Antworten

Bildformat bei Sky Q - Minibild statt 16:9

Antworten
Highlighted
Tontechniker
Posts: 617
Post 21 von 51
681 Ansichten

Re: Bildformat bei Sky Q - Minibild statt 16:9

Hi bigmina

Letterbox = Übertragungstechnik, bei der Breitbildsendungen mit einem Seitenverhältnis von 16:9 auf konventionellen 4:3 Fernsehern wiedergeggeben werden ....

Und ja aufgrund dieses Verfahren haben alle diese schwarzen Balken einmal drum herum ... Es ist alles ok ...

Gruss Denny

Highlighted
Regie
Posts: 5,929
Post 22 von 51
681 Ansichten

Re: Bildformat bei Sky Q - Minibild statt 16:9

Das Problem ist, wenn Sender 16:9-Filme als 4:3-Letterbox vorliegen haben. Dann gehören die Balken oben und unten zum 4:3-Bild. Und da zeigt der Fernseher also auch 4:3 an bzw. bei HD-Ablegern 16:9 mit Balken drumherum

Highlighted
Tontechniker
Posts: 617
Post 23 von 51
681 Ansichten

Re: Bildformat bei Sky Q - Minibild statt 16:9

Hi bigmina

Du darfst auch nicht vergessen wann diese Filme gedreht wurden und was es damals für Fernseher gab daher sind viele alte Filme eben in diesen Format ... man könnte wie schon hier erwähnt das ganze zerren und strecken aber das geht dann zu Lasten der Qualität und die damalige Qualität kennen wir und dann nochmal zerren und strecken würde den ganzen Film versauen ...

Dann lieber etwas kleiner aber schönes Bild

Gruss Denny

Highlighted
Special Effects
Posts: 16
Post 24 von 51
681 Ansichten

Re: Bildformat bei Sky Q - Minibild statt 16:9

Danke. In Zeiten von 16:9 kann ich das nicht akzeptieren, zumal Cinemascope und Breitbandfilme im Fernsehen mit den obligaten schwarzen Balken unten und oben, jedoch nicht links und rechts, gesendet wurden und werden.

Danke nochmals für Eure Aufmerksamkeit. Anscheinend stört diese technische Unzulänglichkeit von SKY niemanden.

Highlighted
Regie
Posts: 21,328
Post 25 von 51
681 Ansichten

Re: Bildformat bei Sky Q - Minibild statt 16:9

denny77 schrieb:

... man könnte wie schon hier erwähnt das ganze zerren und strecken aber das geht dann zu Lasten der Qualität und die damalige Qualität kennen wir und dann nochmal zerren und strecken würde den ganzen Film versauen ...

Dann lieber etwas kleiner aber schönes Bild

Das macht mein Nachbar. Ich finde das Bild so ganz schrecklich, er will das aber so.

Highlighted
Schnitt
Posts: 1,159
Post 26 von 51
681 Ansichten

Re: Bildformat bei Sky Q - Minibild statt 16:9

Mein Fernseher ist offenbar so dumm, dass er das mit den schwarzen Balken rundherum nicht weiß ...

Highlighted
Tontechniker
Posts: 617
Post 27 von 51
681 Ansichten

Re: Bildformat bei Sky Q - Minibild statt 16:9

Hi tom75

Nee Dein Tv ist auf Bildautomatik und zwingt das Bild in den Vollmodus was zu Lasten der Qualität geht ...

Er zoomt so weit bis die Balken weg sind .. so machen die Leutchen die nicht ständig wechselnde Bildformate haben möchten ... hatte ich auch eine zeitlang aber war mit zuviel gezoome und Bildteile fehlten usw.

Gruss Denny

Highlighted
Schnitt
Posts: 1,159
Post 28 von 51
681 Ansichten

Re: Bildformat bei Sky Q - Minibild statt 16:9

denny77 schrieb:

Hi tom75

Nee Dein Tv ist auf Bildautomatik und zwingt das Bild in den Vollmodus was zu Lasten der Qualität geht ...

Ach erzähl ....

Er zoomt so weit bis die Balken weg sind .. so machen die Leutchen die nicht ständig wechselnde Bildformate haben möchten ... hatte ich auch eine zeitlang aber war mit zuviel gezoome und Bildteile fehlten usw.

Gruss Denny

Ja, dass ist mir ebenfalls bekannt. Ich wollte auch eher darauf hinaus dass hier ja behauptet wird es gäbe keinerlei Möglichkeiten die Balken "loszuwerden" ...

Ergänzend möchte ich noch hinzufügen, dass die Bildqualität nicht wesentlich schlechter wird wie sie beim Ausgangsmaterial eh schon ist bei den "alten Schinken". Aber vielleicht ist mein TV auch zu dumm um zu wissen, dass das Bild dann wesentlich schlechter werden muss ....

Highlighted
Tontechniker
Posts: 617
Post 29 von 51
681 Ansichten

Re: Bildformat bei Sky Q - Minibild statt 16:9

Hi tom75

Ja da hast du recht man kann das Bild anpassen weeeeeeeeeenn man den passenden Fernseher hat

Zur Qualität ... stimmt schon im TV sind diverse Hilfsmittel zum Weichzeichnen und der Philips den Du nutzt hat genug solcher Spielzeuge drin die das Bild Pixelfreier machen aaaaaaaaber diese Einstellungen wirken sich dann leider auf alle Programme aus ... HD Programme sind dann auch nicht mehr scharf ...

Gruss Denny

Highlighted
Schnitt
Posts: 1,159
Post 30 von 51
681 Ansichten

Re: Bildformat bei Sky Q - Minibild statt 16:9

DAs was man auf dem Bild sieht ist nicht meine Standardeinstellung ...

Und nach „Nostalgie“ musste ich jetzt tatsächlich suchen, das ist dann überraschenderweise doch nicht in meiner Favoritenliste aufgeführt ....

Highlighted
Nicht anwendbar
Posts: 30,903
Post 31 von 51
681 Ansichten

Re: Bildformat bei Sky Q - Minibild statt 16:9

Was für ein Unsinn!

Wie ich oben schon schrieb, gibt es viele dieser Filme bereits auf DVD in anamorpher Kodierung.

Das hat auch nichts mit dem Alter zu tun, denn auch noch ältere Filme gibt es im richtigen Format.

Wie schon geschrieben: Sky spart sich hier einfach Kosten für anständige Master.

Highlighted
Maskenbildner
Posts: 474
Post 32 von 51
681 Ansichten

Re: Bildformat bei Sky Q - Minibild statt 16:9

denny77 schrieb:

Hi bigmina

Du darfst auch nicht vergessen wann diese Filme gedreht wurden und was es damals für Fernseher gab daher sind viele alte Filme eben in diesen Format ... man könnte wie schon hier erwähnt das ganze zerren und strecken aber das geht dann zu Lasten der Qualität und die damalige Qualität kennen wir und dann nochmal zerren und strecken würde den ganzen Film versauen ...

Gedreht wurden sie meist auf Analogfilm, entweder in 16 oder 35mm und die Qualität einer analogen Filmvorführung ist damals wie heute auch ordentlich, jedenfalls wenn die Inhalte es ins Kino geschafft haben.

Problem war immer nur die Auswertung fürs Fernsehen, das sog. Telecine, d.h. die Abtastung des analogen Films ins analoge PAL Format mit 4:3, später dann Umwandlung nach SD. Nicht nur was den Bildbeschnitt, sondern auch was die Bildwiederholraten angeht, von 24 Voll- in 50 Halbbilder mit PAL Speed-up.

Und was du nun in der Austrahlung siehst, ist eben eins dieser miserablen Master mit Formatumwandlung bis zur Unkenntlichkeit.

Highlighted
Nicht anwendbar
Posts: 30,903
Post 33 von 51
681 Ansichten

Re: Bildformat bei Sky Q - Minibild statt 16:9

Mit Einführung von DVD und 16:9 TV gab es aber wenig später das anamorphe Bildverfahren, womit sich das Bild an den TV angepasst hat. Sky nutzt also uralte Letterbox Master...

Highlighted
Regie
Posts: 5,175
Post 34 von 51
681 Ansichten

Re: Bildformat bei Sky Q - Minibild statt 16:9

berlin69er schrieb:

...

Im Übrigen: das es bei LCD Displays zu Einbrennungen kommt, wäre mir neu.

Zudem dürfte das bei schwarzen Balken überhaupt nicht passieren.

War mir auch neu, ...

...aber steht so im Handbuch von Samsung.

Was ich nicht wusste, er kann Bilder 25/50% verkleinern.

Mein Philips kann das nicht.

Highlighted
Regie
Posts: 5,175
Post 35 von 51
681 Ansichten

Re: Bildformat bei Sky Q - Minibild statt 16:9

Da kenne ich noch ganz andere schlimme Beispiele.

Highlighted
Schnitt
Posts: 1,159
Post 36 von 51
681 Ansichten

Re: Bildformat bei Sky Q - Minibild statt 16:9

schütz schrieb:

...

Was ich nicht wusste, er kann Bilder 25/50% verkleinern.

Mein Philips kann das nicht.

Dein Philips kann dafür aber (wie meiner) das Bild so vergrößern, dass keine schwarzen Balken mehr zu sehen sind und gleichzeitig dafür sorgen dass das Bild nicht wesentlich schlechter wird. Ich weiß jetzt nicht was ich besser finden soll ....

Highlighted
Special Effects
Posts: 16
Post 37 von 51
681 Ansichten

Re: Bildformat bei Sky Q - Minibild statt 16:9

Es wird unerträglich. SKY Cinema Nostalgie presst ältere Filme, die vorher einwandfrei auf 16:9 liefen und sicher Kinofilme im Breitwand- oder Cinemascope-Format sind, in eine vorhandene 4:3 Maske, sodass oben und unten, sowie links und rechts breite, schwarze Balken zu sehen sind.

War es vor Kurzem noch vereinzelt, so werden immer mehr wertvolle Kultfilme in diesem verstümmelten Format angezeigt.

Ich kann und will das nicht länger akzeptieren und werde daher kündigen. Liebe Grüße an Sky.

Highlighted
Geräuschemacher
Posts: 3
Post 38 von 51
681 Ansichten

Re: Bildformat bei Sky Q - Minibild statt 16:9

Ich habe das Problem bei 3 Fernsehern ein Samsung, Philips und einem Loewe bei allen ein Mini Bild auch bei Filmen die vorher schon einmal als Vollbild gesendet wurden.

Aber das Programm bei Nostalgie ist ja im Moment sowieso nur eine endlos Schleif mit den ganzen Wiederholungen.

Highlighted
Nicht anwendbar
Posts: 30,903
Post 39 von 51
681 Ansichten

Re: Bildformat bei Sky Q - Minibild statt 16:9

Hast du ein Beispiel, welches vorher anamorph lief?

Ich habe bisher nur die Erfahrung gemacht, dass es moderne Master auf DVD oder bei anderen Sendern gab, während Sky Nostalgie ein uraltes Letterboxmaster aus der analogen 4:3 Zeit nutzt.

Highlighted
Special Effects
Posts: 16
Post 40 von 51
681 Ansichten

Re: Bildformat bei Sky Q - Minibild statt 16:9

Alle Filme auf SKY Cinema Nostalgie sind Kinofilme. Diese Filme konnte ich vor Einführung des SKY Q auch auf Sky Nostalgie im "normalen" Format, also über den gesamten Bildschirm sehen. Bei Cinemascope-Filmen natürlich mit den obligaten Streifen oben und unten. Selbst 4:3 Filme konnten formatfüllend - ohne Verzerrung - angesehen werden.

Ein Beispiel für einen Kinofilm läuft derzeit noch bis 17.30 Uhr "Der schwarze Panther von Ratana" - natürlich wieder in der 4:3 Maske, obwohl der Film eindeutig ein Breitwandfilm ist. Durch diese 4:3 Maske ist es nicht möglich, das Bild in die Breite zu zoomen. Durch das Zoomen wird nur das Bild verzerrt in die Höhe gestreckt, der Rand links und rechts bleibt erhalten.

… und das im modernen Digital-Zeitalter. Grüß` Gott!

Antworten