietern (Stream) und Geräten (BluRay-Player?) ausgegeben wird .... 😉

Das ist kein Gerücht. 😉

Das Getratsche stimmt...auch bei einer opt Verkabelung.😁

ich habe sogar noch einen opt Verteiler dazwischen der mir vier opt Eingänge auf zwei opt Ausgänge verteilt.

Alles bestens hier.

Alle Tonformate werden wiedergegeben.

Auch das Voice of God Format.😋

Auch wenn ich es nicht hören kann weil weder mein AVReceiver noch die Soundbar es wiedergeben können und es runterbiegen.

tom75
Castingleiter
Posts: 1,978
Post 12 von 16
1.480 Ansichten

Betreff: Sky Q mit Samsung Soundbar HW-Q90R und LG OLED


@schütz  schrieb:

@tom75 


Böse Gerüchte sagen, dass über so eine angeschlossene Soundbar nicht nur der Ton vom SkyQ sondern auch Ton von anderen Anbietern (Stream) und Geräten (BluRay-Player?) ausgegeben wird .... 😉

.....

Auch das Voice of God Format.😋

......


Da es "Voice of God" nur bei Auro 3D gibt und du mit deiner optischen Verkabelung ganz ganz weit weg von Auro 3D bist würde ich diese von dir getätigte Aussage dann doch tatsächlich unter "Gerücht" abheften ... 😉

 

Edit: Nach der Aussage wundert es mich übrigens auch nicht, dass du keine Unterschiede hörst .... 😉😋😂😜

schütz
Regie
Posts: 13,397
Post 13 von 16
1.471 Ansichten

Betreff: Sky Q mit Samsung Soundbar HW-Q90R und LG OLED

@tom75 

Alles was von oben kommt lässt mich zusammenzucken.😋

miika
Regie
Posts: 23,057
Post 14 von 16
1.463 Ansichten

Betreff: Sky Q mit Samsung Soundbar HW-Q90R und LG OLED

@schützRegenschirm hilft - oder hältst du es wie Majestix? 🌨

schütz
Regie
Posts: 13,397
Post 15 von 16
1.455 Ansichten

Betreff: Sky Q mit Samsung Soundbar HW-Q90R und LG OLED

Ich habe keine Angst dass mir der SKY auf den Kopf fällt, so wie du...🤣

Ich höre sogar noch Stereo sehr gerne...😋

 

Bester Ton heisst auch nicht immer das neueste Tonformat das zudem eher rar im TV zu finden ist.

5.1 reicht für meine Wohnung mehr als aus...und ist manchmal sogar zu viel.

Frage mal meinen Nachbaren.

 

 

Schmitz83
Special Effects
Posts: 3
Post 16 von 16
1.390 Ansichten

Betreff: Sky Q mit Samsung Soundbar HW-Q90R und LG OLED

Danke.

Jetzt habe ich es wie folgt:

1) SKYQ mit HDMI an OLED 

2) OLED mit HDMI an SAMSUNG Soundbar

(Samsung hat nach Update per USB Stick eARC)

3) Bluray an SAMSUNG Soundbar mit HDMI (hatte ich vorher noch nicht erwähnt)

4) Optisches Kabel nicht im Einsatz

 

OLED hat jetzt das neuste Software Update (hatte ich hier in der Community auch gelesen, dieses zu tun). Den Fernseher danach mal komplett vom Netz genommen für 30min....

SKYQ läuft mit 2160p 10bit.

 

Alles Gut. Gestern Alles genossen.

Frohe Weihnachten.

PS: Meinen ursprünglichen Anschlussplan hatte ich einem anderen Forum entnommen - bleibe jetzt bessser hier.

 

 

Antworten