Antworten

Disney

Antworten
jack661
Tontechniker
Posts: 582
Post 41 von 60
1.072 Ansichten

Betreff: Disney

Die Grenze ist für mich bereits erreicht, ebenso bei Netflix. Bei Disney gibt es zwar immer mehr Inhalte, aber immer weniger nach meinem Geschmack. Immer mehr Star Wars, Marvel, Star Trek, Cartoons u.a. andere Inhalte, die mich null interessieren. Bei Netflix sind es die Serien und Filme aus Südkorea, Spanien, Polen und anderen Ländern, für die ich nicht bereit bin, Geld zu zahlen. Da Netflix aber in meinem Sky Paket inkludiert ist, ist der Preis dafür letztendlich noch im Rahmen (10 Euro für Premium). Allen Anbietern geht es mittlerweile um Masse statt klasse, das Spiel mache ich nur bis zu einer gewissen Grenze mit. Daher werde ich mich im Lauf des Jahres mal mit dem Thema  "Kündigung" intensiv beschäftigen. Einer von den beiden genannten wird wohl von meiner AppleTV Oberfläche verschwinden.

Schnippelmann
Drehbuchautor
Posts: 1,901
Post 42 von 60
1.029 Ansichten

Betreff: Disney

Alles kein Problem, dann halt wieder auf die konventionelle Art und Weise, wenn die Streamingdienste den Hals nicht voll bekommen können! 😁

sentinel2003
Castingleiter
Posts: 2,440
Post 43 von 60
998 Ansichten

Betreff: Disney

@jack661

 

Ich entdecke immer wieder mal Filme oder Serien bei Netflix, die das Massen Publikum nicht auf dem Schirm hatte!

 

So, wie jetzt gestern empfohlen von jemand auf Youtube, den türkischen Film - war meine erste türkische Produktion überhaupt, die ich gesehen habe.... "Letzter Aufruf Istanbul"! Mal ein ganz anderer Liebes Film, ohne viel Schmalz!!

 

 

Mit ist nach wie vor die Oberfläche von prime zu überladen!! Das erschlägt mich fast immer!! 😑🤨😐gerade vorhin erst gelesen, was ja eigentlich mit den Streaming Diensten verhindert werden sollte, dass vor allem WEGEN der Preis Erhöhungen bei fast jedem Anbieter wieder stark vermehrt illegal geguckt wird!! 🤔

jack661
Tontechniker
Posts: 582
Post 44 von 60
974 Ansichten

Betreff: Disney

@sentinel2003 Das mag sein, aber letztendlich muss ja jeder für sich selbst entscheiden, was er schauen will und für mich sind nun mal solche Filme keine Option. Sicher gibt es auch Leute, die die Auswahl bei Netflix klasse finden und sich alles mögliche anschauen, ich gehöre halt nicht dazu.

 

Die Strategie der Streaminganbieter wird ab einem gewissen Punkt nach hinten losgehen, für viele Kunden ist dieser Punkt schon erreicht. Bleibt abzuwarten, was sich künftig bei den ganzen Übernahmen und Verkäufen der Studios und Produktionsfirmen auf dem Markt so tut.  Letztendlich entscheiden die Komsumenten....

bigthing2
Synchronsprecher
Posts: 894
Post 45 von 60
846 Ansichten

Betreff: Disney

Weiß jemand wann der Animationsfilm "Wish" bei Disney Plus startet?

Schnippelmann
Drehbuchautor
Posts: 1,901
Post 46 von 60
722 Ansichten

Betreff: Disney

Schnippelmann
Drehbuchautor
Posts: 1,901
Post 47 von 60
697 Ansichten

Betreff: Disney

borussiabvb2020
Castingleiter
Posts: 2,318
Post 48 von 60
688 Ansichten

Betreff: Disney

Schnippelmann
Drehbuchautor
Posts: 1,901
Post 49 von 60
681 Ansichten

Betreff: Disney

@borussiabvb2020

Sehr interessant... 🤔

didi
Regie
Posts: 6,080
Post 50 von 60
659 Ansichten

Betreff: Disney

Meint ihr,  dass sich Disney + fussball technisch noch weiter engagieren könnte,  oder müssen die zunächst nur in Skandinavien zulegen?

Auf jeden Fall muss der Dienst etwas für seine Abonnenten anbieten.  Auch bei uns. 

Auf die Frage,  welchen Streaming Anbieter man als erstes kündigen würde,  antworten viele meiner Bekannten sofort Disney +

borussiabvb2020
Castingleiter
Posts: 2,318
Post 51 von 60
645 Ansichten

Betreff: Disney

Ich würde Netflix kündigen, wenn mir das nicht meine komplette Paketstruktur zertrümmert würde.

didi
Regie
Posts: 6,080
Post 52 von 60
614 Ansichten

Betreff: Disney

Bei mir wäre es wohl eher Disney +

Netflix und Prime Video würde ich auf jeden Fall behalten. 

bigthing2
Synchronsprecher
Posts: 894
Post 53 von 60
571 Ansichten

Betreff: Disney

Wenn ich einen Dienst kündigen würde, dann wäre das wohl Amazon Prime. 'Bei mir sind nur 2 wirklich gute Sendungen in den letzten Wochen in Erinnerung geblieben. LOL Staffel 5 und Fallout. Alles andere konnte man vergessen. Disney Plus würde bei mir nie gekündigt. 

miika
Regie
Posts: 25,411
Post 54 von 60
565 Ansichten

Betreff: Disney

Bei Disney+ gibts einiges, was auch mehrfach geschaut werden kann. Weil es bei den älteren Sachen nicht nur auf Handlung ankommt.

satansbrut
Castingleiter
Posts: 2,064
Post 55 von 60
555 Ansichten

Betreff: Disney


@bigthing2  schrieb:

Wenn ich einen Dienst kündigen würde, dann wäre das wohl Amazon Prime. 'Bei mir sind nur 2 wirklich gute Sendungen in den letzten Wochen in Erinnerung geblieben. LOL Staffel 5 und Fallout. Alles andere konnte man vergessen. Disney Plus würde bei mir nie gekündigt. 


Amazon Prime würde ich nie kündigen, denn diese Mitgliedschaft habe ich ausschließlich nur wegen meinen vielen Bestellungen. Bei Prime habe ich bisher nur 2 Filme geguckt, da wurde ich aber von Amazon immer mit einem 15 Euro Gutschein belohnt und eine Serie habe ich bisher da geschaut.

 

Dagegen ist Disney Plus für mich völlig entbehrlich. 

didi
Regie
Posts: 6,080
Post 56 von 60
538 Ansichten

Betreff: Disney

Es gibt auch bei Prime einige gute Filme und sehenswerte Serien.  Man muß nur manchmal etwas länger stöbern. 

Prime Kunde bin ich auch wegen der Bestellungen und wegen der Dienstag Abende mit CL.

kleines23
Regie
Posts: 5,331
Post 57 von 60
533 Ansichten

Betreff: Disney

Prime hab ich schon so lange, und Brauch es auch für die Geilen CL Spiele, siehe gestern , und ich bestelle viel für mein Bekanntenkreis die es nicht haben, bekomme immer kleine Geschenke weil sie die Versandkosten sparen. 😉

bigthing2
Synchronsprecher
Posts: 894
Post 58 von 60
517 Ansichten

Betreff: Disney

Ich als alter Disneyfan würde nie Disney Plus kündigen. Während für mich Amazon Prime eher entbehrlich ist. Man kann ja auch was bestellen, selbst wenn man nicht Primekunde ist. Und so oft bestelle ich gar nicht bei Amazon. Das ich das nicht kündigen würde. Aber wie gesagt Lol, Staffel 5 und Fallout waren jetzt wirklich 2 gute Sendungen. Bitte mehr davon. Und die CL-Übertragung bei Amazon Prime hat mir, jetzt nicht so gut gefallen, das ich sie nur deswegen behalten würde. 

satansbrut
Castingleiter
Posts: 2,064
Post 59 von 60
504 Ansichten

Betreff: Disney


@bigthing2  schrieb:

Ich als alter Disneyfan würde nie Disney Plus kündigen. Während für mich Amazon Prime eher entbehrlich ist. Man kann ja auch was bestellen, selbst wenn man nicht Primekunde ist. 


Das ist richtig, dass man bei Amazon auch ohne Prime-Mitgliedschaft bestellen kann. Allerdings fallen dafür ohne Mindestbestellwert von 39 Euro Versandkosten an. Da ich gern auch mal nur Kleinigkeiten bei Amazon bestelle, lohnt sich für mich Prime allein daher schon. 

miika
Regie
Posts: 25,411
Post 60 von 60
498 Ansichten

Betreff: Disney

Sammel ein Körbchen, umweltfreundlicher so.

Mal prime ab und zu frei, verleitet zu Unnötigem.

Bei disney+ noch nie über Betrag nachgedacht.

Antworten