Antworten

Receiver Anbieter nicht mehr wechselbar

Dome2801
Special Effects
Posts: 9
Post 1 von 18
971 Ansichten

Receiver Anbieter nicht mehr wechselbar

Hallo Zusammen - folgendes Szenario:

Ich bin umgezogen und habe eine neue Smartcard bekommen. 
Also im neuen Wohnort den Sky Q Receiver gestartet und logischerweise keine Programme gehabt. 
Umzug von NRW nach Bayern, also Karten / Anbieterwechsel.

Dann hab ich scheinbar den größten Fehler überhaupt gemacht und einen Sendersuchlauf gestartet. 
Dieser hat bei 0% Signalstärke keine Sender gefunden (Im TV funktioniert es) 

Seit dem komme ich nicht mehr ins "Hauptmenü" Mein Sky Receiver hängt jetzt im Sendersuchlauf fest und kommt dort auch nicht wieder raus. 

Den Reboot habe ich bereits versucht - Das Software Update funktioniert auch nach 10h nicht. Auch nicht nach dem Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen. 

Was ist hier passiert? Kann es sein, dass uch durchgehend für den falschen Anbieter suche und das nicht mehr ändern kann?
Dass es grundsätzlich funktioniert und durch den Sendersuchlauf der Receiver kaputt geht.. finde ich fragwürdig. 

Liebe Grüße 
Dominik

Alle Antworten
Antworten
peter65
Kamera
Posts: 2,960
Post 2 von 18
957 Ansichten

Betreff: Receiver Anbieter nicht mehr wechselbar


@Dome2801  schrieb:

Also im neuen Wohnort den Sky Q Receiver gestartet und logischerweise keine Programme gehabt. 
Umzug von NRW nach Bayern, also Karten / Anbieterwechsel.

Bayern, welcher Kabelanbieter da genau?

Der Sky Q ist jener den du auch in NRW genutzt hast?

Dome2801
Special Effects
Posts: 9
Post 3 von 18
929 Ansichten

Betreff: Receiver Anbieter nicht mehr wechselbar

Der Receiver ist der, den ich auch in NRW genutzt habe. 
Dort war der Anbieter Unitymedia - jetzt ist es Vodafone (Kabel Deutschland) und die entsprechende Smartcard habe ich auch schon.

Anonym
Nicht anwendbar
Posts: 33,155
Post 4 von 18
922 Ansichten

Betreff: Receiver Anbieter nicht mehr wechselbar

Hast du mal versucht, den Fernseher direkt mit dem Antennenkabel zu verbinden? Wäre interessant zu wissen, ob überhaupt ein Signal anliegt oder das Problem vielleicht bei Vodafone liegt. Meines Wissens sollte der Receiver die Sender auch finden, wenn keine oder eine falsche Smartcard drin steckt. Schaltet die dann blos nicht frei.

peter65
Kamera
Posts: 2,960
Post 5 von 18
918 Ansichten

Betreff: Receiver Anbieter nicht mehr wechselbar


@Dome2801  schrieb:

Dann hab ich scheinbar den größten Fehler überhaupt gemacht und einen Sendersuchlauf gestartet. 
Dieser hat bei 0% Signalstärke keine Sender gefunden (Im TV funktioniert es) 


Der Sendersuchlauf, das war schon richtig, die Belegung ist anderes als in NRW.


@Dome2801  schrieb:

Das Software Update funktioniert auch nach 10h nicht. Auch nicht nach dem Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen. 


Wenn der Sky Q schon in NRW die akuelle Software hat, dann wird der auch keine neue Software insatllieren müssen, da ändert sich ja nichts.


@Dome2801  schrieb:

und die entsprechende Smartcard habe ich auch schon.


Die Seriennummer der Smardcard fängt mit 07.. an?


@Dome2801  schrieb:

Kann es sein, dass uch durchgehend für den falschen Anbieter suche und das nicht mehr ändern kann?


Einen Anbieter mußte ich, ebenfalls VF KD Kunde nicht auswählen.

Dome2801
Special Effects
Posts: 9
Post 6 von 18
914 Ansichten

Betreff: Receiver Anbieter nicht mehr wechselbar

Ja genau, die Smartcard fängt mit 07 an.

Dome2801
Special Effects
Posts: 9
Post 7 von 18
912 Ansichten

Betreff: Receiver Anbieter nicht mehr wechselbar

Hallo Heinus, 

ja das habe ich schon ausprobiert - dort funktioniert es. 
Habe dasselbe Problem auch mit einem neu gekauften Antennenkabel, das habe ich gestern ebenfalls getestet.

peter65
Kamera
Posts: 2,960
Post 8 von 18
905 Ansichten

Betreff: Receiver Anbieter nicht mehr wechselbar

@Dome2801: Dann sollte das passen.

Versuchs mal ohne gesteckte Festplatte.

Dome2801
Special Effects
Posts: 9
Post 9 von 18
915 Ansichten

Betreff: Receiver Anbieter nicht mehr wechselbar

Dann bekomme ich folgende Fehlermeldung

Dome2801
Special Effects
Posts: 9
Post 10 von 18
912 Ansichten

Betreff: Receiver Anbieter nicht mehr wechselbar

Die Festplatte ist im übrigen echt laut habe ich gerade festgestellt.

Ich habe die Festplatte jetzt auch mal sofort nach Beginn des Sendersuchlaufs gezogen, das hat auch keinen Unterschied gemacht.

peter65
Kamera
Posts: 2,960
Post 11 von 18
913 Ansichten

Betreff: Receiver Anbieter nicht mehr wechselbar

Der Sendesuchlauf, da mußte Geduld haben bis da was zu sehen ist, gefühlt dauert das ne Ewigkeit. 

 

Dome2801
Special Effects
Posts: 9
Post 12 von 18
909 Ansichten

Betreff: Receiver Anbieter nicht mehr wechselbar

@peter65 
Leider hat auch Geduld nicht geholfen 

Juliane
Moderator
Posts: 3,541
Post 13 von 18
874 Ansichten

Re: Betreff: Receiver Anbieter nicht mehr wechselbar

Hey Dome2801,

 

sende mir bitte deine Kundennummer in einer Privatnachricht zu, damit ich mal reinschauen und dein Anliegen prüfen kann.

 

Gehe dazu auf mein Profil und dann unter „Mich kontaktieren“ auf "Nachricht".

 

VG, Jule

peter65
Kamera
Posts: 2,960
Post 14 von 18
852 Ansichten

Betreff: Receiver Anbieter nicht mehr wechselbar

Hm, für mich sieht das nach einem kompletten Gerätetausch aus.

Mal ne Frage, hast du bevor du den Sky Q wegen dem Umzug vom Strom genommen hast in den ECO Plus Modus versetzt?

Dome2801
Special Effects
Posts: 9
Post 15 von 18
835 Ansichten

Betreff: Receiver Anbieter nicht mehr wechselbar

@peter65  Wenn ich das bewusst hätte einstellen müssen, dann nein.

peter65
Kamera
Posts: 2,960
Post 16 von 18
814 Ansichten

Betreff: Receiver Anbieter nicht mehr wechselbar


@Dome2801  schrieb:

Wenn ich das bewusst hätte einstellen müssen,


Müssen mußte das nicht.

Kann sein das ich miche jetzt etwas zu weit aus dem Fenster lehne, aber wenn im Standby der Receiver plötzlich vom Strom genommen wird, kann es passieren das da u.a. die HDD einen Schaden erleiden kann.

Weil, im Standby ist der Receiver ja nicht richtig aus ist, sondern nur Bild und Ton wurden abgeschaltet.

Beim Eco Plus Modus wird der Receiver richtig ausgeschaltet, auch die HDD ist dann abgeschaltet. 

Für meine Begriffe der bessere Weg, das Startverhalten ist dann gleich, es dauert gefühlt ne Ewigkeit bis da ein TV Bild zu sehen ist.

 

Dome2801
Special Effects
Posts: 9
Post 17 von 18
804 Ansichten

Betreff: Receiver Anbieter nicht mehr wechselbar

@peter65 Da bin ich dann überfragt, ich denke dann bloß, dass es ja eigentlich möglich sein sollte, für den Otto Normalverbraucher ein Gerät was in meinen Augen ausgeschaltet ist, vom Strom nehmen zu können ohne, dass es kaputt geht. Jedenfalls gibt es dahingehend ja auch keinerlei Warnung oder ähnliches. 

Die Dame von Sky hat sich bisher noch nicht gemeldet, aber ich gebe mal eine Rückmeldung, sobald ich etwas weiß.

peter65
Kamera
Posts: 2,960
Post 18 von 18
777 Ansichten

Betreff: Receiver Anbieter nicht mehr wechselbar


@Dome2801  schrieb:

für den Otto Normalverbraucher ein Gerät was in meinen Augen ausgeschaltet ist, vom Strom nehmen zu können ohne, dass es kaputt geht. Jedenfalls gibt es dahingehend ja auch keinerlei Warnung oder ähnliches. 


Klar, wenn man sich nicht damit beschäftigt weiß man das auch nicht. Es kann was kaputt gehen, es kann aber auch nichts kaputt gehen. Ich geh da lieber auf Nummer sicher.

Und ein bißchen Geduld mußte schon haben, die Mods haben ja auch noch anderes zu tun.

Antworten