Antworten

Aufnahmen 3 Minuten früher starten?

Dieser Beitrag wurde beantwortet
Zur richtigen Antwort
Highlighted
Geräuschemacher
Posts: 5
Post 1 von 19
3.981 Ansichten

Aufnahmen 3 Minuten früher starten?

Hallo Community, kann man beim Sky Q Receiver Aufnahmen generell 3 Minuten früher beginnen und enden lassen? Bin dankbar für jeden Tip 🙂

Answer

Beste Antworten
Highlighted
Richtige Antwort
Produzent
Posts: 3,484
Post 4 von 19
2.921 Ansichten

Re: Aufnahmen 3 Minuten früher starten?

Hallo sentinel2003,

du schreibst folgendes:

Ach je, echt? Was geht denn überhaupt mit diesen Receivern??? Joar, mit dem Sky +, dem alten geht das noch immer.....

Als auf dem Sky Q Receiver die Sky+ Pro Gerätesoftware drauf war und dieser sich demzufolge der Sky+ Pro Receiver nannte, da ging dieses, worum es in diesem Thread geht, auch auf diesem Sky eigenen UHD Receiver, denn die Sky+ Pro Gerätesoftware ist die gleiche, die auch auf dem altbewährten Sky+ Receiver (Gerät ohne UHD und externer Festplatte) drauf ist. Nur um die Dinge in Sachen UHD erweitert.

Durch das Update auf die SkyQ Gerätesoftware ist dieses Feature erst einmal weggefallen. Das liegt an dem Mutterkonzern Sky UK. Dort gibt es auch einen Sky Q Receiver, der aber von der technischen Seite anders ist, also um Längen besser, als der deutsche / österreichische Sky Q Receiver. Sky UK wollte auf Biegen und Brechen, dass Sky Deutschland die SkyQ Gerätesoftware, die auf dem britischen Sky Q Receiver drauf ist, auf die deutschen / österreichischen Sky Q Receiver aufspielt. Da das von der Hardware her unterschiedliche Geräte sind, konnte das nicht gut gehen. Was daraus geworden ist, sieht man ja jetzt. Sky Deutschland versucht zwar das eine oder andere zu verbesseren bzw. zu reparieren, aber das Gelbe vom Ei ist es noch lange nicht.

Meiner Meinung nach hätte man die Sky+ Pro Gerätesoftware lassen sollen und nur um die neue blaue Benutzeroberfläche und den Apps erweitern sollen. Dann würde es all das, was es bei der Sky+ Pro Gerätesoftware gab und seit dem Update auf die SkyQ Gerätesoftware bis jetzt weggefallen ist, auch weiterhin geben (ich meine z. B. den echten Deep Standby ; die manuelle Programmierung der Aufnahme mit Start- und Endzeit ; Videotext ; EPG bei den Sendern ab Programmplatz 1000 ; etc.). Wäre es so, dann würden weniger bis gar keine Sky Kunden hier im Sky Forum meckern und alle wären zufrieden.

Gruß, Sonic28

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Alle Antworten
Antworten
Highlighted
Schnitt
Posts: 1,110
Post 2 von 19
2.921 Ansichten

Re: Aufnahmen 3 Minuten früher starten?

Bei Sky Q Receivern geht das nicht. Nur bei anderen Receivern.

Highlighted
Tontechniker
Posts: 767
Post 3 von 19
2.921 Ansichten

Re: Aufnahmen 3 Minuten früher starten?

frankieboy schrieb:

Bei Sky Q Receivern geht das nicht. Nur bei anderen Receivern.

Ach je, echt? Was geht denn überhaupt mit diesen Receivern??? Joar, mit dem Sky +, dem alten geht das noch immer.....

Highlighted
Richtige Antwort
Produzent
Posts: 3,484
Post 4 von 19
2.922 Ansichten

Re: Aufnahmen 3 Minuten früher starten?

Hallo sentinel2003,

du schreibst folgendes:

Ach je, echt? Was geht denn überhaupt mit diesen Receivern??? Joar, mit dem Sky +, dem alten geht das noch immer.....

Als auf dem Sky Q Receiver die Sky+ Pro Gerätesoftware drauf war und dieser sich demzufolge der Sky+ Pro Receiver nannte, da ging dieses, worum es in diesem Thread geht, auch auf diesem Sky eigenen UHD Receiver, denn die Sky+ Pro Gerätesoftware ist die gleiche, die auch auf dem altbewährten Sky+ Receiver (Gerät ohne UHD und externer Festplatte) drauf ist. Nur um die Dinge in Sachen UHD erweitert.

Durch das Update auf die SkyQ Gerätesoftware ist dieses Feature erst einmal weggefallen. Das liegt an dem Mutterkonzern Sky UK. Dort gibt es auch einen Sky Q Receiver, der aber von der technischen Seite anders ist, also um Längen besser, als der deutsche / österreichische Sky Q Receiver. Sky UK wollte auf Biegen und Brechen, dass Sky Deutschland die SkyQ Gerätesoftware, die auf dem britischen Sky Q Receiver drauf ist, auf die deutschen / österreichischen Sky Q Receiver aufspielt. Da das von der Hardware her unterschiedliche Geräte sind, konnte das nicht gut gehen. Was daraus geworden ist, sieht man ja jetzt. Sky Deutschland versucht zwar das eine oder andere zu verbesseren bzw. zu reparieren, aber das Gelbe vom Ei ist es noch lange nicht.

Meiner Meinung nach hätte man die Sky+ Pro Gerätesoftware lassen sollen und nur um die neue blaue Benutzeroberfläche und den Apps erweitern sollen. Dann würde es all das, was es bei der Sky+ Pro Gerätesoftware gab und seit dem Update auf die SkyQ Gerätesoftware bis jetzt weggefallen ist, auch weiterhin geben (ich meine z. B. den echten Deep Standby ; die manuelle Programmierung der Aufnahme mit Start- und Endzeit ; Videotext ; EPG bei den Sendern ab Programmplatz 1000 ; etc.). Wäre es so, dann würden weniger bis gar keine Sky Kunden hier im Sky Forum meckern und alle wären zufrieden.

Gruß, Sonic28

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Highlighted
Maskenbildner
Posts: 266
Post 5 von 19
2.921 Ansichten

Re: Aufnahmen 3 Minuten früher starten?

Hallo sonic28

Nicht nur Sky UK wollte das. Anfangs, als der Pro Receiver in DE raus kam, gab es hier im Forum sehr viele Kommentare, warum man die doch so schlechte Sky+ Pro Software nicht einfach durch die Sky Q Software aus UK ersetzen würde. Und da war der Sky Pro+ noch nicht einmal 2 Monate auf dem Markt.

Damals gab es eigentlich schon durch die Mods hier im Forum immer mal wieder den Hinweis, dass die Hardware in UK anders sei als im deutschen Sky+ Pro Receiver.

Aber als dann der Ruf aus UK kam, die Oberfläche zu vereinheitlichen, konnte es auch einigen hier in DE nicht schnell genug gehen.

Das Ergebniss sehen wir jetzt. Vernünftig wäre fast gewesen, den Sky+ Pro als Sky+ Pro zu erhalten und für Sky Q eine neue an die Receiver in UK angelehnte Hardware rauszubringen.

Wer Sky Q haben möchte wäre dann wie damals bei UHD zur neuen Hardware umgestiegen der Rest hätte seinen alten Sky+ Pro mit der dafür erprobten SW behalten.

Gruß Ralf

Highlighted
Produzent
Posts: 3,134
Post 6 von 19
2.921 Ansichten

Re: Aufnahmen 3 Minuten früher starten?

Mein SKY Q - Receiver nimmt immer früher auf und läuft lange nach.

Habe es zwar noch nicht gemessen, aber so 3 - 5 Minuten sind es immer wenn ich bis zum Sendungsanfang einen Vorlauf mache.

Das er mal zu spät mit der Aufnahme gestartet oder das Ende abgeschnitten hätte, das hatte ich noch nie.

Und bei mir laufen fast täglich die Serienaufnahmen.

Werner

Highlighted
Produzent
Posts: 3,484
Post 7 von 19
2.921 Ansichten

Re: Aufnahmen 3 Minuten früher starten?

Hallo schütz,

du schreibst folgendes:

Habe es zwar noch nicht gemessen, aber so 3 - 5 Minuten sind es immer wenn ich bis zum Sendungsanfang einen Vorlauf mache.

So soll es auch sein.

Du schreibst folgendes:

Das er mal zu spät mit der Aufnahme gestartet oder das Ende abgeschnitten hätte, das hatte ich noch nie.

Und bei mir laufen fast täglich die Serienaufnahmen.

Nur weil es bei dir bis jetzt immer geklappt hat, muss das nicht allgemein so sein. Es gibt immer mal Situationen, wo es nicht funktioniert.

Ein Beispiel wäre, dass um 20:15 Uhr in der ARD ein Brennpunkt zu einem aktuellen Thema gesendet wird, wodurch die nachfolgenden Sendungen um ca. 15 Minuten später anfangen. Was macht dann der Sky Q Receiver? Er hat diese Änderung nicht im EPG und nimmt dann den Brennpunkt auf und hört dann bei der eigentlichen Sendung, die um 20:15 Uhr mit der Aufnahme hätte beginnen sollen, um ca. 15 Minuten früher auf, welche dann durch den Brennpunkt fehlen.

Ein weiteres Beispiel wäre, dass eine Sendung, die vor der eigentlichen Aufnahme läuft, etwas später zu Ende ist. Dann nimmt der Sky Q Receiver trotzdem schon auf und dadurch fehlt dann was am Ende der eigentlichen Aufnahme.

Noch ein Beispiel wäre, dass man eine Live-Übertragung von einem Sportereignis aufnimmt, aber die Live-Übertragung länger dauert, als im EPG angeben. Also länger, als die vom Sky Q Receiver zusätzlichen 3 - 5 Minuten, die immer hinten angehängt werden. Das wäre z. B. bei einem Fußballspiel, wenn es in die Verlängerung geht oder sogar das Elfmeterschießen angesagt ist. Was macht der Sky Q Receiver? Ganz einfach. Er hört dann mitten in der Live-Übertragung mit der Aufnahme auf.

Ein sehr gutes Beispiel wäre auch die Sendung "Wetten, dass..?" im ZDF gewesen, falls es diese noch gegeben hätte. Diese hatte immer um mindestens 15 Minuten oder mehr überzogen. Und das weiß der Sky Q Receiver nicht und hört dann mitten in der programmierten Sendung auf, diese aufzunehmen. Dadurch fehlt dann was am Ende.

Es kann auch mal passieren, dass aus aktuellem Anlass eine Sendung aus dem Programm genommen wird und stattdessen was anderes gesendet wird. Und wenn der EPG das nicht weiß, dann nimmt der Sky Q Receiver trotzdem in dieser Zeit auf. Hat aber dann was völlig anderes aufgenommen.

Das waren jetzt fünf Beispiele, wo es nicht passst. Das liegt halt daran, dass sich der Sky Q Receiver am EPG orientiert. Und wenn dieser nicht aktuell ist, dann passt es halt nicht. Wenn dieser ständig "rund um die Uhr" aktualisiert würde, also alle paar Minuten, dann würde dieser auch die Änderungen mitbekommen. Aber dem ist ja nicht so beim Sky Q Receiver.

Schöner wäre es gewesen, wenn es auch im digitalen Bereich sowas, wie das VPS-Signal geben würde, was von den Fernsehsendern gesteuert wird. Somit würde die Aufnahme dann beginnen, wann die eigentliche Sendung auch beginnt und auch dann aufhören, wenn die eigentliche Sendung auch zu Ende ist. Und dann wäre es egal, ob die Sendung später anfängt oder länger dauert bzw. später aufhört. Wer jetzt nicht (mehr) weiß, was ich mit dem VPS-Signal meine, der kann es unter anderm hier Video Programming System – Wikipedia nachlesen.

Gruß, Sonic28

Highlighted
Produzent
Posts: 3,134
Post 8 von 19
2.921 Ansichten

Re: Aufnahmen 3 Minuten früher starten?

VPS kenne ich noch, ja das ist Geschichte seit dem digitalem Empfang.

Dann habe ich also bisher nur Glück gehabt?

Das mit den Sendungszeiten überziehen oder andere Sendezeiten ist jedoch ein sehr berechtigter Einwand.

Mensch, was bin ich ein Glückskind.

Hoffe es bleibt auch so, jetzt wo die neuen Serien Ende Januar (Dr.WHO) und Anfang Februar (TWD) ausgestrahlt werden.

by the Way;

Ich habe ewig gebraucht um einen schnelleren Vorlauf/Rücklauf als nur die 30x Abspielgeschwindigkeit zu entdecken.

Gestern erst entdeckt.

Werner

Highlighted
Schnitt
Posts: 1,102
Post 9 von 19
2.922 Ansichten

Re: Aufnahmen 3 Minuten früher starten?

Ich habe Gotts ei Dank noch den Alt-Reciver

Aber auch dort haut es ab und an mit den Aufnahmen nicht hin

Beispiel Programmierung 20:15 Uhr

Beginnt die Sendung eine Minute früher nimmt er ab und an nicht von Anfang an auf erst ab 20:15

???

Highlighted
Produzent
Posts: 3,484
Post 10 von 19
2.924 Ansichten

Re: Aufnahmen 3 Minuten früher starten?

Hallo hansk.,

du schreibst folgendes:

Ich habe Gotts ei Dank noch den Alt-Reciver

Aber auch dort haut es ab und an mit den Aufnahmen nicht hin

Beispiel Programmierung 20:15 Uhr

Beginnt die Sendung eine Minute früher nimmt er ab und an nicht von Anfang an auf erst ab 20:15

???

Bei dem altbewährten Sky+ Receiver (Geräte ohne UHD mit externer Festplatte) kann man doch manuell programmieren, also selber die Start- und Endzeit eingeben und muss sich nicht an den Zeiten vom EPG orientieren. Und falls man doch aus dem EPG heraus programmieren will, dann kann man im Service-Menü festlegen, wie viele Minuten vorher bzw. hinterher er zusätzlich aufnehmen soll.

Gruß, Sonic28

Highlighted
Schnitt
Posts: 1,102
Post 11 von 19
2.926 Ansichten

Re: Aufnahmen 3 Minuten früher starten?

Hallo Sonic, das ist richtig was du schreibst

Aber es ist ja einfacher auf "rec" oder Aufnahme zu klicken

Ich wollte ja nur herausbekommen warum es funktioniert und wiederum nicht

Wichtige Aufnahmen mache ich nun auch manuell ein Rückschritt wie ich finde

Highlighted
Castingleiter
Posts: 2,171
Post 12 von 19
2.926 Ansichten

Re: Aufnahmen 3 Minuten früher starten?

sonic28 schrieb:

Schöner wäre es gewesen, wenn es auch im digitalen Bereich sowas, wie das VPS-Signal geben würde, was von den Fernsehsendern gesteuert wird. Somit würde die Aufnahme dann beginnen, wann die eigentliche Sendung auch beginnt und auch dann aufhören, wenn die eigentliche Sendung auch zu Ende ist. Und dann wäre es egal, ob die Sendung später anfängt oder länger dauert bzw. später aufhört.

Du wirst es nicht glauben, aber der normale EPG auf einem alternativem Receiver, also nicht der von Sky redaktionell erstellte EPG, hat diese Funktion. Dieser EPG wird auch minütlich aktualisiert.

Highlighted
Produzent
Posts: 3,484
Post 13 von 19
2.926 Ansichten

Re: Aufnahmen 3 Minuten früher starten?

Hallo axhd51,

du schreibst folgendes:

Du wirst es nicht glauben, aber der normale EPG auf einem alternativem Receiver, also nicht der von Sky redaktionell erstellte EPG, hat diese Funktion. Dieser EPG wird auch minütlich aktualisiert.

Das ist aber nicht ganz dasselbe, wie das klassiche VPS-Signal, welches von den einzelnen Fersehsendern gesteuert wird. Das was du meinst, ist was ähnliches. Da bekommt der EPG dann ständig mitgeteilt, wenn sich was geändert hat, weil minütlich aktulisliert wird. Da wird dann vom Receiver minütlich eine bestimmte Datenbank abgfragt bzw. der klassische Videotext im Hintergrund dafür verwendet und abgefragt.

Gruß, Sonic28

Highlighted
Castingleiter
Posts: 2,171
Post 14 von 19
2.926 Ansichten

Re: Aufnahmen 3 Minuten früher starten?

Klar ist es nicht das selbe wie das klassische VPS- Signal, das hab ich auch gar nicht gesagt. Es ist aber, wie du selbst sagst, eine sehr ähnliche Funktion und das ist auf jeden Fall besser als beim SkyQ Receiver.

Highlighted
Produzent
Posts: 3,484
Post 15 von 19
2.926 Ansichten

Re: Aufnahmen 3 Minuten früher starten?

Hallo axhd51,

du schreibst folgendes:

Es ist aber, wie du selbst sagst, eine sehr ähnliche Funktion und das ist auf jeden Fall besser als beim SkyQ Receiver.

Du sagst es. Wäre schön, wenn es das auch auf dem Sky Q Receiver geben würde. Und zusätzlich noch die Möglichkeit der manuellen Programmierung, wo man selber die Start- und Endzeit eingeben kann. Somit könnte man dann selber entscheiden, wie man eine Sendung programmieren will, entweder manuell oder automatisch durch den EPG.

Gruß, Sonic28

Highlighted
Maskenbildner
Posts: 266
Post 16 von 19
2.926 Ansichten

Re: Aufnahmen 3 Minuten früher starten?

Hallo,

funktioniert bei den Receivern nicht auch noch die Programmierung über den Sky Guide im Internet, da kann man ja auch Vorlauf und Nachlauf manuell einstellen und das pro Aufnahme. Bei SkyQ funktioniert das nicht mehr. Man bekommt zwar den Hinweis, die Aufnahme sei auf den Receiver übertragen, aber wenn man dann unter programmierte Aufnahmen schaut ist da nichts drin.

Gruß Ralf

Highlighted
Tontechniker
Posts: 767
Post 17 von 19
2.926 Ansichten

Re: Aufnahmen 3 Minuten früher starten?

schütz schrieb:

Mein SKY Q - Receiver nimmt immer früher auf und läuft lange nach.

Habe es zwar noch nicht gemessen, aber so 3 - 5 Minuten sind es immer wenn ich bis zum Sendungsanfang einen Vorlauf mache.

Das er mal zu spät mit der Aufnahme gestartet oder das Ende abgeschnitten hätte, das hatte ich noch nie.

Und bei mir laufen fast täglich die Serienaufnahmen.

Werner

Beim "alten", den ich ja noch habe, kannst aber aber einstellen auf; "automatisch, oder 3, 4 oder 15 Vor und Nachlauf"

Highlighted
Special Effects
Posts: 5
Post 18 von 19
2.447 Ansichten

Re: Aufnahmen 3 Minuten früher starten?

Das stimmt genau was Du sagst, ich ärgere mich immer sehr, das alles soviel eher beginnt und dann wenn eben einmal eine Sondermeldung ist gibt es keinen Schluss!!!

Ich habe schon gedacht das wäre nur bei mir so und wollte den Sky Q zurücksetzen, ich bin froh das ich es nicht gemacht habe.

Was mir auch ganz und gar nicht gefällt ist dieser breite Balken im unteren Bereich wenn man zum Beispiel mal anhält und danach weiter schauen möchte. Dadurch kann auch im Abspann von Filmen oder Serien nicht genau sehen welche Schauspieler mit gespielt haben, zum Beispiel man spielt ein Stück zurück dann ist der Balken so lange da das mindestens 1 Minute zurück muss um es nochmals lesen zu können.

FurchtbarFrustrierte Frau

Highlighted
Special Effects
Posts: 5
Post 19 von 19
2.444 Ansichten

Re: Aufnahmen 3 Minuten früher starten?

Wo bekommt denn noch einen alten Sky+ Receiver?

Meiner wurde automatisch als Sky Q kam ausgetauscht, ich hätte den alten auch gern behalten war ja viel besser mit Videotext etc.

Frustrierte FrauFrustrierte FrauFrustrierte Frau

Antworten