Antworten

Sky im Umgang mit seinen Kunden

Dieser Beitrag wurde beantwortet
Zur richtigen Antwort
Highlighted
Tiertrainer
Posts: 13
Post 1 von 25
1.155 Ansichten

Sky im Umgang mit seinen Kunden

Habe gerade mit Sky telefoniert... wegen Fehler 12082

EINE ABSOLUTE FRECHHEIT !!!!!!! Angeblich gibt es seit September ein neues Gesetz in Österreich, daher müssen alle Verträge schriftlich bestätigt werden..(dies ist nicht richtig!!!).. Daher ist Anfang September ein Brief an alle Kunden verschickt worden, um die Verträge zu bestätigen.
Ich halte diese Vorgehnsweise für eine absolute Frechheit, da weder ein neues Gesetz, noch eine rechtskonforme Einhaltung einer Zeichnungsfrist eingehalten wurde. Abgesehen davon, betrifft dies auch Kunden die nicht in Österreich sind......
ALLE DIE DIESES PROBLEM BETRIFFT, SKY ANFRUFEN, UND BRIEF ANFORDERN ! SONST KEIN EMPFANG
Normalerweise müsste daraus eine Sammelklage entstehen.

Answer

Beste Antworten
Highlighted
Richtige Antwort
Regie
Posts: 6,312
Post 2 von 25
1.147 Ansichten

Betreff: Sky im Umgang mit seinen Kunden

Ich als Deutscher beneide Euch um Euren Verbraucherschutz.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Alle Antworten
Antworten
Highlighted
Richtige Antwort
Regie
Posts: 6,312
Post 2 von 25
1.148 Ansichten

Betreff: Sky im Umgang mit seinen Kunden

Ich als Deutscher beneide Euch um Euren Verbraucherschutz.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Highlighted
Special Effects
Posts: 4
Post 3 von 25
1.063 Ansichten

Betreff: Sky im Umgang mit seinen Kunden

hallo stefan2000 und community

 

so wie du und viele andere bekomm auch ich diese fehlermeldung 12082

habe soeben bei sky österrech angerufen und überaschender weise kam ich sofort in kontakt zu einem kundenbetreuer der sehr freundlich mir nachstehendes mitteilte:

die gesetzlage in österreich hat sich dahingehend geändert und sky ist dazu gezwungen für die bestehenden verträge von den kunden eine erneute zustimmung einzufordern.

um das ganze dafür nötige prozedere abzukürzen gab er mir nachstehende information:

ich solle eine e.mail an die adresse, "zustimmung@contact.sky.at" mit folgenden text senden:

in die betreffzeile: Vertragsnr. (bsp. 2222 2222)

hiermit bestätige ich meinen vertrag mit der vertragsnr. (bsp. 2222 2222) 

 

ich habe diese e.mail geschrieben und solle um 15.00 uhr nochmals bei sky östereich anrufen um den vorgang zu beschleunigen.

ich hoffe euch geholfen zu haben

gruss bocelli

 

Highlighted
Regie
Posts: 6,312
Post 4 von 25
1.060 Ansichten

Betreff: Sky im Umgang mit seinen Kunden


@bocelli  schrieb:
....

ich solle eine e.mail an die adresse, "zustimmung@contact.sky.at" mit folgenden text senden:

in die betreffzeile: Vertragsnr. (bsp. 2222 2222)

hiermit bestätige ich meinen vertrag mit der vertragsnr. (bsp. 2222 2222) 

...

 


Das aber ohne eine schriftliche Ausführung der Vertragsinhalte zu haben ist wohl nicht ganz im Sinne des Gesetztes.

Highlighted
Special Effects
Posts: 4
Post 5 von 25
1.053 Ansichten

Betreff: Sky im Umgang mit seinen Kunden

da bin ich ganz bei dir 

Highlighted
Regie
Posts: 6,080
Post 6 von 25
1.024 Ansichten

Betreff: Sky im Umgang mit seinen Kunden


@bocelli  schrieb:

da bin ich ganz bei dir 


Hoffentlich werden dir deine "blauen Augen" nicht zum Verhängsnis! Bei Sky darf man in letzter Zeit nicht unbedingt von Seriosität ausgehen! Smiley (traurig)

Highlighted
Castingleiter
Posts: 2,186
Post 7 von 25
1.015 Ansichten

Betreff: Sky im Umgang mit seinen Kunden


@bocelli  schrieb:

...

ich gehe aber davon aus das sky seriös im sinne des kunden agiert.


Ja ganz genau, deswegen gibt es auch die neue Regelung in Österreich, weil Sky in der Vergangenheit immer seriös im Sinne des Kunden agiert hat...

Highlighted
Special Effects
Posts: 4
Post 8 von 25
1.007 Ansichten

Betreff: Sky im Umgang mit seinen Kunden

danke für diese informationen

wir werden sehen und gegebenen falls uns zu wehren wissen

Highlighted
Tiertrainer
Posts: 13
Post 9 von 25
963 Ansichten

Betreff: Sky im Umgang mit seinen Kunden

Hallo Community,

 

Ich habe heute nochmals am HG Wien nachgefragt, es gibt keine Änderungen... ????

Was will Sky damit erreichen ?

Fakt ist jedenfalls, dass mich vor Monaten eine Dame von Sky telefonisch kontaktiert, und mir dann per E.mail einen Vertrag zugesandt hatte, mit der Aufforderung diesen zu untezeichnen.

Da dieser zugesandt Vertrag aber weder inhaltlich noch kostenseitig mit meinem derzeitigen Abo übereinstimmte, habe ich diesen nicht unterzeichnet.... und jetzt habe ich 12082 und keinen Empfang...

 

Highlighted
Regie
Posts: 6,080
Post 10 von 25
861 Ansichten

Betreff: Sky im Umgang mit seinen Kunden

Sieht wohl so aus, als ob Sky mit der Unterzeichnung der bestehenden Verträge klammheimlich noch eine kleine,

versteckte Preiserhöhung durchmogeln möchte. Wer es nicht bemerkt und den unterzeichneten Vertrag zurückschickt hat dann eben Pech gehabt. Also Augen auf und gut nachsehen, was man da unterschreibt.

Seriösität sieht anders aus!

Highlighted
Regie
Posts: 6,041
Post 11 von 25
859 Ansichten

Betreff: Sky im Umgang mit seinen Kunden


@didi  schrieb:

Sieht wohl so aus, als ob Sky mit der Unterzeichnung der bestehenden Verträge klammheimlich noch eine kleine, versteckte Preiserhöhung durchmogeln möchte.


Sorry, aber das ist doch Quatsch. Wo steht denn was von geänderten Preisen ? Das Sky schluderig ist, ist unbestritten, aber was Du hier an krimineller Energie unterstellst, ist wirklich unangebracht.

 

@Stefan2000 

Die Briefe werden schon seit Monaten verschickt, die Gesetzesbedingung existiert schon länger.

https://community.sky.de/t5/Receiver/E-Mail-von-Sky-mit-quot-Wichtig-Bitte-bestaetigen-Sie-Ihr/td-p/...

 

Ursache:

https://www.konsument.at/cs/Satellite?c=MagazinArtikel&cid=318908595223&d=Touch&pagename=Konsument%2...

 

§28a Konsumentenschutzgesetz

 

Highlighted
Regie
Posts: 6,080
Post 12 von 25
858 Ansichten

Betreff: Sky im Umgang mit seinen Kunden


@Jonnycash  schrieb:

@didi  schrieb:

Sieht wohl so aus, als ob Sky mit der Unterzeichnung der bestehenden Verträge klammheimlich noch eine kleine, versteckte Preiserhöhung durchmogeln möchte.


Sorry, aber das ist doch Quatsch. Wo steht denn was von geänderten Preisen ? Das Sky schluderig ist, ist unbestritten, aber was Du hier an krimineller Energie unterstellst, ist wirklich unangebracht.

 

@Stefan2000 

Die Briefe werden schon seit Monaten verschickt, die Gesetzesbedingung existiert schon länger.

https://community.sky.de/t5/Receiver/E-Mail-von-Sky-mit-quot-Wichtig-Bitte-bestaetigen-Sie-Ihr/td-p/...

 


Wenn zu lesen ist, dass die Verträge weder inhaltlich noch kostenseitig mit dem bestehenden Abo übereinstimmen, dann spricht das ja wohl Bände!

Bargeld braucht nicht nur der jonnySmiley (zwinkernd)

Highlighted
Regie
Posts: 6,041
Post 13 von 25
853 Ansichten

Betreff: Sky im Umgang mit seinen Kunden

Wo steht das ?

Selbst wenn: Und das flächendeckend ?

 

"Betrug" zu unterstellen ist naja, wie sag ich es: Gefährlich ?

 

Beissreflex gut und schön, aber.........die Briefe werden seit bald einm Jahr verschckt, mir sind keine Fälle bekannt, in denen es zu wirklichen Preisdifferenzen kam.

Highlighted
Regie
Posts: 6,080
Post 14 von 25
847 Ansichten

Betreff: Sky im Umgang mit seinen Kunden


@Jonnycash  schrieb:

Wo steht das ?

Selbst wenn: Und das flächendeckend ?

 

"Betrug" zu unterstellen ist naja, wie sag ich es: Gefährlich ?

 

Beissreflex gut und schön, aber.........


Kannst du selbst nachlesen, wo das in diesem Forum steht!

Wenn man hier über falsche Verträge, falsche Konditionen und falsche Abbuchungen immer wieder lesen muss,

dann sind das keine "bedauerlichen Einzelfälle" mehr! Und so blöd können die Leute in der Buchhaltung eigentlich auch nicht sein!

Diese ganzen Unzulänglichkeiten sind dir ebenso gut bekannt, wie mir. Gebiss verloren?.......

 

 

Highlighted
Regie
Posts: 6,041
Post 15 von 25
846 Ansichten

Betreff: Sky im Umgang mit seinen Kunden

Was haben denn jetzt die anderen Buchhaltungsfehler mit dieser Sache zu tun ? Du transportierst vom Großen ins Kleine, das funktioniert nicht.

 

Wo sind Fälle (Plural) wo im Zusammenhang mit dieser österreichischen Vertragsgeschichte danach falsche Preise berechnet wurden ?

Lasse mich gerne widerlegen, aber bitte mit Fakten und nicht mit Populismus.

Highlighted
Regie
Posts: 6,080
Post 16 von 25
839 Ansichten

Betreff: Sky im Umgang mit seinen Kunden


@Jonnycash  schrieb:

Was haben denn jetzt die anderen Buchhaltungsfehler mit dieser Sache zu tun ? Du transportierst vom Großen ins Kleine, das funktioniert nicht.


Ich betrachte das als "großes Ganzes".

Und ob es für dich funktioniert, sei mal dahingestellt. Hauptsache die Kunden unterschreiben keine Verträge

"blind", in der Hoffnung, dass Sky dies seriös unterbreitet. Bei der momentanen Fehlerbehaftung kann man nämlich davon nicht ausgehen.

Highlighted
Special Effects
Posts: 4
Post 17 von 25
815 Ansichten

Betreff: Sky im Umgang mit seinen Kunden

Probieren dürfte Sky das. Ich bekam im Zeitraum von April bis Juli an die fünf e. mails in denen ich aufgefordert wurde meinen Vertrag zu verlängern. In diesem mails standen ganz andere Beträge nämlich weit höhere als ich aktuell bezahle. Ich antwortete nicht auf diese Mails ließ mir von Sky den aktuellen Vertrag bestätigen und und trotzdem hatte ich Anfang September die Fehlermeldung 12082. Aktuell ist wieder alles bereinigt nach Intervention von mir. 

Highlighted
Regie
Posts: 6,041
Post 18 von 25
808 Ansichten

Betreff: Sky im Umgang mit seinen Kunden


@didi  schrieb:

@Jonnycash  schrieb:

Was haben denn jetzt die anderen Buchhaltungsfehler mit dieser Sache zu tun ? Du transportierst vom Großen ins Kleine, das funktioniert nicht.


Ich betrachte das als "großes Ganzes".

Und ob es für dich funktioniert, sei mal dahingestellt. Hauptsache die Kunden unterschreiben keine Verträge

"blind", in der Hoffnung, dass Sky dies seriös unterbreitet. Bei der momentanen Fehlerbehaftung kann man nämlich davon nicht ausgehen.


 

Jetzt sind es auf einmal "Fehler" ? Fehler sind unabsichtlich......

Also kurz gesagt:

 

Kein einziger konkreter Fall (vorsätzlich oder fahrlässig) erhöhter Beiträge bei den Ösi-Kunden, die Ihre existenten Abos schriftlich bestätigen sollen. Betrugsvorwurf also erstmal gegenstandslos.

Highlighted
Regie
Posts: 6,080
Post 19 von 25
783 Ansichten

Betreff: Sky im Umgang mit seinen Kunden

Du kannst scheinbar die Beiträge der österreichischen User hier nicht richtig lesen.

Aber ich lasse dir lieber noch etwas Zeit, damit du wieder editieren kannst Smiley (zwinkernd)

Highlighted
Regie
Posts: 6,041
Post 20 von 25
757 Ansichten

Betreff: Sky im Umgang mit seinen Kunden

Was hab ich wichtiges editiert ? 

Aber laviere du ruhig weiter. Deine Schwierigkeiten liegen aktuell eher nicht beim lesen.

 

Solange du keine Beispiele (Plural) für betrogene Österreicher lieferst, bleiben deine Sprüche nur billige Polemik. Du weißt, das ich ein Skykritiker der ersten Stunde bin, aber solch infantiles Gebashe hätte ich von Dir nicht erwartet.

Seltsam.

Antworten