Sky Glass: der neue Streaming-TV von Sky

christinam
Moderator

Liebe Community,

spannende Neuigkeiten: die Sky Gruppe hat heute den Launch von Sky Glass, dem neuen Streaming-TV von Sky bekanntgegeben.

 

Mit Sky Glass wird Fernsehen noch einfacher, denn neben einer außergewöhnlichen Bild- und Soundqualität ist Sky bei diesem Streaming-TV schon mitenthalten. Eure Lieblingsinhalte also mit 4k Ultra HD Technologie und 360 Grad Dolby Atmos® Sound in höchster Qualität an einem Ort.

 

Lineares Fernsehen, Shows und Apps könnt ihr ganz einfach über das Internet streamen: Ihr braucht mit Sky Glass kein Sat und kein Kabel mehr. Auf alle Inhalte und Apps kann über Sprachsteuerung und Suchfunktion zugegriffen werden. Zudem wird es Sky Glass in fünf Farben und drei Größen geben.

 

Bis ihr das neue Sky Glass Fernseherlebnis genießen könnt, müsst ihr euch jedoch noch ein bisschen gedulden, in Deutschland und Österreich wird Sky Glass bis Ende 2022 erhältlich sein.

 

Alle Infos rund um Sky Glass findet ihr hier:

sky.de/glass

sky.at/glass

 

Euer Sky Community Team

337 Kommentare
wowsilke
Tontechniker

Wie auch immer.

Es wird egal wie das Ding wird ein Flop und wird wieder dafür sagenumwoben verkaut und angepriesen.

Alleine 360 Grad Dolby Atmos® Sound, soll der TV haben.

Da werden Aussagen getroffen, die ein TV mit verbauten Lautsprechern nie leisten wird und kann.

Es mag sich für eine TV sicher ganz gut anhören, doch 360 Grad Dolby Atmos® Sound ist etwas komplett anderes.

 

Ist wie beim Soundbar(böses Wort), mehr Sein als Schein, eine einfach nur überteuerte Mogelpackung die angeprießen wird als das Nonplusultra des Homeentertainment.

 

miika
Regie

@wowsilkewas dir die soundbar (böses Wort) ist, ist mir das Ticket 😁

so gibt Sky jeder etwas 😂

wowsilke
Tontechniker

@miika 

Öhm ich habe den Soundbar(böses Wort) nicht.

Ich habe hier echtes 7.2 zuhause und einmal echtes 5.1.

miika
Regie

@wowsilkeweiß ich doch - aber das Thema lässt dich nicht los 😁

MrB
Produzent
@wowsilkeschrieb: Was will SKY denn da nachrüsten? Das ganze kann doch nur eine System sein, das im großer Stückzahl vorproduziert sein muss, lediglich die Software kann und wied aufs Land angepasst. Das minimale was man durch Software ändern kann, ist doch nur bedingt möglich, da die Hardware es packen muss und wir können davon ausgehen, das diese nicht wirklich hochwertig bzw aud neuem und wirklich HighEnd Stand sein werden.

@wowsilke 

Bspw. so etwas:

"Gerade erst hat Sky seine neuen TV-Geräte unter der Marke Sky Glass gelauncht, schon beschweren sich die ersten Kunden über Probleme. Sie berichten von einem Flimmern des Bildschirms und Wiedergabeproblemen. Für Sky ist der holprige Start eine schlechte Nachricht, eigentlich will man mit Sky Glass groß in den Hardware-Markt einsteigen und sich so auch für andere Streaminganbieter unersetzbar machen. Eine Sky-Sprecherin kündigte ein Software-Update an, dass zumindest das Bildschirmflimmern abstellen soll. Grundsätzlich sei das Interesse an den Geräten groß gewesen - und das Feedback ebenso, heißt es von Sky."  (11/21)

wowsilke
Tontechniker

@MrB 

Ok mit Software kann man meist immer etwas beheben, wie ein flimmern oder Steuerungen.

Doch meinst du im Ernst das  die Hardware eine SKY TV mit aktuellen Standard TV mithalten kann?

Und SKY beschönigt immer viel, alles ist TOP und die Technik der Geräte ist sagenumwoben.

Merkte man bei der SKY Soundbox(böses Wort), die wurde angepriesen als das Nonplusultra in Sachen Kinosound für Zuhause.

Und am Ende war es ein Flop, da Soundanlagen für unter 100 Euro weit aus besser waren und echtes Dolby konnten bzw können.

Und gleichers wird es auch beim SKY TV sein.

Sobald das Ding in D vorhaden ist, wird das Ding jedem Bestandskunden als das ultimative Sound und Bilderlebniss aneboten. 

Wetten wir?

MrB
Produzent

@wowsilke  Verstehe mich nicht falsch. Ich würde mir bestimmt niemals so ein "fettes Gerääät" ins Haus holen 😉

 

... und bei Sky ist immer alles (neue) ultimativ, innovativ, einzigartig und in bester Qualität. Das versteht sich doch von selbst 😉🤥🤥🤥

sonic28
Regie

@wowsilke  schrieb:

Sobald das Ding in D vorhaden ist, wird das Ding jedem Bestandskunden als das ultimative Sound und Bilderlebniss aneboten.


Ich war am Donnerstag (11. November 2021) in der Sky Zentrale in Unterföhring. Dort durfte ich mir den neuen Fernseher "Sky Glass" in Aktion ansehen. O.K.! Es war die britsche Version, weil es die Version für Deutschland / Österreich noch nicht gab.

 

Dort hat der Sky Mitarbeiter, der den Fernseher vorgeführt hat, selber gesagt, dass der Fernseher für die Sky Kunden, die was besseres wollen d. h. High End gewohnt sind, nichts wäre. Da gibt es sicherlich besseres. Aber für den durchschnittlichen Sky Kunden, der eventuell alles in einem haben will und auch noch einen etwas besseren Sound haben will, wäre das sicherlich was. So die Aussage von diesem Sky Mitarbeiter.

 

Gruß, Sonic28

wowsilke
Tontechniker

@sonic28 

Dies mag dir der Mitarbeiter vor Ort gesagt haben.

Doch die Hotlinemitarbeiter werden so genorndet und bekommen fertige Aussagen zum SKY TV. Diese werden dann genau so auch an den Kunden gerichtet und das Geräte wird als sagenumwoben angepriesen, die Revolution auf dem Markt.

So wie bei der Soundbox(böses Wort), die wurde von der Hotline auch so verkauft, als sei es das ultimative Sounderlebniss und stellt alles ander in den Schatten.

Und wenn in der Beschreibung des SKY TV schon zu lessen 360 grad Dolby Atmos Sound, kann man sich denken wie der TV von Hotline und CO angeboten wird.

Wenn es so weit ist will SKY das Ding auch loswerden und an den Kunden bringen. Da wird dir niemand sagen wenn sie natürlich einen HighEnd TV oder ein Soundsystem  5.1 und besser Zuhause haben, ist der SKY TV nichts für sie, sondern nehmen sie den SKY TV und sie werden begeistert sein, so etwas hatten sie noch nie Zuhause der TV ist das absolute Erlebniss und in Sachen Bild und Sound, der alles in den Schatten stellt.

 

miika
Regie

"So etwas hatten Sie noch nie Zuhause"

jo 😂

onzlaught
Regie

Auch ich empfinde es als Frechheit das auf dem Glass Dolby Atmos steht, genau wie bei der Soundbar. Das wertet mMn die Marke "Dolby" und "Atmos" ab.

 

ABER

 

Durch das höhere Gehäusevolumen und die integrierte Soundbar mit nach vorne gerichteten Lautsprechern ist der Glass soundtechnisch 95% der Fernseher in deutschen Wohnzimmer haushoch überlegen.

 

Und an alle Heimkinofreunde, richtiges Dolby Atmos ist was Feines, es fehlt aber sehr oft an guten Atmos Tonspuren, deshalb ............    wenn Ihr die Chance habt, hört Euch einen Vergleich zu Auro3D an.

jogi1986
Kulissenbauer

Und ohne 120Hz Panel. Nein danke, da bleib ich lieber bei meinen LG OLED TVs

digo
Regie

Glaube ich!

Das Gerät ist halt ein gutes Angebot im Bereich TV 700-900 €!

Dazu sicherlich die vielen Möglichkeiten mit dem zusammenhängenden SKY Angeboten.

Menüführung, Mediatheken, anbieterunabhängige Wahl/Suchfunktion, Spezialsound (wer keine Anlage hat).

Dagegen keine Aufnahmemöglichkeit,, kein SKY GO, keine Möglichkeit der Bildschirmweiterleitung, minimierte (ein DVD Player...) Anschlußmöglichkeit, durch die Netzanbindung mit Zubehör komplett gläserner und abhängiger SKY Kunde.

Was da geplant ist sieht man im Glassvideo, anderer Thread.

Ich habe da für Deutschland Bedenken.

Comcast will hier unbedingt in den Anbietermarkt.?

Der Glass ist ein Netzeinstieg?

digo
Regie
borussiabvb2020
Synchronsprecher

Hallo,

 

ist bereits bekannt oder nachzulesen, welcher TV-Hersteller hinter den Sky-Glass TVs steckt?

Da es sich um QLED-Modelle handelt, schließe ich auf Samsung oder Sony. Ich habe gestern in einem Forum (Name ist mir leider entfallen) nachgelesen, dass die QLED-Technik ursprünglich von Sony stammt, die Lizenz aber von Sony an Samsung verkauft wurde.

 

@sonic28  weiß hierzu ja vielleicht mehr? 😎

onzlaught
Regie

Wenn ich mich recht erinnere war es Hisense!?

digo
Regie

@onzlaught 

So wurde es uns gesagt!

@borussiabvb2020 

Zu eventuellen Zusammenhängen (Preisen) steht hier schon etwas.

https://community.sky.de/t5/Sky-Glass/Sky-Glass-FAQ/td-p/646331

borussiabvb2020
Synchronsprecher

@onzlaught  Interessant! Weil es mich wundert, dass Hisense QLED-Technik verbaut bzw. verbauen darf!?

 

@digo Danke für die Links 😎

borussiabvb2020
Synchronsprecher

https://www.whathifi.com/reviews/sky-glass

Unter diesem Link lese ich etwas von TPV (TPVision). Die Philips TVs werden mittlerweile von TP Vision prodziert.

Zu Philips-Geräten kann ich aber nichts Genaues sagen, ob gut / schlecht etc.

onzlaught
Regie

Letztes Jahr hieß es "kommt nächsten  Sommer".

 

MEIN Sommer hat schon angefangen, es ist längst angegrillt, da find ich es ein wenig doof das noch nicht mal Preise veröffentlicht sind (kaufen würd ich den eher nicht, aber als Leihgerät beim Abo dabei!?)

Pfefferdrachen
Kostümbildner

@borussiabvb2020 

Seit 2 Jahren besitze ich eine Hisense QLED 55" und bin voll zufrieden. Super Preis/Leistung!

Da ich zufrieden bin wollte ich meiner Mutter das gleiche Modell über Amazon besorgen. Meiner Mutter wurde 2mal ein neuer(!) defekter Fernseher geliefert. 

Fazit: Man kann bei Elektrogeräten Glück oder Pech haben...

borussiabvb2020
Synchronsprecher

https://www.hitc.com/en-gb/2021/10/08/who-makes-sky-glass-tv/

 

https://www.wired.co.uk/article/sky-glass-tv-review

 

https://twitter.com/SkyHelpTeam/status/1473014710840741890

 

Den Links nach ist es wohl ein von Sky entworfener TV mit den Panels von TPV (TP Vision), die auch die Philips-Fernseher produzieren.

borussiabvb2020
Synchronsprecher

@onzlaught  Mit der Miete hört sich meiner Meinung nach auf den ersten Blick gut an, jedoch wäre ich sauer, wenn es sich hierbei bei einem Austauschgerät wie mit dem Sky Q verhalten würde (gebrauchte VERDRECKTE Geräte als Austausch). Das wäre dann nicht so in meinem Sinne. Daher bin ich froh, immer noch meinen ersten Q zu haben, der nicht schon einmal woanders stand. Gegen gebrauchte Austauschgeräte spricht prinzipielle ja nichts, aber dann sollen sie doch zumindest gepflegt sein. Und bei einem TV wäre das, nun...ja...

borussiabvb2020
Synchronsprecher

@Pfefferdrachen Oh, deswegen bin ich bei Amazon und dem heutigen Prime-Day skeptisch, ob ich dort bestellen soll. Bei Alternate & Co weiß man, dass diese Leute mit der Technik vorsichtig umgehen. Bei Amazon weiß ich das nicht, wenn ich das jetzt so lese, möchte hier aber auch nichts unterstellen.

 

Aber deine Erfahrungen machen mich nun doch sehr nachdenklich, ob ich bzgl. des Preises bei Amazon kaufe oder doch lieber woanders.😐

 

Wie oft hattest du den TV von ihr tauschen lassen? Wie ging das "Spiel" denn aus?

Pfefferdrachen
Kostümbildner

@borussiabvb2020 

Nach den 2 Versuchen habe ich aufgegeben. Zweimal auspacken, aufbauen, anschließen, abbauen und wieder einpacken hat mir gereicht. Übrigens wurde beides Mal der 55" TV von 1 Person geliefert. Ich möchte nicht wissen, wie der Fernseher ein- und ausgeladen wurde. Aber das ist normal bei vielen Lieferdiensten.

Vorteil bei Amazon: Rücksendung und Erstattung funktionieren problemlos.

onzlaught
Regie

@borussiabvb2020  schrieb:

@onzlaught  Mit der Miete hört sich meiner Meinung nach auf den ersten Blick gut an, jedoch wäre ich sauer, wenn es sich hierbei bei einem Austauschgerät wie mit dem Sky Q verhalten würde (gebrauchte VERDRECKTE Geräte als Austausch). Das wäre dann nicht so in meinem Sinne....


Der Vorteil wäre aber das es einem völlig egal sein könnte wenn die Kiste Tage nach der Mindestgewährleistungsfrist verreckt. Wenn es läuft wie bei der Soundbox sorgt Sky innerhalb der Gewährleistung noch für Ersatz und danach gibts nur Achselzucken. Und bei solchen "Nischenprodukten" kann es dann passieren das man niemanden findet der so eine Kiste reparieren mag.

borussiabvb2020
Synchronsprecher

@Pfefferdrachen Von welchem TV-Hersteller war das Gerät? Und inwiefern war er kaputt? Kann mir vorstellen, dass das ärgerlich war, aber Amazon ist, was Geld-Zurück-Garantie angeht, top.

 

Michael59
Beleuchter

Es gibt Geräte die kaufe ich im Fachhandel.  Mit Fachhandel schließe ich Saturn usw. aus.

onzlaught
Regie

Diverse Plattformen vermelden das der Release frühestens Ende 2022 erfolgen wird...

 

https://www.dslweb.de/sky-glass.php

https://www.sky-angebote.info/sky-glass/

@digo 

Da gewinnst Du wohl die Wette 😀

 

miika
Regie

https://www.dwdl.de/nachrichten/89218/sky_verschiebt_deutschlandstart_von_sky_glass_auf_2023/?utm_so...

Es ist auch schon in anderen Foren zu lesen, dass Sky Glass erst 2023 releast wird. "zum bestmöglichen Zeitpunkt". Da hat wohl jemand noch kurz vor knapp bemerkt, dass sky UK nicht mit sky D gleichzusetzen ist.

 

Die übergroße Menge von aktuellsten Informationen, die dieses Forum zuverlässig bietet - da kann schon mal was untergehen .....😒 <Ironie aus>

wowsilke
Tontechniker

Und wenn der SKY TV erst im Sommer 2024 kommen. Er wird in D genauso ein Flop wie so angepriesene Soundbar.

 

 

borussiabvb2020
Synchronsprecher

Ich finde diesen Schritt gut und vernünftig.

Statt eines TVs sollte man sich vielleicht mal um den hakeligen und immer noch unausgereiften Sky Q-Receiver kümmern und dort, zumindest softwaretechnisch, etwas unternehmen.

Ganz toll wäre natürlich, wenn die Arbeit in einen neuen Receiver gesteckt würde.

Auch wenn Premiere / Sky heute in Händen von UK ist, sollte mans ich doch auf SEINEN jeweils EIGENEN Markt entsinnen. 😑

digo
Regie

@borussiabvb2020 Comcast ist USA, nicht UK! UK ist auch ein Versuchs/ Zweckfeld!

https://de.wikipedia.org/wiki/Comcast

@borussiabvb2020 "Auch wenn Premiere / Sky heute in Händen von UK --- Anmerkung: NEIN--- ist, sollte mans ich doch auf SEINEN jeweils EIGENEN Markt entsinnen. "

Und der Glass ist ein Kind von Comcast!

Als Kabelnetzbetreiber versucht Comcast in Europa Eingriffsgebiete zu schaffen !

Dabei ist der mögliche Verlust mit dem Glass auch nur Mittel zum Zweck.

digo
Regie
 
‎12.08.2022 18:13

 

@digo 

Da gewinnst Du wohl die Wette 

digo_0-1660643882045.png
 
Ja, habe ich schon!
Ich löse dann die Wette beim nächsten SKY-Besuch ein.
Gern wieder! Im November 2022?
digo
Regie

https://www.teltarif.de/streaming-comcast-sky/news/87925.html

 

Hier auch die Erklärungen im Zusammenhang mit SKY!

Einfach mal sehr genau lesen, wer Interesse hat!

Auch: Ein letzter Versuch?

Razor-20-X
Maskenbildner

TelTarif hat sich den Sky Glass (GB-Ausführung) auf der diesjährigen IBC angesehen:

 

Sky Glass ausprobiert: Der Fernseher von Sky im Hands-On

digo
Regie

Interessant! @Razor-20-X 

Die hatten noch den ohne Tuner...

Den "Neuen" kann noch keiner sehen?

wowsilke
Tontechniker

Ganz im Ernst.

Wieviele der SKY Kunden werden sich denn SKY  TV ins Wohnzimmer stellen?

Wenn es 10  % sind, dann sind es viele.

Das Ding wird in D genauso ein Flop in Deutschland die Soundbox.

Groß angekündigt und vermartket als sei es die Revoltution am Multimediemarkt, doch dann ganz schnell wieder weg.

 

 

sonic28
Regie

@digo  schrieb:

Interessant! @Razor-20-X 

Die hatten noch den ohne Tuner...

Den "Neuen" kann noch keiner sehen?


Stimmt, da die Version für Deutschland / Österreich - mitteweile angekündigt - erst im Jahre 2023 erscheinen soll.

 

Als ich am Donnerstag (11. November 2021) in der Sky Zentrale in Unterföhring war, durften wir uns am Nachmittag den "Sky Glass" in Aktion ansehen. Das war damals die britsche Version, da es die Version für Deutschland / Österreich noch nicht gab. Beim britischen Modell kommt alles per Streaming über Internet. Der Sky Mitarbeiter, der uns den "Sky Glass" in Aktion gezeigt hat, hat direkt gesagt, dass die Version für Deutschland / Österreich mit einem Sat-Tuner und einem Kabel-Tuner ausgestattet sein soll.

 

Der gleiche Sky Mitarbeiter hat auch erklärt, dass der "Sky Glass" Soundformate, wie z. B. Dolby Atmos, bereits eingebaut hat und aus den integrierten Lautsprechern käme, was er uns vorgeführt hat. Trotzdem meinte der gleiche Sky Mitarbeiter, dass der "Sky Glass" für die Sky Kunden, die einen hochwertigen Fernseher und dazu eine hochwertige Soundbar bzw. AV Anlage haben, nichts wäre. Laut dem gleichen Sky Mitarbeiter wäre der "Sky Glass" was für die Sky Kunden, die, gegenüber ihrem jetzigen Fernseher, ein besseres Bild und einen besseren Ton haben wollen.

 

Gruß, Sonic28

digo
Regie

@wowsilke 

Ich denke nur 10% von Kunden, die sich überhaupt damit beschäftigen.

Razor-20-X
Maskenbildner

Ich frage mich, was den deutschen von dem britischen Markt unterscheiden könnte, daß man unser Modell im Gegensatz zu der GB-Version mit Tunern ausstatten will.

 

Was die Erfolgsaussichten des Sky Glass betrifft: Vielleicht haben @wowsilke und andere mit ihrer Skepsis recht; auf der anderen Seite liest man hier im Forum durchaus auch immer wieder von Kunden, die doch deutlich in die Jahre gekommene, ältere Fernseher noch verwenden, und für die der Glass eine technische Verbesserung wäre, trotz seiner Durchschnittlichkeit in manchen Bereichen; berücksichtigt man dann noch die momentan allgemein inflationäre Entwicklung und daß man für Skys Fernseher keinen höheren Einmalbetrag verfügbar haben muß (wie bei einem normalen Kauf), findet das Gerät vielleicht doch eine so hohe Zahl von Abnehmern, daß sich der Vertrieb für Sky rentiert.

 

Ich würde mich darüber für Sky auf jeden Fall freuen - und für die Kunden, denen auf diese Weise ein anders vielleicht nur schwierig zu finanzierender technischer Aufstieg möglich wird.

wowsilke
Tontechniker

@Razor-20-X 

Sorry es ist doch albern zu sagen das SKY Kunden eher ältere TV´s haben.

Und sorry welche Verbesserung?

So wie ich es versteh soll der TV den Q Kübel ersetzten.

Und SKy will am besten die Q raus haben und den TV zu den Kunden bringen. Also müssen da einige vorproduziert werden, auf Halde wo stehen.

Ergo die Dinger werden irgendwann alt und veraltet von  der Technik. Bei eine Receiver ist es etwas anderes, da kann man immer mit Software arbeiten, doch bei eimem TV wird es schwerer.

Dann wieviele haben eine Konsole? Wie sieht es da mit dem TV aus.

Das gleiche war doch schon mit der Soundbox, die auch eher ein Flop war.

 

digo
Regie

"So wie ich es versteh soll der TV den Q Kübel ersetzten."

Nein! Sicher nicht!

digo
Regie

Und immer daran denken, es ist ein Kind von comcast.

Da sind andere Interessen im Vordergrund.

(siehe meine Kommentare)

Man denkt/ dachte, man steigt in eine Marktlücke ein und kann sich als Provider profilieren.

Razor-20-X
Maskenbildner

@wowsilke:

 

Ich habe nicht gesagt, daß Sky-Kunden eher ältere TVs haben. Ich habe geschrieben, daß es durchaus auch Sky-Kunden mit älteren Geräten gibt. Das ist eine völlig andere Aussage!

 

Zu den Verbesserungen: Zum Beispiel 4K für diejenigen, die bislang einen Full HD-Fernseher besitzen. Oder ein besserer Klang für diejenigen, die außer den im Gerät integrierten Lautsprechern keine Erweiterungen (Soundbar usw.) benutzen.

 

Ich stimme Dir zu, daß Sky einige Geräte vorproduzieren lassen muß, auf denen das Unternehmen sitzen bleiben würde, wenn der Verkaufserfolg ausbleibt. Deshalb freute ich mich für Sky, wenn sich die Verkaufshoffnungen erfüllten.

wowsilke
Tontechniker

@Razor-20-X 

So aber rechnen mal hoch.

Sky hat hatte 2021 rund 4,6 millionen Kunden in Deutschland.

Wenn nur 10 % diesen TV nehmen würden, dann müsste SKY 460 000  dieser Dinger bereit stellen.

So dann nochmal locker 100 000 Stück, zum Ausstausch, defekt oder sonstiges.

Und sorry 4K haben Heute TV von der Resterampe.

Ok beim Ton, doch da gibt es 2.1 Lösungen für weit unter 100 Euro, die richtig gut klingen.

Ich wette mit dir, das der SKY TV in Deutschland genauso floppen wird, wie die Soundbox.

Denn Einsatz darfst du bestimmen.

Razor-20-X
Maskenbildner

@wowsilke:

Und? Was willst Du mir damit sagen?

wowsilke
Tontechniker

@Razor-20-X 

Das e eben so floppen wird wie diese Soundbox.

In den USA und GB ist es ein ganz anderer Markt.

In den USA ist schon seit vielen vielen Jahren üblich sich einen TV zu leasen oder vom Anbieter gestellt zu bekommen.

 

Razor-20-X
Maskenbildner

@wowsilke:

 

Und hatte ich dazu nicht schon geschrieben:

 

"Was die Erfolgsaussichten des Sky Glass betrifft: Vielleicht haben @wowsilke und andere mit ihrer Skepsis recht;"

 

Trotzdem bleibt es dabei, daß für manchen Sky-Kunden ein Glass technisch durchaus eine Verbesserung wäre, sowohl hinsichtlich des Bildes als auch des Tones. Und für manche Kunden könnte die Art der Finanzierung ebenfalls interessant sein.

 

Sollte der Glass ein Misserfolg werden, was ich ausdrücklich nicht wünsche, aber was natürlich möglich ist, würde ich persönlich zumindest Skys Mut anerkennen, hier ein Wagnis auf sich genommen zu haben, in der Hoffnung, sich neue Geschäftsfelder zu eröffnen bzw. bestehende abzusichern und zu erweitern.

 

Raten würde ich dann dazu, die nächste größere Summe zu investieren in die Entwicklung einer neuen, leistungsfähigeren Receiver-Generation.

wowsilke
Tontechniker

Ja ok lassen wir es so stehen.

Nur eines noch ein TV ist etwas anderes wie ein Receiver.

Einenen Receiver kannst du viel eher durch Software puschen oder wie es beim Q schon ist Module(Festplatte und Karte für den Empfang) tauschen.

 

Die Anschlüsse sind bei einen Receiver auch eher nicht so relevant wie bei einen TV.

Genau auch aus diesem Grund wird es floppen.