Antworten

Wechsel von IPTV zu Kabel scheinbar unmöglich

Stephan_Tischer
Geräuschemacher
Posts: 2
Post 1 von 4
302 Ansichten

Wechsel von IPTV zu Kabel scheinbar unmöglich

Ich bin mit dem gebotenen Service echt am verzweifeln. Da mein TV Vertrag über Telekom Magenta am 27.10. endet habe ich versucht auf Sky Q über Kabel zu wechseln, was schlicht nicht machbar zu sein scheint.

 

16.10. - Anruf bei der Hotline, alles geklärt, dann zickt das VPN im Homeoffice des Agents und ich werde nach 20 Minuten getrennt. KEIN RÜCKRUF

 

17.10. Nach 20 Minuten in Warteschlange und Hotline kann ich nicht in die IPTV Fachabteilung durchgestellt werden, man verspricht mir eine Kontaktaufnahme binnen 48 Stunden. KEIN KONTAKT

 

20.10. Nach 30 Minuten Warten und Hotline ist die IPTV Abteilung wieder nicht geifbar und man verspricht mir einen Rückruf binnen 48 Stunden. KEIN RÜCKRUF!

 

24.10. Nach 13 Minuten warten werde ich aus der Schlange geworfen

24.10. Der Service kann mich WIEDER nicht zu IPTV durchstellen und verspricht mir sich darum zu kümmern, dass mich jemand zurückruft binnen 28 Stunden. KEIN RÜCKRUF

 

26.10. Wieder ist die IPTV Abteilung nicht erreichbar und man empfiehlt mir,  direkt morgens um 8:00 anzurufen, beschweren könne ich mich nur über die Standard Mail.

 

27.10. Punkt 8:00 angerufen: weder zu IPTV noch zu jemandem bei dem ich mich beschweren kann, kann man mich durchstellen.

 

Im Endeffekt bezahle ich ab heue für Sky und kann es nicht mehr gucken, weil scheinbar keiner in der LAge oder anwesend ist, um meine Empfangsart zu ändern.

 

Und das beste: ich wollte über die Mein Sky App den Twitter Support anschreiben aber der Link in der App geht auf den falschen Twitter Account von einem afrikanischen Kühlschrank Techniker. So doof muss man erstmal sein. Natürlich habe ich den echten Sky Twitter Service angeschrieben und auf den Fehler in der App hingewiesen aber nichtmal dafür ein Danke oder Reaktion.

 

Was macht man denn jetzt? Abgesehen von sich fremdschämen über solche Service Prozesse.

Alle Antworten
Antworten
dodi2606
Special Effects
Posts: 4
Post 2 von 4
272 Ansichten

Betreff: Wechsel von IPTV zu Kabel scheinbar unmöglich

Bei mir läuft es ähnlich ab. Da ohne Umzug der Wechsel von IPTV zu Kabel nur telefonisch möglich ist, habe ich geduldig in der Warteschlange gewartet und auch eine freundliche Mitarbeiterin an der anderen Seite der Leitung gehabt, die alles in die Wege leiten wollte. 

Da ich aber nach einigen Tagen immer noch keine Bestätigungsmail erhalten habe und auch auf schriftliche Support-Anfragen keine Antwort kam, wurde mir gestern wieder nach langer Wartezeit am Telefon gesagt, dass der Auftrag eingetragen sei, aber weitere Informationen liegen nicht vor. Das Verbinden an eine zuständige Stelle hat leider auch nicht funktioniert. 

Nun habe ich erst vor kurzem die Mitteilung erhalten, dass sich mein Beitrag erhöht und ich aufgrund dessen ein Sonderkündungsrecht habe. Ich denke darüber nach, auf den Receiver zu verzichten und das Sonderkündigungsrecht zu nutzen. 

Ich wünsche dir viel Glück in deiner Angelegenheit. 

Stephan_Tischer
Geräuschemacher
Posts: 2
Post 3 von 4
245 Ansichten

Betreff: Wechsel von IPTV zu Kabel scheinbar unmöglich

Danke für deinen moralischen Support. Respekt auch für den "Teamleiter", der das jetzt übernehmen wollte und von dem ich einen Rückruf erbeten habe und von dem ich natürlich auch nichts gehört habe. Mal gucken wie schnell das geht, wenn meine Rechnugn nicht bezahlt wird.

Juliane
Moderator
Posts: 3,142
Post 4 von 4
222 Ansichten

Wechsel von IPTV zu Kabel scheinbar unmöglich

Hey Stephan_Tischer,

entschuldige bitte die späte Reaktion sowie die Unannehmlichkeiten.

Sende mir bitte deine Kundennummer in einer privaten Nachricht zu, damit ich dir weiterhelfen kann.

Gehe dazu auf mein Profil und dann unter „Mich kontaktieren“ auf "Nachricht".

Zusätzlich benötige ich zum Datenabgleich dein Geburtsdatum sowie den Namen deiner hinterlegten Bank.

@dodi2606 Wenn du auch noch Unterstützung brauchst, lass mir bitte ebenfalls deine Kundendaten per PN zukommen.

Gruß, Jule
Antworten