Antworten

SKY Q App mit CI-plus modul als Kunde ausgeschlossen?

Special Effects
Posts: 7
Post 1 von 111
12.524 Ansichten

SKY Q App mit CI-plus modul als Kunde ausgeschlossen?

Hallo Support,

es ist schon ziemlich dreist hier SKY Q App mit verschiedensten Werbesprüchen anzukündigen. Ich habe ein Sky CI-Plus Modul weil ich immer noch nicht von den Sky Receivern überzeugt bin.

1) Ankündigung: "Größte Freiheit mit der Sky Q App": Nein, keine Android- oder Spielekonsolen-Unterstützung wie Microsoft XBOX.

Nur Apple TV-Box oder bald auch auf Samsung SMART TV? Etwas mager, oder? In UK gibt es doch die Sky Q app. Warum findet man keine DE-Variante im Google Play Store?

2) Sky Q ist kein Nachfolger für Sky Go. Sky Go unterstützt bereits Tablets & Smartphones auf Android Basis.

3) Ankündigung: "Kein zusätzlicher Receiver notwendig". FAQ: Kann ich die Sky Q App auch ohne Sky Q Receiver nutzen? Antwort: Um Sky Q nutzen zu können, benötigst Du immer mindestens einen Sky Q Receiver. D.h. ich werde als Sky CI-Plus Modul Nutzer wohl nie in den Genuss kommen können? Das ist schon Kundenausgrenzung!

Wäre schön wenn jemand mal eine vernüftige Roadmap für Sky Q hier beantworten könnte. Ich bin zahlender Kunde und werde mit der schlecht entwickelten SkyGo App bedient. Irgendwie ist Sky Ticket (XBOX unterstützt) schon viel besser als Sky Q.

Mit freundlichen Grüßen

Joe

Alle Antworten
Antworten
Regie
Posts: 2,000
Post 2 von 111
227 Ansichten

Re: SKY Q App mit CI-plus modul als Kunde ausgeschlossen?

Ja,

Sky Q ist den 1,2 Millionen Besitzern des vormaligen Sky+Pro Receivers vorbehalten,

alle anderen

Sky Receiver,

Module,

Telekom Receiver,

Vodafone Receiver

usw.

bekommen es nicht

bist einer von zur Zeit ca. 3,8 Millionen Kunden, die es im Moment nicht haben können.

Maskenbildner
Posts: 327
Post 3 von 111
227 Ansichten

Re: SKY Q App mit CI-plus modul als Kunde ausgeschlossen?

Wer das eine will, muss das andere mögen ...

ich seh da so, dass ein Kunde, der ein CI+ Modul nutzt, auch seine eigene Hardware nutzen will, und nicht die von Sky vorgegebenen Geräte.

Nun bring Sky den Service Q raus, der nun mal auch an die Q-Hardware gebunden ist, und nun ist wieder alles verkehrt. Also was denn nun? Eigene Hardware oder den Service von Sky nutzen. Du musst dich da jetzt wohl entscheiden, welche Hardware dir lieber ist.

Kostümbildner
Posts: 134
Post 4 von 111
227 Ansichten

Re: SKY Q App mit CI-plus modul als Kunde ausgeschlossen?

joes20ky01 schrieb:

In UK gibt es doch die Sky Q app.

Und auch in UK benötigt man einen Q-Receiver um das ganze zu nutzen.

Warum findet man keine DE-Variante im Google Play Store?

Weil es die App halt in DE noch nicht gibt. Einzig für den Apple TV 4th Generation gibt es momentan Unterstützung. Ob noch Unterstützung für Androidgeräte folgt...wer weiß ^^

joes20ky01 schrieb:

Das ist schon Kundenausgrenzung!

Warum ist das Ausgrenzung? Da du ja so gerne andere Anbieter nennst: Apple grenzt andere aus... Damit Smartphones mit Android vernünftig laufen, müssen die Hersteller ihre Geräte von Google zertifizieren lassen. Wenn ein Hersteller das nicht macht, ist nicht garantiert das alle Apps nutzbar sind - Es sei denn der Benutzer fummelt.
And BTW: Sony lässt in seinem Netzwerk die XBOX auch nicht zu - Das ist Kundenausgrenzung.

Du hast Dich entschieden, ein CI+ Modul zu nutzen. Damit kannst du jetzt schon nicht alle Services von Sky nutzen... Merkste selber, nicht?

Special Effects
Posts: 7
Post 5 von 111
227 Ansichten

Re: SKY Q App mit CI-plus modul als Kunde ausgeschlossen?

Nur 1,2 Millionen Kunden können Sky Q theoretisch nutzen? Ich dachte mit CI-Plus Modul wäre ich in der Minderheit/ ein Exot. Es ist ja noch schlimmer als ich dachte.

Ich empfehle mal einfach bei der Konkurrenz abschauen. Die Chinesen können das. Deutsche Unternehmen wohl nicht. Die Konkurrenz interessiert sich nicht für die Hardware und subentioniert diese sogar. Und kommt mir nicht mit Zertifizierungen von Google. Habt ihr mal bei der "echten" Konkurrenz etwas von Geräteinkompatibilität gehört. Ob Fernseher, Smartphone, Tablet-PC, Spielekonsole, Browser alles unterstützt.

Eigentlich hatte ich mich auf Sky Q gefreut aber mit den Einschränkungen könnt ihr ja gleich die Sky Q App mit dem Receiver pairen und ich muss mir eine größere Wohnung mieten und mich mit höhere Stromkosten anfreunden.

Special Effects
Posts: 7
Post 6 von 111
227 Ansichten

Re: SKY Q App mit CI-plus modul als Kunde ausgeschlossen?

Eine Sky Q App an einen weitere Sky Q Receiver zu verheiraten ist der größte Quatsch. Das ist überhaupt nicht notwendig oder hast du so etwas schon mal bei Amazon oder Netflix & Co gehört? Sky hat nur Angst, dass hier unerlaubt irgendwer die Zugangsdaten für die App an eine weitere Person weitergibt. Mit der Zweit-Karte war es doch ähnlich. Gleiche IP-Band, regelmäßiger Abgleich ob der Receiver noch da ist,....

Ich bin ein ehrlicher Sky Kunde und sagen wir es mal offen: "werde bestraft und benachteiligt".

Die Entwicklung der Sky Q App wurde komplett verschlafen. Keiner kann sich am Markt ohne Android Unterstützung/ Browser halten. Ich beschwere mich nicht groß weil ich Sky günstig habe (nur Filmpaket). Sobald die 50% Rabatt wegfallen würden dann wäre ich kein Sky-Kunde mehr. So ist die Realität..

Special Effects
Posts: 7
Post 7 von 111
227 Ansichten

Re: SKY Q App mit CI-plus modul als Kunde ausgeschlossen?

die Strategie ist immer die gleiche. Irgendetwas an die Hardware koppeln/ pairen. Ob Zweitkarte, Receiver kann nur Sky-Festplatten,...

Leute, der Content bringt Sky Geld und nicht die Hardware.

Eine App muss niemals an die HW gekoppelt werden. Es sei denn man hat wie immer Angst ...

Maskenbildner
Posts: 327
Post 8 von 111
227 Ansichten

Re: SKY Q App mit CI-plus modul als Kunde ausgeschlossen?

Ich glaube, du hast keine Ahnung von dem, was du da schreibst.

Das CI+ Modul ist einzig und allein dafür da, eine Schnittstelle für die Sky-Karte und deiner eigenen Hardware zu bilden und sich um die Entschlüsselung zu kümmern. Die Q-Software läuft immer auf dem eigentlichen Receiver oder TV. Kann dein Gerät sowas? Läuft darauf jede x-beliebige Software? Kannst du Apps installieren?

Die Sky-Q-App ist nun mal erst für Apple-TV und in Kürze für Samsung-TV ab 2015 entwickelt worden.

Wenn es eine App für weitere Geräte geben wird, kannst du diese vielleicht auch nutzen.

Aber: vergiss, dass es eine Software für dein CI+ Modul geben wird. Dies ist dazu niemals in der Lage.

Maskenbildner
Posts: 327
Post 9 von 111
227 Ansichten

Re: SKY Q App mit CI-plus modul als Kunde ausgeschlossen?

Solltest du ein Gerät haben, für das die Q-App geschrieben wurde, kannst du diese auch nutzen. Ist aber erst mal nur für AppleTV und Samsung möglich. Hat sicherlich auch lizenzrechtliche Gründe. Weitere unterstützte Geräte sollen ja folgen.

Aber, dass die Funktionen daran gebunden sind, dass man 1. auch einen SkyQ-Receiver besitzt und 2. das weitere Gerät mit Q-App im gleichen Netzwerk nutzt, ist ja wohl verständlich. Da wird nichts gepairt, sondern nur geprüft, ob im gleichen Home-Netzwerk genutzt. Alles andere wäre eine Freigabe für illegale Nutzung.

Dass du ein ehrlicher Kunde bist, bezweifelt ja keiner. Aber wenn es von Vornherein möglich wäre, würden es sehr viele auch ausnutzen.

Special Effects
Posts: 7
Post 10 von 111
227 Ansichten

Re: SKY Q App mit CI-plus modul als Kunde ausgeschlossen?

Ich habe ein CI+ Modul und erwarte überhaupt nicht, dass auf meiner Hardware eine App oder auf dem CI-Plus Modul irgend eine Software entwickelt wird a la Sky Q.

Ich kann aber trotzdem heute Sky Go nutzen obwohl ich keinen Sky Receiver habe. Damit habe ich auch on-Demand und keine größeren Nachteile ggü. einem Sky Receiver.

Nun zu Sky-Q. Eine App ist eine App und so eine sollte möglichst viele Plattformen unterstützen. Wenn du schon länger Sky Kunde bist weißt du, dass durch pairen, Silverlight Quatsch im Browser ausschließlich wegen Angst gemacht wurde. Angst keine Macht mehr über den Content oder Kontrolle des Sky-Kunden zu haben.

Von Freunden weiß ich, dass eine größere Sky-Festplatte zur Leihe so viel wie selbst ein HD kaufen gekostet hat. Nur damit die Festplatte mit dem Receiver entschlüsselt werden kann.

Special Effects
Posts: 7
Post 11 von 111
227 Ansichten

Re: SKY Q App mit CI-plus modul als Kunde ausgeschlossen?

Nochmal zum Vergleich: Brauchst du für Sky Ticket einen Sky Receiver? Nein! Warum sollte man für Sky Q-App einen Receiver benötigen? Der Vergleich mit Lizenzrechtlichen Gründe hinkt. Nennt mir doch einen Grund warum ich einen Receiver brauche?

Es mag leute geben die haben einen 100 MBit VDSL Anschluss. Die brauchen keinen Kabel/ SAT-Receiver zusätzlich.

Special Effects
Posts: 7
Post 12 von 111
227 Ansichten

Re: SKY Q App mit CI-plus modul als Kunde ausgeschlossen?

BTW. Home-Netzwerk prüfen ist nicht gerade zielführend zu dem abgeschafften GEO-Blocking in der EU. Ja, das mag eine Sky AGB sein aber orientiert euch mal bei der Konkurrenz. Wenn ich im Urlaub bin will ich auch Sky gucken können.

Schnitt
Posts: 1,025
Post 13 von 111
227 Ansichten

Re: SKY Q App mit CI-plus modul als Kunde ausgeschlossen?

Das die "ehrliche" Skykunden bestraft werden ist doch schon seit Jahren so. Pairing, Jugendschutzpin und Einiges mehr, kann/konnte man schon immer mit ein wenig "Trickserei" umgehen und seine eigene Hardware nutzen. Ich habe z.B. schon seit Jahren keinen Jugendschutzpin mehr eingegeben und bis vor ein paar Wochen war mir das Pairing auch schnurzegal. Ich hatte mit oder auch trotz Sky ein schönes Leben . Bei der ganzen angeblichen "Contentschutzgeschichte" waren doch nur die "ehrlichen" Kunden betroffen, die gegängelt wurden mit all dem Mist. Die Anderen haben schon immer eine Möglichkeit gefunden Sky bis jetzt auszutricksen, und der Rest hat eben gekündigt, weil es abzusehen ist, dass Sky nicht zurückstecken wird und mit der Sky Q Software den Kunden noch mehr vorschreiben will, wie er was wann zu schauen hat.

Kostümbildner
Posts: 174
Post 14 von 111
227 Ansichten

Re: SKY Q App mit CI-plus modul als Kunde ausgeschlossen?

Es ist ja irgendwie verständlich, daß Sky einen Receiver an den Mann bringen will ,den eigentlich keiner will. Aber warum man dann neben eben diesem Receiver kein CI Modul mehr als Zweitlösung anbietet ,sondern so auch noch versucht einen 2. dieser nichtfunktionierenden Geräte (ich nenne sie absichtlich nicht Receiver) anbietet, ist schon unterste Schublade. Auch ich kann leider aufgrund der nicht vorhandenen aber benötigten Internetgeschwindigkeiten zu Hause weder auf Sky Go , noch auf die Apps von Sky zugreifen.Aber auf Anfrage wurde mir immer mitgeteilt, daß ich auf das CI Modul verzichten muß, wenn ich Sky Q möchte.

Nicht anwendbar
Posts: 2,000
Post 15 von 111
227 Ansichten

Re: SKY Q App mit CI-plus modul als Kunde ausgeschlossen?

Absolut richtig! Ich bin Kabelempfänger, und die Sky Sender werden bei mir über ein CI-Modul  entschlüsselt. Sky Go konnte ich bisher nur auf dem Tablet nutzen, weil es auf dem Samsung bis dahin keine Sky-App gab. Per Zufall bin ich vor kurzem darauf gestoßen, dass für den Samsung jetzt die Sky Q App zur Verfügung steht. Super, denke ich, und will mich an der App anmelden - denkste! Die App kann nur mit einem Sky Q Abo genutzt werden, kommt als Meldung. Ich müsste also, um diese App nutzen zu können, erst mein Abo upgraden, mir ein Drum von einem Receiver holen und ins Wohnzimmer stellen, das ich sonst für nix brauche, und dann mein schickes CI-Modul entsorgen! Hallo! Geht‘s noch? No way, Jose! Da gibt es dann ja noch Netflix, Amazon und und und ...

Regie
Posts: 2,000
Post 16 von 111
227 Ansichten

Re: SKY Q App mit CI-plus modul als Kunde ausgeschlossen?

galaxis56 schrieb:

...

Nun bring Sky den Service Q raus, der nun mal auch an die Q-Hardware gebunden ist...

Hier wurde schon vom einwandfreiem arbeiten der SkyQ App berichtet,

obwohl der zugehörige SkyQ Receiver noch auf dem Weg zum Kunden war.

Entsprechend glaube ich eher eine eine imaginäre, vertragstechnischen,

denn an eine hardwaregebundene Verbindung der Q App zu einem Q Receiver.

Somit wäre es rein technisch natürlich ohne Weiteres machbar,

einem Modulkunden den Zugang zu SkyQ zu ermöglichen.

Wenn man denn wollen täte......

Maskenbildner
Posts: 389
Post 17 von 111
227 Ansichten

Re: SKY Q App mit CI-plus modul als Kunde ausgeschlossen?

Ab dem Tag, ab dem ich einen TV mit Sat-Anschluss hatte, war für mich klar, dass TV über das integrierte CI+ laufen würde. Der Sky Receiver war immer nur die Schnittstelle zwischen TV und Sat-Anlage, da es ja viele Jahre nur so funktionierte. In Zeiten in denen TVs Sat-Anschlüsse haben und smart sind, sollte auch mal bei Sky ein Umdenken stattfinden. Innovativ - eines der Lieblingsschlagworte von Sky - ist anders.

Maskenbildner
Posts: 315
Post 18 von 111
227 Ansichten

Re: SKY Q App mit CI-plus modul als Kunde ausgeschlossen?

onzlaught schrieb:

Somit wäre es rein technisch natürlich ohne Weiteres machbar,

einem Modulkunden den Zugang zu SkyQ zu ermöglichen.

Wenn man denn wollen täte......

Das Sky seine Kunden technisch lieber einschränkt und bevormundet, es sei denn man nutzt das CI+ Modul in der entsprechenden Hardware, wird sich nicht ändern.

Andere Anbieter setzen auf technische Flexibilität, Sky lieber nicht.

Regie
Posts: 2,000
Post 19 von 111
227 Ansichten

Re: SKY Q App mit CI-plus modul als Kunde ausgeschlossen?

Sehe ich genau so,

ob es Sinn macht oder nicht ist irrelevant,

wenn Sky das gerne so möchte.

Tontechniker
Posts: 668
Post 20 von 111
227 Ansichten

Re: SKY Q App mit CI-plus modul als Kunde ausgeschlossen?

Als Kunde mit CI+ Modul hast du einige Nachteile, die aber m.E. dass was "Q" zur Zeit veranstaltet

durchaus wett machen....

Und interessant war gestern, das der/die Sky Mitarbeiter(in) nicht mal wussten, das man eine laufende

Sendung sehr wohl aufnehmen kann

Und ehrlich ?? Ich fühle mich nicht ausgeschlossen, eher befreit

Das UHD und Aufnahmen fehlen habe ich mir gestern durch einen 10,- Euro Rabatt über die gesamte Laufzeit versüßen lassen..

Hatte denen gesagt, das ich mich preislich und technisch von Q Kunden unterscheide, aber den selben Preis zahlen soll, hat gewirkt !

Antworten