Antworten

Wie Sky die Kunden abzockt

Fragesteller1
Special Effects
Posts: 9
Post 1 von 9
702 Ansichten

Wie Sky die Kunden abzockt

Im Kundenportal wird mit Absicht das falsche Datum vom Laufzeitende angezeigt damit man einmal den überteuerten Preis zahlen muss. 

 

Bei mir Stand im  Kundenportal bis 29.02.24  30€ und ab 01.03.24 ein Betrag von 66,50€. Sky hat aber im Februar schon 66,50€ abgezogen. Ein Anruf in der Hotline hat ergeben das es ein Anzeigefehler im Kundenportal ist und das ich schließlich schriftlich vor etwas mehr als einem Jahr mitgeteilt bekommen habe das der Betrag ab 01.02.24 die überteuerte Gebühr von 66,50€ beträgt. Von Sky gab es keine Kulanz und das obwohl der Preis nachweislich falsch ausgezeichnet war. Es handelt sich um rechtswidriges handeln von Sky.

 

Dann wollte man mir doch auch glatt noch eine Vertragsverlängerung aufquatschen bei der ich jetzt 40€ für das gleiche Paket bezahlen sollte. Das sind über 30% mehr als vorher. Welch ein großzügiges Angebot. Mehrere bekannte von mir haben im gleichen Monat verlängert und mit dem gleichen Paket und sollen nur 35€ zahlen. Da versucht Sky einen auch gleich noch doppelt zu verarschen.

Alle Antworten
Antworten
miika
Regie
Posts: 25,448
Post 2 von 9
686 Ansichten

Betreff: Wie Sky die Kunden abzockt

Verbindlich ist das, was schriftlich vorliegt - dazu gehören aber nicht Anzeigen in Konten.

Überall sonst muss man das auch gegenchecken.

 

Fragesteller1
Special Effects
Posts: 9
Post 3 von 9
660 Ansichten

Betreff: Wie Sky die Kunden abzockt

Sky fordert die Kunden auf gerne immer alles über das Kundenportal zu erledigen. Wenn die Anzeigen dort nicht stimmen ist das irreführend. Wieso sollte ich nochmal alte E-Mails raussuchen wenn ich alles bequem im Kundenportal habe. Das ist ein bereits länger bekannter Fehler wie man mir am Telefon gesagt hat.

 

Ich nenne es daher Abzocke.

miika
Regie
Posts: 25,448
Post 4 von 9
650 Ansichten

Betreff: Wie Sky die Kunden abzockt

Es ist Geiz. Sky müsste seit Jahren in eine neue Software investieren.

Was du tust, nennt man Unterstellung.

 

Bequemlichkeit hat ihren Preis. Hatte auch mal sowas, Seitdem gibts einen Ordner für solch relevante Mails.

Fragesteller1
Special Effects
Posts: 9
Post 5 von 9
569 Ansichten

Betreff: Wie Sky die Kunden abzockt

Es ist nicht Geiz. Es ist Abzocke von Sky. Wenn der korrekte kündigungstermin angezeigt worden wäre hätte ich rechtzeitig gekündigt. Der Fehler im Kundenportal besteht schon Monate. Warum unternimmt sky nichts um ihn zu beheben oder weißt die Kunden darauf hin das unter Umständen die Anzeige falsch sein kann? Sie machen es nicht weil sie genau darauf setzen das der Kunde das Kundenportal nutzt und zu spät kündigt.

 

Dann über 30% Preissteigerung für das gleiche Paket innerhalb von einem Jahr. Das nenne ich mal frech und dreist.

DragonByte79
Kulissenbauer
Posts: 49
Post 6 von 9
479 Ansichten

Betreff: Wie Sky die Kunden abzockt

Da bin ich auch drauf reingefallen. Schwupps wurden mit 7,50 € mehr berechnet und ich war der Meinung das letzten noch der 01.04. stand. Jetzt ist es der 01.03.

Fragesteller1
Special Effects
Posts: 9
Post 7 von 9
437 Ansichten

Betreff: Wie Sky die Kunden abzockt

Sky macht es bewusst. Die scheinen es nötig zu haben.

DragonByte79
Kulissenbauer
Posts: 49
Post 8 von 9
432 Ansichten

Betreff: Wie Sky die Kunden abzockt

Dafür habe ich jetzt aber gekündigt. Hätten sie mir den Vertrag wieder zu meinen Jahresvertrag abgeändert dann hätte ich ja noch weiter bezahlt. Weil 7,50 Euro mehr war mir zu viel. Ein besseres Angebot konnten sie mir nicht geben und hätte dann 9,50 insg. mehr bezahlt. Kundenrückgewinnung ist nicht gerade ihre Stärke 🙂

Fragesteller1
Special Effects
Posts: 9
Post 9 von 9
426 Ansichten

Betreff: Wie Sky die Kunden abzockt

Nein mit Kundenrückgewinnung haben die es nicht.  Erst ihren Fehler nicht einsehen und dann fürs gleiche Produkt über 30% mehr haben wollen. 

 

Sollten mal wieder mehrere Leute kündigen damit sie vom hohen Ross runter kommen. 

Antworten