Antworten

sehr schlechte Erfahrungen mit Sky gemacht.

TL1984
Special Effects
Posts: 3
Post 1 von 12
3.493 Ansichten

sehr schlechte Erfahrungen mit Sky gemacht.

Guten Tag,

ich bin seit 9 Jahren Sky Kunde. Ich hatte ein Sky Abo mit Zweitkarte.

Ich möchte hier beschweren, wie ich als Sky Kunde behandeltet wurde.

 

Ich bekam vor einiger Zeit einen Anruf von Sky: ein Mitarbeiter teilte mir mit, dass meine Receiver ausgetauscht werden müssen. Ich habe den Sky Mitarbeiter darauf hingewiesen, dass alles korrekt funktioniert.

Die Aussage war: die Receiver müssen ausgetauscht werden und mir wurde ausdrücklich zugesichert,

dass sich vertraglich nichts verändern würde . Ich müsse auch keine zusätzlichen Kosten bezahlen.

Bei der nächsten Sky Abbuchung musste ich monatlich mehr bezahlen als vorher.

 

Der neue Receiver wurde von mir in Betrieb genommen und funktionierte nicht.

Daraufhin habe ich den Sky Kundendienst angerufen und einen weiteren Receiver erhalten.

Der zweite Receiver funktionierte ebenfalls nicht. Nach dem dritten Anruf beim

Kundendienst bekam ich eine neue Fernbediendung. Die mir auch nicht geholfen hat.

Ich merke nochmal an: die zweiten alten Receiver funktionierten problemlos.

 

Ich habe die beiden neuen Geräte die nicht funktionierten und die Fernbedienung zurückgeschickt und eine schriftliche Beschwerde mit beigefügt. Da mir monatlich nun mehr berechnet wurde.

Anschließend wurden meine zweiten alten Sky Receiver gesperrt. Ich konnte mein Sky Abo gar nicht mehr benutzen, obwohl ich die Abo Gebühren stets pünktlich bezahlte.

 

Ich habe daraufhin sofort das Abo gekündigt. Der Kündigungstermin wurde mir zum 31.05.2020 bestätigt.

Nun bekam ich eine Mahnung mit Zahlungsaufforderung von €100,00, weil ich die alten Receiver nicht zurückgeschickt habe. Ich habe ungefähr 1, 5 Monate kein Sky benutzen können,  habe trotzdem die vollen Abo Gebühren bezahlt.

 

Nun sollte ich noch €100,00 Mahngebühren bezahlen. Daraufhin platzte mir der Kragen und ich rief

erneut den Sky Kundendienst an. Ich wurde von einem Sky Mitarbeiter dermaßen und unverschämt und arrogant behandelt, dass ich nur ins Telefon schrie und auflegte.

 

Ich habe alle Geräte zurückgeschickt.

Für mich das Thema Sky nach 9 Jahren Abo mit 2 Geräten und immer pünktlicher Zahlung

erledigt.

 

Vielen Dank wie respektlos Sky Kunden behandelt werden. Ich gehe jetzt zu Netflix oder Disney.

 

 

 

 

 

 

 

Alle Antworten
Antworten
onzlaught
Regie
Posts: 9,610
Post 2 von 12
3.488 Ansichten

Betreff: sehr schlechte Erfahrungen mit Sky gemacht.

Es fehlen harte Fakten.

 

Wie sieht die aktuelle schriftliche Vertragsbestätigung aus?

Die entscheidet was zu zahlen ist und was man dafür erhält.

 

Die Receiver gingen nicht?

Wie war der Fehlercode? Oder was "ging" da genau nicht.

 

Rücksendebelege der zurückgeschickten Geräte gut aufheben, die sind wichtig.

TL1984
Special Effects
Posts: 3
Post 3 von 12
3.483 Ansichten

Betreff: sehr schlechte Erfahrungen mit Sky gemacht.

 

Eine Kündigungsbestätigung habe ich erhalten.

Die Rücksendebelege habe ich aufgehoben.

 

Die Receiver stürzten beide bei an gleicher Stelle ab:

 

Drücken Sie die Home taste, wenn der Bildschirm schwarz wird.

Hier haben beide Geräte auf keine Eingabe reagiert.

onzlaught
Regie
Posts: 9,610
Post 4 von 12
3.473 Ansichten

Betreff: sehr schlechte Erfahrungen mit Sky gemacht.


@TL1984  schrieb:

....

Die Rücksendebelege habe ich aufgehoben....


Dann ist alles im Lack, alle Geräteforderungen mit den Belegen beantworten, fertig.

Als Dokument für Copy&paste vorbereiten, das Thema könnte Dich auch über das Vertragsende hinweg beschäftigen.

didi
Regie
Posts: 5,912
Post 5 von 12
3.450 Ansichten

Betreff: sehr schlechte Erfahrungen mit Sky gemacht.

Wer sich heutzutage mit Sky rumschlagen muß, der benötigt harte Nerven! Leider scheinst du diese nicht zu haben,

denn ansonsten hättest du nicht ins Telefon geschrien 😉 Gut, daß du dann aufgelegt hast. Es bringt nämlich nichts, sich mit den Leuten von Sky am Telefon zu streiten. Da zählen nur schriftliche Fakten!

Solltest du weitere Mahnungen erhalten so beantworte die auch am besten schriftlich und füge eine Kopie der Rücksendebelege bei. Sämtlichen Mahnungen natürlich schriftlich widersprechen.

Die Originale der Rücksendebelege gut aufbewahren!

Es kann sein, daß Sky noch weitere Monatsbeträge abbuchen lassen wird. Lastschriften können innerhalb von 8 Wochen unproblematisch - Kosten zu Lasten von Sky - zurückgebucht werden.

Telefonisch solltest du, wie gesagt, nicht mit Sky debattieren. Da wirst du fast immer sowieso nichts.

Zur Not auch noch hier im Forum auf einen Moderator warten. Zumeist können die auch helfen.

KatjaZ
Moderator
Posts: 3,200
Post 6 von 12
3.353 Ansichten

sehr schlechte Erfahrungen mit Sky gemacht.

Hallo @TL1984,

entschuldige die Probleme mit der Retoure sowie die späte Reaktion. Damit ich dir behilflich sein kann, schreibe mir bitte deine Kundennummer in einer privaten Nachricht und schicke in dieser den Retourenbeleg als Bilddatei mit.

Zum Datenabgleich benötige ich außerdem dein Geburtsdatum und den Namen der bei uns hinterlegten Bank.
Sofern du PayPal angegeben hast, deine Anschrift.
Erfolgen die Zahlungen per Kreditkarte, bitte die letzten vier Ziffern deiner Kreditkartennummer.

Und so schreibst du mir: Klick auf mein Profil und dann auf "Nachricht".

Viele Grüße,
Katja
TL1984
Special Effects
Posts: 3
Post 7 von 12
3.302 Ansichten

Betreff: sehr schlechte Erfahrungen mit Sky gemacht.

Danke, ich habe Ihnen eine Nachricht geschickt!

DorinaN
Moderator
Posts: 3,809
Post 8 von 12
1.131 Ansichten

Re: Betreff: sehr schlechte Erfahrungen mit Sky gemacht.

Hallo Rolf1121,

 

es tut mir leid, dass diese Unannehmlichkeiten entstanden sind. Bitte sende mir eine direkte Nachricht mit deiner Kundennummer zu, damit ich mir dies näher anschauen kann. Nenne mir auch dein Geburtsdatum und die letzten 4 Ziffern deiner hinterlegten IBAN für einen Datenabgleich.

 

Du erreichst mich, indem du auf mein Profil gehst und "Nachricht" anwählst.

 

Viele Grüße, Dorina

Erra88
Geräuschemacher
Posts: 2
Post 9 von 12
374 Ansichten

Betreff: sehr schlechte Erfahrungen mit Sky gemacht.

Der Fehler der Receiver des Threaderstellers ist einfach zu lösen, falls noch jemand dieses Problem hat. Die Receiver benötigen erst ein Update, welches per Tastenkombination der Fernbedienung ausgeführt werden kann, ansonsten kommt man nie über den Startbildschirm hinaus.

onzlaught
Regie
Posts: 9,610
Post 10 von 12
355 Ansichten

Betreff: sehr schlechte Erfahrungen mit Sky gemacht.

Dann mal her mit der Tastenkombo.

Erra88
Geräuschemacher
Posts: 2
Post 11 von 12
352 Ansichten

Betreff: sehr schlechte Erfahrungen mit Sky gemacht.

15 Sekunden die Resettaste am Sky Q Receiver gedrückt halten, bis man in das Bootloader Menü kommt und dann per wiederholtem Tastendruck der Hometaste auf der Fernbedienung zum Update navigieren. Das Update dauert länger als vom Bootloader angegeben. Geduld bewahren. 

schütz
Regie
Posts: 13,364
Post 12 von 12
335 Ansichten

Betreff: sehr schlechte Erfahrungen mit Sky gemacht.

@Erra88 

Das ist der Bootloader...😉

Und ja es kann bis zu 45 min oder länger dauern.

Alles über eine Std kann beruhigt abgeborchen und von neuem gestartet werden.

hilfecenter/artikel/auf-werkseinstellungen-zuruecksetzen 

 

Das Problem ist die Fernbedienung...

Mit der Home und der weissen SKY Taste ganz oben lässt sich gut navigieren auch wenn die Fernbedienung nicht resetet wird.

 

Antworten