Antworten

Sky Q Erfahrung

FendiMan
Tiertrainer
Posts: 20
Post 1 von 10
537 Ansichten

Sky Q Erfahrung

Seit zwei Tagen habe ich statt dem Sky+ den Kuh zuhause, zwangsweise, auf Grund des Abschalten des OnDemand Inhaltes am Sky+

 

Die ersten Erfahrungen:

-Keine manuellen Timer
- TV-Guide springt immer auf den ersten Sender
- EPG-Beschreibung nicht komplett lesbar, auch die Beschreibung in den On-Demand Inhalten ist dürftig und endet mitten im Text mit ein paar Punkten
- Aufnahmen im Verzeichnis mit riesigen Kacheln statt einer Liste
- Kein alphabetisches Verzeichnis von OnDemand-Inhalten - die Sucherei nervt
- Keine OnDemand-Inhalte als Favoriten zu speichern, um die leicht zu finden
- drücke ich auf die App-Taste, kann ich das App-Menü nicht wieder schließen ohne mit der Hometaste komplett zurück zu gehen
- keine Marken am Beginn oder Ende einer Sendung in einer Aufzeichnung

- Um die komplette Beschreibung in einer Aufzeichnung oder Live lesen zu können benötigt man 6!!!! Klicks.
- Beim Live Schauen einmal zu viel auf die Links-Taste drücken, und man fliegt aus den Favoriten in die komplette Senderliste.
- Im TV-Guide wird immer auf den ersten Menüpunkt gesprungen, auch wenn man vorher in den Favoriten war.

 

Positiv ist mir nur die Bildqualität aufgefallen, die ist doch sichtbar besser als beim Sky+

 

Wenn man Enigma-Receiver gewöhnt ist, war schon der Sky+ umständlich zu bedienen, der Q schlägt aber alles.

Das ist der am dümmsten programmierte Receiver aller Zeiten.

 

Alle Antworten
Antworten
mrf
Special Effects
Posts: 11
Post 2 von 10
515 Ansichten

Betreff: Sky Q Erfahrung

Hallo @FendiMan 

 

ja, so geht es vielen, doch leider anscheinend immer noch zu wenig, damit Sky handeln würde.

Den Sky Q gibts über 3 Jahre und die Probleme bestehen seit Tag 1.

Die Werbung zum Sky Q ist schön - hat man das Ding aber Zuhause verliert man den Glauben daran, dass Sky überhaupt etwas mit TV zu tun hat.

 

Ich wollte letztes Jahr wechseln, hatte den Q Receiver schon Zuhause und habe nach wenigen Tagen alles widerrufen, weil das TV Erlebnis eine einzige Katastrophe war. Kernfunktionen waren weg, oder absolut umständlich. So wie du das ja teils schön aufgelistet hast.

 

Meine Erfahrungen letztes Jahr:

- Keine Manuelle Aufnahmefunktion. Keine Aufnahmen mit Vor- und Nachlaufzeit. 

- Keine Sprungmarken beim Vor- und Zurückspulen (langes Drücken führt nicht zu Anfang bzw. Ende von Aufnahmen)

- Keine Fernbedienung, die vollumfänglich den Receiver in allen Funktionen steuert. Also ohne TV Kopplung

- Programminfo ist nicht mehr voll lesbar, wenn man einfach nur OK klickt. Es ist nicht scrollbar. Um die komplette Programminfo zu lesen, muss man in ein umständliches Untermenü und das Live-Bild ist komplett überdeckt.

- Die SkyQ Menüführung ist absolut umständlich und langsam

- Programme ab 1000 können nicht in Favoriten gepackt werden, lassen sich nicht aufnehmen/pausieren und EPG geht dort auch nicht mehr ("lizenzrechtliche Gründe...").

- Umschalt-Zeiten (SAT) sind viel länger als unter Sky+

- So einfache Dinge wie der Videotext sind weg (es ist so simpel, das einfach nur beizubehalten, solange es einen Videotext gibt, daher kann ich nicht verstehen, warum man das nicht anbietet).

 

Es gibt hier auch so Threads wie diesen hier: https://community.sky.de/t5/Receiver/Das-neue-Sky-Q-Wunsch-Thread/td-p/112955 

Dort sind viele Probleme genannt.

 

Ich habe also immer noch Sky+ Zuhause und per OnDemand sind nun alle Web-Inhalte futsch. 

Mittels SkyGo kann man noch nicht einmal das Ganze auf den TV streamen, weil so simple Dinge wie Chromecast ebenfalls gesperrt sind. 

Sobald mein Sky+ Receiver kaputt ist und es keine Generalüberholung von Q, dessen Menü und Features gibt, werde ich mein Abo sofort kündigen.

Sky hat ohnehin viele Kern-Punkte verloren, allein im Fußball.  Und für alles andere sorgt Sky ja ausdrücklich dafür, die Kunden zu vergraulen. Deswegen wird auch kein MOD auf deine Anfrage reagieren, weil es ihnen schlichtweg völlig egal ist, ob dir der Receiver gefällt oder nicht.

 

Wenn du mich fragst, kann man Sky komplett zusperren, weil sie überhaupt nicht verstanden haben, welches Spektrum Kunden beim TV wichtig ist. Entweder ich biete etwas an, was den Kunden viele Vorteile, wie gute Features, einfache Bedienung und großes TV-Spektrum bietet, oder ich schränke halt alles mögliche ein und zwinge einen Kunden nach dem anderen auf Verzicht, erhöhe aber gleichzeitig noch die Preise, damit der Laden nicht komplett absäuft. 

 

Mich persönlich wundert ohnehin, dass es anscheinend Kunden gibt, die etwas sagen wie "der Sky Q Receiver ist toll, das Beste was es jemals für TV gab". Ich meine das Ding kann nicht mal Features, die ein 08-15 SAT Receiver für 30,- EUR kann. Der ist schnell, hat eine sofortige Programminfo (die auch noch während des Live-Bildes angezeigt wird!), kann in den Videotext abspringen und lässt auch seine Favoriten so setzen, wie das der Anwender möchte.

FendiMan
Tiertrainer
Posts: 20
Post 3 von 10
504 Ansichten

Betreff: Sky Q Erfahrung

Ja, du schreibst über die ganzen Probleme noch ausführlicher.

 

Ergänzung zu den Fehlern des Q:

- kein manuelles Einstellen von Vor- und Nachlauf bei Aufnahmen

- keine Einstellung für eine individuelle Energiesparzeit möglich.

- Umschaltzeiten extrem langsam

- kein Display

puhbert
Kamera
Posts: 2,900
Post 4 von 10
459 Ansichten

Betreff: Sky Q Erfahrung

@FendiMan auf Grund des Abschalten des OnDemand Inhaltes am Sky+

 

On-Demand wurde nicht abgeschaltet, es wurden Inhalte reduziert! (Klugscheißermodus aus) 

famheimad
Special Effects
Posts: 9
Post 5 von 10
447 Ansichten

Betreff: Sky Q Erfahrung

Also die Vor- zurückspulfunktion finde ich tatsächlich besser als beim Sky+, weil man einfacher an eine bestimmte Stelle spulen kann. Mit den Navigationstasten kann man doch zur gewünschten Stelle springen ohne alles mit Bild zu sehen. Anfangs- und Endpunkt der Sendung fehlen natürlich. 

FendiMan
Tiertrainer
Posts: 20
Post 6 von 10
437 Ansichten

Betreff: Sky Q Erfahrung

@puhbert:

Soweit ich weiß, wurde aus "Deine Inhalte auf Abruf (Internetstream) werden deutlich reduziert und auf den Sky Store wird es keinen Zugriff mehr geben" (Zitat aus der Mail vom 11.1.2022) ein komplettes Abschalten der OnDemand-Inhalte.

Soviel zur Ankündigung und tatsächlicher Auswirkung...

puhbert
Kamera
Posts: 2,900
Post 7 von 10
420 Ansichten

Betreff: Sky Q Erfahrung

@FendiMan  (Zitat aus der Mail vom 11.1.2022) ein komplettes Abschalten der OnDemand-Inhalte.

 

Ja....aber in der Mail steht nicht,dass die On Demand Inhalte komplett wegfallen.

Ich habe die Mail auch erhalten wegen meinen beiden + Receivern.

Es werden keine kompletten Staffeln mehr zu sehen sein,was natürlich dann auch doof ist.

Mal beobachten das Ganze.

Ich greife da eigentlich sehr selten darauf zurück,sodass mir das nicht wehtuen würde,auch wenn es ganz wegfallen würde.....Spart dann denn Strom für das WLAN Modul😀

FendiMan
Tiertrainer
Posts: 20
Post 8 von 10
409 Ansichten

Betreff: Sky Q Erfahrung

@famheimad:

Also die Vor- zurückspulfunktion finde ich tatsächlich besser als beim Sky+

 

Ja, das ist besser - aber - es gibt keine Stopp-Taste mit der man wieder in das Aufnahmeverzeichnis kommt.

 

petra58
Tiertrainer
Posts: 27
Post 9 von 10
381 Ansichten

Betreff: Sky Q Erfahrung

Sagen wir das mal so,  "Deine Inhalte auf Abruf (Internetstream) werden deutlich reduziert" ist deutlich gelogen.

Denn diese Inhalte sind seit dem 25.1.2022 nicht mehr vorhanden. 

Es sind nur noch Filme ca. 20 und Serien ca 13, auf der Festplatte abgelegt, für höchstens 20 Tage. 

Bei Serien habe ich vielleicht 2 aktuelle Folgen für 5Tage.

Internet kann ich für den Sky+ abschalten, da kommt nichts mehr.

Ich behalte ihn trotzdem so lange wie möglich, denn die Kuh tue ich mir nicht an.

Viele Grüße

Petra

famheimad
Special Effects
Posts: 9
Post 10 von 10
290 Ansichten

Betreff: Sky Q Erfahrung

Gerade probiert. Also Spulen geht super und zurück kommt man doch wenn man die Zurück-Taste drückt. (Das kleine Viereck mit dem Pfeil neben der Home-Taste)

oder verstehe ich Dich falsch @FendiMan 

 

nichtsdestotrotz hätte ich auch gerne eine Listenansicht der Aufnahmen. Nicht diese unsäglichen Kacheln. 

Antworten